Sonntag, 17. Dezember 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Wirtschaftsstandort Aargau

«Wir haben im Aargau alles bekommen, was ein Startup braucht»

MEM-Industrie: Erholungstrend bestätigt

Mobile App «BauFakten»

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Constantin macht seine Drohung wahr

Die Schweizer Nati logiert an der Wolga

Matthias Hüppi ist neuer FCSG-Präsident

Nizza ist heiss auf YB-Youngsger Jordan Lotomba

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.position.ch  www.hongkong.swiss  www.veranstalter.com  www.versaeumtes.net  www.botschafters.org  www.werkgruppen.shop  www.interview.blog  www.tradition.eu  www.entwicklung.li  www.einblicke.de  www.fortschritt.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

«Chinese Whispers»: Das Spiegelbild des modernen Chinas

Bern - Unter dem Titel «Chinese Whispers» zeigen das Kunstmuseum Bern und das Zentrum Paul Klee 150 Werke des Kunstsammlers Uli Sigg. Die Ausstellung, die Einblicke in die chinesische Kunst der letzten 15 Jahre gewährt, öffnet am Donnerstagabend ihre Türen.

pep / Quelle: sda / Mittwoch, 17. Februar 2016 / 15:24 h

Begleitet wird die Kunstschau, die bis am 19. Juni zu sehen ist, von einer Gesprächsreihe, in der unter anderen der chinesische Künstler Ai Weiwei und Architekt Jacques Herzog (Herzog & de Meuron) zu Gast sein werden. Wie die Veranstalter an der Medienkonferenz vom Mittwoch mitteilten, sollen die Besucher erfahren, wie sich die modernen chinesischen Künstler eine Position zwischen Westen und Osten, Fortschritt und Tradition erarbeitet haben, und wie sie den ständigen Balanceakt zwischen der eigenen Identität und dem globalen Kunstbetrieb meistern.

Der Schweizer Kunstsammler Uli Sigg spricht von einer «eigenen Sprache», zu der die chinesischen Künstler seit dem Ende der 1970er Jahre gefunden hätten - «als sie nicht mehr Propagandakunst produzieren mussten». Wie er im Interview mit dem «Blick» ausserdem sagte, habe er sich überhaupt erst nach dieser Entwicklung angefangen, für chinesische Kunst zu interessieren.

Entsprechend dokumentiert «Chinese Whispers», wie die fernöstlichen Kunstschaffenden nach der zaghaften politischen Öffnung in den 1980er Jahren anfingen, sich an modernen Kunstrichtungen des Westens zu orientieren, Versäumtes aufzuholen.



Die Sammlung von Uli Sigg geht anschliessend als Schenkung nach Hong Kong. /

Und zwar so lange, bis «die neue Generation» global an vorderster Front mitmischte und dank diesem neuen Selbstbewusstsein auch wieder anfangen konnte, sich der eigenen, künstlerischen Tradition zu besinnen.

Die letzte Reise der Sigg-Sammlung

Nachdem Uli Sigg festgestellt hatte, dass niemand diese Kunst sammelte, beschloss er, «eine Sammlung zeitgenössischer chinesischer Kunst, welche die Transformation des Landes dokumentiert» zu schaffen. Nicht nur das: «Ich beschloss, die Sammlung später in das Land zurückzubringen.»

So wandern die in Bern gezeigten Werke im Frühjahr 2017 in reduzierter Form in das Österreichische Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst in Wien (MAK). Von da aus kommen sie als Schenkung in das neu gegründete M+ Museum for visual culture in Hongkong, das im Jahr 2019 eröffnet werden soll.

Die Sammlung des Schweizer Wirtschaftsjournalisten, Unternehmers, Botschafters in China (1995 bis 1998) und Kunstsammlers Uli Sigg umfasst mehr als 2200 Werke von rund 350 chinesischen Kunstschaffenden (darunter Ai Weiwei oder Zhuang Hui). Sie gilt als die weltweit bedeutendste ihrer Art. In Bern wird eine Auswahl von 150 Werken, Werkgruppen und Installationen auf mehr als 4000 Quadratmetern präsentiert.


