Dienstag, 31. Mai 2016
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Nationalrat genehmigt Millionen-Nachtragskredite

Ständerat geht bei Unternehmenssteuerreform taktisch vor

Wirtschaft

Abgasskandal lässt Quartalsgewinn bei VW einbrechen

Stadler und Siemens fechten Zürcher Tramentscheid an

Besserungen im Schweizer Tourismus in Sicht

Aryzta mit stärkerem Wachstum

Ausland

Politiker fordert Jagd auf Krokodile in Australien

Dramatischer Anstieg von Binnenflüchtlingen in Afghanistan

Streik behindert Bahnverkehr in Belgien

Netanjahu bereit zu neuen Verhandlungen

Sport

Bleibt Lichtsteiner doch bei Juve?

Klare Rollenverteilung und Stolpersteine

Rufer wieder Cheftrainer der Snowboarder

EVZ-Arena hat Probleme mit dem Kältesystem

Kultur

Dichter Klaus Merz mit Rainer-Malkowski-Preis ausgezeichnet

Rock am See mit Muse, The Libertines und Enter Shakari

Kunstprojekt macht Deutsche Wikipedia als Bibliothek begehbar

Yello geben erstmals Live-Konzerte - Zusatztermine anberaumt

Kommunikation

Uni zieht Apple vor Gericht

Katy Perry: Hacker übernimmt ihren Twitter-Account

Prothese für High-Heel-Trägerinnen

Bestohlene melden sich vermehrt beim virtuellen Polizeiposten

Boulevard

Maurice Marciano: Guess-Boots waren eine Revolution

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Niall Horan: Harry Styles wird alle umhauen

Dan Aykroyd: 'Ghostbusters III' ist superwitzig

Wissen

Verheiratete Eltern machen Kinder selbstbewusster

Gute alte Zeit? Warum die Türe zu bleiben muss!

MIT-Forscher «heilen» defekte Solarzellen mit Licht

Museum für Kulturen des Islam eröffnet

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.deutschland.com  www.bevoelkerung.com  www.erinnerung.com  www.nationalfeiertag.com  www.finaleinzug.com  www.eroeffnung.com  www.torschuetzenkoenig.com  www.kapazitaet.com  www.supportern.com  www.zonenplanaenderung.com  www.laenderspiele.com

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2016 by news.ch / VADIAN.NET AG

Geschichte des Wankdorf/Stade de Suisse

Die Eckdaten des Stadions Wankdorf/Stade de Suisse Bern.

bert / Quelle: Si / Samstag, 30. Juli 2005 / 00:02 h

1925:

Nach sieben Monaten Bauzeit wird das erste Wankdorf-Stadion für die Young Boys mit 22 000 Steh- und Sitzplätzen eröffnet. Am 8. November findet darin das erste Länderspiel statt. 18 000 Zuschauer sehen den 2:0-Sieg der Schweiz gegen Österreich.

1930:

Vor nur 7500 Supportern findet erstmals der nationale Cupfinal im Wankdorf statt. YB bezwingt am 23. März den FC Aarau mit 1:0.

1933 - 1939:

Das Stadion wird in mehreren Etappen auf eine Kapazität von 42 000 Plätzen ausgebaut. Aus dieser Phase stammen die Ecktürme mit der grossen Uhr, die zum Wahrzeichen des Wankdorfs werden.

1954:

Kurz vor der WM 1954 in der Schweiz wird das zweite Wankdorf-Stadion mit einem Fassungsvermögen von 64 000 Plätzen eingeweiht. Am Pfingstmontag spielen die Young Boys gegen die Nationalmannschaft Ungarns, damals das weltbeste Team, und verlieren mit 0:9. In die Geschichtsbücher geht aber vielmehr der WM-Final ein. Deutschland wird mit dem 3:2-Erfolg am 4. Juli gegen die als unbesiegbar geltenden Ungarn erstmals Weltmeister.

1959:

Die Young Boys schreiben in dieser Saison Schweizer Europacup-Geschichte. Im Halbfinal des Meister-Wettbewerbs schlagen die "Gelb-Schwarzen" am 15. April vor 64 000 Fans den französischen Champion Stade Reims mit WM-Torschützenkönig Just Fontaine dank einem Tor von Captain Geni Meier mit 1:0, verpassen den erstmaligen Finaleinzug eines helvetischen Teams am Ende aber dennoch.

