Montag, 20. Mai 2019
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

8 innovative und digitale Werbetrends, die 2019 für frischen Wind sorgen

Nie mehr Schule

Alternative Büroschränke

Presserat rügt «blick.ch» wegen Native Ad

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

GC-Verteidiger Nathan fällt lange aus

Kevin Fickentscher hält Sion die Treue

Elf Festnahmen bei FCZ gegen FC Basel

YB-Torjäger Guilaume Hoarau hat ein grosses Ziel

Kultur

Der junge Picasso - Blaue und Rosa Periode

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Kommunikation

Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren

Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains

Google Plus - Misserfolg wegen fehlendem Domainnamen?

Welche Domains gehören wem?

Boulevard

Single in St. Gallen? Hier wird am liebsten geflirtet

Herausforderungen in der Gastronomie

Diese Mode-Accessoires sind 2019 total angesagt - Überblick der Accessoires-Trends 2019

Aktenschränke für die eigenen Büros in der Schweiz

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.markenprodukt.ch  www.gluehbirnen.swiss  www.raumbeleuchtung.com  www.begriffe.net  www.aussehens.org  www.beleuchtung.shop  www.leuchtmittel.blog  www.stiftung.eu  www.billigvariante.li  www.onlineshops.de  www.angebote.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2019 by news.ch / VADIAN.NET AG

Sind teure Leuchten und Lampen besser als die günstigen?

Ohne Beleuchtung sähe es ziemlich finster im Alltag aus. Weil es nicht nur darauf ankommt, für Helligkeit zu sorgen, sondern auch für eine schöne und ansprechende Beleuchtung, ist das Angebot entsprechend gross.

li / Quelle: pd / Montag, 20. April 2015 / 12:43 h

Es reicht natürlich nicht, einfach nur eine Lampe einzuschalten. Die Raumbeleuchtung trägt wesentlich dazu bei, ob man sich wohlfühlt oder nicht, denn Licht hat Kontrast, eine Lichtfarbe und Wärme. Licht kann den ganzen Raum ausleuchten oder nur an einer bestimmten Stelle. Es ist deshalb wichtig, bereits bei der Planung eines Hauses über die spätere Beleuchtung nachzudenken und an den entscheidenden Stellen für Anschlüsse zu sorgen. Doch damit nicht genug, denn die Entscheidung über die passende Beleuchtung ist nicht weniger schwierig.

Licht früher und heute

Lange Zeit wurden Glühbirnen in die Lampenfassung gedreht und schon wurde es hell. Dafür sorgte der Metallfaden in der Glasbirne, der durch erhitzen zum Leuchten gebracht wurde. 2008 wurde seitens der Europäischen Union beschlossen, diesen Glühbirnen ein Ende zu setzen. Seit 2009 ist in der Schweiz der Verkauf von Glühlampen unter der Energieeffizienzklasse E verboten. Damit soll der hohe Stromverbrauch, den die Konsumenten mit ihren Lampen produzieren, gesenkt werden.

Wer heute eine neue «Glühbirne» kaufen möchte, findet in Baumärkten oder Fachgeschäften nur noch LEDs oder Sparlampen vor. An beide können sich viele Verbraucher nicht so recht gewöhnen, nicht nur wegen des Aussehens. Für manchen Kunden ist die Suche nach der richtigen Beleuchtung deshalb schwierig, weil es jetzt andere Begriffe gibt. Wo früher 15 Watt, 40, 60 oder 100 Watt auf der Packung stand, wusste jeder, wie stark die Glühbirne den Raum erhellen wird. Jetzt stehen neue Begriffe, wie «Lumen» oder «Kelvin» auf dem Karton und kaum jemand weiss auf Anhieb, wie hell es anschliessend wird.

Die neuen Werte für die Beleuchtung

Glühbirnen - auch Glühlampen genannt - wurden in Deutschland zunächst von den Herstellern AEG oder Osram verkauft. Später kamen auch Hersteller dazu, die die Glühbirnen als Billigvariante verkauften. Das ist auch bei den heute erhältlichen modernen Leuchtmitteln nicht anders. Hier sollten Verbraucher sich aber genau informieren, bevor sie zu dem einen günstigen oder dem anderen teuren Produkt greifen.

Die ersten Sparlampen leuchteten über die Gasentladung, das dauerte beim Einschalten und die Glühbirne leuchtete erst einmal nur schwach.



