Sonntag, 21. September 2014
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Westschweizer Bildungsdirektorin warnt vor Fremdsprachen-Abstimmung

Bundesanwaltschaft ermittelt in zwanzig Dschihadismus-Fällen

Rassismusvorwürfe gegen SVP stossen auf breite Kritik

Presseschau: Iraker in der Schweiz wegen IS-Ableger in U-Haft

Wirtschaft

Notenbanken bringen neue 10-Euro-Note in Umlauf

G20 will Wachstum mit privaten Investitionen forcieren

Die G20-Staaten wollen dem Wachstum neue Impulse geben

OECD-Chef Gurria kündigt Gross-Angriff auf Steuerflüchtlinge an

Ausland

Konservative verlieren absolute Mehrheit in Vorarlberg

Protest gegen Putins Ukraine-Politik

Jemens Ministerpräsident tritt zurück

Zehntausende Syrer fliehen in die Türkei

Sport

Zwei Super-League-Duelle im Cup

Schweizer erreichen gegen Deutschland ein Unentschieden

WM-Gold für Dillier mit Team BMC

Rodriguez trifft doppelt für Wolfsburg

Kultur

Abtei von Saint-Maurice öffnet die Jubliäumspforte

Mark Ruffalo: Kein leichter Job

Freak-Shows faszinieren Jessica Lange

Schauspielerin Iris Berben erhält Erich-Kästner-Preis

Kommunikation

Vorsichtig Phishing! Betrüger geben sich als Apple Pay aus

Kaley Cuoco ist Fan von Google Alerts

Schweiz «ganz normal» gefährdet

Alibaba sorgt für Börsen-Märchen aus 1001 Nacht

Boulevard

Ein schlechter Sommer verabschiedet sich mit Blitz und Donner

Tödlicher Unfall in Ochlenberg

Russell Brand wieder Single?

Basejumper stirbt bei Grindelwald

Wissen

Tierversuche mit Affen an Zürcher Uni?

Chronischer Stress führt zu schlechter Laune

Statistiker sagen Bevölkerungsexplosion bis 2100 voraus

Sexy Frauen-Fotos machen Männer asozial

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.forschungsergebnissen.d ...  www.webadressen.net  www.informationsmengen.com  www.testanfragen.de  www.aenderungen.net  www.praesentation.com  www.unternehmen.de  www.flugplaene.net  www.suchergebnisse.com  www.projektleiterin.de  www.mitgruender.net

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2014 by news.ch / VADIAN.NET AG

Suchansätze dringen in die Tiefen des Internets

New York - Die Google-Suche erfasst inzwischen über eine Billion Webadressen, doch das ist nur ein Bruchteil des gesamten Internets. In Datenbanken liegen gewaltige Informationsmengen von Einkaufskatalogen über Flugpläne bis hin zu wissenschaftlichen Forschungsergebnissen verborgen, die mit aktuellen Methoden kaum erfasst werden können.

fest / Quelle: pte / Dienstag, 24. Februar 2009 / 14:27 h

Neue Technologien beginnen nun, diese Tiefen des Internets zu erforschen, um die Qualität der Online-Suche zu verbessern, berichtet die New York Times. Ein Zugang ist dabei, mittels Testanfragen herauszufinden, mit welchen Begriffen Datenbanken ihre Geheimnisse entlockt werden können. Suchmaschinen setzen zur Indizierung auf Crawler, die Links auf Webseiten folgen und so Informationen sammeln können, bei Datenbanken aber relativ schnell an ihre Grenzen stossen.

Testanfragen

Das wollen Forscher mit neuen Technologien ändern. Das Projekt DeepPeep der University of Utah strebt an, sowohl Durchschnitts-Usern als auch Anwendungsentwicklern besseren Zugang zu den Inhalten öffentlicher Web-Datenbanken zu bieten. Um diese Quellen zu indizieren setzt man darauf, zunächst mit einigen Begriffen Testanfragen an die Datenbanken zu stellen und die Ergebnisse zu analysieren. «So können wir ein Verständnis der Datenbanken entwickeln und ermitteln, nach welchen Worten wir gezielt suchen sollen», sagt Projektleiterin Juliana Freire. Insgesamt können dann mit gezielten Anfragen mehr als 90 Prozent der Datenbank-Inhalte erfasst werden, so Freire.

