Donnerstag, 28. August 2014
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Polizei überfährt Fussgänger auf Autobahn

Stadt Zürich: Alkoholisierte werden zentral ausgenüchtert

Ceneri-Basistunnel dürfte mehr kosten

Weitere Massnahmen gegen Russland

Wirtschaft

Unternehmensumbau führt bei Valora zu Verlust von 8,9 Millionen

Fielmann ist optimistisch für 2014

Logitech erhält Aufschub für Jahresbericht

Gewinneinbruch bei Alpiq wegen Billigstrom

Ausland

Gericht weist Mordanklage gegen Thailands Ex-Regierungschef zurück

UN-Hilfskonvois in Gazastreifen angelangt

US-Vorwurf: Gegenoffensive der Rebellen sei von Russen gelenkt

Ebola trifft Wirtschaft in Westafrika hart

Sport

Die Grasshoppers glauben an ihre kleine Chance

Der FCZ will grosse Chance nicht verspielen

Bayern verpflichtet angeblich Xabi Alonso

Ein Zwei-Tore-Polster für die Young Boys

Kultur

Ed Sheeran dementiert Fehde mit Miley Cyrus

Geht Jennifer Lawrence mit Chris Martin auf Tour?

Filmfest Venedig eröffnet

BEATSTEAKS - Beatsteaks

Kommunikation

Samsung kündigt Computeruhr mit Mobilfunk-Anschluss an

NSA-Skandal: US-User schweigen im Social Web

SBB bleibt bei Swisscom und erneuert Vertrag für fünf Jahre

Google schnappt sich Spezialeffekte-Dienst Zync

Boulevard

Heather Morris kommt unter die Haube

Deutscher Politiker mit Hanfpflanze erwischt

Chris O'Dowd wird zum 1. Mal Vater

Alber Elbaz findet das Mode Mängel braucht

Wissen

Kleinkinder verstehen Wahrscheinlichkeit intuitiv

Beim Aufräumen in Bruchbude unterirdische Stadt entdeckt

Allergien: Darmbakterien als neuer Therapieansatz

«Raindrop»-Implantat bekämpft Alterssichtigkeit

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.corporate.ch  www.oesterreich.net  www.economic.eu  www.gefahren.org  www.oesterreicher.de  www.phaenomen.at  www.ausdruck.com  www.urlaubstagen.ch  www.gesellschaft.net  www.freiheiten.eu  www.portugal.org

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2014 by news.ch / VADIAN.NET AG

Gesetzlicher Urlaub: USA hinken Europa hinterher

Washington/Salzburg - «Österreicher müsste man sein» So lautet der zugespitzte Wunsch in einem unlängst erschienen Beitrag der Washington Post. Anlass dafür sind die zahlreichen bezahlten gesetzlichen freien Tage in der Alpenrepublik. Insgesamt sind es 22 Urlaubstage sowie 13 Feiertage.

tafi / Quelle: pte / Mittwoch, 29. Mai 2013 / 09:22 h

Wie aus einer aktuellen Studie des US-Thinktanks Center for Economic and Policy Researchhervorgeht, ist Österreich gemeinsam mit Portugal unter den Industrienationen Spitzenreiter in dieser Kategorie. In den USA sind hingegen weder bezahlte Urlaubs- noch Feiertage gesetzlich verankert. In den USA Verhandlungssache

Die Studie veranschaulicht sehr eindrucksvoll die Anzahl an bezahlten freien Tagen, die Arbeitnehmern laut Gesetz zustehen. Die USA sind in diesem Vergleich weit abgeschlagen und rangieren hinter Japan auf dem letzten Platz der insgesamt 21 untersuchten Staaten. Dass Angestellte und Arbeiter in den USA deshalb keine bezahlten freien Tage haben, heisst das allerdings nicht, wie Reinhard Heinisch, USA-Experte an der Universität Salzburg, im Gespräch.

«Der durchschnittliche Amerikaner hat im Jahr rund 20 Urlaubstage, die abgegolten werden. Hinzu kommen vier bis sieben sogenannte Personal Days, die für verschiedene Zwecke genutzt werden können», so Heinisch.



Die Staaten hinken Europa mit Urlaub hinterher. (Archivbild) /

Dies sei jedoch stets Verhandlungssache mit den Arbeitgebern. Grosse Unternehmen würden die Frage nach den Urlaubstagen naturgemäss im Rahmen ihrer Corporate Policy regeln. Die alljährlichen Urlaube im Sommer, wie man sie hierzulande kennt, seien aus US-Sicht ein sehr europäisches Phänomen.

US-Arbeitsmarkt hochgradig liberalisiert

Die Situation in den USA ist Ausdruck eines stark liberalisierten Arbeitsmarktes - geprägt von vielen Freiheiten und wenig gesetzlichen Regelungen. Das birgt Gefahren aber auch Chancen. In sozialpolitischer Hinsicht scheinen die Nachteile aufgrund der geringen wohlfahrtsstaatlichen Ausprägung jedoch zu überwiegen. Jeder siebte US-Bürger gilt als arm und die Ungleichheit innerhalb der Gesellschaft wächst.

