Montag, 22. Dezember 2014
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Wegen Resistenzen: Bund will Abgabe von Antibiotika begrenzen

Keine Kundgebungen vor Wahlen 2015

Wölfe sollen leichter abgeschossen werden können

Gescheitertes St. Galler Geothermieprojekt kostet 60 Millionen

Wirtschaft

Viele Skistationen starten mit reduziertem Betrieb

Rhenus-Gruppe übernimmt Mehrheit an Crossrail

Swiss einigt sich auf Grundlagen für neuen GAV

Qatar Airways erhält endlich ersten A350

Ausland

Weitere Parlamentarier verlassen Italiens Grillo-Bewegung

Béji Caïd Essebsi neuer Präsident von Tunesien

China schickt erstmals bewaffnete Soldaten an UNO-Mission

Russlands Währung erholt sich etwas

Sport

Deutsche Doppelführung - Hirscher Elfter

Ferrari mit Verspätung beim Bau des neuen Autos

Ehemaliger Klitschko-Trainer Fritz Sdunek gestorben

Die besten Torschützen Europas

Kultur

Guido De Angelis wird 70

Beny Rehmann mit 78 gestorben

Portrait über Anna-Sabina Dürrer im Kunstmuseum Luzern

Madonna: Der Leak war Terror - basta!

Kommunikation

IS attackiert Kritiker gezielt per Malware

Experten sehen für Privatsphäre schwarz

Google sucht Partner für sein Auto

Kommt Nordkorea-Satire auf anderem Weg?

Boulevard

Tyra Banks: Ist der Grinch ein Topmodel?

Evangeline Lilly: Schüchterner Kinostar

Lässige Krawatten

Wir hatten ein warmes Jahr

Wissen

Pythagoras-Theorem hilft bei Genesungs-Analyse

Joe Strummer ist jetzt auch eine Tiefseeschnecke

Die Schweiz verstädtert - tatsächlich und auf dem Papier

App warnt vor möglichem Hirnschlag

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.inbetriebnahme.net  www.sprecher.org  www.vereinbarung.de  www.asylverfahren.info  www.gemeinde.com  www.truppenlagers.net  www.konsultationsverfahrens ...  www.bewilligungen.de  www.sprecherin.info  www.moeglichkeit.com  www.asylgesuch.net

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2014 by news.ch / VADIAN.NET AG

Bund plant Asylunterkunft in Bremgarten

Bremgarten AG - Der Bund will auf dem Waffenplatz Bremgarten im Kanton Aargau ein Bundeszentrum für Asylbewerber einrichten. Im Truppenlager sollen ab Mai bis zu 150 Personen untergebracht werden, deren Asylgesuch kaum Aussicht auf Erfolg hat.

alb / Quelle: sda / Dienstag, 18. Dezember 2012 / 13:13 h

Die Stadt Bremgarten und der Kanton Aargau könnten sich bis zum 25. Januar äussern, sagte Sonja Margelist, Sprecherin des Eidg. Departementes für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), am Dienstag auf Anfrage. Sie bestätigte einen Bericht der «Aargauer Zeitung». Im Rahmen des Konsultationsverfahrens soll vor der Inbetriebnahme des Truppenlagers als Asylunterkunft nach Möglichkeit eine Vereinbarung zwischen dem Bund und der Gemeinde abgeschlossen werden, wie Margelist festhielt. In dieser Vereinbarung würden Aspekte der Sicherheit, der Betreuung, der Orientierung der Öffentlichkeit und weitere organisatorische und rechtliche Punkte vereinbart und geregelt.

Truppenlager als Unterkunft geeignet

Abklärungen des VBS und des Bundesamtes für Migration (BFM) waren zum Schluss gekommen, dass sich das Truppenlager auf dem Waffenplatz als temporäre Unterkunft für Asylbewerber eignen würde.



Bund will Asylzentrum auf Waffenplatz in Bremgarten einrichten(Symbolbild) /

Anlagen und Bauten des Bundes können ohne kantonale oder kommunale Bewilligungen zur Unterbringung von Asylsuchenden für höchstens drei Jahre genutzt werden. Das sieht die von den eidgenössischen Räten beschlossene dringliche Änderung des Asylgesetzes vor.

Bremgarten äussert Kritik

Der Kanton Aargau halte die Errichtung von Bundeszentren für sinnvoll, sagte Balz Bruder, Sprecher des Departementes Gesundheit und Soziales (DGS), auf Anfrage. Die Asylverfahren könnten verkürzt werden. Personen, deren Gesuche kaum eine Chance hätten, sollten in Bundeszentren untergebracht werden. Der Stadtregierung von Bremgarten bezeichnete den Standort des Truppenlagers für die Unterbringung von Asylbewerbern als «nicht ideal». Gegen die Unterkunft hatten sich bereits die bürgerlichen Ortsparteien von Bremgarten ausgesprochen. Die Pläne für die Asylunterkunft waren zunächst nur bruchstückhaft bekannt geworden.

