Sonntag, 17. Dezember 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Wirtschaftsstandort Aargau

«Wir haben im Aargau alles bekommen, was ein Startup braucht»

MEM-Industrie: Erholungstrend bestätigt

Mobile App «BauFakten»

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Constantin macht seine Drohung wahr

Die Schweizer Nati logiert an der Wolga

Matthias Hüppi ist neuer FCSG-Präsident

Nizza ist heiss auf YB-Youngsger Jordan Lotomba

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.vorjahres.ch  www.filialen.swiss  www.internetplattformen.com  www.einzelleistungen.net  www.umsatzentwicklung.org  www.einerseits.shop  www.schwierigkeit.blog  www.befragten.eu  www.weiterhin.li  www.probleme.de  www.beratung.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Schweizer Reisebüros halten sich trotz Internet-Konkurrenz

Bern - Die Schweizer Reisebüros haben 2014 ihren Umsatz steigern können. Durchschnittlich haben die rund 2000 Reisebüros im letzten Geschäftsjahr je 4,7 Millionen Franken umgesetzt. Das sind laut Informationen des Schweizer Reiseverbands (SRV) 2,9 Prozent mehr als im Vorjahr.

nir / Quelle: sda / Donnerstag, 15. Januar 2015 / 10:17 h

Weiterhin spüren die Reisebüros die Konkurrenz aus dem Internet. Die Zahl der Reisebüros in der Schweiz - und mitgezählt sind da auch die Filialen der grossen Anbieter - ist denn letztes Jahr auch um rund 50 gesunken. Allerdings können sich die Reisebüros offensichtlich auf dem Markt behaupten. SRV-Geschäftsführer Walter Kunz spricht sogar von einer Renaissance der Reisebüros.

So habe sich die positive Umsatzentwicklung des Vorjahres auch in den ersten Tagen des neuen Jahres fortgesetzt. Die ersten Monate des Jahres sind für Reisebüros eine wichtige Zeit, weil dann die meisten Leute ihre Ferien für den Sommer und den Herbst buchen.

Beratung bei komplexen Reisen wichtig

Dass Reisewillige dies nicht nur im Internet tun, sondern dafür offenbar sogar wieder vermehrt ins Reisebüro gehen, dafür sieht Kunz verschiedene Gründe.



Trotz Internet steigt der Umsatz in den Reisebüros. /

Einerseits würde die Schwierigkeit, aus der Vielfalt der Angebote auf den Internetplattformen das Richtige auszuwählen, den Reisebüros in die Hände spielen. "Gerade bei komplexeren Reisen greift man da gerne auf eine Beratung zurück."

Ein weiterer Grund dafür, dass viele Kunden bereit sind, die im Reisebüro zusätzlich erhobene Beratungspauschale zu zahlen, sind für Kunz Sicherheits- und Qualitätsüberlegungen. Denn anders als bei Direktbuchungen übers Internet habe man bei Buchungen in Reisebüros bei Schwierigkeiten eine Ansprechperson. Zudem sei man durch die Bestimmungen des Pauschalreisegesetzes geschützt.

Eyjafjallajökull als Zäsur

Kunz sagt, dass rückblickend der Ausbruch des Vulkans Eyjafjallajökull auf Island, der 2010 über mehrere Tage hinweg den Flugverkehr über Teilen Europas zum Erliegen gebracht hatte, die Trendwende zugunsten der Reisebüros eingeläutet habe.

Damals hätten unzählige Reisende, die Einzelleistungen online gebucht hatten, Probleme beim Buchen und bei Rückerstattungen gehabt."Das hat selbst überzeugte Internetkunden zurück ins Reisebüro gebracht", so Kunz.

Dennoch bleibt das Internet der wichtigere Buchungskanal: In einer Umfrage des Reiseversicherers Global Assistance haben 22 Prozent der Befragten angegeben, ihre Reisen im Reisebüro zu buchen. 63 Prozent setzen dabei offenbar voll aufs Internet. Keine Zahlen gibt es zum Marktanteil der Reisebüros gemessen am Umsatz.

In Verbindung stehende Artikel




Digitalisierung verändert die Ferienplanung





Kahlschlag bei den Reisebüros





Schweizer Reiselust nimmt etwas ab





Kuoni steigt aus dem Reiseveranstaltergeschäft aus





Schweizer suchen in den Ferien vor allem Erholung





Für Kuoni Schweiz war 2014 ein gutes Reisejahr

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung








Triff dich mit Globi auf der Engstlingenalp Die Globi Luftseilbahn ist die älteste noch betriebene Pendelbahn im Kanton. Aber nicht nur deswegen ist die Fahrt mit der «Globi Luftseilbahn» etwas ganz Spezielles. Komm mit auf eine kleine Reise durch die Geschichte. Fortsetzung


