Freitag, 10. Mai 2019
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Presserat rügt «blick.ch» wegen Native Ad

Start des Informationssystems Allianz Bau (ISAB) Ein grosser Schritt für eine bessere Durchsetzung der Mindestarbeitsbedingungen

Mit Video Storytelling den digitalen Wandel erleichtern

Die wirtschaftliche Unsicherheit hat in der Schweiz zugenommen

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

GC-Verteidiger Nathan fällt lange aus

Kevin Fickentscher hält Sion die Treue

Elf Festnahmen bei FCZ gegen FC Basel

YB-Torjäger Guilaume Hoarau hat ein grosses Ziel

Kultur

Der junge Picasso - Blaue und Rosa Periode

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Kommunikation

Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren

Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains

Google Plus - Misserfolg wegen fehlendem Domainnamen?

Welche Domains gehören wem?

Boulevard

Single in St. Gallen? Hier wird am liebsten geflirtet

Herausforderungen in der Gastronomie

Diese Mode-Accessoires sind 2019 total angesagt - Überblick der Accessoires-Trends 2019

Aktenschränke für die eigenen Büros in der Schweiz

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.lebensraum.ch  www.kurznasenbeutler.swiss  www.wissenschaftler.com  www.nasenbeutler.net  www.waldbraende.org  www.nahrungsangebot.shop  www.commonwealth.blog  www.naturschutzprogrammen.e ...  www.saeugetiere.li  www.australiens.de  www.rueckzugsort.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2019 by news.ch / VADIAN.NET AG

Australien: 45 Tierarten vom Aussterben bedroht

Sydney - In Australien sind Wissenschaftlern zufolge bis zu 45 Tierarten vom Aussterben bedroht. Wallabys, Nasenbeutler und zahlreiche weitere Tiere könnten binnen 20 Jahren verschwunden sein, wenn nicht rasch gegengesteuert werde, heisst es in der am Mittwoch veröffentlichten Studie.

ht / Quelle: sda / Mittwoch, 23. März 2011 / 22:46 h

Dutzende Säugetiere, Vögel und Eidechsen in der nordwestlichen Region Kimberley werden demnach Opfer von verwilderten Katzen; Esel und Ziegen machen ihnen den Lebensraum streitig. Der Norden Australiens sei der letzte Rückzugsort für viele Tierarten, erklärte eine Autorin der Studie der Commonwealth Scientific and Industrial Research Organization. Fast 30 Prozent der darin aufgeführten gefährdeten Arten sind einzigartig für die Region Kimberley. Andere Tiere, wie der goldene Kurznasenbeutler und die Goldrücken-Baumratte, seien im Rest des Landes bereits verschwunden, erklärten die Wissenschaftler. «Das Kimberly ist wirklich ihre letzte Chance auf der Erde», sagte die Autorin. Dem Bericht zufolge sind für den Aufbau einer Reihe von Naturschutzprogrammen sofort 96 Mio.



Eine Wallaby-Mutter. /

Dollar nötig. Die jährlichen Mittel für den Schutz der ursprünglichen Fauna der Region müssten auf 40 Mio. Dollar verdoppelt werden. Die Wissenschaftler schlagen zudem vor, die Zahl der wilden Esel und Ziegen in der Region zu reduzieren, die mit den «tierischen Ureinwohnern» um das Nahrungsangebot konkurrieren. Allein verwilderten Katzen fielen jeden Tag rund 500'000 in Kimberley einheimische Tiere zum Opfer, erklärte die Expertin. Ausserdem müsse mehr gegen Waldbrände in der Region unternommen werden.

In Verbindung stehende Artikel




Innert 10 Jahren 1000 neue Tierarten entdeckt





Die Erfolgsgeschichte der Arabischen Oryx





Nachtigall bald vom Aussterben bedroht





Wieder mehr Tiger in Indien





Tiere: Gewinner und Verlierer 2010





Bushs Einschränkung von Naturschutz widerrufen

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Umwelt

Wolf hinter mehreren Schafrissen im Oberwallis vermutet Sitten - Seit Anfang Jahr wurden im Oberwallis mehrere Schafe von Wölfen gerissen. Zur letzten Attacke kam es in der Nacht auf Montag. Das Rissmuster deutet auf einen Wolf hin. Fortsetzung


Verheerende Folgen der Korallenbleiche am Great Barrier Reef Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord- und Zentralregion seien mehr als ein Drittel der Korallen schon tot oder dabei, abzusterben, berichtete die James-Cook-Universität am Montag. Fortsetzung


