Samstag, 18. Juli 2020
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Coronavirus: Befristete Soforthilfe zugunsten der Medien

Schweizer Detailhandelsumsätze sinken im März 2020 infolge der COVID-19-Pandemie um deutliche 6,2%

Coronavirus: Bundesrat lockert weitere Massnahmen ab dem 11. Mai 2020

Bundesrat verabschiedet Massnahmenpaket zugunsten der Medien

Wirtschaft

Der Stadt wieder Leben einhauchen

Versicherungsvertragsgesetz: ausgewogen und dem Lauf der Zeit angepasst

TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher Intelligenz durch

Corona: Telecom-Kunden erhalten keine automatische Rückerstattung von ungenutztem Roaming-Guthaben

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Geisterspiele in der Schweiz ab 8. Juni möglich

FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel vor Abgang?

GC-Verteidiger Nathan fällt lange aus

Kevin Fickentscher hält Sion die Treue

Kultur

Jayn Erdmanski - «Strange Theory of Light and Matter»

Der Weltraum - Neuer Makerspace in der Ostschweiz

Edward Hopper

Montreux. Jazz seit 1967

Kommunikation

Bernard Maissen wird neuer Direktor des Bundesamts für Kommunikation

Neuer Covid-19 Informationskanal für Firmen

Swico Geschäftsführerin für den Nationalrat nominiert

Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren

Boulevard

Albergo Castello Seeschloss - Unvergleichliche Perle am Lago Maggiore

Grandhotel Giessbach - erholsame Tage in atemberaubenden Kulisse

Hotel Chesa Salis - Ein Urlaub für alle Sinne

Ein optischer Biosensor für das COVID-19-Virus

Wissen

CBD Produkte als beliebte Wellnessprodukte

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.zusammenhang.ch  www.aktivitaeten.swiss  www.sexabenteuer.com  www.mitglieder.net  www.verhaeltnis.org  www.spielfigur.shop  www.erwachseneninteressen.b ...  www.handlungsfreiheit.eu  www.prostituierten.li  www.kommunikationstechnolog ...  www.eingeschraenkte.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2020 by news.ch / VADIAN.NET AG

Sex in Second Life: «Zuerst Genitalien kaufen»

Nutzer leben sexuelle Fantasien in virtueller Online-Welt ausSan Francisco - Die virtuelle Online-Welt Second Life ist für ihre zahlreichen Anhänger in erster Linie ein Ort, an dem sie die Restriktionen des normalen Alltagslebens hinter sich und ihrer Fantasie freien Lauf lassen können.

bert / Quelle: pte / Sonntag, 23. November 2008 / 10:25 h

Dass eine derartige Handlungsfreiheit von einigen Nutzern auch dafür ausgenutzt wird, um die eigenen sexuellen Fantasien mithilfe von Avataren in virtueller Form auszuleben, ist kein Geheimnis. Darüber jedoch, wie ein Sexualakt zwischen zwei computergenerierten Charakteren genau funktioniert, wissen nur die wenigsten Bescheid. «Zuerst muss man sich ein paar Genitalien kaufen», erläutert Second-Life-Experte Adrian Mars in einem BBC-Bericht. Denn die im Rahmen der virtuellen 3D-Welt zum Einsatz kommenden Spielfiguren seien von Beginn an prinzipiell nicht mit den entsprechenden Geschlechtsmerkmalen ausgestattet. Hat ein Nutzer sich erst einmal für das Objekt seiner Wahl entschieden, müsse er sich nur noch um einen passenden Partner kümmern, der gewillt ist, seinen Avatar an einer sexuellen Handlung teilnehmen zu lassen.