. /



Vergleich der Leuchtleistung und des Stromverbrauchs unterschiedlicher Leuchtmittel. /



Ein Preisvergleich, der sich lohnt. /

Ausserdem vertragen solche Leuchtmittel kein häufiges aus- und einschalten, sodass sie nur eine kurze Lebensdauer - bei einem hohen Anschaffungspreis - haben. Wie Stiftung Warentest herausgefunden hat, sind hier die billigen Varianten noch schlechter. Die modernen Varianten haben zwar immer noch Bauteile, die nur über den Sondermüll entsorgt werden dürfen, können aber vor allem eine bessere Lichtausbeute präsentieren. Sie leuchten schneller voll auf und verbrauchen nur ¼ einer herkömmlichen Glühbirne. Nur bei der Lichtfarbe kommen die modernen Leuchtmittel nicht mit der alten Glühbirne mit.

Der Vergleich der Kosten für die moderne Beleuchtung

Lampen, Leuchten und Beleuchtungsmittel können in Fachgeschäften vor Ort, in Baumärkten, in Supermärkten und in zahlreichen Onlineshops gekauft werden. Dem Verbraucher stellt sich häufig die Frage, ob er lieber ein hochpreisiges Markenprodukt kaufen, oder eine der günstigen Angebote auswählen soll. Auch Discounter bieten Lampen und Beleuchtungsmittel an, oft sogar zu einem unschlagbar günstigen Preis für ein Mehrpack.

Zwar sind die ursprünglichen Energiesparlampen mit ihrem Preis von ca. 15 CHF pro «Birne» im Preis gesunken, aber auch für die heute erhältlichen LEDs müssen immer noch rund 10 CHF pro Stück bezahlt werden. Bedenkt man aber die günstigeren Stromkosten, kann selbst ein Leuchtmittel mit einem Stückpreis von 10 bis 15 CHF nach einem Jahr wieder eingespielt sein. Wenn Kunden auf der Suche nach neuen Leuchtmitteln einen Vergleich der Kosten anstellen, finden sie rasch heraus, dass eine Glühbirne mit 60 Watt bei einer Brenndauer von rund 5,5 Stunden am Tag im Jahr 29.79 CHF kostet. Im Vergleich dazu kostet eine Energiesparlampe nur rund 5.50 CHF und eine LED-Lampe nur 3.99 CHF jeweils für den gleichen Zeitraum.

Das Kosten-/Nutzenverhältnis von günstigen Anbietern und Markenherstellern

Für den Verbraucher bedeutet die Wahl der richtigen Leuchtmittel, mehr oder weniger Geld zu sparen. Aber er kann auch noch weiter sparen, nämlich durch die Wahl des Leuchtmittelherstellers bzw. der Einkaufsquelle. Wer bei Ikea ein LED E27 Leuchtmittel kauft, gibt dafür wesentlich weniger aus, als wenn ein Leuchtmittel der gleichen Stärke als Markenprodukt gekauft würde. Selbst ein und dasselbe Markenprodukt kann zu unterschiedlichen Preisen gekauft werden, wie am Beispiel der Osram LED Star Classic A60 Energiesparlampe E27 festzustellen ist. Hier lohnt sich der Preisvergleich, so spart man z.B. bei www.leuchtenhaus.ch fast 10.- CHF gegenüber den teureren Anbietern.

 


In Verbindung stehende Artikel




Weltuntergangsbeleuchtung oder Chance?





LEDs ohne seltene Erden machen Licht wärmer

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Energie

Strengere Erdbebengefährdung für AKW-Standorte festgelegt Brugg AG - Die Atomaufsichtsbehörde ENSI hat die Erdbebengefährdung für die Schweizer AKW-Standorte festgelegt; Die Betreiber müssen erneut nachweisen, dass ihre Anlagen einem sehr starken Erdbeben standhalten. Die Vorgaben sind strenger und umfangreicher als früher. Fortsetzung


MIT-Forscher «heilen» defekte Solarzellen mit Licht Schon minimale Defekte von Perowskit-Kristallstrukturen können die Umwandlung von Licht in Elektrizität in Solarzellen beeinträchtigen. Fortsetzung


