Sonntag, 17. Dezember 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Wirtschaftsstandort Aargau

«Wir haben im Aargau alles bekommen, was ein Startup braucht»

MEM-Industrie: Erholungstrend bestätigt

Mobile App «BauFakten»

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Constantin macht seine Drohung wahr

Die Schweizer Nati logiert an der Wolga

Matthias Hüppi ist neuer FCSG-Präsident

Nizza ist heiss auf YB-Youngsger Jordan Lotomba

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.wirksamkeit.ch  www.filmchen.swiss  www.fachwissen.com  www.einbeziehen.net  www.advertiser.org  www.zeitraum.shop  www.moeglichkeit.blog  www.interesse.eu  www.advertising.li  www.werbeplatz.de  www.instagram.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Mit der richtigen Werbung durchstarten

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, die alten Marketing-Pfade zu verlassen und vielversprechende, modernere Wege zu gehen?

Horisen AG / Quelle: pd / Montag, 22. Februar 2016 / 11:00 h

Wir haben dir bereits interessante Arten vorgestellt, Online Marketing zu betreiben. Unternehmenswebsites, Suchmaschinenoptimierung, Bannermarketing und Video-Advertising sind aber nur ein Teil der Bandbreite, die dir heutzutage im Netz zur Verfügung steht, um mit deinem Business erfolgreich zu sein. Da Online Marketing noch andere Ideen bereithält, gibt es heute einen weiteren Post zum Thema.  

1. Content Marketing

In einer Welt, in der wir dauernd mit Werbung überhäuft werden, stechen Unternehmen hervor, die mehr bieten als Produktpräsentation und das Promoten in eigener Sache. Diese Art von Engagement hat nicht sofort Auswirkungen auf Umsatz und Erfolg. Aber das Zuhören und Einbeziehen der Konsumenten zielt auf langfristige Wirkung: das Unternehmen, das sich auf diesen Kommunikationsweg einlässt, erhält das Vertrauen der Kunden und das führt dazu, dass sie wiederkommen. Denn wer zufrieden mit einem Shop oder Dienstleister ist, weil es dort nicht nur um das schnelle Geld geht, sondern um Service und Interesse am Konsument, kauft garantiert noch einmal ein.  

Beim Content Marketing geht es deshalb um Inhalte, die dem Kunden Nutzen bringen. Wichtig ist, dass es sich um hochwertigen Content handelt, der wertvoll und nicht überall zu haben ist. Wenn also beispielsweise ein Online-Händler für Sanitärbedarf in einem Video zeigt, wie man zuhause selbst Fliesen verlegt und auf was dabei zu achten ist, führt er eine Content Marketing-Aktion durch. Der Online-Händler gibt zwar Fachwissen ohne Gegenleistung preis und viele Leute schauen sich das Video sicher nur an, ohne etwas zu kaufen. Aber im Hinterkopf bleibt der Händler in guter Erinnerung und wenn bald wieder eine Sanitär-Aktion ansteht, bestellt der Heimwerker vielleicht nur noch dort. Oder er verschickt das Video an seine Bekannten und postet es in seinem sozialen Netzwerk, weil es so hilfreich war. So macht das Filmchen die Runde und der Online-Händler wird bekannt.  

Eine weitere gute Möglichkeit, um durch Content Marketing auf sich aufmerksam zu machen, ist ein Unternehmensblog. Mit einem gut gemachten Blog bietest du eine Fülle von Informationen rund um dein Angebot, ohne dabei auf der werblichen Schiene daher zu kommen. Hier kannst du Artikel einstellen, die interessant für deine Kunden oder Geschäftspartner sind und die dein Fachwissen unter Beweis stellen. Wenn du die richtigen Keywords für diesen Artikel einfügst, wird dein Blog und damit auch deine Unternehmensseite in den Suchmaschinen noch besser gefunden. Die Bloggerprofis vom affenblog wissen, wovon sie sprechen: «Du lieferst (..) kostenlosen Inhalt und gleichzeitig deine Marketing Message über einen längeren Zeitraum. Denn grossartiger Content baut Vertrauen, Glaubwürdigkeit und Autorität auf. Und während du diese Dinge aufbaust, baut sich die Verkaufsresistenz deines potenziellen Kunden ab.»  

2. Email-Marketing

Mit personalisierten Emails kannst du Kunden oder solche, die es werden sollen, wirksam und direkt ansprechen. Die Streuverluste sind wesentlich geringer als bei anderen Werbeformen wie Banner, Suchmaschinenwerbung oder Videos. Wenn du die Mails mit Namen und Ansprache individualisierst oder an spezielle Empfängergruppen ausrichtest, kannst du die Wirksamkeit sogar noch steigern. Da die meisten Internetnutzer täglich ihren Posteingang überprüfen, wird deine Nachricht mit Sicherheit gelesen. Verschiedene Arten von Email-Marketing stehen dir zur Verfügung:  

1. Du verschickst regelmässig Newsletter mit aktuellen News deines Unternehmens und deiner Branche oder empfiehlst neue, günstige oder besondere Produkte. Für diesen Newsletter können sich Interessierte an- oder abmelden, zum Beispiel über deine Website.

