Freitag, 25. Juli 2014
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Brüssel will Personenfreizügigkeit mit Bern nicht neu verhandeln

Immer mehr Pädophile in Therapie

Keine neuen Bauzonen im Kanton Zürich

Groupe Mutuel verrechnet falsche Prämien

Wirtschaft

Hilfswerke vor heiklen Finanzanlagen nicht gefeit

Lonza sieht sich nach erster Jahreshälfte auf Kurs

Grenzenloses Wirtschaftswachstum ade - was folgt?

Roche steigert Umsatz im Halbjahr um 5 Prozent

Ausland

Israels neuer Präsident Rivlin legt Amtseid ab

Ukrainische Regierung macht Weg frei für Neuwahlen

Der Todesstrafe entgangene Christin jetzt in Italien

Chemiewaffen aus Syrien in Vernichtungsanlagen im Ausland

Sport

Luzern scheitert im Penaltyschiessen

Carroll für vier Monate out

Sieg für Schweizer U20-Nati zum EM-Auftakt

Weltrekord für Australiens Crawlerinnen

Kultur

KLINGEN OPENAIR

Weitere Kunstwerke in Gurlitts Wohnung gefunden

Pinocchio Villa sucht einen Käufer

Hannah-Arendt-Preis für Pussy-Riot-Künstlerinnen

Kommunikation

Parkinson: Kein Zittern dank Mini-Elektrode im Gehirn

Logitech weiter im Wachstum

Smartphone-Werbung macht Facebook reich

Laser konkurrieren Bomben-Spürhunden

Boulevard

Will Portia de Rossi Mama werden?

Robin will, dass Paula die Scheidung einreicht

Kevin McHale: Moderation oder 'Glee'?

Heiraten Jennifer und Justin am Strand?

Wissen

«Wundermaterial» macht Sonnenenergie zu Dampf

Muss ich meine Katze kastrieren lassen?

Gene haben Schuld an Schizophrenie

Sofortige Behandlung ermöglicht doch keine Heilung

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.kernergebnisse.de  www.strafverfolgungsbehoerd ...  www.untersuchung.at  www.regierungsprogramm.org  www.schmuggelprogramm.com  www.umstrittenes.de  www.mitarbeitern.info  www.washington.at  www.operation.org  www.mittelsmaenner.com  www.disziplinarmassnahmen.d ...

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2014 by news.ch / VADIAN.NET AG

US-Justizminister in Waffen-Affäre entlastet

Washington - US-Justizminister Eric Holder hat nichts von einem umstrittenen Regierungsprogramm gewusst, bei dem gezielt Waffen nach Mexiko geschleust worden waren.

alb / Quelle: sda / Donnerstag, 20. September 2012 / 07:50 h

Das ist eines der Kernergebnisse einer Untersuchung, die der Generalinspekteur des Ministeriums durchgeführt hat. In dem am Mittwoch veröffentlichten 471-seitigen Ermittlungsbericht wird aber 14 Mitarbeitern verschiedener Strafverfolgungsbehörden wegen ihrer Rolle bei der Operation «Fast and Furious» (Schnell und Wütend) vorgeworfen, die öffentliche Sicherheit gefährdet zu haben. Bei der Aktion hatte das Amt für Waffenkontrolle ATF seit 2009 tausende Schusswaffen über Mittelsmänner verkaufen lassen. Auf diese Weise wollten die US-Behörden herausfinden, wie Waffen aus den USA illegal in die Hände mexikanischer Drogenhändler kommen.



Umstrittenes Waffen-Schmuggelprogramm - «Freispruch» für Holder /

Anscheinend versagte die ATF aber bei der Überwachung und verlor etwa 2000 Waffen aus den Augen, die zum Teil dann später bei Verbrechen benutzt wurden. Das Programm wurde Anfang 2011 eingestellt. Dem Report zufolge hatte Holder erst gegen Ende 2010 von der Operation erfahren. Zwei der 14 in dem Bericht kritisierten Mitarbeitern traten am Mittwoch zurück, die anderen könnten mit Disziplinarmassnahmen bestraft werden, wie Holder mitteilte.

In Verbindung stehende Artikel




Überlebt Eric Holder einen weiteren Skandal?





US-Justizministerium: Keine Ermittlungen gegen Holder





Waffenschmuggel-Aktion wird zum Regierungsskandal

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

SMS als zuverlässiger Kommunikationskanal Es ist nicht das Offensichtlichste, Kurzmitteilungen als Kommunikationsmittel in einem professionellen Umfeld einzusetzen. Das Gefrickle mit den kleinen Tasten lässt schliesslich kein speditives Arbeiten zu. Und überhaupt sind SMS doch was für verliebte Teenies… Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Verbrechen

Schweizer Sprayer «Puber» zu 14 Monaten Haft verurteilt Wien - Der 30-jährige Schweizer Graffitisprayer «Puber» ist am Donnerstag von einem Wiener Gericht zu 14 Monaten Gefängnis verurteilt worden - 10 Monate davon bedingt. Weil der Verurteilte seit März in Untersuchungshaft sass, wurde er nach dem Urteil aus der Haft entlassen. Fortsetzung