Repower beschafft sich mindestens 150 Millionen Franken Poschiavo GR - Der Bündner Stromkonzern Repower holt für seinen Umbau neue Investoren an Bord. Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) und der Anlagefonds UBS-CEIS investieren zusammen 150 Millionen Franken. Fortsetzung


Shopping

Kannst du dich an dieses Foto erinnern? Verstauben deine schönsten Fotos? Wir präsentieren sechs Ideen, wie du aus deinen besten Aufnahmen coole Weihnachtsgeschenke machst. Fortsetzung


5 persönliche Geschenkideen für unter den Weihnachtsbaum Persönlicher geht's kaum: die schönsten Bilder als einmalige Weihnachtsgeschenke. Für die Liebsten, die (Gross)Eltern, die besten Freunde, für die Kollegen, kurzum für alle, die wirklich wichtig sind. Fortsetzung


Guter alter Drahtesel, adé! Verträumt und sinnlich verklärend mag da der eine oder andere (vermutlich) ältere Zeitgenosse in den notorisch beschworenen «guten alten Zeiten» schwelgen, als ein Velo noch ein Velo war: mit zwei Rädern, Lenker, Sattel, Klingel - fertig!... Gut, ein paar Teile drum herum gab es schon noch - aber mal ehrlich, wen haben die schon ernsthaft interessiert? Fortsetzung


Boulevard

Die Heimat mit dem E-Bike entdecken Das elektrisch unterstützte Velofahren erlebt einen ungeahnten Hype und ermuntert auch Leute zum Radeln, die sich das gar nicht mehr zugetraut hätten. Wir bringen die Vorteile aufs Tapet und stellen drei traumhafte Routen für alle Fitnesslevel vor. Fortsetzung


Die beliebtesten Reiseziele der Schweizer Endlich ist es wieder soweit! Die Urlaubszeit ist da. Für diejenigen Schweizer, die ihren wohlverdienten Jahresurlaub nicht in ihrem schönen Heimatland verbringen, gibt es auch dieses Jahr wieder viele Möglichkeiten. Klassischer Strandurlaub, oder kultureller Städtetrip mit Sightseeing. Die Angebote sind vielfältig, aber einige gehören wie immer zu den Spitzenreitern. Fortsetzung


Millionär Martin Schranz schreibt ein Buch! Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Netzelektriker / Elektromonteur Ihre Aufgaben: Sie verlegen Hochspannungskabel und montieren Kabelgarnituren verschiedener Hersteller Montage von Kabelstrassen und...   Fortsetzung

Take your chance! Ihr Profil: Bereitschaft für den Aufbau eines guten Kundenportfolios Elan und Motivation für Automobile und Mercedes-Benz Fahrzeuge Charakterstärke...   Fortsetzung

Sanitärinstallateur & Heizungsmonteur als Servicetechniker 100% FESTANSTELLUNG Ihre Aufgaben: Montage und Inbetriebnahme von Raumluftwaschtrocknern Endmontage der geräte in der Produktion Reparatur- und Servicearbeiten an...   Fortsetzung

Innenarchitekt / Wohndesigner / Einrichtungs-Berater als TEAMLEITER RETAIL Ihre Aufgaben: Hauptverantwortung über den gesamten Retail-Bereich des Unternehmens, von der Umsatz- und Deckungsbeitragsverantwortung über die...   Fortsetzung

Product Quality Engineer 100% (m/ w/ d) Ihr Aufgabenbereich: Sicherstellung und Überprüfung der Produktqualität der zugewiesenen Produkte über die gesamte Montage- und Prüfkette...   Fortsetzung

Detailhandels-Profi / Vertriebs-Spezialist als REGIONALLEITER / GEBIETSVERANTWORTLICHER Ihre Aufgaben: Hauptverantwortung über den lokalen/ Regionalen Retail-Bereich mit rund 10 Standorten, von der Umsatz- und...   Fortsetzung

Produkt Manager Ventil- und Antriebstechnik (m/ w) Die effektive, effiziente und nachhaltige Nutzung von Ressourcen ist eine der grössten Herausforderungen unserer Zeit. Mit innovativen Lösungen,...   Fortsetzung

Verkäuferin 60 % Für unseren Kunden, ein internationales Unternehmen im Lebensmittelbereich in der Raum Rorschach suchen wir nach Vereinbarung eine/ n Verkäufer/ -in...   Fortsetzung