Sonntag, 12. Mai 2019
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Presserat rügt «blick.ch» wegen Native Ad

Start des Informationssystems Allianz Bau (ISAB) Ein grosser Schritt für eine bessere Durchsetzung der Mindestarbeitsbedingungen

Mit Video Storytelling den digitalen Wandel erleichtern

Die wirtschaftliche Unsicherheit hat in der Schweiz zugenommen

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

GC-Verteidiger Nathan fällt lange aus

Kevin Fickentscher hält Sion die Treue

Elf Festnahmen bei FCZ gegen FC Basel

YB-Torjäger Guilaume Hoarau hat ein grosses Ziel

Kultur

Der junge Picasso - Blaue und Rosa Periode

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Kommunikation

Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren

Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains

Google Plus - Misserfolg wegen fehlendem Domainnamen?

Welche Domains gehören wem?

Boulevard

Single in St. Gallen? Hier wird am liebsten geflirtet

Herausforderungen in der Gastronomie

Diese Mode-Accessoires sind 2019 total angesagt - Überblick der Accessoires-Trends 2019

Aktenschränke für die eigenen Büros in der Schweiz

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.gesellschaft.ch  www.umsetzung.swiss  www.auszeichnung.com  www.entwicklung.net  www.hayrettin.org  www.jaehrigen.shop  www.favoritenkreis.blog  www.eintreten.eu  www.alternativen.li  www.auszeichnungen.de  www.menschenrechtskommissio ...

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2019 by news.ch / VADIAN.NET AG

Afghanische Menschenrechtlerin erhält Alternativen Nobelpreis

Stockholm - Der Alternative Nobelpreis ehrt in diesem Jahr den Kampf für Menschenrechte und die Rechte von Frauen in Afghanistan. Die Ärztin un Politikerin Sima Samar bekommt die Auszeichnung für ihren «Mut und ihre Entschlossenheit (...) in einer der instabilsten Regionen der Welt».

laz / Quelle: sda / Donnerstag, 27. September 2012 / 11:42 h

Das teilte die Stiftung «Right Livelihood Award» («Preis für richtige Lebensführung») am Donnerstag in Stockholm mit. Samar gehört auch zum Favoritenkreis beim Friedensnobelpreis, der in zwei Wochen in Oslo vergeben wird. Die 55-Jährige startete 1989 die Hilfsorganisation Shuhada, die in Afghanistan Arztpraxen, Spitäler sowie auch Schulen betreibt. Samar war nach der Rückkehr aus dem pakistanischem Exil von 2001 bis 2002 erste Frauenministerin ihres Landes. Sie leitete danach die von ihr gegründete unabhängige Menschenrechtskommission (AIHRC) in Kabul.

Samar: «Habe nichts Besonderes geleistet»

Samar meinte in einer Erklärung für die Stockholmer Preisstiftung: «Ich muss sagen, dass ich nach meiner eigenen Überzeugung nichts Besonderes geleistet habe.



Die Menschenrechtsaktivistin hat in Stockholm den Alternativen Nobelpreis erhalten. /

Aber die Umgebung, in der ich arbeite, ist schon ausserordentlich schwierig.» Am wichtigsten in Afghanistan seien Schulen und Ausbildung als «Schlüssel zu einer gedeihenden Gesellschaft mit weniger Armut und Respekt vor den Menschenrechten».

Preis für gewaltfreies Handeln

Die Alternativen Nobelpreise werden seit 1980 unabhängig von und mit kritischer Distanz zu den traditionellen Nobelpreisen vergeben. Eine der drei mit je 50'000 Euro dotierten Auszeichnungen dieses Jahres ging an den US-Politikwissenschaftler Gene Sharp, den Gründer der «Albert-Einstein-Institution» zum Studium gewaltfreien Handelns. In der Begründung hiess es, der 84-jährige Sharp werde geehrt «für die Entwicklung und Verbreitung der Prinzipien und Strategien des gewaltlosen Widerstandes und seine aktive Unterstützung für deren praktische Umsetzung in Konfliktsituationen weltweit».

Preis für Kampf gegen Waffenhandel

Ebenfalls ausgezeichnet wird die britische Kampagne gegen Waffenhandel (CAAT) für «ihren innovativen und effektiven Widerstand gegen den globalen Waffenhandel». Den nicht dotierten Ehrenpreis erhält der als «Grossvater» der türkischen Umweltschutzbewegung geltende Hayrettin Karaca. Über den 90-Jährigen hiess es, Karaca bekomme die Auszeichnung «für sein lebenslanges Eintreten für den Schutz der Natur, das den eigenen unternehmerischen Erfolg mit dem erfolgreichen Einsatz für die Umwelt verbindet».

