Mittwoch, 30. Mai 2018
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Die pebe-Hotline als Rückgrat der Servicequalität

10 Jahre SOM - Die Highlights der Messe im Rückblick

Versandhändler aus der Schweiz und dem Ausland künftig gleichgestellt

Bakterien im Büro - warum die Krankheitserreger so gefährlich sind!

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Lausanne nimmt Giorgio Contini unter Vertrag

Erster Profivertrag für Lavdrim Rexhep beim FCZ

Starke Zuschauerzahlen in der Super League

Captain Nzuzi Toko verlässt den FC St. Gallen

Kultur

BACON - GIACOMETTI Ausstellung

Grimms Tierleben im Naturmuseum Thurgau

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.ausbildungsplaetze.ch  www.schulabgaenger.swiss  www.moeglichkeit.com  www.mitarbeitenden.net  www.gesundheitswesen.org  www.nationalitaet.shop  www.personalmangel.blog  www.gesundheitsbranche.eu  www.einfuehrung.li  www.gewerkschaften.de  www.fachpersonal.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2018 by news.ch / VADIAN.NET AG

Neue Lehre gegen Personalmangel im Spital

Aarau - Als erster Kanton führt der Aargau 2010 für schwächere Schüler eine zweijährige Attestausbildung im Gesundheits- und Sozialbereich ein. Diese Ausbildung soll nach einem Plan des Bundes mithelfen, einen Fachkräftemangel im Schweizer Gesundheitswesen zu verhindern.

fkl / Quelle: sda / Montag, 23. November 2009 / 13:46 h

Das Angebot ermögliche Jugendlichen mit einem kleinen Rucksack nach der obligatorischen Schulzeit einen Beruf im Gesundheits- und Sozialwesen. Dies sagte die Aargauer Regierungsrätin Susanne Hochuli vor den Medien in Aarau. Mindestens 50 Schulabgänger sollen 2010 mit der Ausbildung starten. Sie erhielten die Möglichkeit, in die von einem massiven Personalmangel bedrohte Gesundheitsbranche einzusteigen, betonte die Vorsteherin des Departementes Gesundheit und Soziales (DGS). Die Attestausbildung löse die bestehende einjährige Ausbildung zum Pflegeassistenten ab, sagte Alex Hürzeler, Vorsteher des Departementes Bildung, Kultur und Sport (BKS). Die neue Ausbildung «Gesundheit und Betreuung» steigere die Attraktivität des Berufes.

Mangel an Fachpersonal

Auf die Grundausbildung mit eidgenössischem Berufsattest hatte sich die 5. Nationale Lehrstellenkonferenz im Oktober geeinigt.



Es fehlen 120'000 Fachleute im Gesundheitswesen. /

Unter der Leitung von Bundesrätin Doris Leuthard beschlossen Vertreter des Bundes, der Kantone sowie der Gewerkschaften und Arbeitgeber Massnahmen für die Nachwuchsförderung. Im Gesundheitswesen besteht ein Mangel an Fachpersonal, und es gibt zu wenig Lehrstellen. Bis zum Jahr 2030 werden gemäss Prognosen rund 120'000 Fachleute fehlen. Derzeit ist ein Drittel der Mitarbeitenden in Spitälern ausländischer Nationalität.

Mehr Druck auf Spitäler und Heime

Mit der Attestausbildung soll der Aargau als Pilotkanton Erfahrungen für eine gesamtschweizerische Einführung der beruflichen Grundausbildung sammeln. Die Kantone Basel-Land und Bern wollen 2011 entsprechende Projekte starten. Die Kantone planen zudem, den Druck auf die öffentlichen und privaten Spitäler sowie auf die Heime zu erhöhen. Sie sollen mehr Ausbildungsplätze anbieten.

In Verbindung stehende Artikel




Pflegepersonal will mehr Verantwortung





Credit Suisse schafft 150 neue Lehrstellen





In der Schweiz wird zu wenig Gesundheitspersonal ausgebildet





Schweizer Spitalkosten um 6,3 Prozent gestiegen





Personalnotstand im Gesundheitswesen





Ärzte besorgt über Politik und Krankenkassen

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Arbeitsmarkt

Temporärbranche schliesst im 3. Quartal mit 4,2 Prozent im Plus Im dritten Quartal 2017 konnten die Temporärunternehmen 4,2 Prozent mehr Einsatzstunden vermitteln als im Vorjahr. Dies zeigt der Swiss Staffingindex, das Geschäftsbarometer der Temporärindustrie. Das Branchenwachstum verliert gegenüber dem zweiten Quartal zwar etwas an Dynamik, bleibt aber solide. Nachdem zahlreiche, namhafte Konjunkturforschungsinstitute ihre Erwartungen an das diesjährige BIP-Wachstum nach unten korrigiert haben, überrascht diese Entwicklung. Die robuste Geschäftstätigkeit auf dem Temporärmarkt deutet auf ein Anziehen der Konjunktur und eine gute Arbeitsmarktentwicklung in der zweiten Jahreshälfte 2017 hin. Fortsetzung


