Dienstag, 3. März 2015
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Bundesrat wartet mit Eingreifen bis Mitte Juni im Sprachenstreit

Ständerat gegen Trennung von Grund- und Zusatzversicherung

Elektronische Autobahnvignette würde vieles vereinfachen

Bürgerliche suchen gemeinsame Massnahmen gegen Frankenstärke

Wirtschaft

Bill Gates wieder reichster Mensch

Verregneter Sommer vermiest SAC-Hütten das Geschäft

Ackermann und andere Manager müssen vor Gericht

Birkenfeld lobt Arbeit der französischen Justiz

Ausland

Kerry sieht Fortschritte bei Atomverhandlungen mit dem Iran

Kerry und Lawrow geben sich nach Ukraine-Gespräch optimistisch

Mordfall Nemzow: Sonderermittler eingesetzt

Pakistan kämpft gegen Polio und Dummheit

Sport

Englischer Internationaler Adam Johnson festgenommen

Mick Schumacher startet seine Karriere in der Formel 4

Roma und Juventus trennen sich 1:1

Sven Bärtschi von Calgary zu Vancouver

Kultur

NOEL GALLAGHER - Chasing Yesterday

Madonna: Auf Tour in Deutschland

«American Sniper» schiesst «Fifty Shades of Grey» ab

The Zero Theorem

Kommunikation

Summit Tech startet mit 360-Grad-Videotelefonie

Drohnen sollen wie Piloten mit Fluglotsen «reden»

«MumAdvisor»: Start-up gibt Eltern wertvolle Tipps

Samsung präsentiert Galaxy S6 und S6 Edge

Boulevard

Kanye West: Mein Ego ist mein wunder Punkt  

Jada Pinkett Smith: Ich spiele gern die Schurkin!

Feuerwehr kämpft gegen schwere Brände um Kapstadt

Steinzeitliche Ahnen der Mitteleuropäer kamen aus Südrussland

Wissen

Forscher sehen Klimawandel als Ursache für Dürre in Kalifornien

Medien bleiben bei heiklen Themen professionell

Gehirn reagiert schneller auf Tiere als auf Objekte

Bluterkrankheit: Behandlung im Mutterleib denkbar

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.thinktanks.eu  www.kategorie.ch  www.auspraegung.net  www.arbeitgebern.com  www.researchhervorgeht.eu  www.arbeiter.ch  www.industrienationen.net  www.feiertage.com  www.urlaubstage.eu  www.unternehmen.ch  www.ungleichheit.net

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2015 by news.ch / VADIAN.NET AG

Gesetzlicher Urlaub: USA hinken Europa hinterher

Washington/Salzburg - «Österreicher müsste man sein» So lautet der zugespitzte Wunsch in einem unlängst erschienen Beitrag der Washington Post. Anlass dafür sind die zahlreichen bezahlten gesetzlichen freien Tage in der Alpenrepublik. Insgesamt sind es 22 Urlaubstage sowie 13 Feiertage.

tafi / Quelle: pte / Mittwoch, 29. Mai 2013 / 09:22 h

Wie aus einer aktuellen Studie des US-Thinktanks Center for Economic and Policy Researchhervorgeht, ist Österreich gemeinsam mit Portugal unter den Industrienationen Spitzenreiter in dieser Kategorie. In den USA sind hingegen weder bezahlte Urlaubs- noch Feiertage gesetzlich verankert. In den USA Verhandlungssache

Die Studie veranschaulicht sehr eindrucksvoll die Anzahl an bezahlten freien Tagen, die Arbeitnehmern laut Gesetz zustehen. Die USA sind in diesem Vergleich weit abgeschlagen und rangieren hinter Japan auf dem letzten Platz der insgesamt 21 untersuchten Staaten. Dass Angestellte und Arbeiter in den USA deshalb keine bezahlten freien Tage haben, heisst das allerdings nicht, wie Reinhard Heinisch, USA-Experte an der Universität Salzburg, im Gespräch.

«Der durchschnittliche Amerikaner hat im Jahr rund 20 Urlaubstage, die abgegolten werden. Hinzu kommen vier bis sieben sogenannte Personal Days, die für verschiedene Zwecke genutzt werden können», so Heinisch.



Die Staaten hinken Europa mit Urlaub hinterher. (Archivbild) /

Dies sei jedoch stets Verhandlungssache mit den Arbeitgebern. Grosse Unternehmen würden die Frage nach den Urlaubstagen naturgemäss im Rahmen ihrer Corporate Policy regeln. Die alljährlichen Urlaube im Sommer, wie man sie hierzulande kennt, seien aus US-Sicht ein sehr europäisches Phänomen.

US-Arbeitsmarkt hochgradig liberalisiert

Die Situation in den USA ist Ausdruck eines stark liberalisierten Arbeitsmarktes - geprägt von vielen Freiheiten und wenig gesetzlichen Regelungen. Das birgt Gefahren aber auch Chancen. In sozialpolitischer Hinsicht scheinen die Nachteile aufgrund der geringen wohlfahrtsstaatlichen Ausprägung jedoch zu überwiegen. Jeder siebte US-Bürger gilt als arm und die Ungleichheit innerhalb der Gesellschaft wächst.

