Dienstag, 17. Oktober 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Erdwärme - erneuerbare Energie mit Zukunft

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Das sind die Unterschiede zwischen Forex-Handel und Aktien

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Moderne Fussballschuhe: Innovative Materialien treffen auf modernes Design

Basel könnte Samuele Campo zurückholen

Constantin darf während 14 Monaten in kein Stadion

Die Schweiz in der Nations League ganz oben dabei

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Das Halbtax für Hotels

Die richtigen Autoreifen für jede Jahreszeit

Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.vogelart.ch  www.insekten.swiss  www.vogelarten.com  www.schaedlingsvernichter.n ...  www.gebieten.org  www.blumenwiesen.shop  www.sandkuhlen.blog  www.laendern.eu  www.jahrhunderte.li  www.bumerang.de  www.milliarden.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Der Spatz ist Vogel des Jahres 2015

Zürich - Der Haussperling, in der Schweiz Spatz genannt, ist Vogel des Jahres 2015. Der Schweizer Vogelschutz SVS/Bird Life will mit dieser Wahl darauf hinweisen, dass «mehr Natur im Siedlungsraum» für den Haussperling dringend nötig sei. Dies käme auch dem Menschen zu Gute.

bg / Quelle: sda / Montag, 29. Dezember 2014 / 11:09 h

Der Haussperling mit seinem grauen Köpfchen lebt am liebsten im Siedlungsgebiet - im Unterschied zum Feldsperling, kenntlich an seinem braunen Kopf. Als Nistplätze wählt der Haussperling häufig Nischen und Höhlen an Gebäuden, Schwalbennester oder Nistkästen. Moderne Gebäude bieten aber keine Unterschlüpfe mehr. Der Spatz findet keine Wohnung, wie SVS/Bird Life am Montag mitteilte. Zudem wird die Nahrung knapp: Die moderne Aussenraumgestaltung bringt immer mehr versiegelte Flächen und exotischen Pflanzen mit sich. Dadurch mangelt es an Insekten und Sämereien für den Spatz.

Immer weniger Spatzen

Die Bestände der Vogelart nehmen deshalb laut SVS/Bird Life in vielen europäischen Ländern ab. In gewissen Gebieten der Schweiz reduzierten sich die Bestände seit 1980 um bis zu 40 Prozent. In England ist der Haussperling auf der Roten Liste der gefährdeten Vogelarten. Dabei könnte mit einfachen Massnahmen Abhilfe geschaffen werden, so der SVS/Bird Life: bei Renovationen alter Häuser sollten Einschlupflöcher und Brutnischen erhalten bleiben, an Neubauten könnte man Nisthilfen integrieren, begrünte Wände etwa.



Spatzen fühlen sich in der Nähe von Menschen wohl. /

Blumenwiesen sowie einheimische Sträucher und Bäume könnten das Nahrungsangebot erhöhen und auch die Lebensqualität der Menschen verbessern.

Von Verehrung bis Massentötung

Der Spatz lebt seit jeher in der Nähe der Menschen, sein Stellenwert aber veränderte sich im Laufe der Jahrhunderte. In der Antike verehrt, wurde er später als Schädling für den Getreideanbau beschimpft. Mao Tse-tung befahl deshalb in China seine Vernichtung: gegen zwei Milliarden Sperlinge wurden getötet. Dies hatte allerdings einen Bumerang-Effekt: Es kam zu einer Insektenplage. Heute ist weit herum klar: Der Haussperling ist ein bedeutender «biologischer Schädlingsvernichter».

Dreckspatz & Co.

Dass der Spatz eng mit dem menschlichen Leben verbunden ist, zeigen auch geläufige Ausdrücke: So wird etwa ein Kind, das sich beschmiert hat, liebevoll als «Dreckspatz» bezeichnet. Dieser Ausdruck beruht laut Christa Glauser von SVS/Bird Life auf der Angewohnheit des Sperlings, sich in Sandkuhlen zu baden - und damit Ungeziefer los zu werden. «Vorlaut oder frech wie ein Spatz» bezieht sich laut Glauser auf die Art des Sperlings: Er ist sehr lernfähig, stibitzt auch mal im Vorbeifliegen hier und dort etwas, erscheint häufig in grösseren Gruppen und er hat eine laute Stimme. Und das Kosewort «Spatz» oder «Spätzlein» war laut Glauser schon im Alten Rom bekannt: Hübsche junge Mädchen wurden als «passercula» bezeichnet, einer Verkleinerungsform vom lateinischen Wort für Sperling: passer.

