Dienstag, 30. September 2014
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Die öffentlichen Haushalte rutschen kurz in die roten Zahlren

Avenir Suisse will Schweizer Stiftungswesen reformieren

St. Galler Radarfallen im Internet

Basler Traditionsverlag Schwabe übernimmt den Zytglogge-Verlag

Wirtschaft

Apotheker und Ärzte in Frankreich streiken gegen Reformpläne

Piloten-Streik: Chaos in Frankfurt bleibt aus

UBS hat eine Mrd. Fr. in Frankreich hinterlegt

EU wirft Irland verbotene Staatshilfen für Apple vor

Ausland

Rajoy bereit zu Gespräch über spanische Verfassung wegen Katalonien

Indischer Premier Modi sucht einen Neustart mit den USA

Kurdenkämpfer vertreiben IS aus mehreren Orten im Nordirak

Indischer Regierungschef sorgt mit Putztag für Unmut

Sport

Bayern gewinnen Geisterspiel in Moskau

Michael Phelps erneut betrunken am Steuer

Pelletier alleiniger Leader

Auch Behrami im HSV-Spielerrat

Kultur

Angehört: Stevie Nicks - «24 Karat Gold - Songs From The Vault»

Black Sabbath wollen noch ein Album und eine letzte Tournee

Nicki Minaj moderiert EMA's

Bernhard Schlink - Die Frau auf der Treppe

Kommunikation

«Figure 1» Medizin-Instagram für Ärzte gestartet

iToast als Hoffnungsspender

Ein Tag kein Facebook

Sex mit Online-Dates für Briten heisser Alltag

Boulevard

Keanu Reeves: Kein Liebesdruck

Tom Lüthi und Fabienne Kropf: Liebes-Aus!

Alexander Wang: Der Traum von Kate Moss

Anne Hathaway: Komplizierter Karrierestart

Wissen

Methadon macht Hirntumoren den Garaus

Menschheit für Hitzewellen mitverantwortlich

Schweissgeruch trotz Hightech-Textilien

Das CERN feiert 60 Jahre Erfolg

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.indizierung.at  www.suchmarketingplattform. ...  www.mitgruender.eu  www.suchergebnisse.com  www.informationen.at  www.flugplaene.ch  www.ergebnisse.eu  www.praesentation.com  www.geheimnisse.at  www.technologien.ch  www.suchmaschinen.eu

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2014 by news.ch / VADIAN.NET AG

Suchansätze dringen in die Tiefen des Internets

New York - Die Google-Suche erfasst inzwischen über eine Billion Webadressen, doch das ist nur ein Bruchteil des gesamten Internets. In Datenbanken liegen gewaltige Informationsmengen von Einkaufskatalogen über Flugpläne bis hin zu wissenschaftlichen Forschungsergebnissen verborgen, die mit aktuellen Methoden kaum erfasst werden können.

fest / Quelle: pte / Dienstag, 24. Februar 2009 / 14:27 h

Neue Technologien beginnen nun, diese Tiefen des Internets zu erforschen, um die Qualität der Online-Suche zu verbessern, berichtet die New York Times. Ein Zugang ist dabei, mittels Testanfragen herauszufinden, mit welchen Begriffen Datenbanken ihre Geheimnisse entlockt werden können. Suchmaschinen setzen zur Indizierung auf Crawler, die Links auf Webseiten folgen und so Informationen sammeln können, bei Datenbanken aber relativ schnell an ihre Grenzen stossen.

Testanfragen

Das wollen Forscher mit neuen Technologien ändern. Das Projekt DeepPeep der University of Utah strebt an, sowohl Durchschnitts-Usern als auch Anwendungsentwicklern besseren Zugang zu den Inhalten öffentlicher Web-Datenbanken zu bieten. Um diese Quellen zu indizieren setzt man darauf, zunächst mit einigen Begriffen Testanfragen an die Datenbanken zu stellen und die Ergebnisse zu analysieren. «So können wir ein Verständnis der Datenbanken entwickeln und ermitteln, nach welchen Worten wir gezielt suchen sollen», sagt Projektleiterin Juliana Freire. Insgesamt können dann mit gezielten Anfragen mehr als 90 Prozent der Datenbank-Inhalte erfasst werden, so Freire.

Grundprobleme

Ein Grundproblem dabei, die verborgenen Inhalte der vielen Mio. Datenbanken im Web sinnvoll zugänglich zu machen, ist, dass Suchmaschinen wissen müssen, welche Datenbanken am ehesten zu einer Anfrage passende Informationen enthalten.



Viele Inhalte öffentlicher Datenbanken sind über die normale Suche nicht zu finden. /

Ausserdem muss klar sein, wie Fragen an die Datenbank gestellt werden müssen, um ihr auch tatsächlich Inhalte zu entlocken. «Das ist das interessanteste vorstellbare Problem in Sachen Datenintegration», so Alon Halevy, Computerwissenschaftler und Leiter eines Google-Teams, das sich mit dem Problem auseinandersetzt. Googles Zugang zur Datenbank-Indizierung nutzt dabei ein Analyseprogramm. Ähnlich wie DeepPeep setzt man darauf, mithilfe von Testanfragen ein Modell zur Vorhersage von Datenbank-Inhalten zu erstellen.

Wie präsentieren?

