Dienstag, 7. Juli 2015
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Schneider-Ammann auf den Spuren der US-Innovationsfähigkeit

Sommaruga diskutiert in Spanien über Migration

Didier Burkhalter: Griechisches Referendum sorgt für Verunsicherung

Jüngste Grippewelle war eine der schwersten der letzten 10 Jahre

Wirtschaft

Schweizer Arbeitsmarkt trotzt weiterhin der Frankenstärke

Auch CS und UBS legen in den USA Abwicklungspläne offen

Samsung erneut mit Gewinnrückgang

Euro-Zone wartet nach Referendum auf Ideen aus Athen

Ausland

Islamischer Staat nutzt in den USA Verschlüsselungssysteme

Gläubiger machen vor Eurozonen-Sondergipfel Druck auf Athen

13-jähriger wollte offenbar mit Brüdern nach Syrien

Nur noch wenig Zeit für eine Lösung im Atomstreit mit dem Iran

Sport

Juventus verlängert mit Allegri und Marchisio

Setzt Bacsinszky den Höhenflug auch im Viertelfinal fort?

Chiles früherer Verbandspräsident gesperrt

Langerak fällt verletzt aus

Kultur

Lady Gaga begeistert an der Seite von Jazz-Sänger Tony Bennett

Produzent Jerry Weintraub gestorben

In der Deutschschweiz gingen 2/3 aller Kinogänger in «Minions»

Jessie J: Live-Comeback nach mysteriöser Krankheit

Kommunikation

Flirt-App für User mit Geschlechtskrankheiten

Meinungsbildner sind eher schlecht vernetzt

NSA hörte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens ab

Kuba bietet drahtlosen Internetzugang auf öffentlichen Plätzen

Boulevard

Auf Komet Tschuri könnten Mikroorganismen am Werk sein

Kate Moss: Auch sie hat Beauty-Unfälle

Scott Disick und Kourtney Kardashian: Aus und vorbei!

WHO drängt mehr Länder zu höheren Tabaksteuern

Wissen

Windturbinen unter Brücken sind sinnvoll

Riechtest diagnostiziert Autismus bei Kindern

Beschriftungen auf Sonnenschutz verwirren Kunden

Zocker brutaler Games wollen mehr Sex

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.verbrechen.info  www.washington.org  www.mitarbeitern.net  www.kernergebnisse.ch  www.anscheinend.com  www.waffenkontrolle.info  www.ministeriums.org  www.operation.net  www.mittelsmaenner.ch  www.sicherheit.com  www.untersuchung.info

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2015 by news.ch / VADIAN.NET AG

US-Justizminister in Waffen-Affäre entlastet

Washington - US-Justizminister Eric Holder hat nichts von einem umstrittenen Regierungsprogramm gewusst, bei dem gezielt Waffen nach Mexiko geschleust worden waren.

alb / Quelle: sda / Donnerstag, 20. September 2012 / 07:50 h

Das ist eines der Kernergebnisse einer Untersuchung, die der Generalinspekteur des Ministeriums durchgeführt hat. In dem am Mittwoch veröffentlichten 471-seitigen Ermittlungsbericht wird aber 14 Mitarbeitern verschiedener Strafverfolgungsbehörden wegen ihrer Rolle bei der Operation «Fast and Furious» (Schnell und Wütend) vorgeworfen, die öffentliche Sicherheit gefährdet zu haben. Bei der Aktion hatte das Amt für Waffenkontrolle ATF seit 2009 tausende Schusswaffen über Mittelsmänner verkaufen lassen. Auf diese Weise wollten die US-Behörden herausfinden, wie Waffen aus den USA illegal in die Hände mexikanischer Drogenhändler kommen.



Umstrittenes Waffen-Schmuggelprogramm - «Freispruch» für Holder /

Anscheinend versagte die ATF aber bei der Überwachung und verlor etwa 2000 Waffen aus den Augen, die zum Teil dann später bei Verbrechen benutzt wurden. Das Programm wurde Anfang 2011 eingestellt. Dem Report zufolge hatte Holder erst gegen Ende 2010 von der Operation erfahren. Zwei der 14 in dem Bericht kritisierten Mitarbeitern traten am Mittwoch zurück, die anderen könnten mit Disziplinarmassnahmen bestraft werden, wie Holder mitteilte.

In Verbindung stehende Artikel




Überlebt Eric Holder einen weiteren Skandal?