Streik behindert Bahnverkehr in Belgien Brüssel - Ein Streik hat in Belgien den zweiten Tag in Folge den Zugverkehr erheblich behindert. Nach Angaben der Bahngesellschaft SNCB fielen im südlichen Teil des Landes am Dienstagmorgen alle Verbindungen aus, im Norden waren 60 Prozent betroffen. Fortsetzung


Gesundheit

Flut neuer Drogen in Europa hält an Lissabon - Immer mehr neue Rauschmittel halten Einzug in Europa. Der europäische Drogenmarkt sei «nach wie vor robust», teilte die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) in ihrem am Dienstag in Lissabon veröffentlichten Jahresbericht 2016 mit. Fortsetzung


Prothese für High-Heel-Trägerinnen Forscher der Johns Hopkins University haben eine spezielle High-Heels-Prothese für Frauen mit amputierten Beinen entwickelt. Fortsetzung


Bildung

Warum an Englisch auch in der Zukunft kein Weg vorbeiführt Die Anforderungen, die die Berufswelt von heute an Einsteiger, Bewerber und langjährige Arbeitnehmer stellt, weichen deutlich von denen ab, die noch in der Vergangenheit galten. Kommunikationsfähigkeit beschreibt im modernen Business nicht nur rhetorisches Geschick in der Muttersprache, sondern auch das Beherrschen mindestens einer Fremdsprache. Fortsetzung


Ein Bildungsunternehmen setzt auf Plattformen Die WKS KV Bildung ist mit rund 5900 Absolventinnen und Absolventen in der Grund- und Weiterbildung das grösste Bildungsunternehmen im kaufmännischen Bereich in Bern. Die Bildung als Dienstleistung ist jedoch längstens nicht nur ein Vermitteln von Know-how. Lehrende und Studierende der Generationen Y und Z haben eine breitere Palette an Ansprüchen. Fortsetzung


Inland

Nationalrat genehmigt Millionen-Nachtragskredite Bern - Der Nationalrat hat am Dienstag die Staatsrechnung 2015 sowie die Nachtragskredite zum laufenden Budget deutlich genehmigt. Vor allem die zusätzlichen Kosten für das Asylwesen gaben aber im Rat zu reden. Fortsetzung


Ständerat geht bei Unternehmenssteuerreform taktisch vor Bern - Bei der Unternehmenssteuerreform III will der Ständerat der Wirtschaft weniger weit entgegenkommen als der Nationalrat. Die kleine Kammer hat am Montag die Interessen der Kantone im Auge behalten und verschiedene Steuervergünstigungen für Unternehmen abgelehnt. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Gemeinsam Zukunft schaffen - Freie Lehrstellen 2019 Ab August 2019 bieten wir interessierten und motivierten Jugendlichen in verschiedenen Bereichen Ausbildungsplätze in unserem vielseitigen...   Fortsetzung

Chefarzt / Chefärztin Neurologie (80-100%) Verantwortung für die fachliche und operative Führung des Fachbereichs NeurologieZiel- und wirkungsorientierte Führung des Fachbereichs unter...   Fortsetzung

Leitung Zentrum Breitenstein 80% – 100% Das Amt für Jugend und Berufsberatung der Bildungsdirektion erbringt, bestellt, steuert und koordiniert Angebote der Kinder- und Jugendhilfe und der...   Fortsetzung

Fachspezialist Payrolling mit Teamleitung Erfolgreiche, dynamische Schweizer Unternehmung im Bereich Dienstleistungen. Arbeitsort Achse Zürich-Winterthur-Frauenfeld Arbeitsbeginn nach...   Fortsetzung

Product Manager (m/ w) im Innovationsumfeld Ihre Herausforderung Als technisch versierter Product Manager leiten Sie bestehende Projekte und führen fachlich ein interdisziplinäres Team von...   Fortsetzung

Fachleiter Holzproduktion (w/ m) Ihre Herausforderung In dieser Funktion führen Sie eine Abteilung mit 10 bis 20 Teilnehmenden in der Holzproduktion. Die vielseitige Aufgabe reicht...   Fortsetzung

Junior HR-Generalist/ in 80-100% Verstärkung für unser HR-Team Am Fuss von Eiger, Mönch und Jungfrau wartet Ihr Arbeitsplatz mit Panorama. Die Jungfraubahnen sind der grösste...   Fortsetzung

Quality Assurance Manager (w/ m) Sie sind hochmotiviert, bestens qualifiziert und schätzen es, mit Gleichgesinnten an neuen Herausforderungen zu arbeiten? Willkommen bei Legacy! Als...   Fortsetzung