Montag, 18. Dezember 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Wirtschaftsstandort Aargau

«Wir haben im Aargau alles bekommen, was ein Startup braucht»

MEM-Industrie: Erholungstrend bestätigt

Mobile App «BauFakten»

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Newcastle buhlt um FCB-Stürmer Dimitri Oberlin

Constantin macht seine Drohung wahr

Die Schweizer Nati logiert an der Wolga

Matthias Hüppi ist neuer FCSG-Präsident

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.gebotene.ch  www.arbeitskraeften.swiss  www.wachstum.com  www.eroeffnung.net  www.jahresumsatz.org  www.ausstellungsmachers.sho ...  www.gotthard.blog  www.investment.eu  www.direktor.li  www.messeleitung.de  www.fachmesse.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Swissbau 2016 in Basel zeigt die Zukunft der Bauwirtschaft

Basel - Basel ist für fünf Tage Treffpunkt der Baubranche: Die wichtigste Schweizer Fachmesse Swissbau 2016 hat am Dienstag ihre Tore geöffnet. 1100 Aussteller aus 19 Ländern präsentieren sich auf 140'000 Quadratmetern. Erwartet werden wieder 100'000 Besucher.

kris / Quelle: sda / Dienstag, 12. Januar 2016 / 14:14 h

Nach einem knapp stündigen Rundgang äusserte sich Bundesrat Ueli Maurer «begeistert» über das an der Messe Gebotene. Er, dessen Vorfahren im 17. Jahrhundert aus dem Bergell ins Wallis gezogen seien, um als Bauleute zu arbeiten, verwies mit Stolz auf grosse Bau- und Ingenieurleistungen in der Schweizer Geschichte. In Zukunft müsse das Geld wieder mehr in Infrastruktur statt in Konsum gesteckt werden, sagte Maurer bei einem seiner ersten Auftritte als frischgebackener Finanzminister. Die Baubranche müsse für gute Leute aber wieder attraktiver werden; beispielsweise herrsche heute in der Schweiz Mangel an ausgebildeten Ingenieuren.

Wachstum und Herausforderungen

Mit rund 500'000 Beschäftigten erzielt die Schweizer Baubranche 63 Milliarden Jahresumsatz, wie bauenschweiz-Präsident Hans Killer sagte. Aktuell sei eine kleine Baisse spürbar, wie der 2015 um 7,9 Prozent gesunkene Zementverbrauch belege. Tourismusregionen seien stärker betroffen als andere. Schon 2017 solle es wieder aufwärts gehen.

Anhaltendes Wachstum bringe indes einige Herausforderungen, wie SIA-Präsident Stefan Cadosch vor den Medien mahnte.



Bundesrat Ueli Maurer an der Swissbau 2016. /

Mehr Leute - auch wegen Migration - bedeute mehr Flächenverbrauch und mehr Verkehr. Die Branche solle den gesellschaftlichen Nutzen im Auge behalten, auch mit aller innovativen Technik, die an der Messe zu sehen sei.

Noch deutlicher wurde Walter Steinmann, Direktor des Bundesamtes für Energie (BfE): Die Energiewende sei auf engagierte Planer und Investoren angewiesen. Und die Baubranche müsse an Qualität zulegen, namentlich punkto Professionalisierung und Schnittstellen, Kundenorientierung sowie Umgang mit den eigenen Arbeitskräften.

Volles Messe-Spektrum

Zielpublikum der Swissbau, einer der grössten Branchenmessen in Europa, sind Fachleute aus Planung, Investment, Baugewerbe, Handel und Immobilienwirtschaft sowie private Bauherren. Laut der Messeleitung ist die ganze Immobilien-Wertschöpfungskette vertreten. Neben Verkauf und Kontakten steht auch Wissensvermittlung im Fokus.

Neues verspricht die Swissbau zu den Themen Konzept und Planung, Rohbau und Gebäudehülle, Baustelle und Werkhof, Gebäudetechnik sowie Innenausbau. Auch übergreifendes wird ausgeleuchtet, etwa zur Digitalisierung, neuen Materialien und Systemen sowie zur Fachbildung. Neben Firmen treten auch Verbände und Amtsstellen auf.

Als aktuelles Tiefbau-Highlight wird heuer der Gotthard-Basistunnel vorgestellt, dessen Eröffnung im Juni und Inbetriebnahme im Dezember 2016 vorgesehen ist. Ein spezielles urbanes Raumgefühl verspricht die Messe ferner im Teil «Raumwelten» des Ausstellungsmachers Martin Heller und des Architekten Sergio Cavero.