Belmont-sur-Lausanne gedenkt dem 14-jährigen Entführungsopfer Lausanne - In Belmont-sur-Lausanne ist am Donnerstag des 14-jährigen Mädchens gedacht worden, das vor einer Woche entführt und umgebracht wurde. Freunden, der Familie, Bekannten und auch allen anderen Menschen stand die Kirche der Waadtländer Gemeinde offen. Fortsetzung


Astronaut wieder gelandet - Diebinnen reuig Der am Wochenende in Gossau gestohlene Astronaut ist wieder an der Fabrikstrasse gelandet. Er wurde durch zwei reuige 18-jährige Kolleginnen zurück gebracht. Sie hatten ihn in den frühen Morgenstunden des Sonntags entführt und mit nach Hause genommen. Aufgrund der Medienberichten plagte sie das schlechte Gewissen - sie meldeten sich sowohl beim Besitzer wie auch bei der Kantonspolizei St.Gallen. Fortsetzung


Whitehouse

Snoop Dogg hat im Weissen Haus gekifft Snoop Dogg (42) kennt keine Grenzen, wenn er einen Joint rauchen will. Der Rapper ('Gin and Juice') enthüllte in seiner Web-Serie auf 'YouTube' die illegale Rauch-Aktion im Weissen Haus. Er log dafür sogar Obamas Security an. Fortsetzung


Kerry zu Gesprächen über Waffenruhe in Kairo Kairo - US-Aussenminister John Kerry ist am Montagabend zu Gesprächen über eine Waffenruhe im Gaza-Konflikt in Kairo eingetroffen. Dort kommt er zunächst mit UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon zusammen. Fortsetzung


Erhebliche Differenzen bei Atom-Gesprächen Wien - Die Verhandlungen über Irans Atomprogramm werden nach den Worten der EU-Aussenbeauftragten Catherine Ashton mit guten Vorsätzen weitergeführt. «Wir sind fest entschlossen, eine Einigung zum frühest möglichen Zeitpunkt zu erreichen», sagte sie am Samstag in Wien. Fortsetzung


Ausland

Fast 100'000 Flüchtlinge über das Mittelmeer nach Europa Genf - Seit Jahresanfang haben sich fast 100'000 Flüchtlinge auf den gefährlichen Weg nach Europa über das Mittelmeer gemacht. Dies seien 60 Prozent mehr gewesen als im gesamten vergangenen Jahr, teilte das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) am Donnerstag mit. Fortsetzung


Norwegens Innenministerium warnt vor Terroraktion Oslo - Das norwegische Innenministerium hat am Donnerstag die Öffentlichkeit vor einer möglichen Terroraktion von Islamisten in den kommenden Tagen gewarnt. Es gebe eine Drohung, die sich aber nicht gegen konkrete Menschen oder Organisationen richte. Fortsetzung


Kreml-Gegner zu viereinhalb Jahren Lagerhaft verurteilt Moskau - Zwei Jahre nach Massenprotesten gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin ist der prominente Regierungsgegner Sergej Udalzow zu viereinhalb Jahren Lagerhaft verurteilt worden. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Leiter/ -in Ausbildung und Rekrutierung / Polizeioffizier/ in (80-100%) In dieser vielseitigen Funktion führen Sie den Dienst mit aktuell 20 Mitarbeitenden und stellen im Rahmen der rechtlichen Grundlagen und der...   Fortsetzung

Sachbearbeiter/ -in Lohnbuchhaltung (100 %) Ihre Hauptaufgaben Selbständige Betreuung der Lohnbuchhaltungen der Mandanten (Sekundarstufe, Reformierte Kirche, Heusser-Staub Stiftung,...   Fortsetzung

Fachverantwortliche/ r Sicherheitssysteme Immobilien Abschluss einer technischen Berufslehre sowie Weiterbildung als ProjektleiterIn Sicherheitssysteme (eidg. Fachausweis), mehrjährige Erfahrung in...   Fortsetzung

Sachbearbeiter/ in Administration Aufbau der Nebenkostenabrechnungsorganisation in Zusammenarbeit mit den Bewirtschaftern und Center Managern Sicherstellung des Datenaustausches mit...   Fortsetzung

Mitarbeiter Security (w/ m) Ihre Aufgaben und Anforderungen Als Mitarbeiter Security sind Sie im Casino für die umfassende Sicherheit und den Schutz von Personen und Werten...   Fortsetzung

Leiter/ in Administration 80 - 100% Ultimativo Consulting GmbH ⏐ Eggbühlstrasse 36 ⏐ 8050 Zürich ⏐ +41 44 500 38 20 ⏐...   Fortsetzung

Parkwächter/ in Tiefgarage 30% IHRE AUFGABEN Bedienen der Parkanlage (Schlittensystem) und zuweisen der Parkplätze Erstellen der täglichen Kassenabrechnungen Einnahme von...   Fortsetzung

Kaufmännischer Sachbearbeiter mit IT Flair Wir suchen für eine nicht alltägliche Aufgabe einen kaufmännischen Sachbearbeiter mit Flair für die Informatik oder einen Informatiker mit Flair für...   Fortsetzung