Montag, 23. Oktober 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Schweizer Exporte - Erfolgskurs setzt sich fort

Erdwärme - erneuerbare Energie mit Zukunft

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

GC testet ManUtd-Junior Faustin Makela

Constantin kündigt Gang vor Zivilgericht an

Moderne Fussballschuhe: Innovative Materialien treffen auf modernes Design

Basel könnte Samuele Campo zurückholen

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Das Halbtax für Hotels

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.schnickschnack.ch  www.drogenschmuggler.swiss  www.broetchen.com  www.grossvater.net  www.bratwuerste.org  www.mahlzeiten.shop  www.ausflugsziele.blog  www.existenz.eu  www.restaurants.li  www.pizzerias.de  www.jahrmarkt.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Generation McDonald's

Die Welt hat sich in den 43 Jahren seit meiner Geburt stark verändert, wandelte sich vom analogen ins digitale Zeitalter. Auch das Essen. Aus Mahlzeiten wurde «Food» und aus dem Tafeln «To Go».

jz / Quelle: news.ch / Montag, 25. Januar 2016 / 16:41 h

In der analogen Welt ass man das Essen nicht im Gehen, ausser bei einem Dorffest oder Jahrmarkt. Das einzige Take-Away-Essen, das man dabei verputzte, waren Bratwürste, Cervelats oder Maroni.

Es war eine Welt, in der das Wort «Food» nur als abfällige Bemerkung für eine Frau existierte - Futt - wie mich mein Grossvater aufklärte, als ich ihm erklären wollte, was ein McDonald's ist. Auch unter einem Hamburger verstand er was anderes als ein Hackfleischbrötchen.

Der Menüplan meiner Kindheit bestand überwiegend aus Grossmutters-Küche, die übrigens gar nicht so gut schmeckte, wie man allgemein annimmt. Für jene Generation waren schon Spaghetti Bolognese, Riz Casimir oder Poulet im Chörbli mit Pommes-Frites moderner Schnickschnack. In den 70ern gab's im Dorf auch noch keine Pizzerias, China-Restaurants oder Kebab-Läden; nicht mal ein Güggeli- oder Hot-Dog-Wagen kam vorbei.

Als Mitte der 80er Jahre der erste Burger King in St. Gallen eröffnete, tat sich für mich eine Welt auf, der ich seither hoffnungslos verfallen bin. Leider schloss der Burger King bereits wieder 1987 (über die Schliessung gibt's in St.



McDonald's Werbung in den 80er Jahren. /

Gallen mehr Spekulationen als über die Existenz von Ufos). So wurde halt der McDonald's an der Zürcher Bahnhofstrasse zu einem der beliebtesten Ausflugsziele meiner Teenager-Zeit, auch wenn die Anreise dorthin knapp zwei Stunden dauerte; länger als der eigentliche Aufenthalt im Lokal.

Mir schien der Verzehr von Industrie-Food so unbedenklich wie angesagt. Auch die hübschen Mädchen waren damals noch nicht vegan. Nur aus ganz linker Ecke hörte man manchmal sowas wie «Massentierhaltung» und andere Verschwörungstheorien, wonach die Tiere, die so glücklich zwischen zwei Brötchen lagen, womöglich gar nicht so glücklich gelebt haben sollen. Auch über mögliche Schäden eines übermässigen Konsums von Coca-Cola, Nutella oder anderen Süssigkeiten wusste man damals wenig. Zucker war so unbedenklich wie Asbest, DDT oder Fluor.

Dafür galt Red Bull als verbotenes Getränk, das wir unter dem Fahrersitz über die Grenze aus Österreich schmuggelten und uns fühlten wie kolumbianische Drogenschmuggler in «Miami Vice». Wie man heute weiss, war Red Bull hierzulande gar nie illegal sondern einfach noch nicht als Lebensmittel zugelassen. Wie naiv wir doch damals waren! Zum Glück gibt's im digitalen Zeitalter Wikipedia.