US-Justizministerium: Keine Ermittlungen gegen Holder





Waffenschmuggel-Aktion wird zum Regierungsskandal

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Verbrechen

Bewaffnete Männer rauben Auto von Rios Erzbischof Rio de Janeiro - Zum zweiten Mal binnen einem Jahr ist der Erzbischof von Rio de Janeiro, Orani Tempesta, Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls geworden. Nach Polizeiangaben stoppten vier schwer bewaffnete Männer im Norden der Metropole sein Auto und nahmen den Fahrer als Geisel. Fortsetzung


Gang beraubt und verletzt in Aarau zwei Jugendliche Aarau - Zwei Jugendliche sind am frühen Samstagmorgen vor dem Bahnhof Aarau von sieben anderen Jugendlichen überfallen, geschlagen und ausgeraubt worden. Die Gang konnte inzwischen festgenommen werden. Fortsetzung


Pechvogel rast in Radarfalle Hägendorf SO - Mit 135 km/h ist am frühen Sonntagmorgen ein Autofahrer innerorts durch Hägendorf SO gerast. Sein Pech war, dass die Polizei ausgerechnet zu jenem Zeitpunkt ein Radargerät aufgestellt hatte. Fortsetzung


Whitehouse

Obama kündigt Intensivierung des Kampfes gegen IS-Miliz an Washington - US-Präsident Barack Obama hat eine Intensivierung des Kampfes gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) angekündigt. Der Schwerpunkt liege auf Luftschlägen gegen die IS-Hochburgen in Syrien und die dort ansässige Führungsriege der Dschihadisten. Fortsetzung


Kandidatin Clinton wirft China Datenklau vor Glen - Die US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton wirft China den Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen und Regierungsinformationen vor. Die ehemalige US-Aussenministerin und -Senatorin sprach im US-Bundesstaat New Hampshire über Aussen- und Sicherheitspolitik. Fortsetzung


US-Gouverneur Walker steigt in den Kampf Washington - Der Republikaner Scott Walker steigt als 15. Bewerber in das Rennen um die Präsidentschaftskandidatur seiner Partei ein. Der Gouverneur von Wisconsin reichte nach Angaben seines Wahlkampfteams am Donnerstag die nötigen Papiere bei der Bundeswahlbehörde FEC ein. Fortsetzung


Ausland

Mindestens 25 Menschen sterben bei Anschlag in Aleppo Beirut - Ein Selbstmordattentäter eines Al-Kaida-Ablegers hat Beobachtern zufolge in der syrischen Stadt Aleppo mindestens 25 Menschen mit in den Tod gerissen. Der Attentäter habe der Nusra-Front angehört und sich an einem Aussenposten der syrischen Armee in die Luft gejagt. Fortsetzung


Strassenblockaden vor Papstbesuch in Paraguay für Landrückgabe Asunción - Vor dem Papstbesuch in Paraguay haben indigene Gruppen dort Strassen blockiert, um die Rückerstattung von Ländereien zu erzwingen. Rund tausend Menschen sperrten am Montag zwei der meistbefahrenen Landstrassen für mehrere Stunden, wie die Zeitschrift E'a berichtete. Fortsetzung


Ban: Extreme Armut innerhalb einer Generation ausrotten New York/Oslo - Die grösste Armut kann nach Ansicht von UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon innerhalb einer Generation ausgerottet werden. In den vergangenen 15 Jahren sei mit den sogenannten Jahrtausendzielen (MDG) der UNO ein grosser Schritt in diese Richtung gemacht worden. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Polizeikommandant/ in (100%-Pensum) Ihre Hauptaufgaben Strategische Planung Operative Führung des Polizeikorps Erkennen und analysieren von komplexen Situationen und Entwicklungen sowie...   Fortsetzung

Sachbearbeiter Kundendienst (m/ w) D/ F/ E Zu Ihrem Aufgabenbereich gehören: Erfassen der Stammdaten Verantwortlich für die gesamte Auftragsabwicklung vom Bestellungseingang bis hin zur...   Fortsetzung

Kaufmännische Angestellte Regulatory Affairs 100% Internationale Drehscheibenfunktion für zuverlässige kaufmännische Angestellte! 5-8 Minuten mit OEV vom Bahnhof Bern! Per sofort oder nach...   Fortsetzung

Revierbewachungsspezialisten/ Innen In dieser Funktion stellen Sie die mobile Überwachung von mehreren Gebäuden und Arealen innerhalb eines Gebiets sicher. Sie führen Schliess- und...   Fortsetzung

Verkaufskoordinator mit Flair für Fremdsprachen (m/ w) Zu Ihrem Aufgabenbereich gehören: Betreuung und Beratung der anspruchsvollen Kundschaft per Telefon und E-Mail Erfassung und Bearbeitung von...   Fortsetzung

Legal Counsel 100% (w/ m) Ihre Aufgaben: Unterstützen der Verkaufsabteilung in Vertragsgestaltung, Prüfung und Verhandlung von komplexen Verträgen nach jeweils anwendbarem...   Fortsetzung

Werkschutz Mitarbeiter/ in 100% Tätigkeiten: Für einen Werkschutzauftrag in Winterthur suchen wir eine zuverlässige, körperlich und psychisch belastbare Persönlichkeit. In dieser...   Fortsetzung

Immobilienbewirtschafter/ in 60% Aufgaben In dieser Schlüsselposition tragen Sie die Verantwortung für die Bewirtschaftung sämtlicher Zumietobjekte im Lebenszyklus des Mietvertrags...   Fortsetzung