Montag, 18. Dezember 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Wirtschaftsstandort Aargau

«Wir haben im Aargau alles bekommen, was ein Startup braucht»

MEM-Industrie: Erholungstrend bestätigt

Mobile App «BauFakten»

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Newcastle buhlt um FCB-Stürmer Dimitri Oberlin

Constantin macht seine Drohung wahr

Die Schweizer Nati logiert an der Wolga

Matthias Hüppi ist neuer FCSG-Präsident

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.kampfjets.ch  www.informationsaustausch.s ...  www.wiederaufnahme.com  www.kontakte.net  www.konflikt.org  www.werkzeug.shop  www.annexion.blog  www.gespraechen.eu  www.aussenminister.li  www.botschafter.de  www.abschuss.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

NATO prüft Wiederaufnahme von Gesprächen im NATO-Russland-Rat

Brüssel - Die NATO will wieder den Kontakt zu Russland suchen. NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg sagte am Mittwoch in Brüssel, er habe von den NATO-Aussenministern den Auftrag erhalten zu prüfen, wie der Rat «als Werkzeug» für einen Dialog mit Moskau genutzt werden könne.

pep / Quelle: sda / Mittwoch, 2. Dezember 2015 / 11:57 h

Das Verteidigungsbündnis hatte die Gespräche im NATO-Russland-Rat ebenso wie die militärische Zusammenarbeit mit Moskau nach der Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim im April 2014 ausgesetzt. Stoltenberg begrüsste die Unterstützung der Minister, «den Rat wieder zusammentreten zu lassen».



Die NATO versucht erste Annäherungsversuche im NATO-Russland-Rat /

Er werde nun mit den NATO-Botschaftern der 28 Mitgliedstaaten darüber beraten, wie und wann dies geschehen soll.

Der NATO-Generalsekretär hob hervor, dass das Bündnis «die Kanäle für politische Kontakte» mit der russischen Seite trotz der Ukraine-Krise immer offengehalten habe.

Erste Annäherungsversuche 

Der deutsche Aussenminister Frank-Walter Steinmeier hatte beim zweitägigen Aussenministertreffen in Brüssel auf die Wiederaufnahme der Gespräche im Rahmen des Rates gedrängt. Mit Blick auf den Abschuss eines russischen Kampfjets durch das NATO-Mitglied Türkei verwies er auf die Notwendigkeit, Risiken durch einen stärkeren Informationsaustausch zu minimieren.

Am Dienstag hob er ausserdem hervor, dass sich Moskau im Syrien-Konflikt «durchaus konstruktiv» verhalte. Steinmeier zeigte sich mit Blick auf den NATO-Russland-Rat zuversichtlich, «dass vermutlich Treffen auf der Ebene der Botschafter demnächst wieder möglich» sein würden.


In Verbindung stehende Artikel




NATO will wieder Kontakt mit Russland





NATO-Russland-Rat tritt wieder zusammen





Putin: Türkei wird Abschuss von russischem Jet noch bereuen





Türkei und Russland sollen Streit beilegen





Putin verweigert Treffen mit Erdogan





Russischer Jet über Syrien abgeschossen





Putin droht der Türkei mit ernsthaften Folgen

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







EU-Politik

Immer mehr Brexit-Anhänger London - Die Gegner eines Verbleibs Grossbritanniens in der EU holen einer neue Umfrage zufolge auf. In einer am Montag vorab verbreiteten Erhebung für den «Daily Telegraph» behaupten die Befürworter eines Verbleibs in der EU mit 51 gegen 46 Prozent zwar eine Mehrheit. Fortsetzung


Linken-Fraktionschefin Wagenknecht mit Torte beworfen Magdeburg - Ein unbekannter Mann hat die Linken-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht auf dem Parteitag in Magdeburg mit einer Schokoladentorte beworfen. Zu der Aktion bekannte sich eine antifaschistische Initiative «Torten für Menschenfeinde». Fortsetzung