Grundprobleme

Ein Grundproblem dabei, die verborgenen Inhalte der vielen Mio. Datenbanken im Web sinnvoll zugänglich zu machen, ist, dass Suchmaschinen wissen müssen, welche Datenbanken am ehesten zu einer Anfrage passende Informationen enthalten.



Viele Inhalte öffentlicher Datenbanken sind über die normale Suche nicht zu finden. /

Ausserdem muss klar sein, wie Fragen an die Datenbank gestellt werden müssen, um ihr auch tatsächlich Inhalte zu entlocken. «Das ist das interessanteste vorstellbare Problem in Sachen Datenintegration», so Alon Halevy, Computerwissenschaftler und Leiter eines Google-Teams, das sich mit dem Problem auseinandersetzt. Googles Zugang zur Datenbank-Indizierung nutzt dabei ein Analyseprogramm. Ähnlich wie DeepPeep setzt man darauf, mithilfe von Testanfragen ein Modell zur Vorhersage von Datenbank-Inhalten zu erstellen.

Wie präsentieren?

Wenn Inhalte aus den Tiefen des Webs in Suchergebnisse integriert werden sollen, stellt sich auch die Frage der Präsentation. Das Start-up Kosmix setzt darauf, eine Art themenspezifische Web-Startseite zu generieren. «Die meisten Suchmaschinen versuchen, die Nadel im Heuhaufen zu finden. Aber wir versuchen dabei zu helfen, den Heuhaufen zu erforschen», sagt Kosmix-Mitgründer Anand Rajaraman. Eine echte Herausforderung könnte die Integration der zusätzlichen Inhalte in die Ergebnisse der Google-Suche werden. Das Unternehmen hat gröbere Änderungen am Format der Suchergebnisse bislang eher vermieden. «Sie wollen ein besseres Nutzererlebnis schaffen, müssen aber sehr vorsichtig mit Änderungen sein, um nicht die User zu verstimmen», meint Chris Sherman von der Suchmaschinen- und Suchmarketingplattform Search Engine Land.

Links zum Artikel:

Deep Peep Forschungsprojekt der University of Utah.


In Verbindung stehende Artikel




Google erweitert Such-Funktion mit Wissens-Datenbank





«Google Hacking»: Datenklau leicht gemacht





Googles Gratis-Konkurrenten im Web

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den grossen Sommerferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Internet

Erneuter Hacker-Angriff auf Nacktfotos von Prominenten Los Angeles - Zum zweiten Mal binnen weniger Wochen hat es Hacker-Angriffe auf Fotos von Prominenten gegeben: In Internet-Netzwerk Twitter kursierten am Samstag unter anderem Nacktbilder von TV-Star Kim Kardashian. Fortsetzung


Harte Strafe für «Happy»-Video im Iran Teheran - Für ihre selbstgedrehte Version des Hit-Videos «Happy» von Pharrell Williams sind sieben junge Iranerinnen und Iraner zu mehrmonatigen Bewährungsstrafen verurteilt worden. Fortsetzung


Händler gratuliert unabhängigem Schottland London/Horw - Der in London ansässige Online-Händler für Möbel, Teppiche und Dekorationsgegenstände, Made, hat heute, Freitag, aus Versehen einen Newsletter ausgeschickt, in dem sich das Unternehmen freut, seine Produkte nun auch im «neuen Land Schottland» zu vertreiben. Fortsetzung


