Freitag, 5. Juni 2020
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Coronavirus: Befristete Soforthilfe zugunsten der Medien

Schweizer Detailhandelsumsätze sinken im März 2020 infolge der COVID-19-Pandemie um deutliche 6,2%

Coronavirus: Bundesrat lockert weitere Massnahmen ab dem 11. Mai 2020

Bundesrat verabschiedet Massnahmenpaket zugunsten der Medien

Wirtschaft

Bernard Maissen wird neuer Direktor des Bundesamts für Kommunikation

Der Wille der Branche ist da, doch die Wirte geschäften mit Verlust

Internetbasierte Plattformarbeit ist in der Schweiz wenig verbreitet

Covid-19 Informationskanal für Restaurants

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Geisterspiele in der Schweiz ab 8. Juni möglich

FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel vor Abgang?

GC-Verteidiger Nathan fällt lange aus

Kevin Fickentscher hält Sion die Treue

Kultur

Jayn Erdmanski - «Strange Theory of Light and Matter»

Der Weltraum - Neuer Makerspace in der Ostschweiz

Edward Hopper

Montreux. Jazz seit 1967

Kommunikation

Neuer Covid-19 Informationskanal für Firmen

Swico Geschäftsführerin für den Nationalrat nominiert

Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren

Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains

Boulevard

Grandhotel Giessbach - erholsame Tage in atemberaubenden Kulisse

Hotel Chesa Salis - Ein Urlaub für alle Sinne

Ein optischer Biosensor für das COVID-19-Virus

Rohrsanierung - was muss man darüber wissen?

Wissen

CBD Produkte als beliebte Wellnessprodukte

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.portugiesen.ch  www.prozentpunkte.swiss  www.nachbarland.com  www.schweizerische.net  www.einfuehrung.org  www.vertretung.shop  www.bevoelkerung.blog  www.aufenthalts.eu  www.niederlassungsbewilligu ...  www.erwerbslosigkeit.de  www.erwerbstaetigen.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2020 by news.ch / VADIAN.NET AG

Für deutsche Arbeitskräfte ist die Schweiz attraktiv

Neuenburg - Immer mehr Deutsche arbeiten in der Schweiz. Die Zahl der Erwerbstätigen aus unserem nördlichen Nachbarland hat im zweiten Quartal 2007 um 12 Prozent zugenommen, wie eine Erhebung des Bundesamts für Statistik (BFS) zeigt.

tri / Quelle: sda / Dienstag, 19. Februar 2008 / 10:22 h

Auch für Portugiesen ist die Schweiz attraktiv. Die Zahl der erwerbstätigen Portugiesen nahm innert Jahresfrist um 6,6 Prozent zu, wie das BFS mitteilte. Rückläufig war dagegen die Zahl der Spanier, Griechen und Italiener. Mit einem Anteil von je rund 18 Prozent stellen Erwerbstätige aus Italien und den westlichen Balkan-Ländern nach wie vor die stärkste Ausländer-Vertretung, gefolgt von den Deutschen und Portugiesen mit einem Anteil von je 13 Prozent.

Mehrheit aus EU

Die Mehrheit (62 Prozent) der in der Schweiz erwerbstätigen Ausländerinnen und Ausländer stammt aus einem Land der «alten» EU (EU-15) oder aus einem Efta-Staat. Seit der Einführung des freien Personenverkehrs (1. Juni 2002) nahm die Zahl der Erwerbstätigen aus diesen Ländern kontinuierlich zu.



Neben den Deutschen ist auch für die Portugiesen die Schweiz attraktiver geworden. (Symbolbild) /

Zwischen 2006 und 2007 betrug der Anstieg 3,5 Prozent. Im zweiten Quartal 2007 waren insgesamt 876'000 Personen mit Aufenthalts- oder Niederlassungsbewilligung hierzulande erwerbstätig, wie die Schweizerische Arbeitskräfteerhebung (SAKE) weiter zeigt. Das waren 3,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Höhere Arbeitslosigkeit

Damit stammte jeder fünfte der insgesamt 4,122 Mio. erwerbstätigen Personen mit ständigem Aufenthalt in der Schweiz aus dem Ausland. Die Erwerbslosigkeit der Ausländer lag im zweiten Quartal 2007 bei 7,1 Prozent. Das war deutlich mehr als bei der schweizerischen Bevölkerung (2,7 Prozent). Im Vergleich zum Vorjahr ging die Erwerbslosenquote der Ausländer indes um 1,3 Prozentpunkte zurück. Besonders betroffen waren ausländische Frauen, deren Erwerbslosenquote bei 9,4 Prozent lag, bei Schweizerinnen waren es lediglich 3,3 Prozent. Das BFS führt dies auf das tiefere Ausbildungsniveau der ausländischen Erwerbstätigen zurück.



Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Arbeitsmarkt

Die Globalisierung der Wirtschaft in der Schweiz Über Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung sind Bewerber dankbar. In der Schweiz sind vor allem gute Sprachkenntnisse bei der Jobsuche hilfreich. Viele international tätige Unternehmen benötigen qualifiziertes Fachpersonal. Fortsetzung


Start des Informationssystems Allianz Bau (ISAB) Ein grosser Schritt für eine bessere Durchsetzung der Mindestarbeitsbedingungen Firmen, welche die Mindestarbeitsbedingungen nicht einhalten, schaden dem Grossteil der korrekten Betriebe und ihren Mitarbeitenden. Darum haben die Arbeitgeber- und Arbeitnehmerorganisationen des Bauhaupt- und Ausbaugewerbes den Paritätischen Verein Informationssystem Allianz Bau (ISAB) gegründet, dessen System im März online ging. ISAB stellt für das Bauhaupt- und Ausbaugewerbe national einheitliche Daten im Bereich GAV-Vollzug auf eine datenschutzkonforme Art und Weise zentral zur Verfügung. Fortsetzung


Temporärbranche schliesst im 3. Quartal mit 4,2 Prozent im Plus Im dritten Quartal 2017 konnten die Temporärunternehmen 4,2 Prozent mehr Einsatzstunden vermitteln als im Vorjahr. Dies zeigt der Swiss Staffingindex, das Geschäftsbarometer der Temporärindustrie. Das Branchenwachstum verliert gegenüber dem zweiten Quartal zwar etwas an Dynamik, bleibt aber solide. Nachdem zahlreiche, namhafte Konjunkturforschungsinstitute ihre Erwartungen an das diesjährige BIP-Wachstum nach unten korrigiert haben, überrascht diese Entwicklung. Die robuste Geschäftstätigkeit auf dem Temporärmarkt deutet auf ein Anziehen der Konjunktur und eine gute Arbeitsmarktentwicklung in der zweiten Jahreshälfte 2017 hin. Fortsetzung


Wirtschaft

Tausende Corona-Virus Domain-Registrationen St. Gallen - In diesen Tagen erleben Domain-Registrare wie domains.ch wieder einen ganz speziellen Anstieg an Domain-Registrationen. Alle Jahre gibt es wieder solche spezielle Domaintrend-Zeiten, in denen Glücksritter, ernsthafte Anbieter, aber auch Online-Betrüger sich dann rechtzeitig mit vielen Domainnamen eindecken. Fortsetzung


BVG-Reform - Es braucht Nachbesserungen für eine mehrheitsfähige Lösung Zürich - Der Bundesrat hat heute die Vernehmlassung zur Reform der beruflichen Vorsorge BVG eröffnet. Da das Bauhauptgewerbe sehr personalintensiv ist, hat die Vorlage für den Schweizerischen Baumeisterverband SBV eine grosse Bedeutung. Damit die Rentenversprechen langfristig eingehalten werden können, will der Bundesrat den Umwandlungssatz beim obligatorischen Vorsorgeanteil auf 6.0% senken. Fortsetzung


Höhere Nachfrage nach Campern und Lieferwagen Bern - In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres sind in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein 6,7 Prozent mehr neue Nutzfahrzeuge immatrikuliert worden als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Das zeigt die Statistik von auto-schweiz, der Vereinigung Schweizer Automobil-Importeure, die bis Ende September 33'526 Nutzfahrzeugzulassungen zählt. Fortsetzung


Gesellschaft

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen. Fortsetzung


Fahrende sorgen für Unmut im Kanton Bern Bern - Seit einigen Tagen campieren mittlerweile rund 350 ausländische Fahrende im bernischen Witzwil. Die Anwohner beklagen sich über Lärm, Dreck und Sachbeschädigungen. Die Behörden bitten um Geduld, denn die Fahrenden sollen das Gelände bis am Mittwochabend verlassen. Fortsetzung


Verheiratete Eltern machen Kinder selbstbewusster Kinder verheirateter Eltern haben mehr Selbstvertrauen und sind glücklicher, egal wie hoch das Einkommen der Familie unter dem Strich ist. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Untersuchung der britischen Marriage Foundation. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Assistent Amtsleitung Arbeitsamt (m/ w), 100 % Assistent Amtsleitung Arbeitsamt (m/ w), 100 %   Fortsetzung

Vorsitzender der Geschäftsleitung (m/ w) Unsere Auftraggeberin ist seit 20 Jahren in der Schweiz tätig und gehört zu den führenden Unternehmen in der schweizerischen Bauwirtschaft im Sektor...   Fortsetzung

Geschäftsleiterin / Geschäftsleiter 80-100 % Sie übernehmen in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Leitungsteams die Verantwortung, das Unternehmen konzeptionell, personell und...   Fortsetzung

Senior External Workforce Consultant (w/ m/ d) Unser Leistungsspektrum ist gross und genauso vielfältig sind die Entwicklungsmöglichkeiten, die wir anbieten: Strategieberatung, Projektleitung,...   Fortsetzung

eine/ n Trainee zur Ausbildung als Gewerkschaftssekretär/ in 80% Deine Aufgaben Agitieren, Befähigen und Organisieren - Mit Dynamik und Überzeugungskraft willst du dich gemeinsam mit vielen Kolleg/ innen für bessere...   Fortsetzung

Personalberater/ in Anforderungsprofil Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Bau oder Medizin Kaufmännische Weiterbildung zwingend Kontaktfreudig, verhandlungsgeschickt,...   Fortsetzung

Wirtschaftsjurist im Start-up Bereich 100% (w/ m) Du interessierst Dich für das  Thema Startups ? Du möchtest interessante Menschen und Projekte kennen lernen und diesen Jungunternehmern behilflich...   Fortsetzung

Berater/ -in Unternehmen Westschweiz 80%, per sofort oder nach Vereinbarung Die BFU macht Menschen sicher. Als Kompetenzzentrum forscht und berät sie, damit in der Schweiz weniger...   Fortsetzung