Dienstag, 21. Oktober 2014
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Leitfaden für Lehrer im Umgang mit Sex-Themen

Breites Komitee gegen Ecopop: «Absurd und schädlich»

ENSI fordert weitere Analysen nach Leck im AKW Beznau

Besorgnis über riskante Praktiken im Sex-Gewerbe

Wirtschaft

Exporte legen um 3,6 Prozent zu

Actelion auf Wachstumskurs

Schindler steigert Umsatz

Lufthansa-Streik wird ausgedehnt

Ausland

Ebola-Screenings an Flughäfen nützen kaum

IS startet neuen Vorstoss auf Kobane

Polizei setzt in Calais Tränengas gegen über 300 Flüchtlinge ein

Militär informierte absichtlich falsch über U-Boot-Position

Sport

Basel ohne Streller gegen Ludogorets

Noack 2018 Schweizer Olympia-Chefarzt

Nugent-Hopkins schiesst Oilers zum ersten Saisonsieg

Blinds später Treffer rettet ManU einen Punkt

Kultur

Angehört: Burnt Friedman w/ Daniel Dodd-Ellis «Cease To Matter»

FOO FIGHTERS - Something From Nothing

Fotograf René Burri im Alter von 81 Jahren gestorben

Monets «Abendliche Landschaft» in Gurlitts Koffer

Kommunikation

«iExaminer»: Augapfel-Screening via Smartphone

Überhöhte Ideale setzen Jugendliche unter Druck

Schweizer Jugendliche sind digital vernetzt

Forscher erfinden dünnen, tragbaren Generator

Boulevard

Laser bewegt Teilchen 20 Zentimeter

Künstliches Licht: Vögel suchen nach Futter

Tori Spelling wurde im Krankenhaus isoliert

Kris Jenner ist kein Kind von Traurigkeit

Wissen

Zigarettenasche bekämpft Arsen im Trinkwasser

Sexuelle Belästigung hängt vom sozialen Status ab

Internationale Studie deckt Jahrhunderte alte Lüge auf

Komet Siding Spring rast am Mars vorbei

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.supportern.org  www.erinnerung.at  www.zeremonien.net  www.laenderspiel.com  www.geschichtsbuecher.org  www.eroeffnung.at  www.oesterreich.net  www.wettbewerb.com  www.qualifikationspartien.o ...  www.laenderspiele.at  www.pfingstmontag.net

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2014 by news.ch / VADIAN.NET AG

Geschichte des Wankdorf/Stade de Suisse

Die Eckdaten des Stadions Wankdorf/Stade de Suisse Bern.

bert / Quelle: Si / Samstag, 30. Juli 2005 / 00:02 h

1925:

Nach sieben Monaten Bauzeit wird das erste Wankdorf-Stadion für die Young Boys mit 22 000 Steh- und Sitzplätzen eröffnet. Am 8. November findet darin das erste Länderspiel statt. 18 000 Zuschauer sehen den 2:0-Sieg der Schweiz gegen Österreich.

1930:

Vor nur 7500 Supportern findet erstmals der nationale Cupfinal im Wankdorf statt. YB bezwingt am 23. März den FC Aarau mit 1:0.

1933 - 1939:

Das Stadion wird in mehreren Etappen auf eine Kapazität von 42 000 Plätzen ausgebaut. Aus dieser Phase stammen die Ecktürme mit der grossen Uhr, die zum Wahrzeichen des Wankdorfs werden.

1954:

Kurz vor der WM 1954 in der Schweiz wird das zweite Wankdorf-Stadion mit einem Fassungsvermögen von 64 000 Plätzen eingeweiht. Am Pfingstmontag spielen die Young Boys gegen die Nationalmannschaft Ungarns, damals das weltbeste Team, und verlieren mit 0:9. In die Geschichtsbücher geht aber vielmehr der WM-Final ein. Deutschland wird mit dem 3:2-Erfolg am 4. Juli gegen die als unbesiegbar geltenden Ungarn erstmals Weltmeister.

