Mittwoch, 27. Mai 2020
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Coronavirus: Befristete Soforthilfe zugunsten der Medien

Schweizer Detailhandelsumsätze sinken im März 2020 infolge der COVID-19-Pandemie um deutliche 6,2%

Coronavirus: Bundesrat lockert weitere Massnahmen ab dem 11. Mai 2020

Bundesrat verabschiedet Massnahmenpaket zugunsten der Medien

Wirtschaft

Der Wille der Branche ist da, doch die Wirte geschäften mit Verlust

Internetbasierte Plattformarbeit ist in der Schweiz wenig verbreitet

Covid-19 Informationskanal für Restaurants

Facebook kauft Giphy

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Geisterspiele in der Schweiz ab 8. Juni möglich

FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel vor Abgang?

GC-Verteidiger Nathan fällt lange aus

Kevin Fickentscher hält Sion die Treue

Kultur

Jayn Erdmanski - «Strange Theory of Light and Matter»

Der Weltraum - Neuer Makerspace in der Ostschweiz

Edward Hopper

Montreux. Jazz seit 1967

Kommunikation

Neuer Covid-19 Informationskanal für Firmen

Swico Geschäftsführerin für den Nationalrat nominiert

Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren

Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains

Boulevard

Hotel Chesa Salis - Ein Urlaub für alle Sinne

Ein optischer Biosensor für das COVID-19-Virus

Rohrsanierung - was muss man darüber wissen?

Die Schweiz hat Nachholbedarf im Bereich Digital Health

Wissen

CBD Produkte als beliebte Wellnessprodukte

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.firmenuebernahmen.ch  www.hauptaktionaere.swiss  www.grossaktionaer.com  www.westeuropa.net  www.donnerstag.org  www.verwaltungsrat.shop  www.uebernahme.blog  www.gewerkschaftsbund.eu  www.marktanteil.li  www.transaktion.de  www.detailhandel.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2020 by news.ch / VADIAN.NET AG

Eichhof wird holländisch

Luzern - Acht Jahre nach Feldschlösschen kommt voraussichtlich auch Eichhof als letzte grosse und unabhängige Brauerei der Schweiz in ausländische Hände. Der niederländische Biergigant Heineken will die Getränkesparte der Luzerner für 290 Mio. Fr. schlucken.

fest / Quelle: sda / Donnerstag, 10. April 2008 / 07:43 h

Ihm falle der Entscheid zum Verkauf schwer, räumte Eichhof-Verwaltungsratspräsident und Grossaktionär Werner Dubach am Donnerstag vor den Medien in Zürich ein. Der von Heineken gebotene Preis war aber zu gut: «Der Verwaltungsrat konnte ein Angebot dieser Grösse nicht ausschlagen.»

Getränketeil abspalten

Eichhof will nun seinen Getränketeil mit rund 480 der insgesamt 780 Mitarbeitenden der Gruppe abspalten und an Heineken verkaufen. Weiterführen wird das Luzerner Unternehmen künftig noch den Farbmetrik-Bereich. Der Immobilienteil mit einem Wert von rund 100 Mio. Fr. soll dagegen bis Ende Jahr ebenfalls verkauft werden. Neben dem guten Preis sprechen für Dubach auch weitere Faktoren für den Verkauf: Weltweit schreite die Konzentration im Biermarkt voran. Dazu komme die Konzentration im Schweizer Detailhandel: «Am Schluss gibt es mit Coop noch einen gesamtschweizerischen Distributor.»

Brauerei bleibt bestehen

Zu den Auswirkungen der Übernahme auf Eichhof gab sich der Leiter Heineken Westeuropa, Didier Debrosse, am Donnerstag bedeckt: Im jetzigen Zeitpunkt sei es dafür noch zu früh, sagte er vor den Medien. Die Eichhof-Brauerei in Luzern soll aber weitergeführt werden: «Es bestehen keine Pläne, die Brauerei zu schliessen.»

