Donnerstag, 23. Oktober 2014
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Informationsplattform soll Interesse an Wahlen wecken

Zürcher SVP-Gemeinderat aus Fraktion ausgeschlossen

Cabaret-Tänzerinnen-Statut wird aufgehoben

Mit staatlichen Massnahmen gegen Lohndiskriminierung

Wirtschaft

Pavatex schliesst sein Werk in Freiburg

Leverkusen muss 16 Mio. Euro zahlen

Nasses Sommerwetter bremst Heineken

Luft für Yahoo: Geldregen aus Alibaba-Börsengang

Ausland

Baby bei Anschlag in Jerusalem getötet

Berlin und Washington rücken zusammen

Angriff auf das Parlament in Kanada - zwei Tote

Nordkorea entlässt US-Gefangenen in die Freiheit

Sport

Basel verliert in der Nachspielzeit

Kasami bringt Juve in die Bredouille

Königliche Premiere in Liverpool

St. Otmars Sieg im Spitzenkampf

Kultur

Tate-Chef Serota ist der Wichtigste im Kunstbetrieb

Erstes Denkmal für Wikipedia in Polen eingeweiht

BONAPARTE in der Roten Fabrik

Olivia Munn: Keine klare Richtung

Kommunikation

Rekordpreis bei Auktion für einen der ersten Apple-Computer

48-jähriger Schweizer wegen «Cam-Sex» mit Teenagern verurteilt

Intelligenter Mundschutz bewertet Aufprälle

Digital Natives fehlt Technik-Expertise

Boulevard

Demonstranten stecken Rathaus in Mexiko in Brand

Kanye West: Mehr als nur verliebt

Doutzen Kroes: Optimistischer dank Wimperntusche

Neandertaler-Gene in 45'000 Jahre altem Menschenknochen

Wissen

Internationale Achtung für acht Schweizer Traditionen

Grünes Licht für Abkommen zu Horizon 2020

Serum für Ebola-Patienten schon bald verfügbar

Anzahl der Eizellen sagt Herzrisiko voraus

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.mitgruender.net  www.flugplaene.eu  www.unternehmen.ch  www.datenbanken.de  www.projektleiterin.info  www.startseite.org  www.verstaendnis.com  www.aenderungen.net  www.geheimnisse.eu  www.vorhersage.ch  www.forschungsergebnissen.d ...

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2014 by news.ch / VADIAN.NET AG

Suchansätze dringen in die Tiefen des Internets

New York - Die Google-Suche erfasst inzwischen über eine Billion Webadressen, doch das ist nur ein Bruchteil des gesamten Internets. In Datenbanken liegen gewaltige Informationsmengen von Einkaufskatalogen über Flugpläne bis hin zu wissenschaftlichen Forschungsergebnissen verborgen, die mit aktuellen Methoden kaum erfasst werden können.

fest / Quelle: pte / Dienstag, 24. Februar 2009 / 14:27 h

Neue Technologien beginnen nun, diese Tiefen des Internets zu erforschen, um die Qualität der Online-Suche zu verbessern, berichtet die New York Times. Ein Zugang ist dabei, mittels Testanfragen herauszufinden, mit welchen Begriffen Datenbanken ihre Geheimnisse entlockt werden können. Suchmaschinen setzen zur Indizierung auf Crawler, die Links auf Webseiten folgen und so Informationen sammeln können, bei Datenbanken aber relativ schnell an ihre Grenzen stossen.

Testanfragen

Das wollen Forscher mit neuen Technologien ändern. Das Projekt DeepPeep der University of Utah strebt an, sowohl Durchschnitts-Usern als auch Anwendungsentwicklern besseren Zugang zu den Inhalten öffentlicher Web-Datenbanken zu bieten. Um diese Quellen zu indizieren setzt man darauf, zunächst mit einigen Begriffen Testanfragen an die Datenbanken zu stellen und die Ergebnisse zu analysieren. «So können wir ein Verständnis der Datenbanken entwickeln und ermitteln, nach welchen Worten wir gezielt suchen sollen», sagt Projektleiterin Juliana Freire. Insgesamt können dann mit gezielten Anfragen mehr als 90 Prozent der Datenbank-Inhalte erfasst werden, so Freire.

Grundprobleme

Ein Grundproblem dabei, die verborgenen Inhalte der vielen Mio. Datenbanken im Web sinnvoll zugänglich zu machen, ist, dass Suchmaschinen wissen müssen, welche Datenbanken am ehesten zu einer Anfrage passende Informationen enthalten.



Viele Inhalte öffentlicher Datenbanken sind über die normale Suche nicht zu finden. /

Ausserdem muss klar sein, wie Fragen an die Datenbank gestellt werden müssen, um ihr auch tatsächlich Inhalte zu entlocken. «Das ist das interessanteste vorstellbare Problem in Sachen Datenintegration», so Alon Halevy, Computerwissenschaftler und Leiter eines Google-Teams, das sich mit dem Problem auseinandersetzt. Googles Zugang zur Datenbank-Indizierung nutzt dabei ein Analyseprogramm. Ähnlich wie DeepPeep setzt man darauf, mithilfe von Testanfragen ein Modell zur Vorhersage von Datenbank-Inhalten zu erstellen.

Wie präsentieren?

Wenn Inhalte aus den Tiefen des Webs in Suchergebnisse integriert werden sollen, stellt sich auch die Frage der Präsentation. Das Start-up Kosmix setzt darauf, eine Art themenspezifische Web-Startseite zu generieren. «Die meisten Suchmaschinen versuchen, die Nadel im Heuhaufen zu finden. Aber wir versuchen dabei zu helfen, den Heuhaufen zu erforschen», sagt Kosmix-Mitgründer Anand Rajaraman. Eine echte Herausforderung könnte die Integration der zusätzlichen Inhalte in die Ergebnisse der Google-Suche werden. Das Unternehmen hat gröbere Änderungen am Format der Suchergebnisse bislang eher vermieden. «Sie wollen ein besseres Nutzererlebnis schaffen, müssen aber sehr vorsichtig mit Änderungen sein, um nicht die User zu verstimmen», meint Chris Sherman von der Suchmaschinen- und Suchmarketingplattform Search Engine Land.

