Montag, 1. Juni 2020
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Coronavirus: Befristete Soforthilfe zugunsten der Medien

Schweizer Detailhandelsumsätze sinken im März 2020 infolge der COVID-19-Pandemie um deutliche 6,2%

Coronavirus: Bundesrat lockert weitere Massnahmen ab dem 11. Mai 2020

Bundesrat verabschiedet Massnahmenpaket zugunsten der Medien

Wirtschaft

Der Wille der Branche ist da, doch die Wirte geschäften mit Verlust

Internetbasierte Plattformarbeit ist in der Schweiz wenig verbreitet

Covid-19 Informationskanal für Restaurants

Facebook kauft Giphy

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Geisterspiele in der Schweiz ab 8. Juni möglich

FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel vor Abgang?

GC-Verteidiger Nathan fällt lange aus

Kevin Fickentscher hält Sion die Treue

Kultur

Jayn Erdmanski - «Strange Theory of Light and Matter»

Der Weltraum - Neuer Makerspace in der Ostschweiz

Edward Hopper

Montreux. Jazz seit 1967

Kommunikation

Neuer Covid-19 Informationskanal für Firmen

Swico Geschäftsführerin für den Nationalrat nominiert

Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren

Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains

Boulevard

Grandhotel Giessbach - erholsame Tage in atemberaubenden Kulisse

Hotel Chesa Salis - Ein Urlaub für alle Sinne

Ein optischer Biosensor für das COVID-19-Virus

Rohrsanierung - was muss man darüber wissen?

Wissen

CBD Produkte als beliebte Wellnessprodukte

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.stockwerke.ch  www.sicherheitsgr.swiss  www.regenfaellen.com  www.bahnstrecke.net  www.ersatzbusse.org  www.montagabend.shop  www.kandersteg.blog  www.bahnstrecken.eu  www.evakuationen.li  www.hochwasser.de  www.trinkwasser.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2020 by news.ch / VADIAN.NET AG

Alpenhochwasser zerstört Strasse und Bahn

Bern - Im Berner Oberland, im Wallis und in der Innerschweiz sind am Montag nach intensiven Regenfällen zahlreiche Bäche und Flüsse über die Ufer getreten und haben mehrere Strassen und Bahnstrecken überflutet. Einzelne Verkehrswege bleiben länger gesperrt.

fest / Quelle: sda / Montag, 10. Oktober 2011 / 19:26 h

Im Berner Oberland ist der Bahnbetrieb zwischen Zweilütschinen und Lauterbrunnen rund zehn Tage lang eingestellt, wie die Berner Oberland-Bahnen (BOB) mitteilten. Sobald die Strasse nach Lauterbrunnen - dem Tor zu den Fremdenverkehrsorten Wengen und Mürren - wieder befahrbar ist, verkehren Ersatzbusse.

Die Bahnstrecke Frutigen - Kandersteg bleibt mindestens den ganzen Dienstag gesperrt, wie die BLS am Abend mitteilte. Kandersteg ist mit dem Zug nur vom Wallis her erreichbar. Auch die Zugverbindung Meiringen - Brienz blieb am Montagabend unterbrochen.

Die Züge von Interlaken nach Grindelwald und von St.



Auch das Berner Oberland ist stark betroffen. /

Stephan nach Lenk verkehrten hingegen nach mehrstündigen Unterbrüchen wieder. In der Innerschweiz blieb die Bahnstrecke zwischen Dallenwil NW und Engelberg OW gesperrt.

Kandersteg abgeschnitten

Im Strassenverkehr normalisierte sich die Lage gegen Montagabend, nachdem im Verlauf des Nachmittags mehrere Ortschaften nicht zu erreichen waren. Weiterhin von Süden her abgeschnitten war am Abend Kandersteg: Die Kander floss bei Mitholz durch den Lawinenschutztunnel.

Insgesamt evakuierten die Rega und ihre Partner im Überschwemmungsgebiet im Berner Oberland am Nachmittag und Abend rund 50 vom Hochwasser bedrohte Personen. Teilweise wurden diese direkt mit der Rettungswinde von den Balkonen der oberen Stockwerke in Sicherheit gebracht, wie die Rega mitteilte.

Evakuationen

Im Wallis mussten im Lötschental mehrere Personen aus Sicherheitsgründen evakuiert werden, und zwischen Leuk und Leukerbad wurde eine Brücke stark beschädigt. Sie muss möglicherweise ersetzt werden. Die Bewohner von Leukerbad wurden aufgerufen, das Trinkwasser abzukochen, weil Erde in die Leitungen gelangt war.  