In Verbindung stehende Artikel




Pho von Frau Lam





Generation MTV





Generation Freiheit





Generation Walkman





Generation Funsport





Generation Ecstasy





Generation VHS





Generation Weltuntergang





Generation C64

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Essen & Trinken

Bekleidung für Berufe in der Gastronomie Berufsbekleidung ist nicht nur Erkennungszeichen einer Innung, sondern unterliegt gesetzlichen Vorschriften. Je nach Branche existieren diverse Vorgaben und Regularien, so dass sich die Berufsbekleidung zum Beispiel für Mitarbeiter in der Gastronomie von der Systemgastronomie grundlegend unterscheidet. Fortsetzung


Der Guide Michelin Im Dezember 2016 wurde, wie jedes Jahr um diese Zeit, wieder der neueste Guide Michelin vorgestellt. Wieder einmal haben die Restaurant-Tester von Michelin zugeschlagen, das mit Bangen erwartete Urteil verkündet und ihre heiss begehrten Sterne vergeben. Diese Sterne wurden zum ersten Mal im Jahr 1926 vergeben. Und haben seither einen extrem hohen Status in der Welt der Gastronomie erlangt. Fortsetzung


Saleduck in neuem Design Saleduck ist eine der grössten Gutschein-Webseiten der Schweiz. Seit neustem glänzt die Plattform in dem neuen Design der «Deal Community», die für ihre Nutzer viele hilfreiche Funktionen mit sich bringt und völlig neue Dimensionen für das Onlineshopping eröffnet. Fortsetzung


Kinderspielhalle mit Lounge und Stil Formel Fun ist eine neuartige Kinderspielhalle mit Lounge und Stil, in der sich Kinder und Erwachsene wie zu Hause fühlen. Hier finden kleine und grosse Besucher Entspannung und Lebensqualität. Fortsetzung


«Nur wer Speck isst, wird kein Selbstmordattentäter» Der australische Fleischer Jeff Rapley hat mit einer kontroversen Werbetafel im Schaufenster seines Geschäfts in Narooma im australischen New South Wales einen Shitstorm ausgelöst. Fortsetzung


Boulevard

Die richtigen Autoreifen für jede Jahreszeit Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. Fortsetzung


Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick Laut einer aktuellen Umfrage von Parship leben 36 Prozent der Schweizer und Schweizerinnen als Single. In den Regionen Graubünden, Mittelland, Zürich und der Zentralschweiz sind besonders viele Alleinstehende ansässig. Fortsetzung


Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. Fortsetzung


Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen? Last-Minute-Reisen liegen ungebrochen im Trend. So buchten im Sommer 2016 14 Prozent der Schweizer etwa ein Ferienhaus innerhalb von acht Tagen vor Reiseantritt. Fortsetzung


Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet Wer seine Muskeln trainiert, bleibt geistig fit und regt den Energiestoffwechsel und die Stammzellenproduktion an. Wer sich bewegt, bleibt stark und schlau. Muskeln arbeiten im Verbund mit Faszien, ein noch geheimnisvolles Bindegewebe, das jeden Knochen und jedes Organ umhüllt. Ungefähr 20 Kilogramm Faszien schleppt jeder Mensch mit sich herum. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Nespresso - Kaffeespezialist 80% Nespresso hat die Welt der Kaffeezubereitung revolutioniert, um den Konsumenten die Erfahrung eines aussergewöhnlichen Kaffees zu bieten und zugleich...   Fortsetzung

Köchin / Koch auf Stundenbasis 50% Am urbanen Puls des Luzerner Bahnhofs liegt das Bahnhöfli - der neue Treffpunkt mit Charakter für moderne Nomaden und Menschen, die das Besondere...   Fortsetzung

GastgeberInnen, Temporär, 100% Aufgaben: -GastgeberIn der Marktstände (Food) -Vorproduktion, Verkauf, Produktion und Ausgabe der Ware -Frischezubereitung -Produkteservice...   Fortsetzung

Mitarbeiter Lebensmittel- Produktion 100% (m) Ihre Herausforderung Selbstständiges Arbeiten und Führen von Produktionsanlagen Unterstützung bei Produktionsprozessen inkl. Etikettieren Einhaltung...   Fortsetzung

Jungkoch w/ m 100% Das Kunsthausrestaurant ist zu jeder Tageszeit eine wohltuende Oase der Begegnung. Sei es für den gepflegten Business-Lunch, das gemütliche...   Fortsetzung

Koch / Köchin 30-40% Ihre Aufgaben Sicherstellung von ausgewogenen, qualitativ sehr schmackhaften Mahlzeiten für Bewohner, Gäste und Mitarbeitende Freude am Herstellen...   Fortsetzung

Koch oder Servicemitarbeiter (w/ m)100 % Möchen Sie eine Wintersaison im schönen Berner Oberland verbringen und in der Freizeit die Pisten unsicher machen? Für Kost/ Logie und Saisonpass ist...   Fortsetzung

Koch 100% (w/ m) Ihr Job: Unterstützung des Betriebsleiters im täglichen Geschäft (Küche und Büroarbeiten) Aktive Mitarbeit in der Küche und im gesamten Betrieb...   Fortsetzung