In Verbindung stehende Artikel




Ai Weiwei in Bern





The ABC's of DADA





Jean Dubuffet in einer Retrospektive der Fondation Beyeler





Kunstmusik von Camille Graeser in Aarau

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Ausstellungen

Bündner Kunstmuseum Chur Ein Kunsterlebnis zwischen Tradition und Moderne im Herzen von Chur. Fortsetzung


KLEE - Die abstrakte Dimension Paul Klee zählt zu den eigenständigsten und einflussreichsten Malern der europäischen Moderne. Zum ersten Mal überhaupt widmet sich eine gesamte Ausstellung diesem bis jetzt noch kaum untersuchten Aspekt in Paul Klees Schaffen - der Abstraktion. Fortsetzung


Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet Wer seine Muskeln trainiert, bleibt geistig fit und regt den Energiestoffwechsel und die Stammzellenproduktion an. Wer sich bewegt, bleibt stark und schlau. Muskeln arbeiten im Verbund mit Faszien, ein noch geheimnisvolles Bindegewebe, das jeden Knochen und jedes Organ umhüllt. Ungefähr 20 Kilogramm Faszien schleppt jeder Mensch mit sich herum. Fortsetzung


Kunst

Hodlers «Champfèrsee» wechselt für knapp 2,2 Millionen den Besitzer Bern - Das Gemälde «Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler hat für 2,17 Millionen Franken den Besitzer gewechselt. Bei der Auktion am Dienstag in Zürich wurden Schweizer Kunstwerke für insgesamt 5,1 Millionen Franken verkauft. Fortsetzung


Kunstprojekt macht Deutsche Wikipedia als Bibliothek begehbar Berlin - 37 Millionen Artikel umfasst die Online-Enzyklopädie Wikipedia aktuell in 300 Sprachen - eine kaum vorstellbare Grössenordnung. Der New Yorker Künstler Michael Mandiberg macht die Dimension greifbar - und stellt die deutsche Wikipedia als begehbaren Bibliothek dar. Fortsetzung


Museum für Kulturen des Islam eröffnet La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. Fortsetzung


Kultur

Bündner Naturmuseum in Chur Ein fesselndes Erlebnis für gross und klein im Herzen des Kantons Graubünden. Besuchen Sie das Bündner Naturmuseum in Chur und entdecken Sie die natürliche Vielfalt des grössten Kantons der Schweiz. Fortsetzung


Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. Fortsetzung


Angehört: Niconé - «Luxation» Niconés neues Album «Luxation» ist das erste Artist-Album auf dem Label Katermukke. Eine Premiere, die für beide Seiten total Sinn macht, weil das Label in all seiner Vielschichtigkeit genauso wie Niconé dafür steht, das zu machen, was gefällt. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Polygraf/ in Sie adaptieren bestehende Drucksachen und gestalten / erstellen teils kleinere Aufträge unter Einhaltung des Corporate Designs des Kantons Luzern....   Fortsetzung

Erfahrener Linienführer mit technischem Flair gesucht! m/ w Erfahrener Linienführer mit technischem Flair gesucht! m/ w In dieser verantwortungsvollen Tätigkeit stellen Sie die optimalen Einsätze von...   Fortsetzung

Polygraf / Grafiker 80-100% (M/ W) POLYGRAF 80-100% (M/ W) REFERENZ-NR. FJ-032 DT SWISS AG Längfeldweg 101 FLORENCE JAVET Phone +41 32 344 79 30 CH-2504 Biel/ Bienne Mail...   Fortsetzung

Stv. Geschäftsführer (m/ w) 100% Die Beschreibung finden sie auf der Detailansicht.   Fortsetzung

Praktikant Content Marketing / Content Promotion (w/ m) Dein Job Du arbeitest bei der inhaltlichen und grafischen Umsetzung von Gewinn- und Online-Spielen mit Du übernimmst die Verantwortung für...   Fortsetzung

Küchenchef (w / m) Küchenchef (w / m) UBS Restaurant Impresso Henric Petri-Strasse 9, 4051 Basel Per 01. Februar 2018 Der ZFV ist ein traditionsreiches Schweizer...   Fortsetzung

Polygraf/ in (100%) Querdenker und kreative Masterminds definieren den Standard von morgen. In unserem neu organisierten Bereich Marketing & Kommunikation suchen wir im...   Fortsetzung

Leiter/ in Altersheim / Leiter/ in Alterszentrum 90-100% Ihre Aufgaben: In dieser Funktion lenken Sie einen Betrieb mit ca. 80 Mitarbeitenden umsichtig in die Zukunft Ihr Ziel ist es, diese wunderbare...   Fortsetzung