1961:

Am 31. Mai ist der Wankdorf erstmals Austragungsort eines Europacup-Finals.



Am 3. August 2001 wurde das zweite Wankdorf-Stadion gesprengt. /



1954: "Das Wunder von Bern." /

Benfica Lissabon setzt sich mit dem 3:2-Sieg gegen den FC Barcelona mit dem Ungarn Sandor Kocsis die kontinentale Krone auf.

1989:

Der Final im Cupsieger-Cup zwischen Barcelona und Sampdoria Genua (2:1) am 10. Mai bleibt bis heute das zweite und letzte Europacup-Endspiel auf Schweizer Boden.

1997:

Berns Bevölkerung stimmt der Zonenplanänderung im Wankdorfquartier und damit dem Bau des dritten Stadions mit 72 Prozent Mehrheit zu.

1999:

Die drei Architekten Rodolphe Luscher, Jean-Pierre Schwaar und Felix Rebmann gewinnen den Wettbewerb für den Neubau des Wankdorf-Komplexes.

2000:

Letztmals findet der Schweizer Cupfinal im Wankdorf statt. Zürich gewinnt das 75. Berner Endspiel (inklusive Wiederholungspartien) gegen Lausanne im Penaltyschiessen. Auch diverse Länderspiele in 46 Jahren, darunter legendäre WM- und EM-Qualifikationspartien, bleiben in Erinnerung.

2001:

Am 7. Juli bestreiten die Young Boys vor 22 200 wehmütigen Zuschauern gegen Lugano (1:1) zum Start der Saison 2001/02 das letzte NLA-Heimspiel im zweiten Wankdorf-Stadion. Der Innerschweizer Reto Burri erzielt 21 Minuten vor Schluss den letzten Treffer in der altehrwürdigen Arena, die am 3. August gesprengt wird. YB spielt bis zum Bezug des Stade de Suisse Wankdorf im Neufeld, das für einen siebenstelligen Betrag hatte NLA-tauglich gestaltet werden müssen.

2004:

Am 25. Juni, 400 Tage vor der Eröffnung, feiern 1600 Gäste und am Bau beteiligte Personen das Aufrichte-Fest des neuen Stade de Suisse Wankdorf.

2005:

YB und Marseille tragen am 16. Juli im Rahmen des UEFA-Intertoto-Cups das erste offizielle Spiel im neuen Stade de Suisse Wankdorf aus. Eingeweiht wird der prachtvolle Komplex im Wankdorf-Quartier am 30./31. Juli mit diversen Zeremonien, Konzerten sowie dem Eröffnungsturnier mit YB, dem VfB Stuttgart und Udinese. Der Nationalfeiertag am 1. August wird gleichzeitig zum "Tag der Offenen Tür".

In Verbindung stehende Artikel




YB begeisterte Bundespräsident Schmid





Diskussion um Cupfinal-Standort





Ballonunfall bei der Eröffnung des Stade de Suisse





Bern feiert sein neues Stadion





Stade de Suisse überstrahlt Klassiker





Stade de Suisse als Erlebniswelt

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







International

Ex-Bellinzonese Jakubek gestorben Frantisek Jakubek, früherer tschechoslowakischer Internationaler mit Schweizer Vergangenheit, ist im Alter von 60 Jahren in Prag gestorben. Fortsetzung


Irland bangt um EM-Teilnahme von Robbie Keane Irlands Nationalmannschaft zittert um die EM-Teilnahme von Stürmer Robbie Keane. Der 35-jährige Altstar kann wegen einer Wadenverletzung zurzeit nicht mittun. Fortsetzung



Hoarau und Janko die Wirkungsvollsten Munas Dabbur von den Grasshoppers geht mit 19 Toren als Torschützenkönig der Saison 2015/16 in die Annalen ein. Fortsetzung


