Samstag, 28. März 2015
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Ebola kein Ausschaffungs-Hindernis für Ivorer

Weitere Reformen in der Agrarpolitik gefordert

Schweiz will Weltraumtechnologie stärker fördern

Syrienkrieg ist «grösste humanitäre Katastrophe»

Wirtschaft

Mobilezone expandiert erneut nach Deutschland

Lufthansa unterstützt Angehörige finanziell

Massnahmen gegen Frankenstärke

«Nachhaltigkeit ist in unserer DNA!» Wirklich?

Ausland

Rückzug von schiitischen Milizen

Anschlag auf Hotel in Somalia

Armee meldet Einnahme von Boko-Haram-Zentrale

Geldgeber dürfen griechische Reformliste sehen

Sport

Petkovic: «Jeder sollte eine Meinung haben»

Dreisatz-Siege für Wawrinka und Bencic

Österreich in Liechtenstein ohne Mühe

Skandal in Podgorica

Kultur

The Artist Formely Known As Captain Beefheart

Marc Chagall - Art Documentary

Schweizer Musikschaffende wollen mehr Präsenz im Radio

Zayn Malik bricht sein Schweigen

Kommunikation

One more One

Swatch will bei Smartwatch nicht abhängig sein

Apple-Chef will sein Vermögen spenden

Bund registriert Rekordzahl an Betrugsversuchen im Internet

Boulevard

Überraschender Freispruch für Amanda Knox

Stella McCartney: Es müssen Veränderungen her!

Adam Selman: Neue Sonnenbrillen-Kollektion

Start zur längsten Mission im All

Wissen

Packeis der Antarktis wird schnell dünner

Menschliche Exkremente sind Goldgruben

Klimawandel nur auf der Erde, nicht auf dem Mars

Adoptierte Kinder sind intelligenter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.eroeffnungsturnier.ch  www.kapazitaet.at  www.nationalmannschaft.de  www.finaleinzug.net  www.wettbewerbs.info  www.geschichtsbuecher.com  www.deutschland.ch  www.bevoelkerung.info  www.innerschweizer.ch  www.wettbewerb.info  www.fassungsvermoegen.ch

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2015 by news.ch / VADIAN.NET AG

Geschichte des Wankdorf/Stade de Suisse

Die Eckdaten des Stadions Wankdorf/Stade de Suisse Bern.

bert / Quelle: Si / Samstag, 30. Juli 2005 / 00:02 h

1925:

Nach sieben Monaten Bauzeit wird das erste Wankdorf-Stadion für die Young Boys mit 22 000 Steh- und Sitzplätzen eröffnet. Am 8. November findet darin das erste Länderspiel statt. 18 000 Zuschauer sehen den 2:0-Sieg der Schweiz gegen Österreich.

1930:

Vor nur 7500 Supportern findet erstmals der nationale Cupfinal im Wankdorf statt. YB bezwingt am 23. März den FC Aarau mit 1:0.

1933 - 1939:

Das Stadion wird in mehreren Etappen auf eine Kapazität von 42 000 Plätzen ausgebaut. Aus dieser Phase stammen die Ecktürme mit der grossen Uhr, die zum Wahrzeichen des Wankdorfs werden.

1954:

Kurz vor der WM 1954 in der Schweiz wird das zweite Wankdorf-Stadion mit einem Fassungsvermögen von 64 000 Plätzen eingeweiht. Am Pfingstmontag spielen die Young Boys gegen die Nationalmannschaft Ungarns, damals das weltbeste Team, und verlieren mit 0:9. In die Geschichtsbücher geht aber vielmehr der WM-Final ein. Deutschland wird mit dem 3:2-Erfolg am 4. Juli gegen die als unbesiegbar geltenden Ungarn erstmals Weltmeister.

1959:

Die Young Boys schreiben in dieser Saison Schweizer Europacup-Geschichte. Im Halbfinal des Meister-Wettbewerbs schlagen die "Gelb-Schwarzen" am 15. April vor 64 000 Fans den französischen Champion Stade Reims mit WM-Torschützenkönig Just Fontaine dank einem Tor von Captain Geni Meier mit 1:0, verpassen den erstmaligen Finaleinzug eines helvetischen Teams am Ende aber dennoch.

