Samstag, 26. Mai 2018
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Die pebe-Hotline als Rückgrat der Servicequalität

10 Jahre SOM - Die Highlights der Messe im Rückblick

Versandhändler aus der Schweiz und dem Ausland künftig gleichgestellt

Bakterien im Büro - warum die Krankheitserreger so gefährlich sind!

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Erster Profivertrag für Lavdrim Rexhep beim FCZ

Starke Zuschauerzahlen in der Super League

Captain Nzuzi Toko verlässt den FC St. Gallen

Raoul Petretta verlängert beim FCB

Kultur

BACON - GIACOMETTI Ausstellung

Grimms Tierleben im Naturmuseum Thurgau

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.drogenszene.ch  www.gluecksniveau.swiss  www.zeitalter.com  www.kiefermahlen.net  www.dornroeschen.org  www.nintendo.shop  www.botschaft.blog  www.pupillen.eu  www.rebellion.li  www.selbstgefaelligkeit.de  www.arzneien.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2018 by news.ch / VADIAN.NET AG

Generation Ecstasy

Jede Generation hat ihre Drogen. Meine Generation ist auf Pille. Ob früher in Form von Ecstasy oder heute Antidepressiva; wir machten aus dem Glück in Pillenform ein Lifestyle.

Jürg Zentner / Quelle: news.ch / Montag, 18. Januar 2016 / 17:57 h

Eigentlich hätte meine Generation (um die 1970 Geborenen) auch als «Generation Platzspitz» oder «Generation Letten» enden können; schliesslich war die offene Drogenszene in unseren Teenie-Jahren ein Dauerthema und lockte mit einem einfach zugänglichen Drogenmarkt. Doch irgendwie war Heroin eher was für die Generation «AJZ», die sich in ihrer Selbstgefälligkeit suhlte.

Anders als die Generation «No future» sahen wir positiv dem neuen Jahrzehnt entgegen und freuten uns auf das digitale Zeitalter, das 1990 mit dem Nintendo-Gameboy und Compact-Disc schon zwei Gründe lieferte sich nicht zu Tode zu fixen.

Wie die Nadeln für die Vinylplatten allmählich ausgedient haben, taten dies auch die Heroin-Spritzen - sie wurden durch praktische Pillen ersetzt. Ecstasy: Diese neue Generation von Drogen war nicht mehr einlullend sondern euphorisierend wie ein Glücksbärli-Trip.

Unsere Generation brauchte kein Autonomes Jugend-Zentrum, um sich zu treffen, weil es immer irgendwo einen unbenutzten Raum gab, den man mit Bass, Freunden und Stroboskop-Blitzen füllen konnte. Sogar die Strasse konnte zur Party werden - und glaubt es mit der Streetparade bis heute zu sein.



Die Ecstasy-Hersteller versehen ihre Pillen oft mit geschützten Markenzeichen. /

Doch erst die bunten Ecstasy Pillen machten aus einem tristen Tanz im Kellerloch einen trippy Mega-Rave. Ecstasy war so aufregend wie man heute glaubt, dass es Berlin anfangs der 90er Jahre war.

Wie Berlin nach dem Mauerfall aus dem Dornröschen-Schlaf erwachte, erweckte Ecstasy meine Generation, die sich plötzlich mit Nuggi im Mund (gegen das Kiefermahlen) und Sonnenbrille (wegen den geweiteten Pupillen) im blitzenden Strobo-Gewitter wiederfand und in schamanische Exstase tanzte. Es war sowohl Rebellion als auch Botschaft, still und laut zugleich.

Nicht nur deshalb war Ecstasy die Droge meiner Generation. Ecstasy riss Mauern persönlicher Hemmungen nieder, erhöhte die Leistungsgrenzen, steigerte das Glücksniveau und gaukelte das Gefühl eines unvergesslichen Momentes vor, dem ein noch viel unvergesslicherer Moment folgte.

Am Montag war die erleuchtende Exstase dann weg und die Euphorie einer tiefen Leere gewichen, die meine Generation auf bewährte Weise regelt: noch mehr Pillen.

Kein Wunder gehören Antidepressiva seit den 90er Jahren zu den meistverkauften Arzneien. Zwar sind es auch Ältere und Jüngere, die sich Prozac & Co einwerfen; aber vor allem ist es meine Generation, die ihre Kinder mit Ritalin & Co. abfüllt und immer noch an das Glück aus der Dose glaubt.