Auch die Getränkedistribution sehe er als gute geografische Ergänzung zu der im Osten der Schweiz starken Heineken Schweiz, so Debrosse. Heineken, das in der Schweiz unter anderem bereits die Marken Calanda und Haldengut übernommen hatte, verfügt heute hierzulande über eine Brauerei in Chur. Man habe Eichhof schon seit Jahren umworben, sagte Debrosse. Heineken würde mit der Eichhof-Übernahme den Marktanteil in der Schweiz steigern und nach eigenen Angaben von 13 auf rund 23 Prozent klettern. Marktführer Carlsberg-Feldschlösschen deckt rund 40 Prozent des Schweizer Markts ab.

Aktionäre müssen zustimmen

Unter Dach ist die Übernahme noch nicht: Im Juni müssen die Eichhof-Aktionäre der Transaktion mit Zweidrittelmehr zustimmen.



Die Arbeitsplätze in Luzern sollen gesichert werden. /

Sicher ist bereits die Zustimmung der Hauptaktionäre und der Eichhof Holding, die knapp 49 Prozent kontrollieren. Grünes Licht muss auch noch die Wettbewerbsbehörde geben. Verstärken will Eichhof nach dem Verkauf die verbleibende Farbmetrik-Sparte Datacolor: MIt einem Umsatz von 87,5 Mio. Fr. sei sie langfristig kaum börsenfähig, räumte Dubach ein. Mit Firmenübernahmen soll der Umsatz auf 200 bis 250 Mio. Fr. gesteigert werden.

Chance für Luzern?

Stadt und Kanton Luzern bezeichneten den Eichhof-Verkauf am Donnerstag in ihren Reaktionen als einen Verlust, betonten aber auch die Chancen für den Standort Luzern. Dagegen forderte der Luzerner Gewerkschaftsbund die Behörden auf, ihren Einfluss gegen einen Verkauf wahrzunehmen. Die Börse reagierte aufgrund des hohen Kaufangebots äusserst positiv, entspricht doch der Kaufpreis von 278,5 Mio. Fr. nach Abzug der Schulden bereits einem Wert von 1657.30 Fr. pro Aktie. Die Eichhof-Aktie schloss gar um 10,8 Prozent im Plus bei 2216 Franken. Zeitweise stieg das Papier bis auf 2448 Franken.



Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung








Citizen schluckt Frédérique Constant Zürich - Die Genfer Uhrenmarke Frédérique Constant wird von Citizen geschluckt. Der japanische Uhrenhersteller verfolgt eine Multi-Marken-Strategie und beabsichtigt, sein Portfolio mit Schweizer Marken auszuweiten. Fortsetzung


Bezahl-Apps Twint und Paymit fusionieren Zürich/Bern - Nach zwei Monaten Verhandlungen ist ein Durchbruch gelungen: Die beiden Schweizer Bezahl-Apps Twint und Paymit fusionieren. Die Zusammenlegung der beiden Systeme erfolgt im Herbst. Fortsetzung



Tierschutz kritisiert «Delikatessen aus der Folterkammer» Zürich - 300 Tonnen Stopfleber, 200 Tonnen Hummer und 90 Tonnen Froschschenkel pro Jahr: Auf Schweizer Tellern landen immer noch Delikatessen aus tierquälerischer Haltung. Die Kritik des Tierschutzes lässt viele Gourmets und Gastronomen aber kalt - vor allem in der Romandie. Fortsetzung


Aryzta mit stärkerem Wachstum Zürich - Der Tiefkühlbackwarenhersteller Aryzta ist im dritten Quartal 2015/16 organisch stärker gewachsen als in den beiden Vorquartalen. Auf neun Monate gesehen resultierte ein Umsatzplus von 2,8 Prozent. Fortsetzung