In Verbindung stehende Artikel




Bremgarten stellt ganze Reihe von Forderungen





Grossunterkünfte für Asylsuchende im Aargau

 Kommentare lesen (5 Beiträge)
· Frustiriert MülljorianFr, 21.12.2012 03:16
· Sie erzählen fustrierten...ochgottMi, 19.12.2012 19:32
· Ooops, unter falscher...MidasDi, 18.12.2012 20:36
· Message in a bottleMidasDi, 18.12.2012 20:34
· Scheinlösung !zombie1969Di, 18.12.2012 18:36
» Mitreden
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Soziales

Chris Brown leistet fleissig Sozialstunden Hip-Hopper Chris Brown (25) setzt alles daran, seine 1'000 Sozialstunden ohne Ärger über die Bühne zu kriegen. Fortsetzung


Wieder Lastwagen aus Russland in die Ukraine Kamensk-Shahtinsky - Am Sonntag und Freitag haben weitere russische Lastwagen die Grenze zu den umkämpften Gebiete im Osten der Ukraine überquert. Die Fahrzeuge überbrachten nach russischen Angaben unter anderem Geschenke und Süssigkeiten für Kinder, wie OSZE-Beobachter mitteilten. Fortsetzung


Italienische Küstenwache rettet tausend Flüchtlinge Rom - Die italienische Küstenwache hat seit Freitag nach eigenen Angaben rund tausend Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet. 800 Migranten, die sich an Bord eines Frachtschiffes 100 Seemeilen von der sizilianischen Küste entfernt befanden, wurden in Sicherheit gebracht. Fortsetzung


Kirche in Lausanne besetzt Lausanne - In Lausanne haben etwa 50 Aktivisten am Samstag für einige Stunden die Kirche St-Laurent besetzt. Ziel der Demonstranten war, auf das Schicksal von Asylsuchenden aufmerksam zu machen, die eine Ausschaffung fürchten. Die Demonstration war auch eine Reaktion auf einen Polizeieinsatz vor rund zwei Wochen in Lausanne. Fortsetzung


194 Syrien-Flüchtlinge gerettet Rom - Die italienische Küstenwache hat nach eigenen Angaben 194 Syrer aus dem Mittelmeer gerettet. Das 30 Meter lange Handelsschiff mit den Flüchtlingen an Bord geriet demnach am Freitag rund 240 Kilometer vor der italienischen Küste in Seenot geriet und drohte zu sinken. Fortsetzung


Inland

Abtretender Bundesrichter lobt Trend zu Strafrecht mit mehr Härte Bern - Vergeltung und Sühne sind nach Ansicht des abtretenden Bundesrichters Hans Mathys in der Schweizer Justiz über Jahre zu kurz gekommen. In jüngster Zeit hat sich das Blatt laut Mathys aber gewendet - im Einklang mit Volksentscheiden, die eine härtere Gangart forderten. Fortsetzung


Mehrheit befürwortet Burka-Verbot in der Schweiz Bern - Ein Verbot für der Burka würde in der Schweiz nach einer Umfrage eine Mehrheit finden. 62 Prozent von rund Tausend Befragten würden ein Verbot des Ganzkörperschleiers auf nationaler Ebene demnach befürworten. Fortsetzung


SVP verliert laut Umfrage an Wählergunst Bern - Wäre in der Schweiz in der vergangenen Woche gewählt worden, hätte die SVP gegenüber den Wahlen 2011 die stärksten Verluste hinnehmen müssen. Die übrigen Parteien wären praktisch gleich stark geblieben oder hätten leicht zugelegt, wie eine Umfrage zeigt. Fortsetzung


Sonntagsblätter berichten über Wahlumfrage und Burka-Verbot Bern - Eine Umfrage der «SonntagsZeitung» zeigt einen leichten Aufwärtstrend für fast alle Parteien ausser der SVP. Zudem geht Didier Burkhalter aus der Umfrage als beliebtester Politiker hervor. Diese und andere (unbestätigte) Schlagzeilen in der Übersicht: Fortsetzung


Presserat weist Beschwerde gegen «WOZ» ab Bern - Der Fall sorgte vor rund einem Jahr für Schlagzeilen: Die «Wochenzeitung» (WOZ) hatte für eine Spezialausgabe den Chef des Nachrichtendienstes des Bundes (NDB) ausspioniert. Der NDB legte deswegen Beschwerde beim Schweizer Presserat ein - blitzte damit jedoch ab. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Kinderbeistände (m/ w) (auf Honorarbasis / Werkvertrag) Ihr Aufgabengebiet: Unterstützung von Minderjährigen (unter 16 Jahren) in Obsorge- und Besuchsrechtsverfahren, tätig...   Fortsetzung

Fachliche/ n Mitarbeiter/ in (40-80%) Die ABS Betreuungsservice AG ist ein im Sozialwesen spezialisiertes Dienstleistungsun- ternehmen. Mit viel Dynamik und Engagement erbringen unsere...   Fortsetzung

Assistent/ in Leitung Pfadi-Programm, Internationales und Verbandspublikationen (100%) Zu m spannenden und vielseitigen Aufgabengebiet gehören: S upport der Leiterin Pfadi-Programm, Internationales und Verbandspublikationen (z.B....   Fortsetzung

Sozialpädagogen (80%) m/ w Sie sind eine standfeste, belastbare, humorvolle, team- und konfliktfähige Persönlichkeit und ambitioniert, unsere Arbeit und Kultur mitzugestalten...   Fortsetzung

Schulleiterin oder Schulleiter, ca. 35 % Die Orientierungsschule Wilchingen sucht auf Schuljah- resbeginn 2015/ 16 oder früher eine führungssichere, fachlich kompetente Persönlichkeit als...   Fortsetzung

Schulleiterin oder Schulleiter, ca. 65 % Die Primarschule Wilchingen-Osterfingen sucht auf Schul- jahresbeginn 2015/ 16 oder früher eine führungssichere, fachlich kompetente Persönlichkeit...   Fortsetzung

Logopädin / Logopäde 50% Ihr Profil Abgeschlossene logopädische Ausbildung, EDK-Anerkennung bei ausländischer Ausbildung Muttersprache Schweizerdeutsch Berufserfahrung als...   Fortsetzung

Architekt/ -in ETH/ FH als Assistent/ -in 50-60% Die Berner Fachhochschule BFH ist eine anwendungsorientierte Hochschule. 29 Bachelor-, 21 Masterstudiengänge, fundierte Forschung, Dienstleistungen...   Fortsetzung