Mittwoch, 31. August 2016
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Thomas Wos - Investment in Millionenhöhe

FlumsiTV - informativ und spannend

Firmengründungen im ersten Halbjahr 2016

Die Top 10 der Swisscom StartUp Challenge stehen fest

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Barça schnappt sich Paco Alcacer

Djourou als HSV-Captain nicht bestätigt

Edimilson zieht es in die Premier League

Mbabu wechselt leihweise zu YB

Kultur

BOB MOSES - Days Gone By (Never Enough Edition)

WOLF ALICE im Dynamo

LAURA MVULA - The Dreaming Room

Bündner Naturmuseum in Chur

Kommunikation

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Uni zieht Apple vor Gericht

Katy Perry: Hacker übernimmt ihren Twitter-Account

Boulevard

Plättli Zoo - ein einmaliges Erlebnis im Thurgau

Abenteuer, Spiel und Action mit Käpt'n Blaubär, Maus & Co.

Tierschmuggel: Packende Geschichten, schockierende Habgier, lukrative Verbrechen

Grüner Klee, Dynamit und Stickstoff - Explosives im Naturmuseum Solothurn

Wissen

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Verheiratete Eltern machen Kinder selbstbewusster

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.schlaftabletten.info  www.erklaerung.net  www.spekulationen.org  www.haushaelterin.de  www.schauspielers.com  www.privatssphaere.info  www.lebensgefaehrtin.net  www.schlaflosigkeit.org  www.privatssphaere.de  www.erklaerung.com  www.boesewicht.info

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2016 by news.ch / VADIAN.NET AG

Heath Ledger: Tod sorgt für Spekulationen

New York - Der überraschende Tod von Heath Ledger sorgt für Spekulationen. Der Grund: Nach den Dreharbeiten zu seinem letzten Film «The Dark Knight» soll Ledger unter Schlaflosigkeit gelitten haben.

fest / Quelle: Quelle: www.firstnews.de / Mittwoch, 23. Januar 2008 / 08:09 h

Die britische Zeitung «The Sun» berichtet, der Schauspieler habe kurz vor seinem Tod noch erzählt, die Dreharbeiten zum neuesten «Batman»-Abenteuer hätten ihn völlig ausgelaugt. Wörtlich soll Ledger gesagt haben: «Ich bin total gestresst. Letzte Woche habe ich nur zwei Stunden pro Nacht geschlafen.» Zudem, so die «Sun», soll Ledger in den letzten Wochen verstärkt zu Alkohol gegriffen haben. Dies würde zumindest erklären, warum neben der Leiche des 28-Jährigen mehrere Röhrchen Schlaftabletten gefunden wurden. Ausserdem, so die «Sun», soll Heath Ledger nackt in seiner Wohnung aufgefunden worden sein.

Fans weinen vorm Haus

Weiter heisst es, Hunderte von Menschen hätten sich in der Nacht vor dem New Yorker Haus des Schauspielers eingefunden. Sie hätten dem Abtransport der Leiche beigewohnt, viele Fans sollen geweint haben. Die ehemalige Lebensgefährtin von Ledger, Michelle Williams, befand sich zum Zeitpunkt des Todes in Schweden. Ein Insider sagte: «Michelle ist am Boden zerstört.» Weiter meinte er: «Ich kann nicht glauben, dass Mathilda ohne Vater aufwachsen soll. Sie wird ihren Vater nie kennen lernen. Michelle muss das erst einmal verarbeiten, aber sie ist ein Kämpfer, sie wird das schaffen, auch wenn es sehr hart ist. Sie muss jetzt an ihre Tochter denken.»

Privatssphäre erwünscht

Auch die Eltern von Ledger meldeten sich inzwischen zu Wort. In einer Erklärung heisst es, so der Onlinedienst von «People»: «...Wir wollen allen für ihre Wünsche und Anteilnahme danken.



Heath Ledger wurde 28 Jahre alt. /

Heath hat so viele Leute während seines kurzen Lebens berührt, nur wenige hatten die Ehre ihn wirklich zu kennen. Er war bodenständig, gütig und liebte das Leben. Er war selbstlos und hat viele Menschen inspiriert. Bitte respektieren Sie, dass wir als seine Familie jetzt Privatsphäre brauchen, um den traurigen Verlust zu verarbeiten.» Heath Ledger wurde gestern (22.01.) von seiner Haushälterin in seiner New Yorker Wohnung tot aufgefunden. Ledger hinterlässt eine kleine Tochter mit Namen Matilda Rose - von seiner Lebensgefährtin Michelle Williams trennte er sich bereits letztes Jahr - die beiden waren sich aber weiterhin freundschaftlich verbunden. Heath Ledger wurde am 04. April 1979 in Perth, Australien geboren. Mit 16 Jahren verliess er die Schule und zog nach Sydney, mit 19 Jahren ging er nach Los Angeles um Schauspieler zu werden. 1999 landete er mit der Teenie-Komödie «10 Dinge, die ich an Dir hasse» einen Erfolg, danach lehnte Ledger solche Rollen aber konsequent ab. Für seine Rolle in «Brokeback Mountain» wurde er 2006 für einen Oscar nominiert. Im Sommer wird Ledger in seinem wohl letzten Film zu sehen sein. Er drehte gerade den neuen «Batman»-Streifen «The Dark Knight» ab. Ledger spielt darin den Bösewicht «Joker».