Daimler setzt als erster Hersteller auf Filter für Benzinmotoren Frankfurt - Daimler setzt nach eigenen Angaben als erster Autohersteller auf Partikelfilter bei Benzinmotoren. Das Vorhaben ist Teil einer Investition in Höhe von drei Milliarden Euro in umweltfreundlichere Motoren. Fortsetzung


Tiere

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. Fortsetzung


Plättli Zoo - ein einmaliges Erlebnis im Thurgau Kommen Sie vorbei und geniessen Sie im Plättli Zoo in Frauenfeld einige unvergessliche Stunden und hautnahe, tierische Erlebnisse. Fortsetzung


Bündner Naturmuseum in Chur Ein fesselndes Erlebnis für gross und klein im Herzen des Kantons Graubünden. Besuchen Sie das Bündner Naturmuseum in Chur und entdecken Sie die natürliche Vielfalt des grössten Kantons der Schweiz. Fortsetzung


Boulevard

5 persönliche Geschenkideen für unter den Weihnachtsbaum Persönlicher geht's kaum: die schönsten Bilder als einmalige Weihnachtsgeschenke. Für die Liebsten, die (Gross)Eltern, die besten Freunde, für die Kollegen, kurzum für alle, die wirklich wichtig sind. Fortsetzung


Die Heimat mit dem E-Bike entdecken Das elektrisch unterstützte Velofahren erlebt einen ungeahnten Hype und ermuntert auch Leute zum Radeln, die sich das gar nicht mehr zugetraut hätten. Wir bringen die Vorteile aufs Tapet und stellen drei traumhafte Routen für alle Fitnesslevel vor. Fortsetzung


Die beliebtesten Reiseziele der Schweizer Endlich ist es wieder soweit! Die Urlaubszeit ist da. Für diejenigen Schweizer, die ihren wohlverdienten Jahresurlaub nicht in ihrem schönen Heimatland verbringen, gibt es auch dieses Jahr wieder viele Möglichkeiten. Klassischer Strandurlaub, oder kultureller Städtetrip mit Sightseeing. Die Angebote sind vielfältig, aber einige gehören wie immer zu den Spitzenreitern. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Heizungsmonteur EFZ (m/ w) Für verschiedene Kunden in Luzern suchen wir immer wieder gelernte und angelernte Heizungsmonteure EFZ (m/ w) Folgende Aufgaben erwarten Dich...   Fortsetzung

Leitender Tierarzt / Geschäftsführer (m/ w/ d) Ihre Aufgaben: Führung der Kleintierpraxis im Tagesgeschäft Führung und Entwicklung des Praxis-Teams (4 Tierärzte, 3 TPAs, 1 Admin) Sicherstellung...   Fortsetzung

Heizungsmonteur (m/ w) Die HANS LEUTENEGGER AG steht für massgeschneiderte Lösungen. Als Personal-Spezialisten für Engineering, Montagen, Regie- und Zeitarbeit geniessen...   Fortsetzung

Kantonstierärztin / Kantonstierarzt Als Kantonstierärztin / Kantonstierarzt stellen Sie die personelle und organisatorische Führung des Amts mit seinen rund 15 Mitarbeiterinnen und...   Fortsetzung

Lüftung Projektleiter (m/ w) als HLK Ingenieur Philippe Morf, Ihr Berater mit 20 Jahren Branchenkenntnissen, sagt zu diesem äusserst interessanten Jobangebot: "<em>Ein wirklich urbaner...   Fortsetzung

Tierpfleger/ in Ihre Aufgaben Tierschutzgerechte Haltung, Pflege und Zucht von Versuchstieren (Mäuse und Ratten) unter Barrierebedingungen in IVCs Reinigungs-,...   Fortsetzung

Leistungsspezialist (w/ m) und Ausbildung Lernende, 100 % Ihre Aufgaben Beurteilung, Prüfung, Kontrolle und Abwicklung von ambulanten und stationären Krankenversicherungsleistungen (KVG, VVG) Sie...   Fortsetzung

Tierpfleger und Verkaufsmitarbeiter 100% (w/ m) Ihre Aufgaben Aktive Kundenberatung Kassenbedienung und Abrechnung Warenbewirtschaftung Pflege der Layouts Warenpräsentation und Dekoration...   Fortsetzung