Montag, 11. Juni 2018
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Die pebe-Hotline als Rückgrat der Servicequalität

10 Jahre SOM - Die Highlights der Messe im Rückblick

Versandhändler aus der Schweiz und dem Ausland künftig gleichgestellt

Bakterien im Büro - warum die Krankheitserreger so gefährlich sind!

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Türkische Investoren vor Einstieg beim FC Lugano?

Nati-Captain Lichtsteiner unterschreibt bei Arsenal

Das Schweizer WM-Team steht

Urs Fischer heuert bei Union Berlin an

Kultur

BACON - GIACOMETTI Ausstellung

Grimms Tierleben im Naturmuseum Thurgau

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.nachlaessigkeit.ch  www.villasanta.swiss  www.sabotageakt.com  www.ueberbauungen.net  www.oelschicht.org  www.umweltdesaster.shop  www.unternehmens.blog  www.raffinerie.eu  www.klaeranlage.li  www.zivilschutz.de  www.verantwortlichen.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2018 by news.ch / VADIAN.NET AG

Nach Sabotage in Raffinerie bedroht Ölpest den Fluss Po

Mailand - Nach einem Sabotageakt in einer früheren Raffinerie bei Monza ist der Po von einer Ölpest bedroht. Mehre Tausend Tonnen Öl waren am Dienstag aus drei Tanks der Raffinerie Lombarda Petroli di Villasanta ausgelaufen und in den Po-Zufluss Lambro geflossen.

ade / Quelle: sda / Mittwoch, 24. Februar 2010 / 10:32 h

Mit mehreren Sperren auf dem Lambro südlich von Mailand versucht der Zivilschutz, grösseren Schaden vom grössten Fluss Italiens abzuwenden. Nach ersten Polizeiangaben steht zweifelsfrei fest, dass das Öl absichtlich durch Öffnen von Ventilen in einem Tanklager in den Po-Nebenfluss geleitet worden ist. Unklar blieben aber die Hintergründe für den Sabotageakt. In der Nähe der seit Jahren stillgelegten Raffinerie sind grosse Überbauungen geplant. Spekulanten könnten somit hinter der kriminellen Tat stehen, mutmassten italienische Medien.

Zögerlich Alarm geschlagen

Die Raffinerie-Verantwortlichen hätten auch nur zögerlich Alarm geschlagen, hiess es weiter.



Dem Fluss Po in Norditalien droht eine Ölkatastrophe. /

Die schwarze Ölflut sei dann erst in einer Kläranlage bei Monza bemerkt worden. In der klebrigen Masse auf der Wasseroberfläche trieben bereits tote Enten. Der Schaden unter anderem an Fauna und Flora dürfte in die Millionen gehen, zumal auch die Kläranlage stärker beschädigt worden ist, so der «Corriere della Sera». Das Becken des Lambro gilt als eine der verschmutztesten Gegenden Italiens. «Das ist ein grosses Umweltdesaster, Folge eines kriminellen Aktes, aber auch der schuldhaften Nachlässigkeit seitens des Unternehmens», erklärte der Umweltverantwortliche der Region Lombardei, Massimo Ponzoni.

Trinkwasser weiterhin geniessbar

, Das Trinkwasser der Region sei jedoch weiter geniessbar, «auch wenn es einen unangenehmen Geruch haben sollte», sagen die Behörden. Noch schwankten die Angaben darüber, wie viel Öl genau ausgeflossen ist. Die Mailänder Präfektur hat einen Krisenstab eingerichtet, um noch möglichst viel Öl mit Sperren südlich der italienischen Wirtschaftsmetropole aufzufangen. Die Ölschicht erreichte den Po südlich von San Zenone al Lambro, dort, wo der Nebenfluss in den Strom mündet. Der Po ist in diesem Abschnitt normalerweise sauber.