In Verbindung stehende Artikel




UNO ehrt afghanische Flüchtlingshelferin





Barroso bezeichnet Nobelpreis als Ehre für alle EU-Bürger





Chinese Mo Yan erhält Nobelpreis für Literatur





Ein Preis für die wahren Helden unserer Zeit





Alternativer Nobelpreis für «Sexleben von Flughunden»





Klimaschützer mit alternativen Nobelpreisen geehrt





Alternativer Nobelpreis geht an Klimaschützer

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung








Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. Fortsetzung


Dichter Klaus Merz mit Rainer-Malkowski-Preis ausgezeichnet Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit 30'000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Oktober 2016 in der Akademie in der Münchner Residenz überreicht. Fortsetzung


Filmfest München würdigt Ellen Burstyn München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die 83-Jährige werde den CineMerit Award am 27. Juni entgegennehmen, teilte das Festival am Montag in München mit. Fortsetzung


Soziales

Mindestens 880 Flüchtlinge allein in einer Woche ertrunken Berlin - Bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer sind in der zurückliegenden Woche nach UNO-Angaben wahrscheinlich mindestens 880 Flüchtlinge umgekommen - und damit weit mehr als ohnehin schon befürchtet. Fortsetzung


Dramatischer Anstieg von Binnenflüchtlingen in Afghanistan Kabul - Die Zahl der Binnenflüchtlinge hat sich wegen des Kriegs in Afghanistan in nur drei Jahren mehr als verdoppelt - auf heute 1,2 Millionen Menschen. 2013 hatten die Vereinten Nationen noch 500'000 durch den Konflikt entwurzelte Menschen verzeichnet. Fortsetzung


Nationalrat genehmigt Millionen-Nachtragskredite Bern - Der Nationalrat hat am Dienstag die Staatsrechnung 2015 sowie die Nachtragskredite zum laufenden Budget deutlich genehmigt. Vor allem die zusätzlichen Kosten für das Asylwesen gaben aber im Rat zu reden. Fortsetzung


Boulevard

5 persönliche Geschenkideen für unter den Weihnachtsbaum Persönlicher geht's kaum: die schönsten Bilder als einmalige Weihnachtsgeschenke. Für die Liebsten, die (Gross)Eltern, die besten Freunde, für die Kollegen, kurzum für alle, die wirklich wichtig sind. Fortsetzung


Die Heimat mit dem E-Bike entdecken Das elektrisch unterstützte Velofahren erlebt einen ungeahnten Hype und ermuntert auch Leute zum Radeln, die sich das gar nicht mehr zugetraut hätten. Wir bringen die Vorteile aufs Tapet und stellen drei traumhafte Routen für alle Fitnesslevel vor. Fortsetzung


Die beliebtesten Reiseziele der Schweizer Endlich ist es wieder soweit! Die Urlaubszeit ist da. Für diejenigen Schweizer, die ihren wohlverdienten Jahresurlaub nicht in ihrem schönen Heimatland verbringen, gibt es auch dieses Jahr wieder viele Möglichkeiten. Klassischer Strandurlaub, oder kultureller Städtetrip mit Sightseeing. Die Angebote sind vielfältig, aber einige gehören wie immer zu den Spitzenreitern. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Wissenschaftliche/ r Mitarbeiter/ -in Publikationen (30 %) Die Kantonale Verwaltung - eine moderne Arbeitgeberin für motivierte Mitarbeitende wie Sie. Wissenschaftliche/ r Mitarbeiter/ -in Publikationen (30 %)...   Fortsetzung

Nachtdienstmitarbeiter/ in ca. 30 % (auf stundenbasis) Ihr Auftrag: Überwachung des Areals durch regelmässige Kontrollgänge in der Nacht Weitergabe und Dokumentation wichtiger Vorfälle...   Fortsetzung

Musiktherapeutin / Musiktherapeut IHR AUFGABENGEBIET Durchführung von Einzel- und ggf. Gruppen-Musiktherapie im Bereich der stationären und tagesklinischen Kinderpsychiatrie Austausch...   Fortsetzung

Teamleiter/ -in 80 % Mit Freude und Fachkompetenz führen, fördern und coachen Sie ein Wohngruppen- sowie Hauswirtschaftsteam mit insgesamt 15 Mitarbeitenden. Sie sind...   Fortsetzung

Produktionsleitung (60%) Sie sind Ansprechpartner*in und  Bindeglied  für/ zwischen Veranstalter*innen, Künstler*innen, Technik und Betrieb. Ihnen obliegt die ...   Fortsetzung

Pädagogische Leitung Globegarden ist die schweizweit grösste private Bildungsorganisation. Wir sind in mehr als vielen Kantonen vertreten, international...   Fortsetzung

Leiter/ in Projekte & Produktionen Ihre Aufgaben Leitung der Abteilung Projekte & Produktionen Verantwortlich für die Organisation und Durchführung sämtlicher Projekte mit dem...   Fortsetzung

Mitarbeiter/ in im Bereich Werken 60-65% Ihre Aufgaben                               Die direkte Arbeit mit den Klienten in Form von kreativen handwerklichen Tätigkeiten, Gesprächen und...   Fortsetzung