 

 


In Verbindung stehende Artikel




Nachhaltigkeit im Tourismus als Marktchance





Keine Zeit für Urlaub





Britische Touristen noch schlechter als ihr Ruf

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Arbeitsmarkt

Neuer Dach-GAV bei der Post Bern - Anderthalb Jahre nach dem Startschuss haben sich die Delegationen der Post und der Gewerkschaften auf neue Gesamtarbeitsverträge (GAV) einigen können. Jede der drei Konzerngesellschaften Post CH AG, PostAuto Schweiz AG und PostFinance AG erhält je einen neuen GAV. Fortsetzung


Strafverfahren gegen Hans Fehr eingestellt Zürich - Das Strafverfahren wegen illegaler Beschäftigung einer Putzfrau gegen SVP-Nationalrat Hans Fehr und seine Ehefrau ist eingestellt worden. Fortsetzung


Wirtschaft

Weiterer Sika-Minderheitsaktionär äussert sich kritisch zum Verkauf Zürich - Im Kampf um den Baustoffhersteller Sika hat sich am Montag mit Threadneedle erneut ein Minderheitsaktionär zu Wort gemeldet. Für die britische Beteiligungsgesellschaft wäre eine Übernahme durch Saint-Gobain ein Desaster. Fortsetzung


Treuhänder wegen Geldwäscherei vor Gericht Bellinzona - Seit Montag muss sich ein Genfer Treuhänder am Bundesstrafgericht in Bellinzona verantworten. Er soll zwischen 2005 und 2007 wider besseren Wissens verdächtige Zahlungen des britischen Rüstungskonzerns BAE nicht gemeldet haben. Fortsetzung


Wissen

Flexible Nanosensoren revolutionieren Wearables Madrid - Eine neue Methode soll die Herstellung optischer Nanosensoren ermöglichen, die auch auf unebenen und biologischen Oberflächen, wie zum Beispiel der menschlichen Haut, haften bleiben. Fortsetzung


Wissenschaftler entdecken Gene für Fettleibigkeit Sydney - «Fettleibigkeit ist erblich und führt bei Menschen mit solch einer Prädisposition zu vielen anderen Krankheiten.» Zu diesem Fazit kommt Dale Nyholt von der Queensland University of Technology, nachdem im Zuge einer weltweiten Studie die genetischen Daten von 340'000 Menschen analysiert wurden. Fortsetzung


Gesellschaft

Adoption für Homosexuelle Homosexuelle Paare können ihre Partnerschaft in der Schweiz seit dem 1.1.2007 eintragen lassen. Einer Ehe kommt diese Eintragung aber noch nicht gleich. Fortsetzung


Herausforderungen und Erleichterungen für Menschen mit Behinderung Zürich - Mehr als zehn Prozent der Schweizer Bevölkerung leben mit einer Beeinträchtigung. Wie sich gesellschaftliche, politische, wirtschaftliche und technologische Entwicklungen auf Menschen mit Behinderung auswirken, hat das Gottlieb Duttweiler Institut untersucht. Fortsetzung


Boulevard

Biker-Fallensteller in Spanien gefasst Madrid - Wegen einer gefährlichen Radfahrer-Falle müssen sich drei Männer in Spanien vor Gericht verantworten. Sie sind angeklagt, einen Feldweg mit einem dicken Felsbrocken für Rad- und Motorradfahrer versperrt zu haben. Fortsetzung


Neues Blech für altes Eisen Ob es denn nichts Wichtigeres gibt als über den Kauf eines neuen Autos zu schreiben, wurde ich nach meiner letzten Kolumne gefragt. Eigentlich nicht. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
HR-Recruiting Assistant / Beraterin Ihre Aufgabe: Sie wollen wissen, wofür Sie arbeiten und suchen eine Aufgabe, mit der Sie sich voll und ganz identifizieren können? Dann stellen Sie...   Fortsetzung

UNTERNEHMER / IN Future Success ist ein national und international tätiges Beratungsunternehmen das im Gesundheits-, Sport- und Vitalitätsbereich tätig ist. Wir...   Fortsetzung

Lehrperson für Biologie und Geografie (40-60%) Lehrpersonen, die beide Fächer unterrichten können, werden bevorzugt. Anforderungen: Abgeschlossenes Hochschulstudium Lehrdiplom für...   Fortsetzung

Kaufmännische/ -r Sachbearbeiter/ -in (80-100%) Kaufmännische/ -r Sachbearbeiter/ -in (80-100%) 27. Februar 2015 Für unseren Fachbereich Registrierung suchen wir per 1. Mai 2015, eine Persönlichkeit...   Fortsetzung

HR-PAYROLL: ERFAHRENE PERSÖNLICHKEIT IN DER LOHNBUCHHALTUNG GESUCHT Für unseren Kunden, ein bekanntes Dienstleistungsunternehmen in Zürich, suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung eine/ n motivierte/ n...   Fortsetzung

CEO (m/ w) Unser Kunde Die über 30-jährige Firmengeschichte und der heutige Erfolg wurden positiv geprägt durch klare Visionen, stetige Innovation sowie einem...   Fortsetzung

Leiter/ in Professur für Didaktik (80-100 %) Kunst und Design Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit über 10'000 Studierenden. Die Pädagogische Hochschule mit über 3'000...   Fortsetzung

Kaufmännische(r) Angestellte(r) m/ w, 80-100% In dieser Position sind Sie verantwortlich für die gesamte Organisation und Durchführung von Kundenevents. Sie kreieren die Flyer für die...   Fortsetzung