Donnerstag, 30. Juli 2015
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Aktivisten mischen SVP-Wahlkampfveranstaltung auf

Grünes Licht für Blindflüge im Helikopter

CVP kämpft gegen das Tabu um den Tatort Familie

SVP-Nationalratskandidat publiziert altes Urteil

Wirtschaft

Holcim-Chef wird neuer Areva-Chef

Wiesn lockt mit Weisswurst-Leberkäs, Biereis und Mega-Affenschaukel

HNA Group übernimmt Swissport

Bobst wegen Euroschwäche mit sinkendem Umsatz und Betriebsgewinn

Ausland

Afghanische Taliban bestätigen Tod von Omar

Russland blockiert Untersuchung zur MH17

Tsipras verteidigt Sparprogramm im Syriza-Richtungsstreit

Prozess gegen ukrainische Militärpilotin in Russland vertagt

Sport

Drei Schweizer Frauen-Teams in den Achtelfinals

David Goffin brilliert in seinem Startspiel

Posen braucht für Rückspiel neuen Trikot-Sponsor

Sion-Fedele leihweise in die Serie A

Kultur

Säure-Opfer Filin vom Bolschoi entlassen

Jake Gyllenhaal: Neuer Film über Anschlag in Boston?

SONNENTANZ Festival

Tom Cruise: 'Mission: Impossible 6' wird kommen

Kommunikation

«barfi.ch» will Mobile-Schlüssel zur Region Basel werden

Investitionen drücken auf Facebook-Gewinn

Samsung warnt vor trüben Geschäftsaussichten

Japanischer Mega-Laser schiesst ersten Lichtimpuls

Boulevard

Haustiere am 1. August bitte nicht allein lassen!

Nidwaldner Bub im Kampf gegen Leukämie

Karl Dalls Freispruch ist rechtskräftig

Zwei Verletzte nach Kollision

Wissen

Wie sich Alpenschneehühner bei Hitze verhalten

ETH-Forscher kreieren «Wolle» aus Schlachtabfällen

Wie man einen Hamster glücklich macht

Gold-Modulator revolutioniert Datenübertragung

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.inbetriebnahme.net  www.asylgesuch.de  www.moeglichkeit.org  www.aussicht.eu  www.konsultationsverfahrens ...  www.orientierung.com  www.sprecher.net  www.oeffentlichkeit.de  www.gemeinde.org  www.waffenplatz.eu  www.asylverfahren.info

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2015 by news.ch / VADIAN.NET AG

Bund plant Asylunterkunft in Bremgarten

Bremgarten AG - Der Bund will auf dem Waffenplatz Bremgarten im Kanton Aargau ein Bundeszentrum für Asylbewerber einrichten. Im Truppenlager sollen ab Mai bis zu 150 Personen untergebracht werden, deren Asylgesuch kaum Aussicht auf Erfolg hat.

alb / Quelle: sda / Dienstag, 18. Dezember 2012 / 13:13 h

Die Stadt Bremgarten und der Kanton Aargau könnten sich bis zum 25. Januar äussern, sagte Sonja Margelist, Sprecherin des Eidg. Departementes für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), am Dienstag auf Anfrage. Sie bestätigte einen Bericht der «Aargauer Zeitung». Im Rahmen des Konsultationsverfahrens soll vor der Inbetriebnahme des Truppenlagers als Asylunterkunft nach Möglichkeit eine Vereinbarung zwischen dem Bund und der Gemeinde abgeschlossen werden, wie Margelist festhielt. In dieser Vereinbarung würden Aspekte der Sicherheit, der Betreuung, der Orientierung der Öffentlichkeit und weitere organisatorische und rechtliche Punkte vereinbart und geregelt.

Truppenlager als Unterkunft geeignet

Abklärungen des VBS und des Bundesamtes für Migration (BFM) waren zum Schluss gekommen, dass sich das Truppenlager auf dem Waffenplatz als temporäre Unterkunft für Asylbewerber eignen würde.



Bund will Asylzentrum auf Waffenplatz in Bremgarten einrichten(Symbolbild) /

Anlagen und Bauten des Bundes können ohne kantonale oder kommunale Bewilligungen zur Unterbringung von Asylsuchenden für höchstens drei Jahre genutzt werden. Das sieht die von den eidgenössischen Räten beschlossene dringliche Änderung des Asylgesetzes vor.

Bremgarten äussert Kritik

Der Kanton Aargau halte die Errichtung von Bundeszentren für sinnvoll, sagte Balz Bruder, Sprecher des Departementes Gesundheit und Soziales (DGS), auf Anfrage. Die Asylverfahren könnten verkürzt werden. Personen, deren Gesuche kaum eine Chance hätten, sollten in Bundeszentren untergebracht werden. Der Stadtregierung von Bremgarten bezeichnete den Standort des Truppenlagers für die Unterbringung von Asylbewerbern als «nicht ideal». Gegen die Unterkunft hatten sich bereits die bürgerlichen Ortsparteien von Bremgarten ausgesprochen. Die Pläne für die Asylunterkunft waren zunächst nur bruchstückhaft bekannt geworden.