In Verbindung stehende Artikel




Mehrere Millionen Franken Sachschaden im Lötschental





Notstrasse nach Kandersteg für Einheimische





Hochwasser beschädigt 300 Häuser





Aufräumarbeiten nach dem Unwetter





Hochwasser in den Bergen geht zurück - Aare steigt an





Hochwasser blockiert Verkehr im Berner Oberland

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Verkehr

Bei Wind und Wetter - Fahrradhelme schützen Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, wie eine schweizweite Unfallstatistik zu berichten weiss. Gäbe es eine schweizweite Regelung zum Tragen eines Velohelms, vielleicht hätte einer der rund 1'300 Velo-Unfälle mit tödlichem Ausgang verhindert werden können. Fortsetzung


Bahnchefs einigen sich auf Direktverbindung Frankfurt - Mailand Lugano - Am Vorabend der Gotthard-Basistunneleröffnung ist Lugano Treffpunkt des europäischen Verkehrswesens gewesen: Die Bahnkonzernchefs stellten eine neue Zuglinie zwischen Deutschland und Italien vor. Die Verkehrsminister sprachen über Sicherheit und Verlagerungspolitik. Fortsetzung


Unwetter

Weitere Unwetter wüten in Deutschland Schwäbisch Gmünd - Gewitter mit Starkregen haben in Deutschland nach den verheerenden Unwettern im Süden nun auch Nordrhein-Westfalen getroffen. Laub und Schlamm verstopften Kanalrohre, das Wasser lief über die Strassen und flutete Keller. Verletzt wurde ersten Angaben zufolge niemand. Fortsetzung


Vier Tote bei schweren Unwettern in Süddeutschland Schwäbisch-Gmünd - Bei schweren Unwettern und Überschwemmungen sind in Süddeutschland vier Menschen ums Leben gekommen. In Schwäbisch Gmünd wurden am Montag zwei Männer tot geborgen, sie waren in einen Kanalschacht gesogen worden. Fortsetzung


Überschwemmungen

Überschwemmungen fordern in Texas sechs Menschenleben Washington - Bei schweren Unwettern im US-Bundesstaat Texas sind mindestens sechs Menschen getötet worden. Besonders betroffen war die Region westlich der Millionenstadt Houston, wie die Behörden am Montag mitteilten. Fortsetzung


Drei Tote und Verwüstung nach Überschwemmungen in Baden-Württemberg Heilbronn - Bei den schweren Unwettern und Überschwemmungen im deutschen Bundesland Baden-Württemberg ist die Opferzahl auf vier gestiegen. Am Sonntagabend starb ein 13 Jahre altes Mädchen an einer Bahnstrecke, wie die Polizei in Aalen am Montag meldete. Fortsetzung


Boulevard

Die Schweiz hat Nachholbedarf im Bereich Digital Health Bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen belegt die Schweiz im internationalen Vergleich die hinteren Plätze. Um Ränge gutzumachen, müssten Entscheidungsträger den digitalen Wandel aktiver mitgestalten, so das Fazit einer neuen ZHAW-Studie. Fortsetzung


Nächster Stopp: Sprachaufenthalt mit EF Education First Zugegeben, einen «Sprachkurs» zu besuchen, das klingt in erster Linie nach pauken, pauken, pauken. Nur die wenigsten Schüler, Absolventen, Studenten oder junge Erwachsene haben genau das im Sinn, wenn die (Semester-)Ferien beginnen, die Schulzeit endet oder der Urlaub im Job endlich ansteht. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
AUTOTEILE-LOGISTIKER / STV. GESCHÄFTSLEITER Ihre Aufgaben: Verantwortung über einen vielfältigen Teil des Gesamtsortiments und den damit zusammenhängenden Betriebsprozessen Strukturierte...   Fortsetzung

Fachspezialist Bekämpfung Versicherungsmissbrauch (m/ w) 100% Abklärungen und Auswertungen in der ganzen Schweiz im Zusammenhang mit Missbrauchsverdacht bei Krankenversicherungsleistungen sowie Leistungen im...   Fortsetzung

Mechaniker Werkstatt (m/ w) Anforderungsprofil Abgeschlossene Ausbildung Mechaniker in der Fahrzeug- oder Baumaschinenbranche Sehr gute Kenntnisse in Reparatur und Wartung von...   Fortsetzung

Care Manager 80 % (m/ w) Das erwartet dich Du koordinierst Hospitalisationen, ambulante und stationäre Nachbetreuungen sowie Versicherungsabwicklungen Du bist Ansprechperson...   Fortsetzung

Automobilmechatroniker/ in Firmenprofil Unser Kunde ist seit über 40 Jahre ein namhafter Autohändler im Fricktal mit einer qualitativ hochstehenden Markenvertretung. Arbeitsort...   Fortsetzung

Generalagent/ -in Baselbiet In dieser abwechslungsreichen Führungsaufgabe gewähren Sie mit Ihrem Team einen optimalen Marktauftritt und sind für folgende Hauptaufgaben...   Fortsetzung

Automobil Diagnostiker (w/ m) 100% Firmenprofil Unser Kunde ist seit 45 Jahren in der Automobilbranche tätig. Arbeitsort Raum Aarau Arbeitsbeginn Per sofort / Nach Vereinbarung...   Fortsetzung

INHOUSE - KUNDENBERATER (auch Einsteiger, w/ m) Ihre Aufgaben: Selbständige Betreuung des zugewiesenen Verkaufsgebietes im Krankenkassen-Bereich (mehrheitlich Privat/ Individualkunden, ...   Fortsetzung