Flüchtlinge als «globale Herausforderung» Ise-Shima - Die G7-Staaten haben die Flüchtlingskrise als «globale Herausforderung» anerkannt und weltweites Wirtschaftswachstum als «dringende Priorität» bezeichnet. Das geht aus der am Freitag im japanischen Ise-Shima verabschiedeten gemeinsame Erklärung hervor. Fortsetzung


Krieg/Terror

Simuliertes Attentat im Stade de France Mit einem simulierten Attentat im Stade de France ist am Dienstag ein Worst-Case-Szenario für die EM in Frankreich durchgespielt worden. Fortsetzung


Extremismus und Terrorismus stärker an der Wurzel bekämpfen Berlin - Der deutsche Aussenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich an der OSZE-Konferenz gegen Terrorismus dafür ausgesprochen, gewaltbereiten Extremismus und Terrorismus stärker an seinen Wurzeln zu bekämpfen. Fortsetzung


Reisender in Eile sorgt am Kölner Flughafen für Grossalarm Köln - Ein Flugpassagier in Eile hat am Flughafen Köln-Bonn einen Grossalarm ausgelöst. Der 62-jährige Spanier habe offenbar den schnellsten Weg zu seinem Flieger ins portugiesische Faro nehmen wollen und sei unkontrolliert im Terminal 1 in den Sicherheitsbereich gelangt. Fortsetzung


Ausland

Mindestens 880 Flüchtlinge allein in einer Woche ertrunken Berlin - Bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer sind in der zurückliegenden Woche nach UNO-Angaben wahrscheinlich mindestens 880 Flüchtlinge umgekommen - und damit weit mehr als ohnehin schon befürchtet. Fortsetzung


Bewährungsstrafe für frühere Miss Turkey wegen Beleidigung Erdogans Istanbul - Ein türkisches Gericht hat eine ehemalige Schönheitskönigin wegen Verunglimpfung von Präsident Recep Tayyip Erdogan zu einem Jahr und zweieinhalb Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Fortsetzung


Politiker fordert Jagd auf Krokodile in Australien Sydney - Nach der jüngsten Krokodil-Attacke auf eine Frau in Australien hat ein Politiker sich für die Jagd auf die gefährlichen Tiere starkgemacht. Es gebe längst zu viele Krokodile, sagte Bob Katter am Dienstag. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Fachspezialist/ in Schutzbauten (80-100%) Sie sind Fachspezialist im Thema Schutzräume und -anlagen und stellen die Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben im Kanton Bern sicher. Sie beurteilen...   Fortsetzung

Leitende Ärztin/ Leitenden Arzt Neurologie 100% Wir bieten eine breite, neurologische Tätigkeit in einem Departement mit 133 Betten ausserdem 12 Betten Intermediate Care (davon 6 Betten...   Fortsetzung

Senior Vertrags- und Claim Manager (m/ w) (80-100%) Ihre Aufgaben. In Flottenbeschaffungsprojekten des Personenverkehrs verantworten Sie alle vertraglichen Themen und führen das Lieferanten- und...   Fortsetzung

Rechnungsführer/ in / Sachbearbeiter/ in Junior Registratur Arbeitspensum 100% Ihre Aufgaben Als Rechnungsführer/ in tragen Sie die Verantwortung für den Rechnungswesenprozess der Dienststelle der...   Fortsetzung

Oberärztin/ -arzt Notfall, 50-100% Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.   Fortsetzung

(Senior) IngenieurIn für Quality Systems 100% (w/ m) Ihre Aufgaben: CAPA Administrator und Resident Expert für CAPA Administration, Verwaltung und Nachfassen von CAPA, einschließlich, aber nicht...   Fortsetzung

Sachbearbeiter/ in mit Sonderfunktionen 90 % Sie unterstützen die Co-Leitung bei der Gewährleistung aller Dienstleistungen im Ausweiszentrum Bern. Dies umfasst unter anderem die Übernahme der...   Fortsetzung

Spitalarzt/ -ärztin oder eine/ n Arzt/ Ärztin Allgemeine Innere Medizin oder Facharzt/ -ärztin mit ähnli Ihre Hauptaufgaben Behandlung und Betreuung von ambulanten Patientinnen und Patienten in der Abend-Sprechstunde Bei einem Pensum über 50% ist eine...   Fortsetzung