1959:

Die Young Boys schreiben in dieser Saison Schweizer Europacup-Geschichte. Im Halbfinal des Meister-Wettbewerbs schlagen die "Gelb-Schwarzen" am 15. April vor 64 000 Fans den französischen Champion Stade Reims mit WM-Torschützenkönig Just Fontaine dank einem Tor von Captain Geni Meier mit 1:0, verpassen den erstmaligen Finaleinzug eines helvetischen Teams am Ende aber dennoch.

1961:

Am 31. Mai ist der Wankdorf erstmals Austragungsort eines Europacup-Finals.



Am 3. August 2001 wurde das zweite Wankdorf-Stadion gesprengt. /



1954: "Das Wunder von Bern." /

Benfica Lissabon setzt sich mit dem 3:2-Sieg gegen den FC Barcelona mit dem Ungarn Sandor Kocsis die kontinentale Krone auf.

1989:

Der Final im Cupsieger-Cup zwischen Barcelona und Sampdoria Genua (2:1) am 10. Mai bleibt bis heute das zweite und letzte Europacup-Endspiel auf Schweizer Boden.

1997:

Berns Bevölkerung stimmt der Zonenplanänderung im Wankdorfquartier und damit dem Bau des dritten Stadions mit 72 Prozent Mehrheit zu.

1999:

Die drei Architekten Rodolphe Luscher, Jean-Pierre Schwaar und Felix Rebmann gewinnen den Wettbewerb für den Neubau des Wankdorf-Komplexes.

2000:

Letztmals findet der Schweizer Cupfinal im Wankdorf statt. Zürich gewinnt das 75. Berner Endspiel (inklusive Wiederholungspartien) gegen Lausanne im Penaltyschiessen. Auch diverse Länderspiele in 46 Jahren, darunter legendäre WM- und EM-Qualifikationspartien, bleiben in Erinnerung.

2001:

Am 7. Juli bestreiten die Young Boys vor 22 200 wehmütigen Zuschauern gegen Lugano (1:1) zum Start der Saison 2001/02 das letzte NLA-Heimspiel im zweiten Wankdorf-Stadion. Der Innerschweizer Reto Burri erzielt 21 Minuten vor Schluss den letzten Treffer in der altehrwürdigen Arena, die am 3. August gesprengt wird. YB spielt bis zum Bezug des Stade de Suisse Wankdorf im Neufeld, das für einen siebenstelligen Betrag hatte NLA-tauglich gestaltet werden müssen.

2004:

Am 25. Juni, 400 Tage vor der Eröffnung, feiern 1600 Gäste und am Bau beteiligte Personen das Aufrichte-Fest des neuen Stade de Suisse Wankdorf.

2005:

YB und Marseille tragen am 16. Juli im Rahmen des UEFA-Intertoto-Cups das erste offizielle Spiel im neuen Stade de Suisse Wankdorf aus. Eingeweiht wird der prachtvolle Komplex im Wankdorf-Quartier am 30./31. Juli mit diversen Zeremonien, Konzerten sowie dem Eröffnungsturnier mit YB, dem VfB Stuttgart und Udinese. Der Nationalfeiertag am 1. August wird gleichzeitig zum "Tag der Offenen Tür".

In Verbindung stehende Artikel




YB begeisterte Bundespräsident Schmid





Diskussion um Cupfinal-Standort





Ballonunfall bei der Eröffnung des Stade de Suisse





Bern feiert sein neues Stadion





Stade de Suisse überstrahlt Klassiker





Stade de Suisse als Erlebniswelt

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den grossen Sommerferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







International

Basel kommt bei der UEFA mit Geldbusse davon Der FC Basel kommt im jüngsten Disziplinarverfahren der UEFA mit einer Busse von 40'000 Euro (ca. 48'000 Fr.) davon. Fortsetzung


Zwei Wochen Pause für Gareth Bale Real Madrids walisischer Star Gareth Bale fällt am Dienstag für das Champions-League-Auswärtsspiel gegen Liverpool verletzt aus. Fortsetzung



Gashi schiesst den FCB ins Glück Der FC Basel gewinnt den Spitzenkampf der 12. Super-League-Runde auswärts gegen die Young Boys mit 1:0. Shkelzen Gashi schiesst das goldene Tor in der 31. Minute nach einem Fehler von Alain Rochat. Fortsetzung


