Donnerstag, 4. Juni 2020
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Coronavirus: Befristete Soforthilfe zugunsten der Medien

Schweizer Detailhandelsumsätze sinken im März 2020 infolge der COVID-19-Pandemie um deutliche 6,2%

Coronavirus: Bundesrat lockert weitere Massnahmen ab dem 11. Mai 2020

Bundesrat verabschiedet Massnahmenpaket zugunsten der Medien

Wirtschaft

Bernard Maissen wird neuer Direktor des Bundesamts für Kommunikation

Der Wille der Branche ist da, doch die Wirte geschäften mit Verlust

Internetbasierte Plattformarbeit ist in der Schweiz wenig verbreitet

Covid-19 Informationskanal für Restaurants

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Geisterspiele in der Schweiz ab 8. Juni möglich

FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel vor Abgang?

GC-Verteidiger Nathan fällt lange aus

Kevin Fickentscher hält Sion die Treue

Kultur

Jayn Erdmanski - «Strange Theory of Light and Matter»

Der Weltraum - Neuer Makerspace in der Ostschweiz

Edward Hopper

Montreux. Jazz seit 1967

Kommunikation

Neuer Covid-19 Informationskanal für Firmen

Swico Geschäftsführerin für den Nationalrat nominiert

Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren

Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains

Boulevard

Grandhotel Giessbach - erholsame Tage in atemberaubenden Kulisse

Hotel Chesa Salis - Ein Urlaub für alle Sinne

Ein optischer Biosensor für das COVID-19-Virus

Rohrsanierung - was muss man darüber wissen?

Wissen

CBD Produkte als beliebte Wellnessprodukte

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.bauarbeiten.ch  www.friedensverhandlungen.s ...  www.grenzziehung.com  www.grundstuecken.net  www.palaestinenserstaat.org  www.siedlungsprojekte.shop  www.staatengemeinschaft.blo ...  www.friedensaktivisten.eu  www.hauptstadt.li  www.privatgrundstuecken.de  www.moeglichkeit.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2020 by news.ch / VADIAN.NET AG

Israel plant neues Stadtviertel in Ost-Jerusalem

Jerusalem - Zum ersten Mal seit 14 Jahren plant Israel nach Angaben von Friedensaktivisten den Bau eines neuen Stadtviertels im besetzten Ost-Jerusalem.

dyn / Quelle: sda / Freitag, 14. Oktober 2011 / 20:44 h

Die Planungen für das Viertel Givat Hamatos in der Nähe der im Westjordanland liegenden Stadt Bethlehem näherten sich ihrem Ende, sagte Hagit Ofran von der Anti-Siedlungsbewegung Peace Now am Freitag. Die Gegend, in der das neue Stadtviertel entstehen soll, könnte demnach auch die künftige Grenzziehung zwischen Israel und einem möglichen Palästinenserstaat verändern. «Das neue Viertel wird die Trennung von Bethlehem und Ost-Jerusalem vervollständigen», teilte die Gruppe mit. In Givat Hamatos sollen den Angaben zufolge 1700 für Israelis bestimmte Wohnungen auf Grundstücken entstehen, die dem Staat gehören. Ausserdem sollen 910 Wohnungen für Palästinenser aus einem benachbarten Stadtviertel auf palästinensischen Privatgrundstücken gebaut werden.

Gefahr für Friedensprozess

Pläne für das Projekt wurden erstmals unter der Regierung von Ministerpräsident Ehud Olmert 2008 bekannt. In den kommenden acht Wochen besteht noch die Möglichkeit, Einspruch gegen den Bau zu erheben.



Siedlungen in Ost-Jerusalem. /

Die Bauarbeiten könnten aber in weniger als zwei Jahren beginnen, sagte Ofran. Der Chefunterhändler der Palästinenser, Sajeb Erakat, sagte der Nachrichtenagentur AFP, das Projekt zeige, dass Israel den Friedensprozess und die Zwei-Staaten-Lösung zerstören wolle. In Ost-Jerusalem leben rund 200'000 Israelis und 270'000 Palästinenser. Der Bau der völkerrechstwidrigen israelischen Siedlungen in Ost-Jerusalem und im Westjordanland ist ein zentraler Streitpunkt bei den Nahost-Friedensverhandlungen. Für die israelische Regierung ist Jerusalem die «ewige, unteilbare Hauptstadt». Daher stuft sie Bauvorhaben in Ost-Jerusalem seit der Besetzung des Stadtteils 1967 nicht als Siedlungsprojekte ein. Die Palästinenser wollen dort jedoch die Hauptstadt eines möglichen eigenen Staates einrichten. Die internationale Staatengemeinschaft hat die Besetzung und Annexion von Ost-Jerusalem nie anerkannt.

