Mittwoch, 22. Mai 2019
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

8 innovative und digitale Werbetrends, die 2019 für frischen Wind sorgen

Nie mehr Schule

Alternative Büroschränke

Presserat rügt «blick.ch» wegen Native Ad

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

GC-Verteidiger Nathan fällt lange aus

Kevin Fickentscher hält Sion die Treue

Elf Festnahmen bei FCZ gegen FC Basel

YB-Torjäger Guilaume Hoarau hat ein grosses Ziel

Kultur

Der junge Picasso - Blaue und Rosa Periode

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Kommunikation

Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren

Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains

Google Plus - Misserfolg wegen fehlendem Domainnamen?

Welche Domains gehören wem?

Boulevard

Single in St. Gallen? Hier wird am liebsten geflirtet

Herausforderungen in der Gastronomie

Diese Mode-Accessoires sind 2019 total angesagt - Überblick der Accessoires-Trends 2019

Aktenschränke für die eigenen Büros in der Schweiz

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.verzweifelter.ch  www.coldiretti.swiss  www.wasservoegel.com  www.katastrophe.net  www.villasanta.org  www.bauspekulationen.shop  www.ermittlungen.blog  www.lebensmitteln.eu  www.bevoelkerung.li  www.leitungswasser.de  www.italienische.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2019 by news.ch / VADIAN.NET AG

Verzweifelter Kampf gegen Ölpest in Italien

Monza - Der Kampf gegen die Ölpest an Italiens längstem Fluss, dem Po, ist für Feuerwehr und Zivilschutz zum Wettlauf gegen die Zeit geworden. Die am Mittwoch errichteten schwimmenden Barrieren seien unzureichend, berichteten italienische Medien.

bert / Quelle: sda / Donnerstag, 25. Februar 2010 / 18:42 h

«Die Strömung ist zu stark, daher werden wir jetzt feste Barrieren aufbauen», kündigte der Präfekt von Piacenza, Luigi Viana, am Morgen an. Der Fluss ist durch den besonders regenreichen Winter stark angeschwollen. Die Barrieren im Norden hätten das Öl aufhalten sollen, damit es hätte abgesaugt werden können.

Tiere und Pflanzen in Gefahr

Die Ausmasse der Katastrophe sind bisher noch nicht abzuschätzen. Die Behörden rieten der Bevölkerung der betroffenen Gebiete inzwischen, kein Leitungswasser mehr zu trinken. Ein Gesundheitsrisiko durch den Verzehr von Lebensmitteln aus der Gegend bestehe hingegen bisher nicht, betonte der italienische Landwirtschaftsverband Coldiretti. Nach Angaben von Umweltschützern verendeten bereits Dutzende Wasservögel und Wildtiere.



Die Ausmasse der Katastrophe sind bisher noch nicht abzuschätzen. (Symbolbild) /

Sollte die schwarze Flut die Adria erreichen, seien auch hier etwa 10'000 Arten der Meeresflora und -fauna in Gefahr, befürchteten die Experten.

Absichtliche Sabotage?

Am Dienstag hatten Unbekannte vermutlich absichtlich mehrere Tanks der stillgelegten Raffinerie Lombarda Petroli di Villasanta geöffnet. Zwischen zwei und zehn Millionen Liter Heiz- und Dieselöl waren zum Teil in der Kläranlage von Monza aufgefangen worden. Die Hintergründe der Tat lagen auch heute Donnerstag noch weitgehend im Dunkeln. Die Staatsanwaltschaft von Monza eröffnete Ermittlungen gegen Unbekannt. Italienische Medien vermuteten Bauspekulationen hinter der kriminellen Tat. So seien Grossbauprojekte in der Nähe der seit Jahren stillgelegten Raffinerie geplant.

In Verbindung stehende Artikel




Ermittlungen zu Po-Ölpest angelaufen





Ölpest: Trinkwasser in Porto Tolle gefährdet





Kilometerlange giftige Ölspur auf dem Fluss Po





Nach Sabotage in Raffinerie bedroht Ölpest den Fluss Po

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Energie

Strengere Erdbebengefährdung für AKW-Standorte festgelegt Brugg AG - Die Atomaufsichtsbehörde ENSI hat die Erdbebengefährdung für die Schweizer AKW-Standorte festgelegt; Die Betreiber müssen erneut nachweisen, dass ihre Anlagen einem sehr starken Erdbeben standhalten. Die Vorgaben sind strenger und umfangreicher als früher. Fortsetzung


