Donnerstag, 29. Januar 2015
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

62 Mio. Kinder in Not - UNICEF braucht mehr Geld

Der Berg ruft

Unia fordert Kontrollen gegen Lohndiskriminierung

Euro-Schnäppchenjäger stehen vor Burnout!

Wirtschaft

Hochdorf weiter auf Wachstumskurs

Swiss einigt sich mit Kabinenpersonal-Gewerkschaft

Euro-Billig-Land

RUAG schliesst Standorte Brunnen, Hombrechtikon und Mägenwil

Ausland

Wir sind der Volkssturm!

EU-Minister sprechen über Bedrohung durch europäische Dschihadisten

Tod eines UNO-Soldaten - Spanien beschuldigt Israel

Mindestens eine Geisel in Sydney durch Polizei getötet

Sport

Ribery noch nicht fit

Blatter kandidiert für eigenes Amt

Immobile äussert sich zu den Gerüchten

Ein Oscar für die Swiss Indoors

Kultur

Ein Arbeiter am Set von Scorseses neuem Film in Taipeh getötet

Dan Aykroyd findet Frauenpower super

«Ryoji Ikeda» im Haus der elektronischen Künste Basel

Fondation Beyeler plant Erweiterung

Kommunikation

Werbung lässt bei Facebook die Kassen klingeln

Ab sofort Gebühren für Urheberrecht auf Smartphones

Virtual Broadcasting steht vor Massenanwendung

Forscher hackt Parrots AR.Drone im Flug

Boulevard

Höchster Schweizer Biochemie-Preis für Martin Jinek von Uni Zürich

Höchste Richter ordnen Tötung von Hund «Chalom» an

Justin Bieber: Rührende Video-Botschaft

Fussgänger von Lieferwagen erfasst

Wissen

Ebola-Impfstoff gilt als sicher

Antidepressiva sowie Schlafmittel demenzfördernd

SBB Historic erhält 27 historische Schienenfahrzeuge

Nanopartikel aus dem 3D-Drucker verkleben Wunden

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.stoerversuche.info  www.mitglieder.org  www.radiosender.de  www.opposition.eu  www.solidarnost.ch  www.gruppierung.at  www.buergerbewegungen.net  www.kremlkritiker.com  www.gruendungsversammlung.i ...  www.oppositionelle.org  www.parteienstatus.de

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2015 by news.ch / VADIAN.NET AG

Russische Opposition gründet Solidarnost

Moskau - Russische Oppositionelle um die Kremlkritiker Garri Kasparow und Boris Nemzow haben am Samstag bei Moskau eine neue Bewegung mit dem Namen Solidarnost gegründet.

smw / Quelle: sda / Samstag, 13. Dezember 2008 / 11:10 h

In der demokratischen Bewegung wollen Vertreter verschiedener gesellschaftlicher Gruppen zusammenarbeiten, wie der Radiosender Echo Moskwy berichtete. Die traditionell zersplitterte Opposition in Russland ist seit langem bemüht, geeint gegen die aus ihrer Sicht zunehmend autoritäre Politik des Kreml vorzugehen.



Russische Oppositionelle um den Kremlkritiker Garri Kasparow haben eine neue Bewegung gegründet. /

Solidarnost hat keinen Parteienstatus. Ein Programm will die Gruppierung voraussichtlich im Frühjahr vorlegen. Mehr als 300 Oppositionelle aus 45 Regionen nahmen laut russischen Medien an der Gründungsversammlung teil. In der Bewegung sind Mitglieder verschiedener Organisationen, Bürgerbewegungen und Parteien, darunter auch von der liberalen Jabloko-Partei, vertreten. Medien hatten zuvor über zahlreiche Störversuche berichtet, die die Gründung von Solidarnost verhindern sollten.

In Verbindung stehende Artikel




Kreml-Kritiker angegriffen - Selbstmord?





Russland exportierte 2008 Waffen für über 8 Mrd. Dollar





Russische Polizei nimmt Dutzende Kremlkritiker fest





Russischer Präsident neu mit sechs Jahren Amtszeit

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Ausland

Weiterhin kein Stimmrecht für russische Abgeordnete im Europarat Strassburg - Im Europarat hat die Parlamentarische Versammlung die im Frühjahr 2014 gegen die russischen Abgeordneten verhängten Sanktionen vorerst bestätigt. Die Strafen - unter anderem der Entzug des Stimmrechts - wurden nach langen und kontroversen Debatten verlängert. Fortsetzung


Russland erwägt Resolution zur «Annexion der DDR» 1990 Moskau - Wegen der westlichen Kritik an der russischen Einverleibung der Krim prüft die Staatsduma in Moskau eine «Erklärung zur Annexion der DDR durch die Bundesrepublik 1990». Parlamentschef Sergej Naryschkin bauftragte den Auswärtigen Ausschuss, einen Beschluss zu verfassen. Fortsetzung


