Freitag, 19. September 2014
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

«Magglinger Konvention» von Ueli Maurer unterzeichnet

Nationalrat lehnt SVP-Vorschläge ab

Bahnhof Genf in neuem Glanz

Luino-Linie wird auf vier Meter ausgebaut

Wirtschaft

Mit Nestlé im Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit

Gemeinden befürworten Plastikflaschen-Recycling

86 Milliardäre in der Schweiz

Langenscheidt gewinnt Rechtsstreit um Farbe

Ausland

UNO-Sondermission nach Westafrika

Slowenien hat wieder eine Regierung

Cannabis für kranke Italiener - Armee übernimmt Anbau

Auch Frankreich plant Luftangriffe im Irak

Sport

YB leichtfüssig zum Sieg gegen Slovan

Gladbach verpasst Sieg - Eigentor von Ricardo Rodriguez

Eigentor verdirbt dem FCZ den Europacup-Auftakt

Europa-League-Final 2016 in Basel

Kultur

ROYAL BLOOD - Royal Blood

George Clooney: Lob von 'Downton Abbey'-Star

Slash zählt seine Lieblingsmusiker auf

In welchen Filmen spielen diese 10 Autos die Hauptrolle?

Kommunikation

Handy-Nutzer vertrödeln immer mehr Zeit mit Apps

Heikle Suchtfragen werden online schneller gestellt

Facebook löscht hunderte Accounts von Drag-Queens

«Grüezi! Netflix ist jetzt auch in der Schweiz»

Boulevard

Jada Pinkett Smith: Habt Vertrauen, Leute!

Festnahmen nach Anschlag in Chile

Katie Hillier: Eigene Marke, eigene Identität

Statistiker sagen Bevölkerungsexplosion bis 2100 voraus

Wissen

Sexy Frauen-Fotos machen Männer asozial

Forscher klären Quellen des Rekord-Smogs in China 2013

Menschliches «Sprachgen» macht Mäuse schlauer

USA will ab 2017 wieder eigene bemannte Raumschiffe haben

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.gruendungsversammlung.c ...  www.parteienstatus.eu  www.gruppierung.info  www.kremlkritiker.org  www.radiosender.net  www.buergerbewegungen.com  www.mitglieder.ch  www.opposition.eu  www.organisationen.info  www.oppositionelle.org  www.stoerversuche.net

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2014 by news.ch / VADIAN.NET AG

Russische Opposition gründet Solidarnost

Moskau - Russische Oppositionelle um die Kremlkritiker Garri Kasparow und Boris Nemzow haben am Samstag bei Moskau eine neue Bewegung mit dem Namen Solidarnost gegründet.

smw / Quelle: sda / Samstag, 13. Dezember 2008 / 11:10 h

In der demokratischen Bewegung wollen Vertreter verschiedener gesellschaftlicher Gruppen zusammenarbeiten, wie der Radiosender Echo Moskwy berichtete. Die traditionell zersplitterte Opposition in Russland ist seit langem bemüht, geeint gegen die aus ihrer Sicht zunehmend autoritäre Politik des Kreml vorzugehen.



Russische Oppositionelle um den Kremlkritiker Garri Kasparow haben eine neue Bewegung gegründet. /

Solidarnost hat keinen Parteienstatus. Ein Programm will die Gruppierung voraussichtlich im Frühjahr vorlegen. Mehr als 300 Oppositionelle aus 45 Regionen nahmen laut russischen Medien an der Gründungsversammlung teil. In der Bewegung sind Mitglieder verschiedener Organisationen, Bürgerbewegungen und Parteien, darunter auch von der liberalen Jabloko-Partei, vertreten. Medien hatten zuvor über zahlreiche Störversuche berichtet, die die Gründung von Solidarnost verhindern sollten.

In Verbindung stehende Artikel




Kreml-Kritiker angegriffen - Selbstmord?





Russland exportierte 2008 Waffen für über 8 Mrd. Dollar





Russische Polizei nimmt Dutzende Kremlkritiker fest





Russischer Präsident neu mit sechs Jahren Amtszeit

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den grossen Sommerferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Ausland

Terrormiliz IS setzt Vormarsch in Syrien fort Damaskus - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat im Norden Syriens ihre Herrschaft weiter ausgedehnt. Die Extremisten eroberten am Donnerstag 21 vor allem von Kurden bewohnte Dörfer an der Grenze zur Türkei. Fortsetzung


Poroschenko bittet USA um Waffen Washington/Wien - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat bei einem USA-Besuch um Waffen und andere Militärhilfe für den Kampf gegen die pro-russischen Separatisten gebeten. Der Schutz der ukrainischen Demokratie vor der russischen Aggression erfordere eine starke Armee. Fortsetzung


Menschenrechtsgericht: Russland muss Tschetschenen entschädigen Strassburg - Russland muss den Angehörigen verschwundener Tschetschenen insgesamt mehr als eine Million Euro Entschädigung zahlen. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in zwei Urteilen entschieden. Fortsetzung


Geopolitische Risiken werden mehr zum Hemmschuh London - Die Terrormiliz des Islamischen Staats (IS) hat die Welt nach Auffassung des Internationalen Instituts für Strategische Studien in ein geopolitisches Dilemma gestürzt. Die von den USA geschmiedete internationale Allianz reiche nicht aus, um den IS in die Knie zu zwingen. Fortsetzung


Paris - für Anti-Dschihadisten-Gesetz gestummen Paris - Im Kampf gegen die Ausreise von Islamisten nach Syrien und in den Irak hat die französische Nationalversammlung für ein neues Anti-Dschihadisten-Gesetz gestimmt. Der Entwurf für ein Gesetz zum «Kampf gegen den Terrorismus» erhielt eine breite Mehrheit. Fortsetzung


Ebola-Impfstoffe werden in der Schweiz getestet Basel - Die Schweiz spielt eine zentrale Rolle bei der klinischen Erprobung von zwei Ebola-Impfstoffen. Es handelt sich um jene beiden Impfstoffe, deren Entwicklung die Weltgesundheitsorganisation WHO beschleunigen will. Fortsetzung


Reiche Griechen tarnen ihre Schwimmbäder mit Militärplanen Athen - Neuester Trick reicher Griechen, um weniger Steuern zu zahlen: Sie überdecken mit Militär-Tarnplanen und Netzen ihre Schwimmbäder. Fortsetzung


OSZE verdoppelt Zahl der Beobachter in der Ukraine Wien - Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) verdoppelt bis Ende November die Zahl ihrer Beobachter in der Ukraine auf 500. Dies gab der Chef der OSZE-Beobachtermission, Ertugrul Apakan, am Donnerstag bekannt. Fortsetzung


In Nigerias Gefängnissen wird gefoltert Abuja - Nigerias Polizisten haben ausgefeilte Foltertechniken entwickelt, mit denen sie Gefangene quälen. So wollen sie Geständnisse und Geld erpressen. Dies schreibt Amnesty International in einem Bericht mit dem Titel «Willkommen im Höllenfeuer». Fortsetzung


Erbschaftssteuerabkommen mit Frankreich beerdigt Bern - Der Ständerat hat einen Schlussstrich unter das geplante neue Erbschaftssteuerabkommen mit Frankreich gezogen. Mit grosser Mehrheit lehnte er den Staatsvertrag am Donnerstag ab. Fortsetzung