Wirtschaft

Tausende Corona-Virus Domain-Registrationen St. Gallen - In diesen Tagen erleben Domain-Registrare wie domains.ch wieder einen ganz speziellen Anstieg an Domain-Registrationen. Alle Jahre gibt es wieder solche spezielle Domaintrend-Zeiten, in denen Glücksritter, ernsthafte Anbieter, aber auch Online-Betrüger sich dann rechtzeitig mit vielen Domainnamen eindecken. Fortsetzung


BVG-Reform - Es braucht Nachbesserungen für eine mehrheitsfähige Lösung Zürich - Der Bundesrat hat heute die Vernehmlassung zur Reform der beruflichen Vorsorge BVG eröffnet. Da das Bauhauptgewerbe sehr personalintensiv ist, hat die Vorlage für den Schweizerischen Baumeisterverband SBV eine grosse Bedeutung. Damit die Rentenversprechen langfristig eingehalten werden können, will der Bundesrat den Umwandlungssatz beim obligatorischen Vorsorgeanteil auf 6.0% senken. Fortsetzung


Essen & Trinken

Online Marketing für Restaurants Jeder Restaurant-Besitzer sollte mit den grundlegenden Tools des Online Marketings vertraut sein. Selbst, wenn die Gäste kommen, heisst das noch lange nicht, dass es auch langfristig so bleiben wird. Vielleicht sollte man sich mal genauer mit dem Marketing Plan auseinandersetzen und die aktuellen Marketing-Trends studieren. Denn Flyer tun es heute nicht mehr so richtig. Fortsetzung


Bekleidung für Berufe in der Gastronomie Berufsbekleidung ist nicht nur Erkennungszeichen einer Innung, sondern unterliegt gesetzlichen Vorschriften. Je nach Branche existieren diverse Vorgaben und Regularien, so dass sich die Berufsbekleidung zum Beispiel für Mitarbeiter in der Gastronomie von der Systemgastronomie grundlegend unterscheidet. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Fachmitarbeiter/ in Mandatsbereiche 80-100% Fachmitarbeiter/ in Mandatsbereiche 80-100% Mit Affinität für Sozialversicherungsthemen Wir brauchen Dich! Deine Aufgaben Arbeiten in einem kleinen...   Fortsetzung

Praktikant/ in Entwicklung Molkereiprodukte 09/ 20 - 08/ 21 Das sind deine Aufgaben du unterstützst die Entwicklungsabteilung organisatorisch und administrativ du bereitest Kundenmuster und Konsumententests...   Fortsetzung

Aufbau/ Führung von Unternehmungen (Betriebswirtschafter, Finanzen, CFO) Die anspruchsvolle Aufgabe möchten wir gerne an eine unternehmerische Macher-Persönlichkeit mit operativer Erfahrung aus dem Raum Bern - Solothurn -...   Fortsetzung

AUSSENDIENST-MITARBEITER (M/ W) Sie lieben den Kundenkontakt und streben nach guten Verdienstmöglichkeiten? Im Aussendienst bei der Nahrin AG sind Sie Ihr eigener «Chef» und...   Fortsetzung

Institutionsleitung Anforderungsprofil Abgeschlossene Ausbildung zur Institutionsleitung Betriebswirtschaftliche Kenntnisse Langjährige Führungserfahrung im...   Fortsetzung

Mitarbeiter / Mitarbeiterin Qualitätsmanagement 100% Ein KMU mit rund 40 Mitarbeitenden welches sich auf die Herstellung und den Vertrieb eines Produktes im Lebensmittelbereich spezialisiert hat....   Fortsetzung

AUSSENDIENST-MITARBEITER (M/ W) Sie lieben den Kundenkontakt und streben nach guten Verdienstmöglichkeiten? Im Aussendienst bei der Nahrin AG sind Sie Ihr eigener «Chef» und...   Fortsetzung

Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter Schulführung 100% Ihr Aufgabengebiet Sie führen eine Abteilung mit rund 10 Mitarbeitenden. Die Abteilung Schulführung unterstützt Schulleitende, Schulbehörden und...   Fortsetzung