Wenn Inhalte aus den Tiefen des Webs in Suchergebnisse integriert werden sollen, stellt sich auch die Frage der Präsentation. Das Start-up Kosmix setzt darauf, eine Art themenspezifische Web-Startseite zu generieren. «Die meisten Suchmaschinen versuchen, die Nadel im Heuhaufen zu finden. Aber wir versuchen dabei zu helfen, den Heuhaufen zu erforschen», sagt Kosmix-Mitgründer Anand Rajaraman. Eine echte Herausforderung könnte die Integration der zusätzlichen Inhalte in die Ergebnisse der Google-Suche werden. Das Unternehmen hat gröbere Änderungen am Format der Suchergebnisse bislang eher vermieden. «Sie wollen ein besseres Nutzererlebnis schaffen, müssen aber sehr vorsichtig mit Änderungen sein, um nicht die User zu verstimmen», meint Chris Sherman von der Suchmaschinen- und Suchmarketingplattform Search Engine Land.

Links zum Artikel:

Deep Peep Forschungsprojekt der University of Utah.


In Verbindung stehende Artikel




Google erweitert Such-Funktion mit Wissens-Datenbank





«Google Hacking»: Datenklau leicht gemacht





Googles Gratis-Konkurrenten im Web

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den grossen Sommerferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Internet

Zalando: Aktien nicht zum maximalem Preis Frankfurt/Berlin - Der deutsche Online-Modehändler Zalando verkauft die Aktien bei seinem Börsengang trotz reissender Nachfrage nicht zum maximalen Preis. Die 28,1 Millionen Zalando-Papiere würden zu je 21,50 Euro (25,90 Franken) ausgegeben, teilte das Berliner Unternehmen am Montagabend mit. Fortsetzung


Twitter hilft TV-Einschaltquoten zu befeuern London - Über keine andere TV-Sendung twittern die Briten so viel wie über «The X Factor», auf die 8,6 Prozent aller TV-bezogenen Tweets eines Jahres entfallen. Fortsetzung


Europäische Behörde macht Weg für Handy-Nutzung auf Flugreisen frei Köln - Das Benutzen von Mobiltelefonen und Tablets auf Flugreisen wird in Europa erlaubt. Die Europäische Aufsichtsbehörde für Flugsicherheit (EASA) hat eine entsprechende neue Richtlinie erlassen. Fortsetzung


Kommunikation

Start-up «Shyp» soll Post überflüssig machen San Francisco/Wien - Das Start-up «Shyp», das derzeit nach New York expandiert, macht es möglich, dass Gegenstände, die zu verschicken sind, direkt von zu Hause abgeholt, entsprechend verpackt und an eine beliebige Person zugestellt werden. Fortsetzung


Scharia-App ermöglicht Online-Transfer von Blutgeld Dubai/Pfäffikon - Die vom islamischen Recht vorgesehene Sühneleistung, das sogenannte «Blutgeld», kann in Dubai nun mit der App «Smart Prosecution» direkt an die Familie des zum Beispiel in einem Verkehrsunfall Verstorbenen überwiesen werden. Fortsetzung


Bald kommt das neue Android ... Lolllipop? Google feiert Geburtstag und vernascht einen farbenprächtigen Kuchen. Versteckt sich dahinter ein Hinweis zur neuen Version von Android? Fortsetzung


Wissen

Brustkrebs: Perjeta verlängert Leben um 15 Monate Madrid - Das neue Medikament Perjeta hat in Kombination mit anderen Präparaten die Lebenserwartung von Frauen bei aggressivem Brustkrebs um bis zu 15 Monate verlängert. Fortsetzung


Anstrengung führt zu erweiterten Pupillen Louvain-la-Neuve - Wenn die Pupillen sich weiten, ist das ein Hinweis auf eine Anstrengung. Laut Forschern der Université catholique de Louvain könnten die Weitung der Pupillen und das Erleichtern schwieriger Aufgaben mit der bewussten Aktivierung bestimmter Gehirnareale zusammenhängen. Fortsetzung


Anthrax wird zum Krebskiller Cambridge - Milzbrand auslösende Sporen (Anthrax) sollen künftig bei der Suche nach neuen Krebstherapien zum Einsatz kommen. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
1st Level Supporter 100% Aufgaben: Support und Einrichtung von Hard- und Software bei Kunden in der ganzen Schweiz Gewährleisten eines unterbruchfreien Betriebes der...   Fortsetzung

Kindergartenlehrperson Aufgabenbereich: Allgemeiner Unterricht in der Kindergartenklasse (Klassen- und Gruppenleitung, Erteilen des Parallelunterrichts, Zusammenarbeit im...   Fortsetzung

SAP QM Consultant 100% Aufgaben: Selbstständiges Planen und Bearbeiten aller Aufgaben für die Betreuung der SAP Logistik und QM Module sowie deren SAP-Prozesse (Application...   Fortsetzung

Eine Schulleiterin / einen Schulleiter (Pensum 80 - 100%) Sekundarschule Regensdorf / Buchs/ Dällikon Die Sekundarschule Regensdorf / Buchs/ Dällikon ist eine zukunftsorientierte Schule mit rund 750...   Fortsetzung

Web-Allrounder / Webentwickler PHP Ihr Aufgabengebiet: Sie stellen zusammen mit Ihren Teamkollegen den Betrieb und die Weiterentwicklung aller internen Webauftritte sicher. Dazu...   Fortsetzung

Wissenschaftliche/ n Assistent/ in Lebensmitteltechnologie (80 %) Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist mit über 11'000 Studierenden und rund 2800 Mitarbeitenden eine der grössten...   Fortsetzung

Wissenschaftliche/ r Assistent / Assistentin (DoktorandIn / HabilitandIn) Interessantes Engagement - Sie wollen Ihre Dissertation verfassen in einem international orientiertem Forschungsteam kooperieren Publikationen und...   Fortsetzung

HR-Projektmanager / HR IT-Berater Ihre Aufgaben: Als HR-Projektmanager oder HR-IT-Berater sind Sie verantwortlich für die Analyse, Planung, Konzeption sowie Implementation und...   Fortsetzung