Montag, 25. Mai 2020
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Coronavirus: Befristete Soforthilfe zugunsten der Medien

Schweizer Detailhandelsumsätze sinken im März 2020 infolge der COVID-19-Pandemie um deutliche 6,2%

Coronavirus: Bundesrat lockert weitere Massnahmen ab dem 11. Mai 2020

Bundesrat verabschiedet Massnahmenpaket zugunsten der Medien

Wirtschaft

Internetbasierte Plattformarbeit ist in der Schweiz wenig verbreitet

Covid-19 Informationskanal für Restaurants

Facebook kauft Giphy

Registrierung von Gästen mit «quickreg.ch» leicht gemacht

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Geisterspiele in der Schweiz ab 8. Juni möglich

FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel vor Abgang?

GC-Verteidiger Nathan fällt lange aus

Kevin Fickentscher hält Sion die Treue

Kultur

Jayn Erdmanski - «Strange Theory of Light and Matter»

Der Weltraum - Neuer Makerspace in der Ostschweiz

Edward Hopper

Montreux. Jazz seit 1967

Kommunikation

Neuer Covid-19 Informationskanal für Firmen

Swico Geschäftsführerin für den Nationalrat nominiert

Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren

Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains

Boulevard

Hotel Chesa Salis - Ein Urlaub für alle Sinne

Ein optischer Biosensor für das COVID-19-Virus

Rohrsanierung - was muss man darüber wissen?

Die Schweiz hat Nachholbedarf im Bereich Digital Health

Wissen

CBD Produkte als beliebte Wellnessprodukte

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.gemeinschaft.ch  www.washington.swiss  www.internetseite.com  www.aussenministers.net  www.atomstreit.org  www.atomwaffen.shop  www.revolutionswaechter.blo ...  www.sanktionen.eu  www.aussenministerin.li  www.tageszeitung.de  www.abschaffung.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2020 by news.ch / VADIAN.NET AG

Israel fordert «drastische» Sanktionen gegen Iran

Jerusalem - Die israelische Aussenministerin Zipi Livni hat die internationale Gemeinschaft dazu aufgerufen, im Atomstreit mit dem Iran «drastische Sanktionen» durchzusetzen.

rr / Quelle: sda / Sonntag, 28. Oktober 2007 / 12:24 h

Es sei an der Zeit, sagte Livni, wie die Internetseite der israelischen Tageszeitung «Jediot Aharanot» berichtete. «Jedes Zögern von Seiten der internationalen Gemeinschaft wird vom Iran und seinen Nachbarn als Zeichen der Schwäche interpretiert», erklärte Livni kurz vor ihrer Abreise nach China. Die Aussenministerin will bei der Regierung in Peking für weitere Strafmassnahmen werben.

China gefordert

«Wir haben es mit einem Land zu tun, das den Holocaust leugnet, das offen die Abschaffung eines anderen Staates (Isreals) fordert. So eine Sorte von Staat kann nicht Teil der internationalen Gemeinschaft sein», erklärte Livni. Deshalb müssten die derzeitigen Sanktionen verstärkt werden.



Zipi Livni: «So eine Sorte von Staat kann nicht Teil der internationalen Gesellschaft sein.» (Archivbild) /

«China hat einen entscheidenden Einfluss auf diese Frage», sagte Livni weiter. Peking hatte sich bislang immer gegen weitere Strafmassnahmen ausgesprochen. Sie würden die Lage nur «verkomplizieren», hatte der Sprecher des chinesischen Aussenministers, Liu Jianchao, kürzlich erklärt.

Neue Strafmassnahmen

Israel, die USA, und weitere westliche Staaten verdächtigen den Iran, heimlich Atomwaffen zu entwickeln. Washington hatte deshalb am vergangenen Donnerstag neue Strafmassnahmen gegen den Iran verhängt. Betroffen davon sind die iranischen Revolutionswächter, deren Eliteeinheit Al-Quds (Jerusalem) und drei staatliche Banken, darunter das grösste iranische Geldhaus Bank Melli.



Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Energie

Tausende Firmen sind hohen Stromnetztarifen ausgesetzt Die Strompreise für 2020 steigen laut der Aufsichtsbehörde Elcom um 1 Prozent. Eine wichtige Komponente sind die Netztarife - sie werden im Monopol verrechnet. Die «Handelszeitung» hat sie nach Kantonen und Stromverteilern ausgewertet. Fortsetzung


Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen Bern - Grosswasserkraftwerke sollen Subventionen erhalten, wenn sie den Strom zu tiefen Preisen verkaufen müssen. Darauf haben sich die eidgenössischen Räte geeinigt. Der Ständerat ist am Dienstag auf die Linie des Nationalrats eingeschwenkt. Fortsetzung


Strengere Erdbebengefährdung für AKW-Standorte festgelegt Brugg AG - Die Atomaufsichtsbehörde ENSI hat die Erdbebengefährdung für die Schweizer AKW-Standorte festgelegt; Die Betreiber müssen erneut nachweisen, dass ihre Anlagen einem sehr starken Erdbeben standhalten. Die Vorgaben sind strenger und umfangreicher als früher. Fortsetzung



«Verantwortungsvoller Atomstaat» Kim Jong-un ist ein Meister der Propaganda und (Selbst)Inszenierung. Nach vier Jahren an der Macht liess er sich nun am VII. Kongress der Koreanischen Arbeiterpartei zum Vorsitzenden krönen. Fortsetzung


Nordkorea beschliesst Ausbau von Atomwaffen Seoul - Nordkorea will seine Atomwaffenkapazitäten weiter ausbauen. Dies betreffe sowohl die Qualität als auch die Quantität der Waffen, beschloss der Kongress der regierenden Arbeiterpartei am Sonntag, wie die staatliche Nachrichtenagentur KCNA meldete. Fortsetzung


EU und Iran setzen auf Neuanfang Teheran - Der Iran und die EU wollen «Hindernisse» bei der Umsetzung des Atomabkommens beseitigen, von dem sich Teheran «spürbare» Änderungen für die iranische Bevölkerung verspricht. EU-Aussenbeauftragte Federica Mogherini in Teheran mit Aussenminister Mohammed Dschawad Sarif. Fortsetzung


Ausland

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg Warschau - NATO-Generalsekretär Stoltenberg sieht das Bündnis wenige Wochen vor dem Warschauer Gipfel vor grossen Herausforderungen. Einen neuen Kalten Krieg will er trotz mehr Präsenz im Osten vermeiden. Fortsetzung


Mindestens 880 Flüchtlinge allein in einer Woche ertrunken Berlin - Bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer sind in der zurückliegenden Woche nach UNO-Angaben wahrscheinlich mindestens 880 Flüchtlinge umgekommen - und damit weit mehr als ohnehin schon befürchtet. Fortsetzung


Bewährungsstrafe für frühere Miss Turkey wegen Beleidigung Erdogans Istanbul - Ein türkisches Gericht hat eine ehemalige Schönheitskönigin wegen Verunglimpfung von Präsident Recep Tayyip Erdogan zu einem Jahr und zweieinhalb Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
TECHNICAL AFTERSALES MANAGER Ihre Aufgaben: Operative Verantwortung über ein weitläufiges und intensives Service-Gebiet in den Kantonen Aargau, Basel, Bern und Solothurn...   Fortsetzung

HYDROGEOLOGE (w/ m, 80 - 100 %) Ihre Aufgaben: Verantwortung über ein breit gefächertes Portfolio von Beratungs-Mandaten im Bereich Geologie und/ oder Hydrogeologie Konzeption und...   Fortsetzung

Dispatcher (m/ w) Zentrale Leitstelle Dispatcher (m/ w) Zentrale Leitstelle Hochschulabschluss oder Abschluss der höheren Berufsbildung im Bereich Elektrizität Berufserfahrungen in der...   Fortsetzung

Kundentechniker im Bereich ums Bau- und Raumklima Ihre Aufgaben:  Zu Ihren Aufgaben gehören je nach Qualifikation und Erfahrung, alle Tätigkeiten in den  Bereichen Planung und Bau von Klima- Kälte-...   Fortsetzung

Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter Schulentwicklung und -betrieb 80-100% | Schwyz | ab 1. August 2020 Ihre Vorteile Das können Sie bewegen Fachliche, personelle und organisatorische Führung der Abteilung Initiieren...   Fortsetzung

Manager Safety Data 50-60% Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Klinische Krebsforschung (www.sakk.ch) ist das Krebsforschungsnetzwerk der Schweiz und beschäftigt über 90...   Fortsetzung

Kundentechniker im Gebiet ums Bau- und Raumklima Ihre Aufgaben:  Zu Ihren Aufgaben gehören je nach Qualifikation und Erfahrung, alle Tätigkeiten in den  Bereichen Planung und Bau von Klima- Kälte-...   Fortsetzung

Fachberater Plättli (m/ w) 100 % Referenz-Nr.: 7341402 Die Abteilung Plättli umfasst Produkte aus dem Bereich Plättli inklusive der dazugehörigen Bindemittel (Kleber, Putze,...   Fortsetzung