Pegida-Sprecherin Oertel und Mitstreiter treten ab Dresden/Washington - In der Islam-feindlichen deutschen Bewegung Pegida («Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes») ist eine schwere Führungskrise ausgebrochen: Sprecherin Kathrin Oertel und vier weitere Mitglieder des Organisationsteams legten ihre Ämter nieder. In einer Sondersitzung soll in den nächsten Tagen ein neuer Vorstand gewählt werden. Fortsetzung


Erste Rehabilitierungen nach Präsidentenwechsel in Sri Lanka Colombo - Sri Lankas neuer Präsident hat in Ungnade gefallene Staatsdiener rehabilitiert. Er setzte die frühere oberste Richterin Shirani Bandaranayake wieder in ihr Amt ein, wie die Regierung in Colombo mitteilte. Fortsetzung


Politikerinnen geben sich als Prostituierte aus In einer italienischen Kleinstadt geht der Bürgermeister mit einer unüblichen Idee gegen die Prostitution vor. Er verwandelt Parlamentarierinnen in Dirnen. Diese Verwandlungs-Taktik könnte auch in der Schweiz einige Probleme lösen ... Fortsetzung


Lombardei will den Bau von Moscheen einschränken Mailand - Das Regionalparlament der norditalienischen Region Lombardei hat ein Gesetz verabschiedet, mit dem der Bau von neuen religiösen Einrichtungen starken Einschränkungen unterzogen wird. Damit soll vor allem der Bau von Moscheen in der Region gestoppt werden. Fortsetzung


Drei Tote bei Gefechten an israelisch-libanesischer Grenze Beirut - Bei einem Angriff der schiitischen Hisbollah auf die israelische Armee im Grenzgebiet zwischen Israel und Libanon sind zwei Soldaten getötet worden. Israel reagierte mit Angriffen auf Ziele im Südlibanon. Dabei starb ein spanischer Blauhelm-Soldat. Fortsetzung


Israels Armee nahm im Gaza-Krieg Tod von Zivilisten in Kauf Tel Aviv - Die israelische Menschenrechtsorganisation Betselem hat Israel Verstösse im Gaza-Krieg gegen das humanitäre Völkerrecht vorgeworfen. «Mit einer hohen Wahrscheinlichkeit» seien mehr als 70 Prozent der Getöteten Zivilisten gewesen. Fortsetzung


Neue griechische Regierung will Privatisierungen stoppen Athen - Die neue Regierung in Griechenland hat erste Massnahmen zur Umsetzung ihrer Wahlversprechen bekannt gegeben. Sie kündigte am Mittwoch an, die Privatisierung des landesweit grössten Hafens Piräus bei Athen sowie des Hafens von Thessaloniki werde gestoppt. Fortsetzung


Zwei Jahre Haft für Rothemden-Anführer in Thailand Bangkok - Ein Gericht in Thailand hat den Anführer der oppositionellen Rothemden-Bewegung, Jatuporn Prompan, am Mittwoch wegen Diffamierung des ehemaligen royalistischen Regierungschefs Abhisit Vejjajiva zu zwei Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Leiter/ in Qualität und Regulatory Affairs Internationale Life Science Leadership Position Unser Kunde ist ein führender internationale Anbieter von Instrumenten und Dienstleistungen im...   Fortsetzung

Medical Advisor (m/ w) Unser Kunde ist eines der weltweit führenden Gesundheitsunternehmen mit Hauptsitz in den USA und gehört zu den bedeutendsten forschenden...   Fortsetzung

Fachspezialist Compliance / Projektmanagement w/ m 100% Ihre Hauptaufgaben: Sie überwachen des Weisungswesen innerhalb der Gruppe Sie erteilen die Aufträge an die internen Business Units Sie verfassen...   Fortsetzung

Senior Regulatory Lead, SSU - (15001035) Job Description Senior Regulatory Lead, SSU - ( 15001035 ) Description Do you want to be part of a global top 10 CRO? INC Research is a full-service...   Fortsetzung

Regulatory Lead, SSU (United Kingdom) - (15610) Regulatory Lead, SSU (United Kingdom) - ( 15610 ) Description Do you want to be part of a global top 10 CRO? INC Research is a full-service clinical...   Fortsetzung

Regulatory Affairs Manager w/ m In dieser anspruchsvollen Industrieposition sind Sie selbständig für Registrierungsvorgänge Ihrer Indikationsgruppe zuständig und erstellen als...   Fortsetzung

Regulatory Affairs Manager w/ m JO-1501-402 Ihre Tätigkeiten: Verfassen und Zusammenstellen der Zulassungsunterlagen Einreichen von Änderungsanträgen Überwachung der...   Fortsetzung

Medical Advisor / Medical Manager Pharma (m/ w), Ref. 3004E In einem kollegialen Team werden Sie sich den folgenden Hauptaufgaben widmen: Entwicklung lokaler Strategien und Erarbeitung eines Medical Plan unter...   Fortsetzung