2.



Nimm noch heute Kontakt mit uns auf. /

Auch direkte Mailings an Bestandskunden oder Geschäftspartner sind möglich. Ob es sich um eine Mail zum Geburtstag, Rechnungen oder sonstige Informationen handelt, kommt auf das Ziel der Aktion an.

3. Ausserdem gibt es sogenannte «Stand-alone-Mailings». Gegen Gebühr wirst du mit deiner Message in bestehende, fremde Mailverteiler aufgenommen und diese wird in einer einmaligen Aktion an passende Empfänger verschickt.

3. Affiliate-Marketing

Hinter dem Begriff Affiliate Marketing steckt ein Online-Vermarktungsnetzwerk, das du nutzen kannst, um deine Bekanntheit im Netz zu vergrössern und deinen Umsatz ordentlich zu steigern. Als sogenannter Merchant oder Advertiser kannst du Werbung auf Seiten veröffentlichen, die dir die richtige Zielgruppe verspricht. Der Seitenbetreiber, auch Affiliate oder Publisher genannt, bietet dir passenden Werbeplatz an. Auch er ist interessiert daran, dass die Werbung zu seiner betriebenen Seite passt. Ist er beispielsweise ein Blogbetreiber, der sich mit Haustieren und deren Haltung beschäftigt, wird er Werbeplätze für Hersteller von Tieraccessoires, Tierfutter oder passender Literatur zur Verfügung stellen. Du als Hundefutter-Anbieter kannst dann mit deinen Produkten dort werben, wo garantiert eine Menge Hundebesitzer vorbei schauen. Klickt einer davon auf dein Werbemittel, gelangt er auf deine Seite und kauft dort im besten Fall direkt ein. Geschieht dies, erhält der Affiliate eine Provision. Du trägst also kein finanzielles Risiko und bezahlst nur, wenn du auch tatsächlich Umsatz machst. Allerdings erfordern diese Affiliate-Programme Aufwand und müssen laufend betreut und überprüft werden.

4. Social Media Marketing

Last but not least kommen wir zum Thema Social Media Marketing. Hierzu gehören alle Arten von Werbung, die du über deine sozialen Netzwerke schaltest. Allerdings gibt es hier einen bedeutenden Punkt, der von sehr vielen Unternehmen nicht genügend beachtet wird. In den sozialen Netzwerken geht es in erster Linie um Austausch und Kommunikation. Allzu werbliche Messages sind verpönt, ob auf Twitter, Facebook oder Instagram.  

Die sozialen Netzwerke haben es möglich gemacht, dass Unternehmen das Internet nutzen, um mit Kunden zu kommunizieren, sie um Verbesserungsvorschläge für Ihre Dienstleistungen oder Produkte zu bitten, am Entwicklungsprozess zu beteiligen, Lob und Kritik entgegen zu nehmen und bei Reklamationsfällen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Darauf muss beim Social Media Marketing der Schwerpunkt liegen. Reine Werbebotschaften solltest du nur in Ausnahmefällen posten.  

Ganz sicher hat dich mindestens einer der acht aufgeführten Wege, im Netz für deine Produkte oder deine Dienstleistungen zu werben, überzeugt. Und es gibt sogar noch viele weitere, effektive Möglichkeiten. Auf jeden Fall kommst du an Online Marketing nicht mehr vorbei!

Wenn du nicht erst rumprobieren möchtest, sondern direkt zum Ziel kommen willst, dann sind wir Marketingprofis von HORISEN die richtigen Ansprechpartner. Wir finden den perfekten Weg, um deinem Business mit den richtigen Strategien zu Höhenflügen zu verhelfen. Dabei nutzen wir die neueste Technologie, Fachwissen auf höchstem Niveau in Kombination mit brillanten Ideen für dein Online Marketing. Nimm noch heute Kontakt mit uns auf und wir bahnen dir den Weg zum Erfolg im Netz!

Quellen:

http://www.affenblog.de/geheimnis-blog-business/?utm_source=IMfsA&utm_medium=email&utm_campaign=geheimnis-blog-business

Düweke, Esther und Rabsch, Stefan: Erfolgreiche Websites. SEO, SEM, Online Marketing, Usability, Galileo Press 2012, Bonn.

 


In Verbindung stehende Artikel




Eine Fanpage bei Facebook: Was bringt es dir?