In Verbindung stehende Artikel




Heath Ledger: Erste Autopsie lässt Fragen offen





Heath Ledger: Hollywood ist entsetzt & traurig





Heath Ledger stirbt im Alter von 28 Jahren

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Kino

Dan Aykroyd: 'Ghostbusters III' ist superwitzig Laut Dan Aykroyd (63) ist der neue 'Ghostbusters'-Streifen witziger als Teil 1 und 2 zusammen. Fortsetzung


«Warcraft» und «Alice» verdrängen die «Angry Birds» Bern - Die Videospiel-Verfilmung «Warcraft» hat sich am Wochenende in der Deutsch- und der Westschweiz deutlich an die Spitze der Kinocharts gestellt. Diesseits der Saane folgte gleich dahinter der ebenfalls neu gestartete Film «Alice Through the Looking Glass». Fortsetzung


People

Jeff Daniels: Darum trank er nach 14 Jahren plötzlich wieder Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. Fortsetzung


Ronnie Woods Zwillinge sind da! Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater von Zwillingsmädchen geworden. Fortsetzung


Unglücksfälle

«Costa Concordia»-Kapitän in 2. Instanz zu 16 Jahren verurteilt Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. Fortsetzung


Kollision zwischen Lastwagen und PW - eine Person leicht verletzt Heute Nachmittag ist es auf der Autobahn A14 in Ebikon zu einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto gekommen. Der Lastwagen durchbrach anschliessend die Leitplanke und fuhr die festinstallierte Radaranlage um. Eine Person wurde beim Unfall leicht verletzt. Fortsetzung


Boulevard

Diese Folge verstösst gegen mehrere Tabus +++ Verprügelter Fussballfan: Gewaltbereite Frauen setzen ihre Rechte (und Linke) ein! +++ Verrauchtes Bundesbern: Tabakwerbung bleibt erlaubt! +++ Verwanzte Schweiz: Bund bekämpft Holzbock! +++ Jetzt im brandaktuellen SCHWORB, dem blutigsten Schweizer Wochenrückblick der Geschichte! +++ Fortsetzung


Länger, härter, schonungsloser als je zuvor +++ Sensation: Hansjörg Enz zurück am Bildschirm! +++ Eklat: Wird die Bachelorette verboten? +++ Enthüllt: Roger Federer hat nicht nur Schokoladeseiten +++ Pikant: Rammeln im Namen des orangen Riesen +++ Jetzt im aufwändigsten Schweizer Wochenrückblick aller Zeiten! +++ Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Künstlerische Leitung für eine Stiftung m/ w (100%) Ihr Aufgabenbereich beinhaltet folgende Tätigkeiten: Verantwortlich für die Ausarbeitung und Realisierung des künstlerischen Programms Erarbeitung...   Fortsetzung

Stellvertreter Ladenleiter 60% (m/ w) In dieser vielseitigen Anstellung sind Sie für folgende Hauptaufgaben zuständig: Stellvertretung der Teamleiterin Stellvertretende Erstellung von...   Fortsetzung

Leistungsmanager Spital / Reha (50 - 100%) Hauptsitz Zürich Befristete Anstellung (1.10.16 bis 28.2.17) Krankenversicherungserfahrung Stark ausgeprägte analytische / konzeptionelle Fähigkeiten...   Fortsetzung

Fotograf/ in für Produktfotografie, 100% ab sofort - 30.11.2016 Aufgaben Erstellen und Bearbeiten von standardisierten mehrheitlich Produkt- sowie MoodbildernArbeiten im Hauseigenen Fotostudio im Bereich...   Fortsetzung

Modeberater/ in 40% (ideal für Studenten) in BADEN Ihre Aufgaben Mit Ihrem modischen Flair beraten Sie unsere Kunden in unserer Filiale und stehen diesen tatkräftig während ihres Einkaufs in unserem...   Fortsetzung

Fachspezialist Bekämpfung Versicherungsmissbrauch 100 % (w/ m) Die SWICA Gesundheitsorganisation ist mit rund 1,3 Millionen Versicherten und 26 750 Unternehmenskunden eine der führenden Kranken- und...   Fortsetzung

FotografIn 100% temporär für ca. 3 Monate. Aufgaben: Produktebilder (Food/ Bekleidung) erstellen Fotobearbeitung Enge Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen Profil: Aus- und...   Fortsetzung

FachberaterIn Foto 100% Die Media Markt Unternehmensgruppe vereint die bekannten und etablierten 27 Markt Elektrofachmärkte der Schweiz sowie den Media Markt Onlineshop. Der...   Fortsetzung