 

 


In Verbindung stehende Artikel




Nachhaltigkeit im Tourismus als Marktchance





Keine Zeit für Urlaub





Britische Touristen noch schlechter als ihr Ruf

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den grossen Sommerferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Arbeitsmarkt

Bundesrätliche Abfuhr für bedingungsloses Grundeinkommen Bern - Der Bundesrat lehnt die Volksinitiative «Für ein bedingungsloses Grundeinkommen» ohne Gegenvorschlag ab. Am Mittwoch hat er die entsprechende Botschaft ans Parlament verabschiedet. Der Gesellschaftsvertrag würde gefährdet, das Wirtschaftswachstum gebremst und die Steuern müssten massiv erhöht werden, warnt der Bundesrat. Fortsetzung


Schweiz - weniger arbeitslose Jugendliche als EU Zürich - Die Schweiz ist bei der Jugendarbeitslosigkeit von allen Ländern am besten dran. Dies zeigt der neue Jugendarbeitsmarktindex der Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich (KOF). Hier belegt die Schweiz auf einer Skala von 0 bis 7 den hohen Wert von 5,61 Punkten. Fortsetzung


Wirtschaft

Roche und Tochtergesellschaft Chugai intensivieren Kooperation Tokio/Basel - Der Pharma-Konzern Roche und die rund 60-prozentige japanische Tochtergesellschaft Chugai haben den bestehenden Kooperationsvertrag überarbeitet und intensivieren die Zusammenarbeit. Roche werde unter dem neuen Vertrag ein Angebot für alle Chugai-Produkte zum Zeitpunkt des «Proof of Concept» unterbreitet. Fortsetzung


Swiss Ice Hockey finanziell gut unterwegs Swiss Ice Hockey hat im Geschäftsjahr 2013/2014 bei einem Umsatz von rund 35,1 Millionen einen Gewinn von 241'136 Franken erwirtschaftet. Fortsetzung


Wissen

Neu entdecktes Gen in Zuckerrüben steigert Ertrag Kiel - Zuckerrüben könnten schon bald bis zu 25 Prozent mehr Ertrag liefern. Fortsetzung


Revolutionäre Wasserstoffgewinnung mit AAA-Batterie Forscher am Precourt Institute for Energy der US-Universität Stanford haben einen Elektrolyseur entwickelt, der Wasser bei Raumtemperatur und nur mit einer AAA-Batterie aufspaltet. Das Gerät kommt zudem ohne teure Edelmetall-Elektroden aus. Damit verspricht es eine praktikable, günstige Lösung für die Wasserstoff-Gewinnung aus Wasser. Fortsetzung


Gesellschaft

«Einfach-so-Tag» Warum? Einfach so! Wollten Sie nicht schon immer einmal etwas ohne Grund tun, haben aber bisher keine Zeit gefunden? Dann ist heute der perfekte Tag dafür. Fortsetzung


Einkommen und Vermögen in der Schweiz steigen Bern - In der Schweiz sind die Einkommen und Vermögen in den letzten zehn Jahren gestiegen, die Verteilung blieb weitgehend stabil. Dies steht im neusten Wohlstandsbericht, den der Bundesrat am Mittwoch zur Kenntnis genommen hat. Fortsetzung


Boulevard

Feuerwehr-Grosseinsatz wegen Traktor-Brand Auf einem Bauernhof in Kirchdorf ist am Mittwoch ein Traktor in Brand geraten. 140 Feuerwehr-Leute rückten zum Brand aus. Verletzt wurde zum Glück niemand - es entstand lediglich Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken. Fortsetzung


Rick Owens kennt kein Pardon für arrogante Franzosen! Manchmal empfindet es der Modemacher Rick Owens (51) als schwierig, in der französischen Metropole Paris zu leben - die Bürger seien oftmals arrogant. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
HR Manager/ in mit eigenem Betreuungsbereich Zu Ihrem Aufgabenbereich gehören: Verantwortlich für einen eigenen Personalbetreuungsbereich Selbständige Rekrutierung von neuen Mitarbeitenden...   Fortsetzung

Prüfleiter/ in Wir sind ein bekanntes bioanalytisches Kontraktlabor für die pharmazeutische Industrie mit Domizil in der Region Basel. Im Auftrag unserer...   Fortsetzung

Dialogerinnen und Dialoger (Teilzeit) Save the Children ist die grösste unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt. Wir setzen uns seit 1919 erfolgreich für die Rechte der Kinder ein....   Fortsetzung

Senior Payroll Specialist 100 % Aufgaben Abwicklung, Sicherstellung und Bearbeitung der Salärbuchhaltung und Lohnverarbeitung von A-Z Payroll Reporting (inklusive monatliche...   Fortsetzung

Primarlehrer/ in ca. 50% für Kleingruppe 1. - 3. Klasse per September 2014 Es erwartet Sie eine gut etablierte Schule mit viel Herz und Engagement für die...   Fortsetzung

Verantwortliche/ r Weiterbildung (70-80%) Der Schweizerische Floristenverband SFV ist mit gut 700 Mitgliedern der einzige Verband der Schweizer Blumenfachgeschäfte. Er vertritt die Interessen...   Fortsetzung

Lohnbuchhalter/ in 100% Ihre Herausforderung Sie erledigen die Lohnbuchhaltung inklusive Mutationen und Jahresabschlüsse sowie Meldewesen in Abacus. Sie unterstützen die...   Fortsetzung

Ballett Kursleiter/ in Ihr Aufgabengebiet Als unser/ e neue/ r Kursleiter/ in unterrichten Sie wöchentliche Ballett Kurse und/ oder kommen als Springer/ in zum Einsatz. Unsere...   Fortsetzung