Montag, 19. März 2018
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

10 years SOM - Let's make it a festival

10 Gründe um jetzt damit anzufangen SMS im Unternehmen einzusetzen

Wetterderivate als Absicherung für Unternehmen

Kostenloser praxisnaher Marketing-Workshop für KMU

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Yves Kaiser erhält beim FCB einen Profivertrag

Yannick Schmidt kämpft mit Gesundheitsproblemen

Hoarau brilliert wieder als Gesangstalent

FCZ nimmt Tobias Schättin unter Vertrag

Kultur

Grimms Tierleben im Naturmuseum Thurgau

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.mindestens.ch  www.parenthood.swiss  www.schauplatz.com  www.fahrzeuge.net  www.abtreibungen.org  www.einkaufszentrum.shop  www.ortszeit.blog  www.polizeisprecherin.eu  www.catherine.li  www.familienplanungsorganis ...  www.verletzte.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2018 by news.ch / VADIAN.NET AG

Schusswechsel in Abtreibungsklinik

Los Angeles - Ein bewaffneter Mann hat am Freitag in einer Abtreibungsklinik in Colorado Springs in den USA um sich geschossen und sich stundenlang verschanzt. Beim Vorfall starben nach Polizeiangaben drei Menschen, unter ihnen ein Polizist. Neun weitere Personen wurden verletzt.

nir / Quelle: sda / Samstag, 28. November 2015 / 00:32 h

Der Polizei waren am Mittag (Ortszeit) Schüsse auf dem Gelände eines Einkaufszentrums gemeldet worden, zu dem auch eine Einrichtung der Organisation Planned Parenthood gehört. Diese bietet Frauen medizinische Betreuung an und führt auch Schwangerschaftsabbrüche durch. Nach mehreren Stunden sei es den Polizisten gelungen, Kontakt zum Mann aufzunehmen und ihn zur Aufgabe zu bewegen, sagte eine Polizeisprecherin. Er sei festgenommen und weggebracht worden. Der Mann sei bewaffnet in die Klinik gestürmt und habe dort das Feuer eröffnet.

Verletzte ausser Lebensgefahr

Von hinten aufgenommene Bilder zeigen einen korpulenten Mann mit weissem T-Shirt, Militärhose und kurz rasierten Haaren, der in Handschellen von der Polizei abgeführt wird. Die Behörden teilten mit, der Mann sei der Polizei nicht bekannt gewesen. Vermutlich habe er allein gehandelt. Er habe mehrere Taschen bei sich gehabt, weswegen das Gelände nun nach Sprengstoff abgesucht werde. Unter den Verletzten befinden sich fünf Polizisten.



Es gab mehrere Verletzte. /

Keiner der Verletzten ist laut Polizei in Lebensgefahr.

Klinik mit Sicherheitskonzept

Einrichtungen von Planned Parenthood - die Organisation wird von radikalen Abtreibungsgegnern stark kritisiert - waren in der Vergangenheit schon mehrfach Ziel gewalttätiger Angriffe geworden. Allerdings stand nach der Festnahme des Täters nicht fest, ob Planned Parenthood das Ziel war. «Wir kennen noch nicht alle Umstände und Motive hinter diesem kriminellen Akt, und wir wissen noch nicht, ob Planned Parenthood das Ziel dieser Attacke ist», sagte Vicki Cowart, die Chefin von Planned Parenthood of the Rocky Mountains, laut CNN. Sie glaube nicht, dass die Einrichtung gezielt angegriffen worden sei. Cowart führte aus, nach den ihr vorliegenden Informationen seien keine Mitarbeiter oder Patienten der Klinik verletzt oder getötet worden. Das Sicherheitssystem der Abtreibungsklinik habe gut funktioniert. So hätten Menschen in einem Sicherheitsraum Zuflucht gefunden. Radikale Abtreibungsgegner griffen in der Vergangenheit immer wieder zu gewaltsamen Mitteln. Die Nichtregierungsorganisation National Abortion Federation verzeichnete seit Mitte der 70er Jahre mehr als 200 Bomben- und Brandanschläge auf Abtreibungskliniken in den Vereinigten Staaten. Im Mai 2009 war im Bundesstaat Kansas der Abtreibungsarzt George Tiller erschossen worden.

