Mittwoch, 18. Oktober 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Schweizer Exporte - Erfolgskurs setzt sich fort

Erdwärme - erneuerbare Energie mit Zukunft

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Moderne Fussballschuhe: Innovative Materialien treffen auf modernes Design

Basel könnte Samuele Campo zurückholen

Constantin darf während 14 Monaten in kein Stadion

Die Schweiz in der Nations League ganz oben dabei

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Das Halbtax für Hotels

Die richtigen Autoreifen für jede Jahreszeit

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.kandidaten.ch  www.wahlkampf.swiss  www.menschen.com  www.marihuana.net  www.kampagnisieren.org  www.aufschluss.shop  www.politiker.blog  www.amerikaner.eu  www.zustimmung.li  www.befragung.de  www.einstellungen.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Tinder verkuppelt mit Präsidentschaftskandidaten

Los Angeles - Amerikaner bekommen von der beliebten Dating-App Tinder die Möglichkeit, sich symbolisch mit den Kandidaten für die bevorstehende Präsidentschaftswahl verkuppeln zu lassen.

cam / Quelle: pte / Sonntag, 27. März 2016 / 16:36 h

Bei zehn Fragen wird auf dem Display nach rechts (Zustimmung) oder links (Ablehnung) gewischt, um herauszufinden, welcher Kandidat am ehesten die eigene Meinung vertritt. Das verrät Tinder am Ende mit dem Ausruf «It's a Match!» und einem Foto des Kandidaten - möglicherweise von Donald Trump. «Es geht darum, Menschen miteinander zu verbinden - sogar mit Präsidentschaftskandidaten», meint Tinder-Geschäftsführer Sean Rad gegenüber «BuzzFeed News».



Es ginge darum, Menschen miteinander zu verbinden - sogar mit Präsidentschaftskandidaten. /

«Da draussen herrscht so ein Krawall, dass es schwierig ist herauszufinden, welcher Kandidat zu deinen eigenen Einstellungen passt.»

Wischen als Wahlhilfe

Die Fragen wurden gemeinsam mit der Organisation «Rock the Vote» hentworfen und drehen sich um verschiedenste Themen: Soll mehr Geld in Bildung investiert werden? Sollen gleichgeschlechtliche Ehen legal bleiben? Soll in den USA nach Öl und Gas gebohrt werden? Soll Marihuana legalisiert werden? Kurze Infotexte geben beim Tippen auf die Frage mehr Aufschluss über die Hintergründe.

«Das ist der Verdienst unserer User. Es gab viele einzigartige Wege, wie Menschen die App genutzt haben, um sich am Wahlkampf zu beteiligen und für ihre Kandidaten einzutreten», so Rad. Das offenkundige Kampagnisieren für Politiker hat zwar im Vorfeld einige Tinder-User ihre Mitgliedschaft gekostet, nun können sie aber frei zwischen den demokratischen Kandidaten Hillary Clinton und Bernie Sanders sowie den republikanischen Kandidaten Ted Cruz, John Kasich oder Donald Trump wählen. Tinder hilft übrigens am Ende der Befragung den Nutzern auch dabei, sich ordnungsgemäss für die Wahl registrieren zu lassen.


In Verbindung stehende Artikel




Donald Trump und Hillary Clinton siegen





13-Jährige steigern Selbstwert mit Tinder-Flirts





Cruz und Sanders fahren wichtige Siege ein





Spenden an Republikaner: Firmen in der Kritik





Erneutes Grossvaterglück für Donald Trump





Tinderella geht zum Ball





Dating-App «Tinder» verkuppelt jetzt auch Hunde

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







U-Elektronik

«Commitment Rings» blocken Serien-Fremdgeher Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt voneinander Serien über das Streaming-Portal Netflix ansehen. Fortsetzung


Internet

Überleben im digitalen Haifischbecken Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen?». Die Podiumsdiskussion läuft im Rahmen der Swiss Online Marketing Messe und Swiss eBusiness Expo. Pressevertreter sind herzlich eingeladen. Fortsetzung


Mobile

Abtreibungsgegner attackieren Frauen per Handy Boston - Abtreibungsgegner machen Frauen in US-Kliniken für Schwangerschaftsabbrüche neuerdings dank eines Location-Features der Agentur Copley Advertising direkt ausfindig und bombardieren sie mit entsprechenden Botschaften. Fortsetzung


Kommunikation

Uni zieht Apple vor Gericht Das renommierte California Institute of Technology (Caltech) wirft dem Technologieriesen Apple vor, WLAN-Patente verletzt zu haben. In einer Klage, in der auch der Chip-Hersteller Broadcom beschuldigt wird, soll der Streit nun vor Gericht ausgefochten werden. Fortsetzung


Informatik

Digitale Hebel für mehr Produktivität Von besser informierten GL bis zum E-Commerce im Exportmarkt - digitale Tools nutzen in der ganzen Wertschöpfungskette. Netcetera-CEO Andrej Vckovski erklärt, wo KMU ansetzen können, um ihre Produktivität zu steigern. Fortsetzung


Wissen

Verheiratete Eltern machen Kinder selbstbewusster Kinder verheirateter Eltern haben mehr Selbstvertrauen und sind glücklicher, egal wie hoch das Einkommen der Familie unter dem Strich ist. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Untersuchung der britischen Marriage Foundation. Fortsetzung


Whitehouse

Über Zaun geworfenes Metallteil löst Alarm im Weissen Haus aus Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
BETRIEBSELEKTRIKER TECHNISCHER DIENST Technischer Dienst | Olten Ihre Aufgaben Instandhaltungsarbeiten im Fachbereich Stark- und Schwachstrom Erstellen kleinerer Installationen Mithilfe...   Fortsetzung

Head IT Strategy and Architecture Winterthur <H2>Ihr Beitrag</ H2> Architekturverantwortung (Solution Architecture / Enterprise Architecture) für den Platz Schweiz...   Fortsetzung

Marketing Manager/ -in (80 %) Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist mit über 12'000 Studierenden und rund 3'000 Mitarbeitenden eine der grössten...   Fortsetzung

Software-Entwickler Diagnosemanagementsysteme & Telemetrie Aufgaben: * Erstellen von Konzepten für Diagnose-, Visualisierungs- und Fernkommunikationssysteme (onboard und offboard) * Spezifizieren, Codieren...   Fortsetzung

Wissenschaftliche/ n Mitarbeitende/ n Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist mit über 12'000 Studierenden und rund 3'000 Mitarbeitenden eine der grössten...   Fortsetzung

Sachbearbeiter/ -in Verkaufsadministration / Verkauf an Dritte 100% Ihre Aufgabe Betreuung der Drittkunden von der Offertstellung bis zur Lieferung Bearbeitung und Koordination von Spezialbestellungen Bearbeitung der...   Fortsetzung

Teamleiter/ -in Mechanik Bäckerei / Konditorei Ihre Aufgabe Ihr Ziel ist es, die notwendige Verfügbarkeit der Anlagen sicherzustellen, unter Berücksichtigung der betrieblichen Anforderungen. Mit...   Fortsetzung

2 ICT-Helpdesk Mitarbeiter 100% gesucht Für einen namenhaften Kunden mit Sitz in Bern suchen wir 2 berufserfahrene Helpdeskmitarbeiter. Dabei erwarten Sie folgende Aufgaben: Entgegennehmen,...   Fortsetzung