Links zum Artikel:

Deep Peep Forschungsprojekt der University of Utah.


In Verbindung stehende Artikel




Google erweitert Such-Funktion mit Wissens-Datenbank





«Google Hacking»: Datenklau leicht gemacht





Googles Gratis-Konkurrenten im Web

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den grossen Sommerferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Internet

Vietnamesischer Blogger entlassen und ausgewiesen Hanoi - Einer der prominentesten politischen Blogger Vietnams ist aus dem Gefängnis freigekommen und des Landes verwiesen worden. Dies bestätigten Familienmitglieder von Nguyen Van Hai am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Fortsetzung


Schweizer Jugendliche sind digital vernetzt Zürich - Die Schweizer Jugendlichen verlagern ihr Leben immer stärker in die digitale Welt. Gemäss dem neusten Credit-Suisse-Jugendbarometer spielt für 90 Prozent der Befragten das Internet eine ausgesprochen wichtige oder gar unverzichtbare Rolle. Fortsetzung


Bund schliesst UPC Cablecom als Anbieterin aus Bern - Weil das Telekommunikationsunternehmen UPC Cablecom britische und US-amerikanische Besitzer hat, will der Bund ihr keine Aufträge für Datentransporte mehr geben. Nach Auffliegen der NSA-Affäre hat er Cablecom als mögliche Schwachstelle identifiziert. Fortsetzung


Kommunikation

Antike Schreibmaschine lässt Nutzer chatten Plymouth - Der britische Student Joe Hounsham, Absolvent des Studiengangs Digital Art and Technology an der Plymouth University, hat eine Schreibmaschine aus den 1930er-Jahren so umgebaut, dass Nutzer damit online mit zufällig ausgewählten Partnern chatten können. Fortsetzung


«iExaminer»: Augapfel-Screening via Smartphone Castle Hill/Buffalo/Hamburg - Mit Hilfe einer App haben Forscher der University of Buffalo das Innere des Auges analysiert. Fortsetzung


Leitfaden für Lehrer im Umgang mit Sex-Themen Zürich - Sexualthemen fordern die Lehrer: Wie reagieren auf zu knappe Kleidung oder auf pornografisches Material auf einem Handy? Um solche Fragen zu beantworten, hat der Dachverband der Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (LCH) einen Leitfaden erstellt. Fortsetzung


Wissen

Harlan stellt Forschungsbetrieb definitiv ein - Rund 200 Jobs weg Itingen BL - Das Auftragsforschungsunternehmen Harlan in Itingen BL stellt seine Forschungsaktivitäten in der Schweiz definitiv ein: Von den aktuell 228 Arbeitsplätzen gehen die meisten innerhalb der nächsten eineinhalb Jahren verloren. Fortsetzung


Seltene römische Inschrift in Jerusalem gefunden Jerusalem - Israelische Archäologen haben einen 2000 Jahre alter Gedenkstein mit lateinischer Inschrift der Öffentlichkeit präsentiert. Der dem römischen Kaiser Hadrian gewidmete Text gibt den Historikern Hinweise auf die Gründe für den Jüdischen Aufstand in den Jahren 132 bis 136. Fortsetzung


Laser bewegt Teilchen 20 Zentimeter Canberra - Physiker der Australian National University haben einen Traktorstrahl entwickelt, der kleine Partikel bewegen beziehungsweise sogar heranziehen kann. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Procurement Manager IT (w/ m)100% Ihr Aufgabengebiet: . Bestellprozess im IT Service-Bereich kennenlernen und in Zusammenarbeit mit Deutschland optimieren und soweit wie möglich...   Fortsetzung

Wiss. Mitarbeiterin / Mitarbeiter 60-80% Bereich Nutztierfütterung Die Berner Fachhochschule BFH ist eine anwendungsorientierte Hochschule. 29 Bachelor-, 21 Masterstudiengänge, fundierte Forschung, Dienstleistungen...   Fortsetzung

Elektroniker/ -in . Technische Konzeption von Fahrgastinformationssystemen im Bahnbereich (Rollmaterial) auf Basis der Ruf Produktepalette . Erstellen von...   Fortsetzung

System Engineer ?Betreuung der anspruchsvollen, virtualisierten Infrastruktur im Hochsicherheits-Datencenter ?Planung, Wartung und Weiterentwicklung...   Fortsetzung

Managementaufgabe im pädagogischen Bereich Wir suchen zum nächstmöglichen Termin einen Franchisepartner (m/ w) zur Gründung unseres siebten Nachhilfeinstituts für Schülerinnen und Schüler in...   Fortsetzung

Java Software Engineer Sie sind im gesamten Software-Entwicklungsprozess involviert und arbeiten in spannenden Projekten. Sie implementieren Java EE-Komponenten im Back-end...   Fortsetzung

Zwei wissenschaftliche Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter (je 50 - 80 %) Das Institut für internationale Zusammenarbeit in Bildungsfragen IZB ist eines der Forschungs- und Entwicklungsinstitute der Pädagogischen Hochschule...   Fortsetzung

Rollouter / Supporter (m/ w) 100% [Ref:140] Ihre Aufgaben „ Migration des Benutzers (Abbau Altgerät, Reinigung des Benutzerarbeitsplatzes, Aufbau des Neugerätes, Übernahme und Anpassungen...   Fortsetzung