In Verbindung stehende Artikel




Israelischer Ausschuss billigt umstrittenes Siedlungsprojekt





Israel genehmigt Bau von 800 neuen Wohnungen in Ost-Jerusalem





Keine Verhandlungsbereitschaft von Palästina





Beduinen in Israel protestieren gegen Umsiedlung





Israel provoziert mit neuen Siedlungen - USA enttäuscht

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Nahost

Netanjahu bereit zu neuen Verhandlungen Jerusalem - Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat sich zu neuen Verhandlungen über einen Friedensplan arabischer Staaten bereit erklärt. Netanjahu sagte am Montagabend in Jerusalem, die Friedensinitiative von 2002 enthalte positive Elemente. Fortsetzung


Lieberman in Israels Parlament als Verteidigungsminister vereidigt Jerusalem - Der rechts-nationalistische Politiker Avigdor Lieberman ist im Parlament als Israels neuer Verteidigungsminister vereidigt worden. 55 von 120 Abgeordneten stimmten für die Ernennung und 43 dagegen. Lieberman und seine Partei fordern die Deportation aller Araber. Fortsetzung


Weg mit unseren Blasphemiegesetzen - fördern wir die Meinungsfreiheit in Pakistan und Co. Die Klage des türkischen Möchtegern-Alleinherrschers Recep Erdogan gegen den Deutschen Satiriker Jan Böhmermann führte zur Einsicht, dass es für moderne Staaten an der Zeit ist, ihre Strafgesetzbücher zu entschlacken... Fortsetzung


Ultrarechte Israel Beitenu wird Regierungsmitglied Tel Aviv - Die ultrarechte Partei Israel Beitenu (Unser Haus Israel) hat sich der rechts-religiösen Regierung Benjamin Netanjahus angeschlossen. Der Ministerpräsident und der Parteivorsitzende von Israel Beitenu, Avigdor Lieberman, unterzeichneten ein Koalitionsabkommen. Fortsetzung


Palästinenser wollen internationalen Rahmen für Friedensgespräche Jerusalem - Der palästinensische Ministerpräsident Rami Hamdallah hat das Drängen Israels auf direkte Nahost-Verhandlungen anstelle der multilateralen Friedensinitiative Frankreichs zurückgewiesen. Fortsetzung


Ausland

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg Warschau - NATO-Generalsekretär Stoltenberg sieht das Bündnis wenige Wochen vor dem Warschauer Gipfel vor grossen Herausforderungen. Einen neuen Kalten Krieg will er trotz mehr Präsenz im Osten vermeiden. Fortsetzung


Mindestens 880 Flüchtlinge allein in einer Woche ertrunken Berlin - Bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer sind in der zurückliegenden Woche nach UNO-Angaben wahrscheinlich mindestens 880 Flüchtlinge umgekommen - und damit weit mehr als ohnehin schon befürchtet. Fortsetzung


Bewährungsstrafe für frühere Miss Turkey wegen Beleidigung Erdogans Istanbul - Ein türkisches Gericht hat eine ehemalige Schönheitskönigin wegen Verunglimpfung von Präsident Recep Tayyip Erdogan zu einem Jahr und zweieinhalb Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Fortsetzung


Extremismus und Terrorismus stärker an der Wurzel bekämpfen Berlin - Der deutsche Aussenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich an der OSZE-Konferenz gegen Terrorismus dafür ausgesprochen, gewaltbereiten Extremismus und Terrorismus stärker an seinen Wurzeln zu bekämpfen. Fortsetzung


Politiker fordert Jagd auf Krokodile in Australien Sydney - Nach der jüngsten Krokodil-Attacke auf eine Frau in Australien hat ein Politiker sich für die Jagd auf die gefährlichen Tiere starkgemacht. Es gebe längst zu viele Krokodile, sagte Bob Katter am Dienstag. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Oberärztin / Oberarzt Nephrologie 100% Persönlichkeiten wie Sie. Das Luzerner Kantonsspital (LUKS) ist das grösste Zentrumsspital der Schweiz. Wir betreuen die Bevölkerung rund um die Uhr...   Fortsetzung

Documentation Specialist (m/ w/ d) Documentation Specialist - QA/ Drug/ RA/ english / GMP Project: For our customer a big pharmaceutical company based in Basel we are looking for a...   Fortsetzung

Privatdetektivin oder Privatdetektiv Als Privatdetektiv/ in werden Sie in unserem Team spannende Fälle lösen. Wir beobachten Personen die Ihren Partner betrügen, überführen Arbeitnehmer,...   Fortsetzung

Dispatcher (m/ w) Zentrale Leitstelle Dispatcher (m/ w) Zentrale Leitstelle Hochschulabschluss oder Abschluss der höheren Berufsbildung im Bereich Elektrizität Berufserfahrungen in der...   Fortsetzung

Praktikant/ -in Records Management 80% Ihre Aufgaben: Dossiers effizient und gemäss den vorgeschriebenen Prozessen bearbeiten (Papier, Mikrofiches, digital) Sicherstellung der Registratur,...   Fortsetzung

Approval Engineer (m/ w/ d) Konformitätsbewertungen & Produktzertifizierungen Ihre zukünftigen Aufgaben: Durchführung und Begleitung von weltweiten Produktzertifizierungen für Neuzulassungen Verantwortung und Überwachung der...   Fortsetzung

Securitas Mitarbeiter / -in mit Englischkenntnissen (90-100%) In dieser vielseitigen Drehscheibenfunktion sind Sie für den reibungslosen Betrieb von Sicherheitslogen verantwortlich, führen Zutrittskontrollen...   Fortsetzung

Network / System Engineer (m/ w) Ausbau und Betrieb der Layer 2 FTTH Multiprovider Umgebung auf Basis MPLS/ Nokia sicherstellen Die Management Umgebung mit Cisco Switches,...   Fortsetzung