Dienstag, 12. Juni 2018
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Die pebe-Hotline als Rückgrat der Servicequalität

10 Jahre SOM - Die Highlights der Messe im Rückblick

Versandhändler aus der Schweiz und dem Ausland künftig gleichgestellt

Bakterien im Büro - warum die Krankheitserreger so gefährlich sind!

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Türkische Investoren vor Einstieg beim FC Lugano?

Nati-Captain Lichtsteiner unterschreibt bei Arsenal

Das Schweizer WM-Team steht

Urs Fischer heuert bei Union Berlin an

Kultur

BACON - GIACOMETTI Ausstellung

Grimms Tierleben im Naturmuseum Thurgau

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.nationalbibliothek.ch  www.campingurlaube.swiss  www.journalist.com  www.johannes.net  www.september.org  www.tymieniecka.shop  www.zoelibats.blog  www.dokumentarfilm.eu  www.freundin.li  www.privatleben.de  www.geschenk.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2018 by news.ch / VADIAN.NET AG

Papst Johannes Paul II. hatte intensive Verbindung zu Frau

London - Der frühere Papst Johannes Paul II. hat laut BBC-Recherchen jahrzehntelang eine intensive Verbindung zu einer verheirateten Frau gehabt. Es deute aber nichts auf einen Bruch des Zölibats hin.

arc / Quelle: sda / Montag, 15. Februar 2016 / 15:05 h

Ein Dokumentarfilm, den der britische Sender am Montagabend ausstrahlen wollte, enthüllt Auszüge aus Briefen, die Johannes Paul II. der US-Philosophin Anna-Teresa Tymieniecka schrieb. Laut BBC machten der Papst und die verheiratete Philosophin gemeinsam Ski- und Campingurlaube und gingen wandern. Einige der Briefe deuteten demnach auf intensive Gefühle hin. So nannte der damalige Kardinal Karol Wojtyla Tymieniecka in einem Brief vom September 1976 ein «Geschenk Gottes».

«Meine Liebe Teresa», schrieb er an seine Freundin, die wie er aus Polen stammte.



Johannes Paul II. und Anna-Teresa Tymieniecka. /

«Du schreibst, dass Du zerrissen bist, aber ich finde keine Antwort auf diese Worte.» Wojtyla fügte hinzu, dass er sie «überall, in allen Situationen, spüre», auch wenn sie «weit weg» sei.

«Mehr als Freunde, aber weniger als Liebhaber»

Der Autor des Films, BBC-Journalist Edward Stourton, sagte, die beiden seien «mehr als Freunde, aber weniger als Liebhaber» gewesen. Es deute nichts auf einen Bruch des Zölibats hin. «Diese Briefe sind der aussergewöhnlichste Einblick ins Privatleben einer der bekanntesten Persönlichkeiten aller Zeiten», sagte Stourton.

Grundlage für den Dokumentarfilm sind mehr als 350 Briefe aus der Feder Johannes Paul II., die Tymieniecka 2008 der polnischen Nationalbibliothek überliess. Der erste Brief datiert aus dem Jahr 1973, als die Philosophin und der Geistliche sich kennenlernten, den letzten verfasste Johannes Paul II. wenige Monate vor seinem Tod im Jahr 2005.

Karol Wojtyla wurde 1978 zum Papst gewählt und blieb bis zu seinem Tod 2005 Oberhaupt der katholischen Kirche. Tymieniecka starb 2014.


In Verbindung stehende Artikel




In Polen entsteht Musical über Papst Johannes Paul II.





Johannes XXIII. und Johannes Paul II. heiliggesprochen





War Papst Johannes Paul II. ein Heiliger?