In Verbindung stehende Artikel




Ölpest: Vögel sterben in Massen in Norditalien





Ölpest: Trinkwasser in Porto Tolle gefährdet





Verzweifelter Kampf gegen Ölpest in Italien





Ölkatastrophe in Frankreich: Umweltschützer wollen klagen





Gericht verhängt Strafgelder für «Exxon Valdez»-Ölpest

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Umwelt

Wolf hinter mehreren Schafrissen im Oberwallis vermutet Sitten - Seit Anfang Jahr wurden im Oberwallis mehrere Schafe von Wölfen gerissen. Zur letzten Attacke kam es in der Nacht auf Montag. Das Rissmuster deutet auf einen Wolf hin. Fortsetzung


Verheerende Folgen der Korallenbleiche am Great Barrier Reef Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord- und Zentralregion seien mehr als ein Drittel der Korallen schon tot oder dabei, abzusterben, berichtete die James-Cook-Universität am Montag. Fortsetzung


Naturkatastrophen

Weitere Unwetter wüten in Deutschland Schwäbisch Gmünd - Gewitter mit Starkregen haben in Deutschland nach den verheerenden Unwettern im Süden nun auch Nordrhein-Westfalen getroffen. Laub und Schlamm verstopften Kanalrohre, das Wasser lief über die Strassen und flutete Keller. Verletzt wurde ersten Angaben zufolge niemand. Fortsetzung


Vier Tote bei schweren Unwettern in Süddeutschland Schwäbisch-Gmünd - Bei schweren Unwettern und Überschwemmungen sind in Süddeutschland vier Menschen ums Leben gekommen. In Schwäbisch Gmünd wurden am Montag zwei Männer tot geborgen, sie waren in einen Kanalschacht gesogen worden. Fortsetzung


Tiere

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. Fortsetzung


Plättli Zoo - ein einmaliges Erlebnis im Thurgau Kommen Sie vorbei und geniessen Sie im Plättli Zoo in Frauenfeld einige unvergessliche Stunden und hautnahe, tierische Erlebnisse. Fortsetzung


Boulevard

Das Halbtax für Hotels Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Entdecken Sie die historische und kulturelle Vielfalt der Schweiz und ihrer benachbarten Länder mit der Hotelcard - Ihrem persönlichen Halbtax für Hotels. Fortsetzung


Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet Wer seine Muskeln trainiert, bleibt geistig fit und regt den Energiestoffwechsel und die Stammzellenproduktion an. Wer sich bewegt, bleibt stark und schlau. Muskeln arbeiten im Verbund mit Faszien, ein noch geheimnisvolles Bindegewebe, das jeden Knochen und jedes Organ umhüllt. Ungefähr 20 Kilogramm Faszien schleppt jeder Mensch mit sich herum. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Disponent/ in Heizungsservice für Volldisposition (100%) Entgegennahme und Bearbeitung von eingehenden Kundenanfragen im Bereich der Wärmepumpen- oder Öl/ Gasanlagen Effiziente Einsatzplanung der...   Fortsetzung

Junior Compliance Officer Distribution(m/ w) 80% Als Compliance Officer Distribution unterstützen und beraten Sie die Geschäftsbereiche Agenturvertrieb, Broker & Partnerships sowie Retail...   Fortsetzung

Tierpflegerin / Tierpfleger Wildtiere 80% - 100% Zu Ihren Aufgaben gehören: Pflege und Betreuung der Wildtiere im Wildnispark Zürich Langenberg Unterhalt von Anlagen und Infrastruktur Führungen für...   Fortsetzung

Haustechnikpraktiker, Heizungsinstallateur, Kältesystem Monteur (m/ w) 100% Die innovative Firma bietet optimale Lösungen und Produkte im HLK-Bereich an. Arbeitsort Achse Aarau-Solothurn Arbeitsbeginn per sofort Motivation Es...   Fortsetzung

Kundenberater/ in IV-Rentenabklärung 80-100% Als namhaftes Unternehmen bietet unser Kunde umfassende Dienstleistungen an. Arbeitsort Zürich Arbeitsbeginn Nach Vereinbarung Motivation Ihr...   Fortsetzung

In vivo Assistent (m/ w) 100% Für ein Biotech-Unternehmen im Grossraum Zürich, welches sich auf den Bereich klinische Produktforschung und Entwicklung von Protein-Therapeutika...   Fortsetzung

Heizungsinstallateur / Sanitärinstallateur (m/ w) 100% Ein langjähriges Unternehmen, welches sich stetig weiterentwickelt und vergrössert hat und im Bereich Haustechnik spezialisiert ist. Arbeitsort Achse...   Fortsetzung

Versicherungs-Analyst / Product Manager als PROJEKT- UND PROZESS-SACHBEARBEITER (80 - 100 %, w/ m) Ihre Aufgaben: Verantwortung bezüglich der kaufmännischen und organisatorischen Koordination sämtlicher Kundenportfolios im Offert- und...   Fortsetzung