In Verbindung stehende Artikel




Abtreibungsgegner attackieren Frauen per Handy





Todesschütze nicht schuldfähig





US-Klinikschütze bezeichnet sich als «Krieger im Namen der Babys»





Colorado Springs: Mann in Gewahrsam genommen

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Verbrechen

Polizei verhaftet mutmassliche Täter im Eglisauer Vermisstenfall Rafz ZH - Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstagvormittag in Rafz ZH zwei Personen verhaftet: Sie stehen unter dem dringenden Verdacht, einen seit dem 22. April vermissten Mann aus Eglisau getötet zu haben. Fortsetzung


Mehr als 45 Millionen Menschen von Sklaverei betroffen Sydney/London - Mindestens 45,8 Millionen Menschen leben zurzeit weltweit in modernen Formen der Sklaverei. Die Zahl liegt deutlich höher als die 2014 gezählten 35,8 Millionen. Fortsetzung


Keine besser gesicherte Klinik wollte Aargauer Mörder aufnehmen Aarau - Der flüchtige Mörder, der aus der Psychiatrischen Klinik Königsfelden in Windisch AG ausgebrochen ist, hätte in einer Einrichtung mit höherer Sicherheitsstufe untergebracht werden sollen. Von möglichen Institutionen erhielten die Aargauer Behörden allerdings Absagen. Fortsetzung


Zwei Festnahmen nach Gruppenvergewaltigung in Brasilien Rio de Janeiro - Bei ihren Ermittlungen zur Gruppenvergewaltigung einer 16-Jährigen hat die brasilianische Polizei zwei Verdächtige festgenommen. Nach weiteren vier Verdächtigen werde gesucht, teilte die Polizei am Montag in Rio de Janeiro mit. Fortsetzung


Fünf Angeklagte verurteilt Fünf ehemalige Spieler und Club-Verantwortliche sind in Bari wegen des Vorwurfs der Manipulation von Partien der italienischen Serie B zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Fortsetzung


Boulevard

Das Halbtax für Hotels Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Entdecken Sie die historische und kulturelle Vielfalt der Schweiz und ihrer benachbarten Länder mit der Hotelcard - Ihrem persönlichen Halbtax für Hotels. Fortsetzung


Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. Fortsetzung


Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet Wer seine Muskeln trainiert, bleibt geistig fit und regt den Energiestoffwechsel und die Stammzellenproduktion an. Wer sich bewegt, bleibt stark und schlau. Muskeln arbeiten im Verbund mit Faszien, ein noch geheimnisvolles Bindegewebe, das jeden Knochen und jedes Organ umhüllt. Ungefähr 20 Kilogramm Faszien schleppt jeder Mensch mit sich herum. Fortsetzung


Plättli Zoo - ein einmaliges Erlebnis im Thurgau Kommen Sie vorbei und geniessen Sie im Plättli Zoo in Frauenfeld einige unvergessliche Stunden und hautnahe, tierische Erlebnisse. Fortsetzung


Abenteuer, Spiel und Action mit Käpt'n Blaubär, Maus & Co. Der Freizeitpark Ravensburger Spieleland begeistert die ganze Familie jetzt auch als Kurzurlaubsziel. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Aufsichtsdienstspezialisten/ innen im öffentlichen Verkehr in den Regionen Rapperswil und Zürich In dieser Funktion patrouillieren Sie im Zweierteam und sorgen mit markanter Präsenz in den Abend- und Nachtzügen für Sicherheit, Ruhe und Ordnung....   Fortsetzung

Spezialist/ in im öffentlichen Verkehr und Ordnungsdienst In dieser Funktion garantieren Sie die Sicherheit in unterschiedlichen Situationen mit erhöhter Gefährdung (z.B. bei Sport-Großveranstaltungen). Sie...   Fortsetzung

Spezialistinnen / Spezialisten rund um den Verkehr In dieser abwechslungsreichen Funktion sind Sie in den Bereichen „Verkehrsdienst“ und „Aufsichtsdienst im öffentlichen...   Fortsetzung

Ordnungsdienstspezialist/ in (w/ m) im Asylwesen In dieser Funktion sind Sie zuständig für die Bewachung und Zutrittskontrollen in diversen Asylunterkünften im Grossraum Zürich. Sie führen diverse...   Fortsetzung

Verkehrs-Spezialisten Wie wichtig Mobilität im Alltag ist, zeigt sich, wenn sie nicht funktioniert. Nach einer sorgfältigen Ausbildung und Einführung werden Sie...   Fortsetzung

nebenamtliche Mitarbeitende abends als Revierdienstspezialisten ca. 20% in Uster In dieser Funktion stellen Sie die mobile Überwachung von mehreren Gebäuden und Arealen innerhalb eines Gebiets sicher. Nach entsprechender Schulung...   Fortsetzung

nebenamtliche/ r Mitarbeiter/ in abends und Wochenende ca. 30% in Zürich In dieser Funktion betreuen Sie nach entsprechender Schulung und Einführung ein Kundenobjekt. Dabei sind Sie für die fachgerechte Durchführung und...   Fortsetzung

Securitas Mitarbeiter/ in mit Englischkenntnissen für Horgen (ca. 90%) In dieser Funktion betreuen Sie nach entsprechender Schulung und Einführung ein Kundenobjekt. Sie sind verantwortlich für den reibungslosen Betrieb...   Fortsetzung