Montag, 20. Mai 2019
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

8 innovative und digitale Werbetrends, die 2019 für frischen Wind sorgen

Nie mehr Schule

Alternative Büroschränke

Presserat rügt «blick.ch» wegen Native Ad

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

GC-Verteidiger Nathan fällt lange aus

Kevin Fickentscher hält Sion die Treue

Elf Festnahmen bei FCZ gegen FC Basel

YB-Torjäger Guilaume Hoarau hat ein grosses Ziel

Kultur

Der junge Picasso - Blaue und Rosa Periode

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Kommunikation

Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren

Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains

Google Plus - Misserfolg wegen fehlendem Domainnamen?

Welche Domains gehören wem?

Boulevard

Single in St. Gallen? Hier wird am liebsten geflirtet

Herausforderungen in der Gastronomie

Diese Mode-Accessoires sind 2019 total angesagt - Überblick der Accessoires-Trends 2019

Aktenschränke für die eigenen Büros in der Schweiz

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.kilometerlange.ch  www.verschmutzung.swiss  www.messaggero.com  www.oelstreifen.net  www.raffinerie.org  www.zivilschutz.shop  www.oelteppich.blog  www.zivilschutzchef.eu  www.serravalle.li  www.sabotageakt.de 

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2019 by news.ch / VADIAN.NET AG

Kilometerlange giftige Ölspur auf dem Fluss Po

Rom - Nach dem Sabotageakt in einer norditalienischen Raffinerie ist die Gefahr einer Ölpest an der Adria noch nicht gebannt. Die Behörden zeigten sich am Samstag aber zuversichtlich, dass es gelingt, mit neuen Barrieren eine Verschmutzung der Adria noch zu verhindern.

zel / Quelle: sda / Sonntag, 28. Februar 2010 / 10:11 h

«Ich bin davon überzeugt, dass nicht ein Tropfen Öl das Meer erreicht», lobte Italiens Zivilschutzchef Guido Bertolaso die Arbeit der Helfer. Noch treibt aber eine kilometerlange giftige und stinkende Ölspur weiter auf dem Fluss Po der Küste zu. Aus einer stillgelegten Raffinerie bei Monza waren am Dienstag durch einen unaufgeklärten Sabotageakt Millionen Liter Heizöl und Diesel ausgelaufen. Der von Monza aus an Mailand vorbei in den Po fliessende Lambro wurde stark verseucht. Hunderte von Enten und anderen Vögeln starben durch das Öl.

Rund um die Uhr im Einsatz

Feuerwehr und Zivilschutz sind rund um die Uhr im Einsatz, um den Ölteppich mit Barrieren abzufangen und abzusaugen.



Noch treibt aber eine kilometerlange giftige und stinkende Ölspur weiter auf dem Fluss Po der Küste zu. Hunderte von Enten und anderen Vögeln starben durch das Öl. (Archivbild) /

Damit wollen sie verhindern, dass der Ölstreifen das Po-Delta und damit die Adria erreicht. Eine der Sperren konnte in der Nacht zum Samstag wegen starker Strömung aber nicht rechtzeitig aufgebaut werden, wie der «Corriere della Sera» berichtete. Zwischen Ferrara und dem Po-Delta sollen jetzt zwei weitere Barrieren das Öl stoppen. Sie werden bei Guarda Venata und bei Serravalle installiert.

Der Gestank ist unerträglich

«Auf dem Fluss schwimmen pechschwarze Fladen, der Gestank ist unerträglich. Wer hat gesagt, dass die schwarze Flut gebremst ist?», zitierte die Zeitung «Il Messaggero» dagegen einen geschädigten Fischer. Wie viel Öl trotz der Barrieren auf dem Po treibt, ist nicht bekannt, Berichte sprechen von einer «im Kern zwei Kilometer langen Spur».

In Verbindung stehende Artikel




Ermittlungen zu Po-Ölpest angelaufen





Ölpest: Trinkwasser in Porto Tolle gefährdet





Verzweifelter Kampf gegen Ölpest in Italien





Tagesschau News Update

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Naturkatastrophen

Weitere Unwetter wüten in Deutschland Schwäbisch Gmünd - Gewitter mit Starkregen haben in Deutschland nach den verheerenden Unwettern im Süden nun auch Nordrhein-Westfalen getroffen. Laub und Schlamm verstopften Kanalrohre, das Wasser lief über die Strassen und flutete Keller. Verletzt wurde ersten Angaben zufolge niemand. Fortsetzung


Vier Tote bei schweren Unwettern in Süddeutschland Schwäbisch-Gmünd - Bei schweren Unwettern und Überschwemmungen sind in Süddeutschland vier Menschen ums Leben gekommen. In Schwäbisch Gmünd wurden am Montag zwei Männer tot geborgen, sie waren in einen Kanalschacht gesogen worden. Fortsetzung