1961:

Am 31. Mai ist der Wankdorf erstmals Austragungsort eines Europacup-Finals.



Am 3. August 2001 wurde das zweite Wankdorf-Stadion gesprengt. /



1954: "Das Wunder von Bern." /

Benfica Lissabon setzt sich mit dem 3:2-Sieg gegen den FC Barcelona mit dem Ungarn Sandor Kocsis die kontinentale Krone auf.

1989:

Der Final im Cupsieger-Cup zwischen Barcelona und Sampdoria Genua (2:1) am 10. Mai bleibt bis heute das zweite und letzte Europacup-Endspiel auf Schweizer Boden.

1997:

Berns Bevölkerung stimmt der Zonenplanänderung im Wankdorfquartier und damit dem Bau des dritten Stadions mit 72 Prozent Mehrheit zu.

1999:

Die drei Architekten Rodolphe Luscher, Jean-Pierre Schwaar und Felix Rebmann gewinnen den Wettbewerb für den Neubau des Wankdorf-Komplexes.

2000:

Letztmals findet der Schweizer Cupfinal im Wankdorf statt. Zürich gewinnt das 75. Berner Endspiel (inklusive Wiederholungspartien) gegen Lausanne im Penaltyschiessen. Auch diverse Länderspiele in 46 Jahren, darunter legendäre WM- und EM-Qualifikationspartien, bleiben in Erinnerung.

2001:

Am 7. Juli bestreiten die Young Boys vor 22 200 wehmütigen Zuschauern gegen Lugano (1:1) zum Start der Saison 2001/02 das letzte NLA-Heimspiel im zweiten Wankdorf-Stadion. Der Innerschweizer Reto Burri erzielt 21 Minuten vor Schluss den letzten Treffer in der altehrwürdigen Arena, die am 3. August gesprengt wird. YB spielt bis zum Bezug des Stade de Suisse Wankdorf im Neufeld, das für einen siebenstelligen Betrag hatte NLA-tauglich gestaltet werden müssen.

2004:

Am 25. Juni, 400 Tage vor der Eröffnung, feiern 1600 Gäste und am Bau beteiligte Personen das Aufrichte-Fest des neuen Stade de Suisse Wankdorf.

2005:

YB und Marseille tragen am 16. Juli im Rahmen des UEFA-Intertoto-Cups das erste offizielle Spiel im neuen Stade de Suisse Wankdorf aus. Eingeweiht wird der prachtvolle Komplex im Wankdorf-Quartier am 30./31. Juli mit diversen Zeremonien, Konzerten sowie dem Eröffnungsturnier mit YB, dem VfB Stuttgart und Udinese. Der Nationalfeiertag am 1. August wird gleichzeitig zum "Tag der Offenen Tür".

In Verbindung stehende Artikel




YB begeisterte Bundespräsident Schmid





Diskussion um Cupfinal-Standort





Ballonunfall bei der Eröffnung des Stade de Suisse





Bern feiert sein neues Stadion





Stade de Suisse überstrahlt Klassiker





Stade de Suisse als Erlebniswelt

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







International

Problemlose Heimsiege für England und Slowenien Neben der Schweiz kommen in der Gruppe E der EM-Qualifikation auch England (4:0 gegen Litauen) und Slowenien (6:0 gegen San Marino) zu den erwarteten Heimsiegen. Fortsetzung


Ungefährdeter Sieg gegen Estland Die Schweiz gewinnt in der EM-Qualifikation gegen Estland ungefährdet 3:0. Fabian Schär, Granit Xhaka und Haris Seferovic schiessen die Tore. Nach einer halben Stunde führt die Schweiz schon 2:0. Fortsetzung



Sion besiegt Thun, Vaduz gewinnt Derby In der 25. Runde der Super League setzt sich Sion zuhause gegen Thun hochverdient mit 3:0 durch. Vaduz gewinnt das Derby gegen St. Gallen mit 3:1. Fortsetzung


Verfolgerduell im Stade de Suisse Die Young Boys empfangen den FC Zürich am Sonntag in der 25. Runde der Super League zum Verfolgerduell. In den anderen vier Partien sind Mannschaften involviert, die gegen den Abstieg kämpfen. Fortsetzung