In Verbindung stehende Artikel




Europäer geben pro Jahr 24 Mrd. Euro für Drogen aus





Generation Freiheit





Generation Walkman





Generation Funsport





Generation McDonald's





Generation VHS





Generation Weltuntergang





Generation C64

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Pharma/BioTech

Gute alte Zeit? Warum die Türe zu bleiben muss! In den USA ist bei einer Frau mit Harnwegsinfektion zum ersten mal ein Bakterium aufgetaucht, das gegen das letzte Reserve-Antibiotikum resistent ist. Wer Angst vor ISIS hat, sollte sich überlegen, ob er seinen Paranoia-Focus nicht neu einstellen will. Denn das hier ist jenseits aller im Alltag sonst verklickerten Gefahren anzusiedeln. Fortsetzung


Biosensor misst EKG und biochemische Signale San Diego - Forscher der University of California San Diego (UCSD) haben den ersten flexiblen, tragbaren Biosensor entwickelt, der biochemische und elektrische Signale misst. Fortsetzung


Novartis-Chef erwartet steigende Pharma-Marge Zürich - Langfristig werden die Margen in der Pharma-Sparte von Novartis steigen. Allerdings werde dies kein gradliniger Weg, sagte Novartis-Chef Joseph Jimenez bei einer Investorentagung. Vielmehr werde es ein eher holpriger Weg. Fortsetzung



Jeff Daniels: Darum trank er nach 14 Jahren plötzlich wieder Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. Fortsetzung


Flut neuer Drogen in Europa hält an Lissabon - Immer mehr neue Rauschmittel halten Einzug in Europa. Der europäische Drogenmarkt sei «nach wie vor robust», teilte die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) in ihrem am Dienstag in Lissabon veröffentlichten Jahresbericht 2016 mit. Fortsetzung


Drogenboss «El Chapo» legt Berufung ein Mexiko-Stadt - Der mexikanische Drogenboss Joaquín «El Chapo» Guzmán geht gegen seine geplante Überstellung in die USA vor. Wie einer seiner Anwälte am Freitag mitteilte, wurde die Berufung am Vortag in Mexiko-Stadt eingereicht. Die Regierung hat 48 Stunden Zeit für eine Antwort. Fortsetzung


Boulevard

Das Halbtax für Hotels Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Entdecken Sie die historische und kulturelle Vielfalt der Schweiz und ihrer benachbarten Länder mit der Hotelcard - Ihrem persönlichen Halbtax für Hotels. Fortsetzung


Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. Fortsetzung


Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet Wer seine Muskeln trainiert, bleibt geistig fit und regt den Energiestoffwechsel und die Stammzellenproduktion an. Wer sich bewegt, bleibt stark und schlau. Muskeln arbeiten im Verbund mit Faszien, ein noch geheimnisvolles Bindegewebe, das jeden Knochen und jedes Organ umhüllt. Ungefähr 20 Kilogramm Faszien schleppt jeder Mensch mit sich herum. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Chemielaborant Säulenproduktion (m/ w) Metrohm ist ein führendes Unternehmen in der instrumentellen, chemischen Analytik. Unsere weltweit mehr als 2'200 Mitarbeitenden entwickeln,...   Fortsetzung

Pflegeassistent/ in und AGS 50-80% SIMPLE & PERFECT PERSONAL stellt die Menschen in den Mittelpunkt, ohne dabei die sachlichen und ökonomischen Aspekte zu vernachlässigen. Wer Arbeit...   Fortsetzung

Key Account Manager Gastroenterologie, Deutschschweiz Aufbau und laufende Vertiefung/ Pflege von Kundenbeziehungen. Betreuung der zugeteilten Ärzte durch die Besuche im Gebiet mit dem Ziel, die Präparate...   Fortsetzung

Dipl. Expertin / Experte Anästhesiepflege NDS HF 80-100% Ihr Profil: Diplom als Expertin Anästhesiepflege NDS HF oder eine gleichwertige Ausbildung Eine hohe Sozialkompetenz Freude an der Arbeit mit Kindern...   Fortsetzung

Manager Regulatory Affairs (w/ m) Ihre Aufgaben: Regularische Betreuung der Produkte Erstellung von Fach-und Gebrauchsinformation Erarbeitung der lokalen Artworks (Primär-und...   Fortsetzung

Pflegefachperson 60%, endoskopisches Ambulatorium <em>STELLENVAKANZ 11862.05.18 </ em> <em>AUSGANGSLAGE </ em>Für das pneumologische Ambulatorium unseres Kunden suchen wir S i e zur Unterstützung des...   Fortsetzung

Regional Sales Manager Gastroenterologie, Region Zürich-Basel- Solothurn-Zentralschweiz Ihre Aufgaben Leitung des Verkaufsteams, um alle genehmigten Verkaufsziele zu erreichen. Deshalb muss der Stelleninhaber einen Grossteil seiner bzw....   Fortsetzung

Pflegefachperson 80-100%, Dialyse-Ambulatorium <em>STELLENVAKANZ 11859.05.18 </ em> <em>AUSGANGSLAGE </ em>Für die bestens ausgestattete Dialysestation unseres Kunden suchen wir eine...   Fortsetzung