Scharmützel von YB- und FCB-Fans in Bern Bern - Eine Gruppe von Fans der Berner Young Boys und des FC Basel sind am Samstag im Berner Breitenrain-Quartier aneinandergeraten. Dabei wurden vier Personen verletzt und mussten ins Spital gebracht werden. Fortsetzung



Grichting für drei Spiele gesperrt Stéphane Grichting von den Grasshoppers wird für den im Zürcher Derby erhaltenen Platzverweis für drei Spiele gesperrt. Fortsetzung


Disziplinarverfahren gegen Taulant Xhaka Gegen Taulant Xhaka wird vom Disziplinarrichter der Swiss Football League ein Verfahren eröffnet. Fortsetzung


Schweiz

Erste Saisonniederlage für Leader Wohlen Leader Wohlen kassiert gegen den Super-League-Absteiger Lausanne seine erste Niederlage in der laufenden Challenge-League-Saison. Die Aargauer verlieren in der 12. Runde vor eigenem Publikum mit 1:3. Fortsetzung


FCB-Juwel Embolo bei Wolfsburg im Gespräch Breel Embolo vom FC Basel hat sich ins Rampenlicht gespielt. Fortsetzung


Fussball

Man City und der Fluch des englischen Meisters Mit nur einem Punkt aus zwei Spielen ist Manchester City als englischer Meister abermals schlecht in die Champions League gestartet. Ein Sieg im heutigen Spiel beim punktelosen ZSKA Moskau ist erste Pflicht. Fortsetzung


Bayern will 20 Mio. für Shaqiri Juventus Turin lässt einfach nicht locker. Fortsetzung


Sport

ZSC nach Derbysieg wieder Leader Die ZSC Lions besiegen im einzigen NLA-Spiel vom Montag die Kloten Flyers mit 4:1 und sind damit wieder Leader. Fortsetzung


FIA bildet nach Bianchi-Unfall prominente Arbeitsgruppe Ein prominent besetztes Gremium arbeitet für den Internationalen Automobilverband FIA den schweren Unfall des Formel-1-Piloten Jules Bianchi auf. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Responsable régional(e) ACTIV fitness ACTIV FITNESS SA , est une fliale de la coopérative Migros Zurich. Avec ses 20 studios, il est le groupe de centres de ftness le plus prospère de...   Fortsetzung

Instructeurs / instructrices cours collectifs ACTIV FITNESS SA est une fliale de la coopérative Migros Zurich et constitue le groupe de centres de ftness le plus prospère de la Suisse alémanique...   Fortsetzung

Schönheitsberaterin 40 - 100 % Sie... lieben alles in Zusammenhang mit Ästhetik, geniessen den menschlichen Kontakt und gehen auf die Bedürfnisse der Kunden ein, sie haben ein...   Fortsetzung

Kundenberaterin im Aussendienst in Ihrer Region Sie sind kosmetik-begeistert und wollen in diese Branche einsteigen Sie mögen es täglich in Kontakt mit Kunden zu sein Sie wünschen sich eine...   Fortsetzung

Kundenberaterin im Aussendienst in Ihrer Region Sie sind kosmetik-begeistert und wollen in diese Branche einsteigen Sie mögen es täglich in Kontakt mit Kunden zu sein Sie wünschen sich eine...   Fortsetzung

Kundenberaterin im Aussendienst in Ihrer Region Sie sind kosmetik-begeistert und wollen in diese Branche einsteigen Sie mögen es täglich in Kontakt mit Kunden zu sein Sie wünschen sich eine...   Fortsetzung

Sector Manager m/ w 100% In dieser vielseitigen Funktion im EKZ Wankdorf Center, Bern arbeiten Sie aktiv mit Ihrem Verkaufsteam und engagieren sich für die Kundenbedürfnisse...   Fortsetzung

Waagmeister/ in Aufgaben und Verantwortung Erfassen der Handelsklassen und Gewichter nach gesetzl. Vorgaben Verwaltung Stranglager nach Vorgaben Erstellen von...   Fortsetzung