Mit Video-Marketing durchstarten





Auf was du bei der Wahl des Anbieters unbedingt achten musst





Gib deinem Unternehmen eine starke Stimme

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Internet

Überleben im digitalen Haifischbecken Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen?». Die Podiumsdiskussion läuft im Rahmen der Swiss Online Marketing Messe und Swiss eBusiness Expo. Pressevertreter sind herzlich eingeladen. Fortsetzung


Katy Perry: Hacker übernimmt ihren Twitter-Account Katy Perry (31) wurde Opfer eines Internet-Hackers, der ihre Twitter-Seite in Besitz nahm und einen unveröffentlichten Song leakte. Fortsetzung


Kunstprojekt macht Deutsche Wikipedia als Bibliothek begehbar Berlin - 37 Millionen Artikel umfasst die Online-Enzyklopädie Wikipedia aktuell in 300 Sprachen - eine kaum vorstellbare Grössenordnung. Der New Yorker Künstler Michael Mandiberg macht die Dimension greifbar - und stellt die deutsche Wikipedia als begehbaren Bibliothek dar. Fortsetzung


Werbung

«Nur wer Speck isst, wird kein Selbstmordattentäter» Der australische Fleischer Jeff Rapley hat mit einer kontroversen Werbetafel im Schaufenster seines Geschäfts in Narooma im australischen New South Wales einen Shitstorm ausgelöst. Fortsetzung


Unnötige Features machen Browser unsicher Chicago - Web-Browser haben zwar viele Features, doch kaum einer benötigt diese. Das zeigt eine Studie der University of Illinois in Chicago (UIC). Fortsetzung


Barça: Neuer Vertrag mit Nike Der FC Barcelona hat einen neuen Ausrüster-Deal mit Nike abgeschlossen. Dies gaben die Katalanen in der Nacht von Freitag auf Samstag bekannt. Fortsetzung


Wirtschaft

Temporärbranche schliesst im 3. Quartal mit 4,2 Prozent im Plus Im dritten Quartal 2017 konnten die Temporärunternehmen 4,2 Prozent mehr Einsatzstunden vermitteln als im Vorjahr. Dies zeigt der Swiss Staffingindex, das Geschäftsbarometer der Temporärindustrie. Das Branchenwachstum verliert gegenüber dem zweiten Quartal zwar etwas an Dynamik, bleibt aber solide. Nachdem zahlreiche, namhafte Konjunkturforschungsinstitute ihre Erwartungen an das diesjährige BIP-Wachstum nach unten korrigiert haben, überrascht diese Entwicklung. Die robuste Geschäftstätigkeit auf dem Temporärmarkt deutet auf ein Anziehen der Konjunktur und eine gute Arbeitsmarktentwicklung in der zweiten Jahreshälfte 2017 hin. Fortsetzung


Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden St. Gallen - Erfolgversprechende Marketinginformation im redaktionellen Stil und Umfeld. Nutzen Sie die Möglichkeit, auf firmen.ch und anderen Internetportalen, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und gleichzeitig potentielle Kunden - durch eingefügte externe Links - auf Ihre Angebote zu ziehen. Fortsetzung


Die vier Wände für des Mannes liebstes Spielzeug Unglaublich, aber wahr: Die Entwicklung macht selbst vor Garagen und Torantrieben keinen Halt. Wer sich früher aufgrund eines geringen Budgets noch mit einem Carport zufriedengeben musste, kann heute auf verschiedenste, kostengünstige Alternativen an Garagen zurückgreifen und diese mit den innovativsten Torantrieben versehen. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
IT System Engineer - Microsoft (m/ w) Ihre neue Herausforderung Planung, Konzeption und Implementierung von optionalen Collaborations- und Office Lösungen auf Office365 Services im...   Fortsetzung

Polygraf/ in Sie adaptieren bestehende Drucksachen und gestalten / erstellen teils kleinere Aufträge unter Einhaltung des Corporate Designs des Kantons Luzern....   Fortsetzung

Geschäftsführer (m/ w) Kopf und Herz sind gefragt, um sachliche Managemententscheide mit dem pädagogisch-therapeutischen Auftrag des hpz (www.hpz.li) zu vereinbaren. Die...   Fortsetzung

Identity and Access Management Specialist (w/ m) Ihre neue Herausforderung Betrieb und Weiterentwicklung von Identity and Access Management Tools und Prozessen. Unterstützung und Beratung der...   Fortsetzung

Polygraf / Grafiker 80-100% (M/ W) POLYGRAF 80-100% (M/ W) REFERENZ-NR. FJ-032 DT SWISS AG Längfeldweg 101 FLORENCE JAVET Phone +41 32 344 79 30 CH-2504 Biel/ Bienne Mail...   Fortsetzung

Stv. Generalsekretär/ in 100% FÜHREN IM POLITISCHEN UMFELD   Das Generalsekretariat ist der Führungsstab der Bildungsdirektorin und umfasst die Bereiche Personelles, Rechtsdienst,...   Fortsetzung

Development Consultant SAP BI (m/ w) tragen Sie diese Werte mit und vertreten das Unternehmen an der Kundenfront. Sie erwartet ein abwechslungsreicher Arbeitsalltag mit...   Fortsetzung

Programmatic Operations Manager (w/ m) 100% Der Bereich Digital Advertising Services ist der interne Dienstleister für die verschiedenen Websites von Tamedia und Koordinationspunkt der...   Fortsetzung