250 Personen sitzen im Valle Malvaglia TI fest Bern - Heftige Gewitter haben in der Nacht auf Sonntag in Teilen der Schweiz zu Überflutungen und Stromausfällen geführt. Im Tessin mussten nach heftigen Gewittern am Samstagabend Strassen wegen Erdrutschen gesperrt werden. Fortsetzung


Unglücksfälle

«Costa Concordia»-Kapitän in 2. Instanz zu 16 Jahren verurteilt Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. Fortsetzung


Kollision zwischen Lastwagen und PW - eine Person leicht verletzt Heute Nachmittag ist es auf der Autobahn A14 in Ebikon zu einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto gekommen. Der Lastwagen durchbrach anschliessend die Leitplanke und fuhr die festinstallierte Radaranlage um. Eine Person wurde beim Unfall leicht verletzt. Fortsetzung


Autolenkerin bei Frontalkollision verletzt Am Dienstag, 31. Mai 2016, kurz vor 08.30 Uhr, ereignete sich im Bereich der Unterführung Rothausstrasse in Muttenz BL eine Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Eine Person wurde dabei leicht verletzt, wie die Polizei Basel Landschaft berichtet. Fortsetzung


Boulevard

5 persönliche Geschenkideen für unter den Weihnachtsbaum Persönlicher geht's kaum: die schönsten Bilder als einmalige Weihnachtsgeschenke. Für die Liebsten, die (Gross)Eltern, die besten Freunde, für die Kollegen, kurzum für alle, die wirklich wichtig sind. Fortsetzung


Die Heimat mit dem E-Bike entdecken Das elektrisch unterstützte Velofahren erlebt einen ungeahnten Hype und ermuntert auch Leute zum Radeln, die sich das gar nicht mehr zugetraut hätten. Wir bringen die Vorteile aufs Tapet und stellen drei traumhafte Routen für alle Fitnesslevel vor. Fortsetzung


Die beliebtesten Reiseziele der Schweizer Endlich ist es wieder soweit! Die Urlaubszeit ist da. Für diejenigen Schweizer, die ihren wohlverdienten Jahresurlaub nicht in ihrem schönen Heimatland verbringen, gibt es auch dieses Jahr wieder viele Möglichkeiten. Klassischer Strandurlaub, oder kultureller Städtetrip mit Sightseeing. Die Angebote sind vielfältig, aber einige gehören wie immer zu den Spitzenreitern. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Leistungsspezialist Leistungsprüfung (w/ m), 100 % Ihre Aufgaben Beurteilung, Prüfung, Kontrolle und Abwicklung von ambulanten und stationären Krankenversicherungsleistungen (KVG, VVG) Korrespondenz...   Fortsetzung

Zurich Trainee Program - Risk & Compliance (m/ w) 100%, per 1. September 2019 Wir bieten Ihnen eine spannende Anstellung als Zurich Trainee im Bereich Risikomanagement sowie Compliance bei Zurich Schweiz an. Hauptsächlich...   Fortsetzung

Vorsorgeberater/ in In Ihrer Tätigkeit bei Swiss Life im Aussendienst, geniessen Sie ein hohes Mass an Vertrauen und übernehmen bereits zu Beginn viel Verantwortung. Sie...   Fortsetzung

Spezialist/ in Digitalisierung Qualitätssicherung Qualitativ einwandfreie Durchführung der Qualitätssicherung im Bereich der Detaildatenerfassung von sämtlichen Leistungsbelegen (Tarmed, Apotheken,...   Fortsetzung

Vorsorgeberater/ in In Ihrer Tätigkeit bei Swiss Life im Aussendienst, geniessen Sie ein hohes Mass an Vertrauen und übernehmen bereits zu Beginn viel Verantwortung. Sie...   Fortsetzung

Medizinische Spezialistin (w/ m) (stationäre Rechnungsprüfung Spitalzusatzversicherung) Selbständige Bearbeitung von komplexen Leistungsfällen aus den Bereichen unserer Spitalzusatzversicherungen (VVG) Durchführung von medizinischen...   Fortsetzung

Vorsorgeberater/ in In Ihrer Tätigkeit bei Swiss Life im Aussendienst, geniessen Sie ein hohes Mass an Vertrauen und übernehmen bereits zu Beginn viel Verantwortung. Sie...   Fortsetzung

Testmanager eBusiness befristet 80% bis 100 % Neben Ihrer Aus-/ Weiterbildung (Uni/ FH) und den relevanten ISTQB Zertifizierungen haben Sie Erfahrung und Freude am Testing. Sie bringen mehrere...   Fortsetzung