Freitag, 3. Juli 2020
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Coronavirus: Befristete Soforthilfe zugunsten der Medien

Schweizer Detailhandelsumsätze sinken im März 2020 infolge der COVID-19-Pandemie um deutliche 6,2%

Coronavirus: Bundesrat lockert weitere Massnahmen ab dem 11. Mai 2020

Bundesrat verabschiedet Massnahmenpaket zugunsten der Medien

Wirtschaft

Versicherungsvertragsgesetz: ausgewogen und dem Lauf der Zeit angepasst

TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher Intelligenz durch

Corona: Telecom-Kunden erhalten keine automatische Rückerstattung von ungenutztem Roaming-Guthaben

Bernard Maissen wird neuer Direktor des Bundesamts für Kommunikation

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Geisterspiele in der Schweiz ab 8. Juni möglich

FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel vor Abgang?

GC-Verteidiger Nathan fällt lange aus

Kevin Fickentscher hält Sion die Treue

Kultur

Jayn Erdmanski - «Strange Theory of Light and Matter»

Der Weltraum - Neuer Makerspace in der Ostschweiz

Edward Hopper

Montreux. Jazz seit 1967

Kommunikation

Neuer Covid-19 Informationskanal für Firmen

Swico Geschäftsführerin für den Nationalrat nominiert

Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren

Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains

Boulevard

Albergo Castello Seeschloss - Unvergleichliche Perle am Lago Maggiore

Grandhotel Giessbach - erholsame Tage in atemberaubenden Kulisse

Hotel Chesa Salis - Ein Urlaub für alle Sinne

Ein optischer Biosensor für das COVID-19-Virus

Wissen

CBD Produkte als beliebte Wellnessprodukte

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.organisation.ch  www.rohstoffen.swiss  www.entwicklungsarbeit.com  www.jahreskonferenz.net  www.klimawandel.org  www.revolution.shop  www.aussenministerin.blog  www.nutzflaechen.eu  www.nahrungsmittelkrise.li  www.bekaempfung.de  www.herausforderungen.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2020 by news.ch / VADIAN.NET AG

Nahrungsmittelkrise und Klimawandel erfordern neue Ansätze

Freiburg - Neue Herausforderungen wie Nahrungsmittelkrise und Klimawandel haben die diesjährige Jahreskonferenz der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit dominiert. Aussenministerin Calmy-Rey zeigte sich zuversichtlich, dass der Bund für die neuen Aufgaben gewappnet ist.

smw / Quelle: sda / Freitag, 22. August 2008 / 19:21 h

Die Bekämpfung von Nahrungsmittelknappheit und Hunger brauche neue Ansätze, sagte Bundesrätin Micheline Calmy-Rey vor den rund 1700 Teilnehmern in Freiburg. Die weltweite Nachfrage werde langfristig das Angebot an Energie, Rohstoffen und Nahrungsmitteln übersteigen, umriss sie laut Redetext die Problematik. Es sei nicht falsch, als Antwort mehr Energie und Nahrung herstellen zu wollen. Wirklich helfen werde aber global gesehen nur eine «Revolution im Bereich Produktivität und Effizienz». Es müssten bei gleicher oder geringerer Produktion bessere Resultate erzielt werden. In den einzelnen Entwicklungsprojekten seien unter anderem die Qualität der Institutionen, die Rolle der Eliten und das Zusammenspiel öffentlicher und privater Akteure entscheidend.



Die Bekämpfung von Nahrungsmittelknappheit und Hunger brauche neue Ansätze, sagte Bundesrätin Micheline Calmy-Rey /

Dazu brauche es leistungsfähige Rechtssysteme und Institutionen. Es sei unrealistisch zu meinen, diese Entwicklungsarbeit könne privatisiert werden. Dazu brauche es vielmehr eine Organisation, die sich den Herausforderungen anpasse.

Neue Herausforderungen

Calmy-Rey äusserte sich zuversichtlich, dass die reorganisierte Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) wie vorgesehen ab Oktober besser in der Lage sein werde, zur Lösung lokaler und globaler Probleme beitragen zu können. An der Jahreskonferenz wurden die neuen Herausforderungen anhand der Region Mekong illustriert. Überschwemmungen und Bodenerosion greifen in Ländern wie Vietnam und Laos immer wieder die landwirtschaftlichen Nutzflächen an. Den klimatischen Bedingungen wurden an der Veranstaltung die wirtschaftliche Entwicklung in der Region gegenübergestellt, namentlich in Vietnam, wo trotz anhaltender Armut ein enormes Wachstum erzielt wird.



Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung








Verheerende Folgen der Korallenbleiche am Great Barrier Reef Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord- und Zentralregion seien mehr als ein Drittel der Korallen schon tot oder dabei, abzusterben, berichtete die James-Cook-Universität am Montag. Fortsetzung


Australien lässt Klimaschäden-Verweise streichen Sydney - Aus einem UNO-Bericht über Klimaschäden an wichtigen Tourismuszielen sind auf Druck aus Canberra alle Verweise auf Orte in Australien gestrichen worden. Wissenschaftler und Aktivisten bezeichneten die Manipulation am Freitag als «extrem verstörend». Fortsetzung


Klimawandel verschärft weltweite Flüchtlingskrise Berlin - Dürren, Überschwemmungen und andere Wetterextreme schlagen weltweit Millionen Menschen in die Flucht - und die Lage wird sich Experten zufolge deutlich zuspitzen. Fortsetzung


Bundesrat

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels Bern - Mit einem Treffen der Verkehrsminister der Alpenländer am Dienstagnachmittag werden die Feierlichkeiten zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels eingeläutet. Wenige Stunden später wird der Tunnel der SBB übergeben. Fortsetzung


Nationalrat genehmigt Millionen-Nachtragskredite Bern - Der Nationalrat hat am Dienstag die Staatsrechnung 2015 sowie die Nachtragskredite zum laufenden Budget deutlich genehmigt. Vor allem die zusätzlichen Kosten für das Asylwesen gaben aber im Rat zu reden. Fortsetzung


Das Bundeshaus ist bereit für die Sommersession Bern - In Bern beginnt heute Montag die Sommersession der eidgenössischen Räte. In der ersten Woche steht allerdings nicht das Bundeshaus, sondern der Gotthard im Zentrum: Wegen der Eröffnung des Basistunnels findet am dritten Sessionstag keine Sitzung statt. Fortsetzung


Inland

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen. Fortsetzung


Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen Bern - Grosswasserkraftwerke sollen Subventionen erhalten, wenn sie den Strom zu tiefen Preisen verkaufen müssen. Darauf haben sich die eidgenössischen Räte geeinigt. Der Ständerat ist am Dienstag auf die Linie des Nationalrats eingeschwenkt. Fortsetzung


Ständerat geht bei Unternehmenssteuerreform taktisch vor Bern - Bei der Unternehmenssteuerreform III will der Ständerat der Wirtschaft weniger weit entgegenkommen als der Nationalrat. Die kleine Kammer hat am Montag die Interessen der Kantone im Auge behalten und verschiedene Steuervergünstigungen für Unternehmen abgelehnt. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Heizungsmonteur Service Heizung 100% Ref. Nr. 72002 Sie sind Heizungsmonteur/ in EFZ mit abgeschlossener Berufslehre und besitzen einen Führerausweis der Kategorie B. Sie verfügen über einige Jahre...   Fortsetzung

Mitarbeiter/ in Administration 50 % In dieser Funktion stellen Sie die fach- und termingerechte Erledigung aller administrativen Dienstleistungen sicher. Unter anderem gewährleisten Sie...   Fortsetzung

Chefmonteur/ in Sanitär bauleitende/ r Monteur/ in Sanitär 100% Ref. Nr. 72003 Sie sind Sanitärinstallateur mit abgeschlossener Ausbildung und einigen Jahren Berufserfahrung. Eine Weiterbildung zum Chefmonteur, oder...   Fortsetzung

Mitarbeiter/ -in Contact Tracing Für das Gesundheitsamt suchen wir eine/ -n Mitarbeiter/ -in Contact Tracing, 50-70%-Pensum. Mitarbeiter/ -in Contact Tracing Zu Ihren Aufgaben gehören...   Fortsetzung

Facility Manager (m/ w) Facility Manager (m/ w) Ihre Aufgaben Ihr Profil Grundausbildung im Bereich HLK Mindestens 3 Jahre Erfahrung bei der Inbetriebsetzung und/ oder Wartung...   Fortsetzung

Sachbearbeiter/ -in Für die Strafabteilung des Richteramts Solothurn-Lebern suchen wir eine/ -n Sachbearbeiter/ -in, 80%-Pensum. Sachbearbeiter/ -in 01.02.2021 Sie betreuen...   Fortsetzung

Heizungsinstallateur (m/ w) in Arbon Für unseren Kunden suchen wir Heizungsinstallateur in Arbon & Region - Start ab sofort oder nach Absprache. Das bringen Sie mit: Mehrjährige...   Fortsetzung

Leiter/ -in Finanz- und Rechnungswesen Für die Polizei Kanton Solothurn, Kommandoabteilung, suchen wir eine/ -n Leiter-/ in Finanz- und Rechnungswesen, 80%-Pensum. Leiter/ -in Finanz- und...   Fortsetzung