Vierter Sieg im vierten Duell für YB Die Young Boys besiegen den FC Thun auch im vierten von vier Duellen dieser Meisterschaft. In Thun führen Tore von Scott Sutter, Sékou Sanogo und Guillaume Hoarau zum 3:0-Erfolg. Fortsetzung



Lorik Cana nach der EM zu Lausanne? Lorik Cana könnte nach der EM in die Schweiz zurückkehren. Fortsetzung


Bucchi wechselt zum FC Aarau Der FC Aarau hat den routinierten Torhüter Lorenzo Bucchi verpflichtet. Fortsetzung


Schweiz

Besiktas möchte Shaqiri Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City eine gute Saison, jedoch verpasste der Verein die internationalen Plätze. Nun klopft angeblich ein Interessent an, der in der Champions League spielen wird. Kann Besiktas Shaqiri überzeugen? Fortsetzung


Uli Fortes Vertrauen in Torschütze Sarr Manche Trainer haben eine Nase, auch Näschen genannt. Uli Forte darf man dieses zubilligen. Dem FC Zürich trug es den Sieg im Cupfinal gegen Lugano ein. Fortsetzung


Fussball

Porto entlässt Trainer Peseiro Der FC Porto hat sich von seinem Coach José Peseiro getrennt. Fortsetzung


Navas fällt für Copa America aus Costa Ricas Torhüter Keylor Navas (29) musste seine Teilnahme an der Copa America absagen. Fortsetzung


Sport

Fribourg schnappt sich Ritola Fribourg-Gottéron verstärkt seine Offensive und verpflichtet den Schweden Mattias Ritola. Der 29-jährige Stürmer unterschreibt einen Zweijahresvertrag. Fortsetzung


NBA-Champion Golden State gewinnt «Belle» Die Golden State Warriors stehen erneut im NBA-Playoff-Final. Der Titelverteidiger setzt sich im 7. und entscheidenden Spiel der Halbfinalserie gegen die Oklahoma City Thunder zuhause 96:88 durch. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Führungspersönlichkeiten (m/ w) 40- 60),Teamplayer AG/ BE/ BS / BL/ FR/ LU/ SO/ NW/ OW/ JU/ TI Sie sind: Leader Erfolgsmensch Kommunikationstalent Teamfähig Positiv denkend Wir und unser Auftraggeber bieten: Eine echte Herausforderung Hohe...   Fortsetzung

Kundenberater / In im Bereich Vitalität (20-80%); IHRE Aufgabe: Im Teilzeitpensum bieten SIE auf selbständiger Basis anhand unseres bestehenden Konzepts Beratung im Bereich Gewichtsmanagement,...   Fortsetzung

JungunternehmerIn gesucht! Diese Stelle richtet sich an zuverlässige und zielstrebige Personen , welche auf der Suche nach einer selbständigen, abwechslungsreichen und äusserst...   Fortsetzung

KUNDENBERATER/ IN BODYMANAGEMENT Wir suchen SIE als BERATERIN BODYMANAGMENT 20% - 60% Interessiert Sie Gewichtsmanagement, Bodyforming, Gesundheit und Vitalität? Wollen Sie in diesem...   Fortsetzung

Hairstylistin / Coiffeur 50% - 80% (w/ m) Ihre Aufgaben: Beraten von Kundinnen und Kunden nach den neuesten Trends Umfassende Coiffeurdienstleistungen Betreuen eines bestehenden...   Fortsetzung

Raus aus dem Hamsterrad! Zu mehr Freiheit und Lifestyle! Ihre Aufgaben sind: Akquisition von Neukunden selbständige Beratung der Kunden Teilnahme an internen wie auch an externen Schulungen Sie bringen mit:...   Fortsetzung

MENSCHEN mit Power und mit Herzlichkeit In dir steckt mehr als so mancher denkt.... Wir möchten dir die Möglichkeit bieten, dich zu entfalten und Freude , Spass und Inspiration bei deiner...   Fortsetzung

Selbständige Unternehmerin im Bereich Bodymanagement, Gesundheit, Wellness und Sport Bei fitmam kannst Du: Deinen Familien-Alltag mit Deiner Arbeit in Einklang zu bringen. Eine bereichernde und vielseitige Aufgabe mit viel Freiheit...   Fortsetzung