Donnerstag, 20. Juli 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Wie ein Startup seine Prozesse optimierte

«Die Buchhaltung? Macht mein Computer!»

So spart man mit dem Elektroauto

Vignette, Maut und Free Flow

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Basel verleiht Goalietalent Djordje Nikolic

François Affolter löst Vertrag beim FC Luzern auf

Supertalent Cendrim Kameraj wechselt zu Juve

GC & FCZ gründen Stadion Zürich Betriebs AG

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Die richtigen Autoreifen für jede Jahreszeit

Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz

Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen?

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.designer.ch  www.gemeinsamkeiten.swiss  www.botschaft.com  www.konventionen.net  www.menschen.org  www.kreationen.shop  www.obdachlose.blog  www.location.eu  www.besonderes.li  www.statement.de  www.transsexuelle.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Patrick Mohr: Ich will mit Mode etwas bewegen

Designer Patrick Mohr möchte nicht nur Mode präsentieren und hatte mit seiner aktuellen Kollektion 'work hard. be mohr.' wieder eine klare Botschaft.

ig / Quelle: Cover Media / Donnerstag, 16. Januar 2014 / 13:56 h

Wie schon die vergangenen vier Jahre suchte sich der Modeschöpfer für seine zehnte Show auf der Berliner Fashion Week eine Location abseits des Zeltes vom Brandenburger Tor aus, da er sich dort «nicht frei entfalten» könne und für ihn auch der Ort und die Inszenierung zum Gesamtkonzept gehöre. Mit diesem Resultat möchte der Kreative seinem Publikum immer etwas vermitteln. So auch in diesem Jahr. Model Papis Loveday (37) und die britischen Tänzerin und TV-Juorin Nikeata Thompson (33, 'Got to Dance') präsentierten unter anderem die Kreationen. Alle Models hatten zwei grosse Gemeinsamkeiten: Sie waren allesamt dunkelhäutig und trugen ausschliesslich Blau. Damit wollte der Modedesigner ein klares Statement setzen und die üblichen Konventionen sprengen. Dass dunkelhäutige Models nur selten auf den Laufstegen zu bewundern sind, sei für Mohr «inakzeptabel».

Schauplatz war dann eine ehemalige Eisenwarenhandlung - ein besonderer Ort für eine ebenso besondere Kollektion. «Es geht mir darum, neben der Klamotte auch etwas zu bewegen, eine Botschaft zu vermitteln.



Für Patrick Mohr spielten bei seiner neuesten Kollektion Farben eine grosse Rolle. /

Und das kann ich eben nur durch die Mode», sagte er im Gespräch mit 'Cover Media'.

Eingebungen im Traum oder auf der Strasse

Inspiriert wird der Modedesigner manchmal im Traum oder auf der Strasse. Die Eingebung treffe ihn dann «wie ein Blitz». Wenn er in Berlin ein passendes Model für seine nächste Show entdeckt, spricht er es direkt auf der Strasse an, anstatt sich auf klassische Model-Agenturen zu berufen. Grosse Bekanntheit erhielt der Kreative, indem er eher ungewöhnliche Models seine Kleidung präsentieren liess. So schickte er schon Obdachlose über den Laufsteg oder liess Behinderte oder Transsexuelle seine Kreationen präsentieren. Schnell wird klar: Für Patrick Mohr zählt der Mensch in all seinen Facetten.

Ausserdem ist die Farbe Blau für ihn eine grosse, viel zu selten erfüllte Liebe. Kaum eine Farbe reicht so stark von aggressiv über cool bis zur Harmonie - so wie das Wesen des Menschen an sich. Deshalb macht er sich beim Designen auch keine Gedanken über den typischen Träger seiner Entwürfe. Auf die Frage, welche Person er beim Kreieren vor Augen hat, antwortete er: «Keine - ich habe den Menschen im Kopf und möchte ihn als Mensch erreichen, der auf keinen Fall perfekt sein muss.»

Das Alltägliche reizt Patrick Mohr, das er mit seiner Kollektion und der Inszenierung dann wieder in etwas Besonderes verwandelt.



 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Fashion

news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. Fortsetzung


Karl Lagerfeld: Die Verlobungsringe sind da Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. Fortsetzung


Burberry: Innovative Kampagne Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. Fortsetzung


People

Jeff Daniels: Darum trank er nach 14 Jahren plötzlich wieder Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. Fortsetzung


Ronnie Woods Zwillinge sind da! Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater von Zwillingsmädchen geworden. Fortsetzung


Patrick Dempseys nutzt Urlaub als Familientherapie Schauspieler Patrick Dempsey nahm seine Familie zu einer Fahrradtour mit, um die vergangenen Monate aufzuarbeiten. Fortsetzung


Boulevard

Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet Wer seine Muskeln trainiert, bleibt geistig fit und regt den Energiestoffwechsel und die Stammzellenproduktion an. Wer sich bewegt, bleibt stark und schlau. Muskeln arbeiten im Verbund mit Faszien, ein noch geheimnisvolles Bindegewebe, das jeden Knochen und jedes Organ umhüllt. Ungefähr 20 Kilogramm Faszien schleppt jeder Mensch mit sich herum. Fortsetzung


Das Halbtax-Abo für Hotels Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Fortsetzung


Naturmuseum Thurgau: das ausgezeichnete Museum Wie wär's mit einem Abstecher in die Thurgauer Kantonshauptstadt? Ausge-zeichnet mit dem Schweizer Prix Expo und nominiert für den Europäischen Museumspreis ist das Naturmuseum Thurgau in Frauenfeld jederzeit ein Besuch wert. Der Eintritt ist frei. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Betriebsleiter und zwei bis drei Fitnesstrainer für Premium-Trainingscenter gesucht Wir bieten einen innovativen Arbeitsplatz mit einem zukunftsorientierten Gesundheits- und Bewegungskonzept und die Chance von Beginn an den Betrieb...   Fortsetzung

Verkaufsmitarbeiter (m/ w) 40% - 80% Energieschub für Ihre Karriere - SOCAR Energy Switzerland ist ein Unternehmen von SOCAR, der staatlichen Energiegesellschaft der Republik...   Fortsetzung

MITARBEITER/ -IN FUNDRAISING 80% Für die Ergänzung unseres Teams am Hauptsitz (Schweiz) in Bern, suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/ n Mitarbeiter/ -in Fundraising (80%)...   Fortsetzung

Kosmetikerin EFZ (100% oder Teilzeit) Wir erwarten: - Fundierte Berufserfahrung (klassische Kosmetik- und Wellnessbehandlungen inkl. Ganzkörpermassagen) - Flexibilität, Motivation,...   Fortsetzung

Leiter/ in Supply Chain Management Machertyp mit Faszination für die Technik! Die Herausforderung: Die Aegerter Swiss Technology AG fertigt technisch komplexe Teile mit...   Fortsetzung

Chauffeur / Verkäufer/ Logistiker / Allrounder Wir suchen für unsere Firma im Getränkehandel einen Mitarbeiter mit folgenden Aufgaben: -Chauffeur, Verkäufer,Logistiker, Allrounder In unserem...   Fortsetzung

Marketing / Business Development Manager (80-100%) Switzerland Travel Centre sorgt für einen umfassenden Zugang zum Ferienland Schweiz. Dazu betreiben wir online Buchungsplattformen für Schweizer...   Fortsetzung

Verkaufsmitarbeiter (m/ w) 50% Deine Aufgaben: . Sicherstellung unseres aussergewöhnlichen Kundenservices . Warenmanagement und Visual Merchandising gemäss Vorgaben ....   Fortsetzung