Eingeschränkte Interaktion

«Die in Second Life möglichen Bewegungsmechaniken erlauben nichts sonderlich Aufregendes. Was der Nutzer in punkto Sex auf dem Bildschirm zu sehen bekommt, ist recht eingeschränkt», stellt Mars fest. Obwohl einige Avatare bereits sehr intensive Beziehungen untereinander entwickelt hätten, sei ein wenig «sexueller Humor» das höchste der Gefühle, was man in dieser Hinsicht in der 3D-Welt erleben werde. Auch die Interaktionsmöglichkeiten seien eher bescheiden. So können sich Second-Life-Mitglieder beispielsweise lediglich über Sprechblasentexte verbal ausdrücken. «Um den eigenen Charakter zu bewegen oder verschiedene Dinge aufheben zu können, greift der Nutzer auf Tastatur und Maus zurück. Das Ausziehen eines virtuellen Partners per Tastendruck ist allerdings nicht möglich», schildert Mars. Ohne die ausdrückliche Einwilligung des Gegenübers sei ein virtuelles Sexabenteuer nämlich ausgeschlossen.



Schwierige Auswahl? /

«Ist ein Nutzer an Sex interessiert, kann er den gewünschten Partner-Avatar durch eine kurze Nachricht oder dementsprechende Gesten über seine Absichten informieren», ergänzt Mars.

Kleine Minderheit

Second Life ist eine offene virtuelle Onlinewelt, die von ihren Bewohnern für eine breite Palette von Möglichkeiten genutzt wird. Für Endkunden ist die 3D-Welt dabei vor allem als Ort interessant, an dem sie neue Leute treffen, sich unterhalten oder kreativ betätigen können, heisst es vom Second-Life-Betreiber Linden Lab. Durch die immense Kommunikation in der virtuellen Umgebung überrasche es nicht, dass viele Bewohner darin neue Freundschaften schliessen oder sich sogar ineinander verlieben würden. Wie bei jeder anderen Kommunikationstechnologie auch nutzen manche Second Life für Erwachseneninteressen. Man sollte aber bedenken, dass sexuelle Aktivitäten dort nicht annähernd so vorherrschend sind wie einige behaupten, betont Linden Lab und verweist in diesem Zusammenhang auf eine Untersuchung aus dem Jahr 2007. Zwei Forscher haben damals eine Umfrage zu den Inworld-Aktivitäten in Second Life durchgeführt. Dabei fanden sie heraus, dass die meisten Bewohner dort noch nie sexuell aktiv waren, so Linden Lab.

Reale Scheidung nach virtuellem Seitensprung

Dass reales und virtuelles Leben mitunter aber auch sehr unsanft miteinander kollidieren können, beweist ein aktueller Fall aus Grossbritannien. Dort hat sich unlängst eine Frau von ihrem Ehemann scheiden lassen, weil sie ihn in flagranti beim Seitensprung mit einer Prostituierten in der virtuellen 3D-Welt von Second Life erwischt hat. Genauer gesagt hatte ihr Avatar gesehen, wie sich die virtuelle Spielfigur ihres Mannes mit einem Prostituierten-Avatar vergnügt hat. Für die Betrogene macht es keinen Unterschied, ob der begangene Seitensprung virtuell oder real gewesen ist, sie will die Scheidung. «Soweit es mich betrifft, hatte mein Ehemann ein echtes Verhältnis mit dem Menschen, der den virtuellen Avatar kontrolliert hat», erklärte die dieser Art Betrogene kürzlich gegenüber dem Guardian. Die Beziehung des Paars, das sich ursprünglich sogar in der Online-Welt kennen und lieben gelernt hatte, ist somit nach drei Jahren offiziell beendet worden.



Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Internet

Tausende Corona-Virus Domain-Registrationen St. Gallen - In diesen Tagen erleben Domain-Registrare wie domains.ch wieder einen ganz speziellen Anstieg an Domain-Registrationen. Alle Jahre gibt es wieder solche spezielle Domaintrend-Zeiten, in denen Glücksritter, ernsthafte Anbieter, aber auch Online-Betrüger sich dann rechtzeitig mit vielen Domainnamen eindecken. Fortsetzung


Die Schweiz als Erfolgsgarant für SEO Agenturen Die Schweiz war in Europa immer schon ein Vorreiter was die Nutzung von SEO Marketing für unternehmerische Zwecke betrifft. Fortsetzung


Kommunikation

Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains St. Gallen - Domains sind ein wertvolles immaterielles Gut. Nicht vorzustellen was passieren würde, wenn dein operativer und Umsatz bringender Online-Shop auf einmal gekapert würde. Alle E-Mail Geschäftskorrespondenzen nicht mehr ankämen und Unfug mit deiner Domain getrieben würde. Fortsetzung


Google Plus - Misserfolg wegen fehlendem Domainnamen? Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die Übermacht von Facebook, zusammen mit Schwesterprojekten wie Instagram und WhatsApp, war zu gross und etwas entscheidendes, bisher wenig beachtetes, fehlte zudem... eine eigene Domain. Fortsetzung


Informatik

Microsoft stellt für ältere Produkte den Support ein Bern, 16.12.2019 - Gemäss einer Mitteilung von Microsoft werden am 14. Januar 2020 für verschiedene ältere Produkte der Support und somit die Updates eingestellt. Betroffen sind folgende Produkte: Betriebssystem «Windows 7», «Windows Server 2008» und «Windows Server 2008 R2». Fortsetzung


Die Schweiz hat Nachholbedarf im Bereich Digital Health Bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen belegt die Schweiz im internationalen Vergleich die hinteren Plätze. Um Ränge gutzumachen, müssten Entscheidungsträger den digitalen Wandel aktiver mitgestalten, so das Fazit einer neuen ZHAW-Studie. Fortsetzung


Gesellschaft

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen. Fortsetzung


Fahrende sorgen für Unmut im Kanton Bern Bern - Seit einigen Tagen campieren mittlerweile rund 350 ausländische Fahrende im bernischen Witzwil. Die Anwohner beklagen sich über Lärm, Dreck und Sachbeschädigungen. Die Behörden bitten um Geduld, denn die Fahrenden sollen das Gelände bis am Mittwochabend verlassen. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
ICT-Security Spezialistin / Spezialist mit Fokus WAF Im strategischen Bereich E-Government übernehmen Sie die Führung der zentralen Services «Web Application Firewall» (WAF) und «Identity Access...   Fortsetzung

Clinical Data Manager Per sofort oder nach Vereinbarung Clinical Data Manager 100% Medizinische Universitätsklinik Liestal Ihre Aufgaben Als Data Manager sind Sie das...   Fortsetzung

Abteilungsleiter/ in Marketing und Kommunikation Abteilungsleiter/ in Marketing und Kommunikation Mitglied der Direktion Sinnhaftigkeit und Marketing vereint! Ihre Aufgaben Es erwartet Sie ein...   Fortsetzung

IT-Sales Manager Business Software (w/ m) 100% Unser Kunde ist ein führendes Beratungsunternehmen im Bereich Wirtschaftsprüfung, Treuhand und Steuern. Für den Sitz in St.Gallen suchen wir per...   Fortsetzung

Geschäftsführer (w/ m) 80 -100% Ihre Aufgaben KAeG SG Operative Führung der Geschäftsstelle mit einem Team von 2 Mitarbeitenden Vorbereitung der Geschäfte der Organe und...   Fortsetzung

ICT-System Engineer Per sofort oder nach Vereinbarung ICT-System Engineer 100% Informatik Liestal Ihre Aufgaben Wir bieten Ihnen eine spannende und vielseitige Tätigkeit...   Fortsetzung

Programmierer (w/ m) 80% - 100% <i>Die 1931 gegründete Schweizer JURA Elektroapparate AG ist Innovationsleader bei Kaffeespezialitäten-Vollautomaten. Die Produkte stehen für das...   Fortsetzung

Leiter/ in Pensionskasse (80-90 %) Ihre Aufgaben In dieser sehr selbständigen Position mit viel Gestaltungsfreiraum sind Sie verantwortlich für die Führung der Pensionskasse. Im...   Fortsetzung