Johannes Paul II. mit einem Musical gefeiert

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung








Papst gedenkt der ertrunkenen Flüchtlinge Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich mit Flüchtlingskindern getroffen, deren Eltern bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer ums Leben gekommen sind. Gemeinsam gedachten sie der Opfer der Flüchtlingskatastrophen. Fortsetzung


Papst Franziskus empfängt führenden sunnitischen Imam Rom - Papst Franziskus hat am Montag erstmals den ägyptischen Grossscheich und Imam der Kairoer Al-Azhar-Universität im Vatikan empfangen. Die Begegnung sollte als Zeichen des Dialogs zwischen der katholischen Kirche und dem Islam dienen, erklärte der Vatikan. Fortsetzung


Lukaschenko lädt Papst und Patriarch nach Weissrussland ein Vatikan-Stadt/Minsk - Der weissrussische Präsident Alexander Lukaschenko hat Papst Franziskus zu einem Friedenstreffen mit dem russisch-orthodoxen Patriarchen Kirill eingeladen. Angesichts des Konflikts in der Ukraine seien neue Initiativen nötig, «am besten auch geistliche», sagte er. Fortsetzung


Persönlichkeiten

75 Jahre Bob Dylan Wer hätte gedacht, dass man mit einer näselnden Nuschelstimme und einer nervigen Mundharmonika Abermillionen Platten verkaufen kann. Bob Dylan ist nach bald 60 Jahren Showbiz und mehr als 4'000 Konzerten die grösste noch lebende Folk-Legende. Fortsetzung


Die Grosse Unordnung Zum 50. Mal jährt sich im Mai der Beginn der chinesischen «Grossen Proletarischen Kulturrevolution». Das Chaos dauerte zehn Jahre. Mit tragischen Folgen. Fortsetzung


Marco Pannella ist tot Rom - Das einstige «Enfant terrible» der italienischen Politik Marco Pannella ist tot: Der für seine spektakulären Aktionen und Proteste bekannte Mitbegründer der Partito Radicale starb am Donnerstag im Alter von 86 Jahren in Rom. Fortsetzung


Boulevard

Das Halbtax für Hotels Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Entdecken Sie die historische und kulturelle Vielfalt der Schweiz und ihrer benachbarten Länder mit der Hotelcard - Ihrem persönlichen Halbtax für Hotels. Fortsetzung


Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. Fortsetzung


Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet Wer seine Muskeln trainiert, bleibt geistig fit und regt den Energiestoffwechsel und die Stammzellenproduktion an. Wer sich bewegt, bleibt stark und schlau. Muskeln arbeiten im Verbund mit Faszien, ein noch geheimnisvolles Bindegewebe, das jeden Knochen und jedes Organ umhüllt. Ungefähr 20 Kilogramm Faszien schleppt jeder Mensch mit sich herum. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Mitarbeiter/ -in im Nachtdienst: Assistentin Gesundheit oder Pflegehelferin SRK 40-50% Ihre Aufgaben Unterstützung der Pflegefachperson im Nachtdienst Pflege und Betreuung unserer Bewohnenden auf der Basis unserer Konzepte Pflege und...   Fortsetzung

Führungsstarker Geschäftsführer (w/ m) Der Schweizer Obstverband (SOV) setzt sich für die Interessen der Obstbranche ein. Ziel des nationalen Branchenverbandes sind gute Rahmenbedingungen...   Fortsetzung

Dipl. Pflegefachperson HF/ FH 20-80% flexibel (Pädiatrie oder Akuterfahrung) Ihre Aufgaben: - komplette und idividuelle Pflege von Kindern und Jugendlichen zu Hause - Beratung und Unterstützung der Eltern - Einsätze...   Fortsetzung

MACH DICH DOCH SELBSTSÄNDIG! Sie sind: * Leader * Erfolgsmensch * Kommunikationstalent * Teamfähig * Positiv im denken und handeln Sie führen mit Ihrem unternehmerischem Denken...   Fortsetzung

Dipl. Pflegefachkraft (m/ w) für den Aufwachraum 80% Sie verfügen über eine Ausbildung als Pflegefachperson HF/ FH und bringen idealerweise mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Akutspital mit. Ein...   Fortsetzung

Data-Driven Marketing & Kampagnenmanagement Wir sind eine Schweizer IT Consulting Firma, fokussiert auf Software Integration. Wir bauen innovative Lösungen beim Kunden vor Ort. Uns gibt es...   Fortsetzung

Dipl. Pflegefachfrau als Dauernachtwache Ihre zukünftigen Aufgaben: Ganzheitliche, professionelle Pflege und Betreuung von 17 Heimbewohnern Hauptverantwortung in der Nacht (jede Abteiltung...   Fortsetzung

Internship - Global Internal Communications & Channels About your role The purpose of Global Internal Communications & Channels at LafargeHolcim is to provide the messages and materials to inform, inspire...   Fortsetzung