MIT-Forscher «heilen» defekte Solarzellen mit Licht Schon minimale Defekte von Perowskit-Kristallstrukturen können die Umwandlung von Licht in Elektrizität in Solarzellen beeinträchtigen. Fortsetzung


Umwelt

Wolf hinter mehreren Schafrissen im Oberwallis vermutet Sitten - Seit Anfang Jahr wurden im Oberwallis mehrere Schafe von Wölfen gerissen. Zur letzten Attacke kam es in der Nacht auf Montag. Das Rissmuster deutet auf einen Wolf hin. Fortsetzung


Verheerende Folgen der Korallenbleiche am Great Barrier Reef Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord- und Zentralregion seien mehr als ein Drittel der Korallen schon tot oder dabei, abzusterben, berichtete die James-Cook-Universität am Montag. Fortsetzung


Verbrechen

Polizei verhaftet mutmassliche Täter im Eglisauer Vermisstenfall Rafz ZH - Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstagvormittag in Rafz ZH zwei Personen verhaftet: Sie stehen unter dem dringenden Verdacht, einen seit dem 22. April vermissten Mann aus Eglisau getötet zu haben. Fortsetzung


Mehr als 45 Millionen Menschen von Sklaverei betroffen Sydney/London - Mindestens 45,8 Millionen Menschen leben zurzeit weltweit in modernen Formen der Sklaverei. Die Zahl liegt deutlich höher als die 2014 gezählten 35,8 Millionen. Fortsetzung


Boulevard

5 persönliche Geschenkideen für unter den Weihnachtsbaum Persönlicher geht's kaum: die schönsten Bilder als einmalige Weihnachtsgeschenke. Für die Liebsten, die (Gross)Eltern, die besten Freunde, für die Kollegen, kurzum für alle, die wirklich wichtig sind. Fortsetzung


Die Heimat mit dem E-Bike entdecken Das elektrisch unterstützte Velofahren erlebt einen ungeahnten Hype und ermuntert auch Leute zum Radeln, die sich das gar nicht mehr zugetraut hätten. Wir bringen die Vorteile aufs Tapet und stellen drei traumhafte Routen für alle Fitnesslevel vor. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Wissenschaftliche/ r Mitarbeiter/ in / Chemielaborant/ in im Bereich Lebensmittelkontaktmaterialien Ihre Aufgaben Chemisch-analytische Arbeiten zur Qualitätskontrolle von Lebensmitteln, Verpackungen und Gebrauchsgegenständen Durchführung von...   Fortsetzung

Fallmanager (m/ w) Atupri Gesundheitsversicherung Human Resources, Anna Bruni Telefon 031 555 09 48 Bei der Atupri Gesundheitsversicherung geht es um das Wichtigste im...   Fortsetzung

Ausbildung zur Polizistin/ zum Polizisten mit eidg. Fachausweis Sie besitzen eine hohe Sozialkompetenz und schätzen den täglichen Umgang mit Menschen verschiedenster Art und Nationalität. Sie sind Schweizer...   Fortsetzung

Lehrstelle LaborantIn EFZ Chemie für 2020 Laboratorium Dr. G. Bichsel AG Fabrikation steriler Lösungen Versorgungszentrum für Heimpatienten Die Laboratorium Dr. G. Bichsel AG ist ein...   Fortsetzung

Jurist/ in Rechtsdienst Personen Haft 60 - 100 % Bearbeitung von komplexen Personenschäden aller Haftpflichtbranchen inkl. Arzt- und Spitalhaftpflicht Selbstständiges Führen von Gerichtsverfahren...   Fortsetzung

Mitarbeiter/ in Sicherheit 80-100% Mit Sicherheit alles im Griff?   Mitarbeiter Sicherheit (m/ w)   80-100%   Ihr Spiel Verantwortung für umfassende Sicherheit und Schutz (Personen und...   Fortsetzung

ElektrikerIn (100%) Für die Montage von elektronischen Zutrittskontrollsystemen, Fluchtwegsicherungen und Verschlusstechniken, sowie Service und Unterhalt.   Ihr...   Fortsetzung

Sachbearbeiter Leistungen in der Hunde - und Katzenversicherung (m/ f) Sachbearbeiter Leistungen in der Hunde und Katzenversicherung m/ f Unsere Gruppe sucht einen Sachbearbeiter für die Bearbeitung der Schadenfälle für...   Fortsetzung