In Verbindung stehende Artikel




Sozialstatus bei Spatzen bestimmt die Spermaqualität





Turteltauben auf der Liste der gefährdeten Vögel





Im Winter nicht die Wildvögel in der Natur vergessen





Immer weniger Spatzen und Lerchen in Europa





Über 100 Vogelarten in Schweizer Gärten gezählt

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Umwelt

Wolf hinter mehreren Schafrissen im Oberwallis vermutet Sitten - Seit Anfang Jahr wurden im Oberwallis mehrere Schafe von Wölfen gerissen. Zur letzten Attacke kam es in der Nacht auf Montag. Das Rissmuster deutet auf einen Wolf hin. Fortsetzung


Verheerende Folgen der Korallenbleiche am Great Barrier Reef Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord- und Zentralregion seien mehr als ein Drittel der Korallen schon tot oder dabei, abzusterben, berichtete die James-Cook-Universität am Montag. Fortsetzung


Daimler setzt als erster Hersteller auf Filter für Benzinmotoren Frankfurt - Daimler setzt nach eigenen Angaben als erster Autohersteller auf Partikelfilter bei Benzinmotoren. Das Vorhaben ist Teil einer Investition in Höhe von drei Milliarden Euro in umweltfreundlichere Motoren. Fortsetzung


Tiere

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. Fortsetzung


Plättli Zoo - ein einmaliges Erlebnis im Thurgau Kommen Sie vorbei und geniessen Sie im Plättli Zoo in Frauenfeld einige unvergessliche Stunden und hautnahe, tierische Erlebnisse. Fortsetzung


Bündner Naturmuseum in Chur Ein fesselndes Erlebnis für gross und klein im Herzen des Kantons Graubünden. Besuchen Sie das Bündner Naturmuseum in Chur und entdecken Sie die natürliche Vielfalt des grössten Kantons der Schweiz. Fortsetzung


Boulevard

Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen? Last-Minute-Reisen liegen ungebrochen im Trend. So buchten im Sommer 2016 14 Prozent der Schweizer etwa ein Ferienhaus innerhalb von acht Tagen vor Reiseantritt. Fortsetzung


Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet Wer seine Muskeln trainiert, bleibt geistig fit und regt den Energiestoffwechsel und die Stammzellenproduktion an. Wer sich bewegt, bleibt stark und schlau. Muskeln arbeiten im Verbund mit Faszien, ein noch geheimnisvolles Bindegewebe, das jeden Knochen und jedes Organ umhüllt. Ungefähr 20 Kilogramm Faszien schleppt jeder Mensch mit sich herum. Fortsetzung


Das Halbtax-Abo für Hotels Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Teamleader Mitarbeiter Notfallzentrale (m/ w), 100% Allianz Global Assistance     Live to help? Join our global family Sprachtalent mit Flair für Autos (80-100%) Ihre Fähigkeiten Lernen Sie uns kennen...   Fortsetzung

Customer Care Mitarbeiter/ in SPT ROYAL CANIN ist ein dynamisches, innovatives Unternehmen, das 1967 in Frankreich gegründet wurde. Als Tochterunternehmen der Mars, Incorporated sind...   Fortsetzung

Refaktura Spezialist/ in (100%) Allianz Global Assistance     Live to help? Join our global family Refaktura Spezialist/ in (100%) Lernen Sie uns kennen Ihr Profil Allianz Global...   Fortsetzung

Tierernährungsspezialist/ in 60-80% Ihre Aufgaben Unterstützung von Erprobungen und Erst-Inbetriebsetzungen von neuen Technologien / Produkten Definition, Begleitung und Auswertung...   Fortsetzung

Mitarbeiter(in) technischer Kundensupport mit Schwerpunkt Innendienst Heizungsmonteur / Elektriker/ Kä Tätigkeiten: Terminierung der Einsätze der Kundendiensttechniker Beratung, Instruktionen und Führung der Endkunden bei der Einschaltung der...   Fortsetzung

Versuchstierpfleger/ -in 50% Die Versuchstierhaltung RCHCI der ETH Zürich sucht ab 1. Januar 2018 eine/ n qualifizierte/ n Versuchstierpfleger/ -in 50% Nebst der pflegerischen...   Fortsetzung

Sachbearbeiter/ in Leistungen BVG Ihr Aufgabenbereich In dieser Position sind Sie für die fristgerechte und professionelle Leistungsprüfung und Leistungsbearbeitung zuständig. Zu...   Fortsetzung

Versuchstierpfleger/ in Ihre Aufgaben Tierschutzgerechte Haltung, Pflege und Zucht von Versuchstieren (Mäuse und Ratten) unter Barrierebedingungen Reinigungs-,...   Fortsetzung