Kommunikation

Sony fordert Google mit eigener Datenbrille heraus Tokio - Sony hat am Freitag den Prototyp seiner Datenbrille «Smart Eye Glass» in Tokio vorgestellt. Die soll eines Tages alltägliche Fragen beantworten können, wie: wo bin ich, wer ist diese Person oder wie koche ich dieses Rezept. Fortsetzung


iPhone-Fans stürmen Apple-Stores Berlin - Die Schweizer Apple-Fans müssen sich noch eine Woche gedulden: Hierzulande startet der Verkauf des neuen iPhones erst nächsten Freitag. In zehn anderen Länder - darunter Deutschland, Frankreich und Grossbritannien - stürmten die Fans bereits heute die Apple Stores. Fortsetzung


USA: Kleine bis mittlere Firmen setzen auf Roboter New York - Eine neue Generation von Hilfsrobotern ändert in vielen kleineren US-Fabriken das Arbeitsleben. Fortsetzung


Wissen

Forscher klären Quellen des Rekord-Smogs in China 2013 Villigen AG - «Airpokalypse» und «Airmaggedon» nannten Kommentatoren in Onlineforen den Rekord-Smog, der Anfang 2013 chinesische Städte wie Peking, Shanghai, Guangzhou und Xi'an verdüsterte. Nun konnte ein Forscherteam unter Schweizer Leitung seine wichtigsten Quellen orten. Fortsetzung


Menschliches «Sprachgen» macht Mäuse schlauer Cambridge - MIT-Forscher haben Mäusen die menschliche Version des «Sprachgens» FOXP2 verabreicht. Mäuse, die über das Gen verfügten, konnten eine Aufgabe automatisch oder unbewusst erlernen. Fortsetzung


USA will ab 2017 wieder eigene bemannte Raumschiffe haben Cape Canaveral - Die USA steigen ab 2017 wieder in die bemannte Raumfahrt ein. Die US-Firmen Boeing und SpaceX seien damit beauftragt worden, Transporter für Astronauten zu entwickeln, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA am Dienstag am Weltraumbahnhof Cape Canaveral mit. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Mediamatiker / Informatiker als kreative Webpublisher (m/ w) Ihre Aufgaben: Erstellen von zielgruppengerechten Websites und Landingpages Gestaltung und Koordination von Webgrafiken Weiterentwicklung des...   Fortsetzung

Medical Advisor (m/ w) . Mediziner/ in mit hoher Networking-Kompetenz und Reisebereitschaft Unser Kunde ist ein führendes internationales biopharmazeutisches Unternehmen mit...   Fortsetzung

Client Service / Websupport mit Französisch, 100% (Temporär oder Try & Hire) Unser Kunde in Zürich sorgt für die Abwicklung bargeldloser Zahlungen am Verkaufspunkt. Dem Sicherheitsaspekt wird hohe Priorität eingeräumt. PCI DSS...   Fortsetzung

Lehrperson W&G und IKA Die UNITED school of sports bietet als Berufsfachschule eine Kaufmännische Grundbildung für Sporttalente an, die zum Eidg. Fähigkeitszeugnis Kaufmann...   Fortsetzung

Junior ProjektleiterIn Geschenkkarten / eBusiness 100% Unser Kunde ist ein führender Anbieter elektronischer Kundenkartenlösungen im deutschsprachigen Europa - mit entsprechend namhaften Firmenkunden. Zur...   Fortsetzung

eine Gesamtleiterin / einen Gesamtleiter (50 - 80%) für die folgenden Hauptaufgaben : Führung des Zweckverbandes im operativen Bereich Vertretung des Zweckverbandes nach innen und aussen...   Fortsetzung

Senior SAP R/ 3 SD In-House Berater (w/ m) Unser Auftraggeber ist ein Swiss Made KMU mit internationaler Ausrichtung. Das Unternehmen, welches trotz der Grösse familiär geprägt ist,...   Fortsetzung

Rektorin / Rektor (100%) Möchten Sie die Zukunft dieser innovativen, auf soziale und ökologische Nachhaltigkeit ausgerichteten Bildungsinstitution gestalten und weiter...   Fortsetzung