In Verbindung stehende Artikel




Bremgarten stellt ganze Reihe von Forderungen





Grossunterkünfte für Asylsuchende im Aargau

 Kommentare lesen (5 Beiträge)
· Frustiriert MülljorianFr, 21.12.2012 03:16
· Sie erzählen fustrierten...ochgottMi, 19.12.2012 19:32
· Ooops, unter falscher...MidasDi, 18.12.2012 20:36
· Message in a bottleMidasDi, 18.12.2012 20:34
· Scheinlösung !zombie1969Di, 18.12.2012 18:36
» Mitreden
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Soziales

Es bleibt noch viel zu tun Heute vor genau einem Jahr hat die Regierung in Sierra Leone wegen Ebola den Gesundheitsnotstand ausgerufen. Eine Bilanz. Fortsetzung


Erneut gefährliche Fluchtversuche durch den Eurotunnel Calais - Rund um den Eurotunnel haben in der Nacht zum Donnerstag wieder zahlreiche Flüchtlinge versucht, von Frankreich nach Grossbritannien zu gelangen. Die Flüchtlinge blockierten etwa eine Stunde lang einen der Eurotunnel-Ausgänge. Fortsetzung


Erneut improvisiertes Flüchtlingslager in Paris geräumt Paris - In Paris ist erneut ein improvisiertes Flüchtlingslager mit rund 200 Bewohnern vor allem aus Eritrea und dem Sudan geräumt worden. Polizisten waren nicht im Einsatz. Fortsetzung


Flüchtling am Eurotunnel tödlich verunglückt London/Calais - Beim Ansturm von Flüchtlingen auf den Tunnel unter dem Ärmelkanal ist auf der französischen Seite erneut ein Mensch ums Leben kommen. Hunderte versuchten die zweite Nacht in Folge, die Grenze zu überqueren. Fortsetzung


Grossbritannien intensiviert Abwehr von Flüchtlingen London - Angesichts des massenhaften Versuchs von Flüchtlingen, aus Frankreich durch den Ärmelkanal-Tunnel nach Grossbritannien zu gelangen, will die Regierung in London zusätzliche Millionen für Sicherheitsmassnahmen ausgeben. Das kündigte die britische Innenministerin an. Fortsetzung


Inland

Unabhängigkeitspartei will Biersteuer abschaffen Zürich - Es klingt nach einer Bieridee, ist aber ernst gemeint: Die Unabhängigkeitspartei (up!) Schweiz hat eine Petition zur Abschaffung der Biersteuer lanciert. Die im vergangenen Jahr gegründete Partei startet in Zürich mit dem süffigen Thema in den Nationalrats-Wahlkampf. Fortsetzung


Auflagen für Bundesfeuer und Feuerwerk Luzern - Trotz des Regens in den letzten Tagen sind in etlichen Regionen am Nationalfeiertag Feuer und Feuerwerke zwar wieder erlaubt, doch es gibt immer noch Auflagen. Ein Vertreter der Feuerwerksbranche kritisiert übereilte, restriktive Verbote. Fortsetzung


Meteorologen müssen Rekord-Listen neu schreiben Bern - Ein ausserordentlich heisser und trockener Monat geht zu Ende. Der Juli 2015 ist in der Schweiz bis zu 5 Grad wärmer ausgefallen als im langjährigen Mittel. Und die Meteorologen müssen ihre Rekord-Listen neu schreiben. Fortsetzung


Bestechung im BAFU - Geschäftsmann verurteilt Bern - Weil der Geschäftsführer einer Firma einen Projektleiter im Bundesamt für Umwelt (BAFU) nachweislich bestochen hat, erliess die Bundesanwaltschaft einen Strafbefehl gegen ihn. Er wurde wegen Bestechung und der Gehilfenschaft zu ungetreuer Amtsführung verurteilt. Fortsetzung


Präsidentin der SVP Waadt mit dem Rücken zur Wand Lausanne - Nach der Abhöraffäre gibt sich die SVP Waadt zwei Wochen Zeit, die Zukunft ihrer Präsidentin Fabienne Despot zu klären. Für den 13. August wurde ein ausserordentlicher Parteitag angesetzt. Der Parteipräsidentin werden nicht mehr viel Chancen eingeräumt. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Bereichsleitung Soziale Dienste (w/ m) 80-100% Bereichsleitung Soziale Dienste (w/ m) 80-100% 29. Juli 2015 Das SRK Kanton Luzern sucht per November 2015 eine Persönlichkeit als Bereichsleitung...   Fortsetzung

Leiter we-care (m/ w) Integrationsbetriebe führen we-care, das Kompetenzzentrum für Arbeitsintegration (www.w-care.ch), ist ein Dienstleistungsangebot der Stiftung wisli....   Fortsetzung

Fachperson Abklärungsdienst (Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde) (80-90 %) Für die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) Appenzell Ausserrhoden in Herisau suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine Fachperson...   Fortsetzung

Sozialpädagogin / Sozialpädagogen für die Näherei 80 % In einem interdisziplinären Team betreuen und begleiten Sie Mitarbeitende mit einer IV-Rente in der Tagesstruktur der Näherei. Sie fördern...   Fortsetzung

Leitung Kinder und Jugendhilfe (Mitglied der Geschäftsleitung, m/ w) Ihre Aufgaben: Direkt der Geschäftsführerin unterstellt, verantworten Sie die fachliche und betriebswirtschaftliche Leitung von rund 130...   Fortsetzung

Leitung Tagesbetreuung (Mitglied der Geschäftsleitung, m/ w) Ihre Aufgaben: Direkt der Geschäftsführerin unterstellt, verantworten Sie fachlich und betriebswirtschaftlich die insgesamt 30 familea Kitas mit über...   Fortsetzung

Schulleiter/ in 50% Im Saanenland besteht seit 1972 die Heilpädagogische Schule Gstaad (HPS Gstaad). In der überschaubaren, zukunftsorientierten Schule werden Kinder und...   Fortsetzung

Arbeits- und Organisationspsychologe/ in Berufs-, Studien- und Laufbahnberater/ in Ausbilder/ i Die Stiftung Battenberg mit Sitz in Biel ist ein wirtschaftlich-soziales Unternehmen und setzt sich für die berufliche Integration und Bildung von...   Fortsetzung