Grüner Klee, Dynamit und Stickstoff - Explosives im Naturmuseum Solothurn Das Naturmuseum Solothurn ist ein attraktives Familienmuseum, das für seine verständlichen Ausstellungen bekannt ist. Es zeigt Ausstellungen über Tiere, Pflanzen, Fossilien und Mineralien - ihnen ist eins gemeinsam: Sie stammen allesamt aus der Region! Fortsetzung


ROPETECH Seilpark Bern Der Seilpark Bern liegt nur 10 Minuten vom Bahnhof Bern entfernt. Er zählt mit seinen 7 Selbstsicherungsparcours und den 3 Kinderparcours zu den grössten der Schweiz und hat für jeden etwas zu bieten. Fortsetzung


Wirtschaft

Temporärbranche schliesst im 3. Quartal mit 4,2 Prozent im Plus Im dritten Quartal 2017 konnten die Temporärunternehmen 4,2 Prozent mehr Einsatzstunden vermitteln als im Vorjahr. Dies zeigt der Swiss Staffingindex, das Geschäftsbarometer der Temporärindustrie. Das Branchenwachstum verliert gegenüber dem zweiten Quartal zwar etwas an Dynamik, bleibt aber solide. Nachdem zahlreiche, namhafte Konjunkturforschungsinstitute ihre Erwartungen an das diesjährige BIP-Wachstum nach unten korrigiert haben, überrascht diese Entwicklung. Die robuste Geschäftstätigkeit auf dem Temporärmarkt deutet auf ein Anziehen der Konjunktur und eine gute Arbeitsmarktentwicklung in der zweiten Jahreshälfte 2017 hin. Fortsetzung


Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden St. Gallen - Erfolgversprechende Marketinginformation im redaktionellen Stil und Umfeld. Nutzen Sie die Möglichkeit, auf firmen.ch und anderen Internetportalen, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und gleichzeitig potentielle Kunden - durch eingefügte externe Links - auf Ihre Angebote zu ziehen. Fortsetzung


Überleben im digitalen Haifischbecken Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen?». Die Podiumsdiskussion läuft im Rahmen der Swiss Online Marketing Messe und Swiss eBusiness Expo. Pressevertreter sind herzlich eingeladen. Fortsetzung


Reisen

Das Halbtax für Hotels Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Entdecken Sie die historische und kulturelle Vielfalt der Schweiz und ihrer benachbarten Länder mit der Hotelcard - Ihrem persönlichen Halbtax für Hotels. Fortsetzung


Plättli Zoo - ein einmaliges Erlebnis im Thurgau Kommen Sie vorbei und geniessen Sie im Plättli Zoo in Frauenfeld einige unvergessliche Stunden und hautnahe, tierische Erlebnisse. Fortsetzung


Abenteuer, Spiel und Action mit Käpt'n Blaubär, Maus & Co. Der Freizeitpark Ravensburger Spieleland begeistert die ganze Familie jetzt auch als Kurzurlaubsziel. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Luftverkehrsangestellte (w/ m) flexible Aushilfen im Stundenlohn per März 2018 Zur   Verstärkung unseres Passagierdienst Teams in Zürich suchen wir ab 01. März   2018 Luftverkehrsangestellte (w/ m) flexible Aushilfen im...   Fortsetzung

Geschäftsführer (m/ w) Kopf und Herz sind gefragt, um sachliche Managemententscheide mit dem pädagogisch-therapeutischen Auftrag des hpz (www.hpz.li) zu vereinbaren. Die...   Fortsetzung

Serviceleiter (m/ w) 100% Für unsere tibits Familie in Winterthur suchen wir per März 2018 dich als: Serviceleiter (m/ w) 100%  Unsere Gäste von Herzen begeistern, das ist...   Fortsetzung

Réceptionist/ in Réceptionist/ in Sorell Hotel Seefeld Seefeldstrasse 63, 8008 Zürich per sofort Als expandierende Hotelkette der ZFV-Unternehmungen beschäftigen die...   Fortsetzung

Stv. Generalsekretär/ in 100% FÜHREN IM POLITISCHEN UMFELD   Das Generalsekretariat ist der Führungsstab der Bildungsdirektorin und umfasst die Bereiche Personelles, Rechtsdienst,...   Fortsetzung

Service-Mitarbeiter/ in (Teilzeit) Service-Mitarbeiter/ in (Teilzeit) Restaurant uniTurm Rämistrasse 71, 8006 Zürich per 01. Februar 2018 Der ZFV ist ein traditionsreiches Schweizer...   Fortsetzung

Réceptionniste (H/ F) (temporaire) Vos compétences Vous êtes diplômé(e) en commerce, d'une formation de type CFC / AFP ou as acquis une expérience significative dans un poste...   Fortsetzung

Geschäftsleiter/ in IHRE HERAUSFORDERUNG Sie leiten die Institution operativ und entwickeln sie gemeinsam mit dem Stiftungsrat strategisch weiter. Aufgrund der...   Fortsetzung