Sion leiht Yartey in die USA aus Der FC Sion leiht den ghanaischen Mittelfeldspieler Ishmael Yartey (25) für den Rest der Saison nach Amerika aus. Fortsetzung


Otero neuer Ausbildungschef in St. Gallen Der FC St. Gallen hat mit Marco Otero (40) einen neuen technischen Leiter des Nachwuchsprojekts «Future Champs Ostschweiz» (FCO) präsentiert. Fortsetzung


Schweiz

Derdiyok als Streller-Ersatz zum FCB? Kommt es am Rheinknie zum Wiedersehen mit einem alten Bekannten? Offenbar denkt der FC Basel über die Verpflichtung von Eren Derdiyok nach. Fortsetzung


Celestini löst Simone ab Der Fall auf Rang 7 der Challenge League hat für Lausannes Trainer Marco Simone Folgen. Der Italiener wird durch den ehemaligen Schweizer Internationalen Fabio Celestini abgelöst. Fortsetzung


Fussball

Juves Marchisio fällt aus Juventus Turin und die italienische Nationalmannschaft müssen in den nächsten Monaten ohne Claudio Marchisio auskommen. Fortsetzung


Hermann wird Knäbels Assistent beim HSV Der Wunschkandidat Peter Hermann wird wie erwartet der Assistent von Interimscoach Peter Knäbel beim Hamburger SV. Fortsetzung


Sport

Aussenseiter Olten greift nach NLB-Titel Im NLB-Playoff-Final verlieren die SCL Tigers mit 2:4 zum zweiten Mal ein Heimspiel gegen den EHC Olten und liegen in der Finalserie mit 2:3 zurück. Fortsetzung


Saisonende für Kevin Durant Für Kevin Durant ist die NBA-Saison zu Ende. Der Superstar von Oklahoma City muss sich zu Beginn der nächsten Woche einer Fussoperation unterziehen und fällt rund vier bis sechs Monate aus. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
KUNDENBERATER/ IN GEWICHTSMANAGEMENT (ALTER 20 - 60) Wir suchen SIE als KUNDENBERATER/ IN GEWICHTSMANAGMENT 20% - 80% (ganze Schweiz). Interessiert SIE Gewichtsmanagement, Bodyforming und Vitalität?...   Fortsetzung

KUNDENBERATER/ IN GEWICHTSMANAGEMENT (ALTER 20-60) IHRE Aufgabe: Im Teilzeitpensum bieten SIE anhand unseres bestehenden Konzepts Beratung im Bereich Gewichtsmanagement, Bodyforming und Vitalität an....   Fortsetzung

Aushilfsbademeister/ -innen (ca. 40 - 60 %, befristet) Für das Freibad im Schachen in Aarau suchen wir für die kommende Sommersaison von Mai bis Mitte September 2015 Aushilfsbademeister/ -innen (ca. 40 -...   Fortsetzung

3 Kundenberater/ -innen Nebst der persönlichen und fachlichen Herausforderung steht dabei vor allem die selbständige und professionelle Beratung und Betreuung der Kundschaft...   Fortsetzung

Sector Manager m/ w 100% In dieser vielseitigen Funktion arbeiten Sie aktiv mit Ihrem Verkaufsteam und engagieren sich für die Kundenbedürfnisse und deren Zufriedenheit. Ihr...   Fortsetzung

ehrgeizige Perönlichkeit gesucht Unser Auftraggeber, ein in über 150 Ländern tätiges Familienunternehmen, dessen selbstständiger Vertriebspartner wir sind, widmet sich seit der...   Fortsetzung

Beauty Consultant für Guerlain 70% (w/ m) Inspiration, Passion und Perfektionismus, professionelles Know-how und Identifikation mit den Produkten von Guerlain, dies sind die Voraussetzungen...   Fortsetzung

Verkaufsmanager / Verkaufsmanagerin Was wir bieten Selbständigkeit Freie Arbeitszeitgestaltung Möglichkeit ein eigenes Geschäft aufzubauen, ohne Risiko Sehr gute Verdienstmöglichkeit...   Fortsetzung