 




 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Baugewerbe

Die vier Wände für des Mannes liebstes Spielzeug Unglaublich, aber wahr: Die Entwicklung macht selbst vor Garagen und Torantrieben keinen Halt. Wer sich früher aufgrund eines geringen Budgets noch mit einem Carport zufriedengeben musste, kann heute auf verschiedenste, kostengünstige Alternativen an Garagen zurückgreifen und diese mit den innovativsten Torantrieben versehen. Fortsetzung


news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. Fortsetzung



Zwei Tage lang das volle Programm zu Digital Marketing und E-Business Am 5. und 6. April trifft sich die Online-Branche in Zürich. Rund 80 Programmpunkte werden eindrucksvoll beweisen, welchen Stellenwert das digitale Geschäft in der Schweiz 2017 einnimmt - und wohin die Entwicklung in den kommenden Jahren gehen wird. Fortsetzung


Überleben im digitalen Haifischbecken Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen?». Die Podiumsdiskussion läuft im Rahmen der Swiss Online Marketing Messe und Swiss eBusiness Expo. Pressevertreter sind herzlich eingeladen. Fortsetzung


Wirtschaft

Temporärbranche schliesst im 3. Quartal mit 4,2 Prozent im Plus Im dritten Quartal 2017 konnten die Temporärunternehmen 4,2 Prozent mehr Einsatzstunden vermitteln als im Vorjahr. Dies zeigt der Swiss Staffingindex, das Geschäftsbarometer der Temporärindustrie. Das Branchenwachstum verliert gegenüber dem zweiten Quartal zwar etwas an Dynamik, bleibt aber solide. Nachdem zahlreiche, namhafte Konjunkturforschungsinstitute ihre Erwartungen an das diesjährige BIP-Wachstum nach unten korrigiert haben, überrascht diese Entwicklung. Die robuste Geschäftstätigkeit auf dem Temporärmarkt deutet auf ein Anziehen der Konjunktur und eine gute Arbeitsmarktentwicklung in der zweiten Jahreshälfte 2017 hin. Fortsetzung


Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden St. Gallen - Erfolgversprechende Marketinginformation im redaktionellen Stil und Umfeld. Nutzen Sie die Möglichkeit, auf firmen.ch und anderen Internetportalen, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und gleichzeitig potentielle Kunden - durch eingefügte externe Links - auf Ihre Angebote zu ziehen. Fortsetzung


Bundesrat

Nationalrat genehmigt Millionen-Nachtragskredite Bern - Der Nationalrat hat am Dienstag die Staatsrechnung 2015 sowie die Nachtragskredite zum laufenden Budget deutlich genehmigt. Vor allem die zusätzlichen Kosten für das Asylwesen gaben aber im Rat zu reden. Fortsetzung


Das Bundeshaus ist bereit für die Sommersession Bern - In Bern beginnt heute Montag die Sommersession der eidgenössischen Räte. In der ersten Woche steht allerdings nicht das Bundeshaus, sondern der Gotthard im Zentrum: Wegen der Eröffnung des Basistunnels findet am dritten Sessionstag keine Sitzung statt. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
ElektroingenieurIn TH/ FH für Messgeräte-Entwicklungen Entwicklung bedeutet für Sie Faszination und anspruchsvolle technische Problemstellungen fordern Sie heraus. Es erwartet Sie ein überaus...   Fortsetzung

Wirtschaftsprüfer/ -in für Projekt Als unternehmerisch denkender Mandatsleiter betreuen Sie für ca. 3 Monate ein Mandat für Kunden. Sie stehen unserer Auftraggeberin bei einem...   Fortsetzung

Junior-Strategieberaterin (m/ w) Wer digitale Entwicklungen nicht nur begleiten, sondern vorantreiben will, braucht vor allem eins: Menschen, die den Unterschied machen. Bei...   Fortsetzung

Sachbearbeiter/ in Bauwesen im Regierungsstatthalteramt Biel/ Bienne 60% Aufgaben Sie prüfen Baugesuche und stellen eine rasche und gesetzes­konforme Durchführung der Baubewilligungsverfahren sicher. Sie wirken bei...   Fortsetzung

Glasmonteur / Schreiner In dieser Position zählen wir auf Ihre selbstständige Mitarbeit in der Glasmontageabteilung unter der Leitung des Glasmontage - Leiters. Sie...   Fortsetzung

Junior-Beraterin (m/ w) Financial Services Wer bei der digitalen Transformation nicht nur zusehen, sondern Verantwortung übernehmen will, braucht vor allem eins: Menschen, die mit ihrem...   Fortsetzung

Senior Consultant Netze Überdurchschnittlicher Hochschulabschluss in Wirtschafts- oder Naturwissenschaften (Uni-Master, MBA oder Promotion) Mehrere Jahre Berufserfahrung in...   Fortsetzung

Senior Vertrags- und Claim Manager (m/ w) (80-100%) Ihre Aufgaben. In Flottenbeschaffungsprojekten des Personenverkehrs verantworten Sie alle vertraglichen Themen und führen das Lieferanten- und...   Fortsetzung