Freitag, 20. Oktober 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Schweizer Exporte - Erfolgskurs setzt sich fort

Erdwärme - erneuerbare Energie mit Zukunft

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

GC testet ManUtd-Junior Faustin Makela

Constantin kündigt Gang vor Zivilgericht an

Moderne Fussballschuhe: Innovative Materialien treffen auf modernes Design

Basel könnte Samuele Campo zurückholen

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Das Halbtax für Hotels

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.kronleuchter.ch  www.achterbahn.swiss  www.armaturen.com  www.virtuality.net  www.schwitzen.org  www.steuerung.shop  www.hintergrund.blog  www.steuerrad.eu  www.position.li  www.traumwelt.de  www.controller.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Auf in die virtuelle Welt

Letzte Woche ist der Oculus Rift, eine Video-Brille, endlich auch für Endverbraucher auf den Markt gekommen. Grund genug für mich als Anti-Gamerin die Entwicklerversion, Oculus Rift DK2, auszuprobieren und in die mir fremde virtuelle Welt einzutauchen.

Krisztina Scherrer / Quelle: news.ch / Montag, 4. April 2016 / 12:35 h

Ich nehme vor zwei grossen Monitoren Platz. Eine kleine Kamera ist auf dem einen Bildschirm angebracht, sie misst meine Position während dem Gamen und ist mit der Virtuality-Brille auf meinen Kopf verbunden.

Die Brille erinnert mich an eine schwarze Skibrillen-Verpackung mit Kabel, also eine Art schwarzes Kistchen vor den Augen. Die Verkabelung ist elegant gelöst: Die Kabel verlaufen zentral über den Kopf und stören deshalb nicht. Über die Brille lege ich mir die Kopfhörer an und nehme den Controller in die Hand. Etwas unangenehm ist es schon, die wirkliche Welt zu verlassen.

Ich gehe auf eine virtuelle Reise in die Toskana. Ein riesiger Garten umgibt das wunderschöne, alte Anwesen. Ein kleiner Brunnen und farbige Blumen verzieren die Grünfläche, links vom Eingang steht eine alte Truhe; sie lässt sich nicht öffnen. Ein paar Schritte weiter blicke ich auf das Meer. Ich laufe einmal um das Haus und gehe wieder rein. An der Decke im Eingang ist ein Kronleuchter angebracht. Ich gleite die Treppe hoch und schaue von der Galerie runter.

Leider ist das ganze sehr verpixelt und um die einzelnen Pixel bildet sich ein Rahmen der aussieht wie ein Fliegengitter. Nach einigen Minuten fällt es mir schwer noch scharf zu sehen. Das Treppenlaufen im Haus macht mir grosse Schwierigkeiten und mir wird es schlecht. Das Gefühl auf einem Stuhl zu sitzen und sich in einer virtuellen Welt zu bewegen schlägt mir auf den Magen. Ich ziehe die Video-Brille ab. Meine Augen müssen sich zuerst wieder an die normale Umgebung gewöhnen.



Die Virtuality-Brille im Test. /

Auf in die nächste Traumwelt.

Intensives Gefühl bei der Rallye

Als nächstes steht ein Autorennen an. Dafür setze ich mich vor ein Steuerrad und habe Gas -sowie Bremspedal unter meinen Füssen. Sekunden später hocke ich in einem Rallye-Mini-Cooper. Über die Kopfhörer gibt mir mein Beifahrer Anweisungen; der Motor heult im Hintergrund. Auf den Armaturen sehe ich meine Geschwindigkeit; Informationen wie der Rennweg werden zusätzlich eingeblendet. Alles fühlt sich echt an; das Lenkrad blockiert und vibriert wenn ich vom Weg abkomme und die Frontscheibe ist voll mit Kratzern und Splittern von meinen Unfällen.

Auch bei diesem Spiel sieht man deutlich die Pixel, doch ohne Virtuality-Brille hätte man ein nur halb so intensives Fahrerlebnis. Mein Assistent gibt mir hektisch den Weg und die Geschwindigkeit durch, ausserdem denke ich nur noch ans schnelle Fahren und Gewinnen, deshalb komme ich ganz schön ins Schwitzen und werde richtig nervös. Es überschlägt mich mindestens dreimal, ich fühle mich wie auf einer Achterbahn im Europapark. Für meinen Magen wieder etwas zu viel, deshalb beende ich das Rennen vorzeitig.

Zum Schluss versuche ich mich als Pilotin in einem alten Flugzeug. Ich nehme den normalen Controller für die Steuerung. Das Abheben mit dem Gamepad bereitet mir einige Schwierigkeiten und ich schwanke ordentlich, doch ich meistere das Ganze, meiner Einschätzung nach, ziemlich gut. Der Propeller dröhnt und ich habe das Gefühl das mir der Wind ins Gesicht weht.

Ein kurzes Tippen auf dem Controller reicht und das Flugzeug macht einige waghalsige Kurven. Nach dem ausgedehnten Rundflug setze ich zur Landung an. Die geht leider komplett in die Hose. Ich lande nicht sanft und schlage zu fest auf dem Boden auf, das Flugzeug fängt Feuer. Das ist eine gute Gelegenheit, den heutigen Gaming-Tag zu beenden und aus der virtuellen Welt auszusteigen. Ich lege die Oculus-Rift-Brille vorsichtig ab und gehe durch die Tür nach draussen. Es regnet und die frische Luft bläst mir ins Gesicht; das tut mir unheimlich gut.

In Verbindung stehende Artikel




Sonys VR-Brille kommt im Oktober





Virtuelle Realität für den Alltag





«Time»-Cover lässt Virtual Reality doof aussehen

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Kommunikation

Uni zieht Apple vor Gericht Das renommierte California Institute of Technology (Caltech) wirft dem Technologieriesen Apple vor, WLAN-Patente verletzt zu haben. In einer Klage, in der auch der Chip-Hersteller Broadcom beschuldigt wird, soll der Streit nun vor Gericht ausgefochten werden. Fortsetzung


Katy Perry: Hacker übernimmt ihren Twitter-Account Katy Perry (31) wurde Opfer eines Internet-Hackers, der ihre Twitter-Seite in Besitz nahm und einen unveröffentlichten Song leakte. Fortsetzung


Prothese für High-Heel-Trägerinnen Forscher der Johns Hopkins University haben eine spezielle High-Heels-Prothese für Frauen mit amputierten Beinen entwickelt. Fortsetzung


Bestohlene melden sich vermehrt beim virtuellen Polizeiposten Zürich - Der virtuelle Polizeiposten, den bislang zwölf Kantone gemeinsam betreiben, kommt bei der Bevölkerung gut an. Im vergangenen Jahr sind erstmals mehr Velodiebstähle über «www.suisse-epolice.ch» angezeigt worden als in einem realen Polizeiposten. Fortsetzung


Abtreibungsgegner attackieren Frauen per Handy Boston - Abtreibungsgegner machen Frauen in US-Kliniken für Schwangerschaftsabbrüche neuerdings dank eines Location-Features der Agentur Copley Advertising direkt ausfindig und bombardieren sie mit entsprechenden Botschaften. Fortsetzung


Informatik

Digitale Hebel für mehr Produktivität Von besser informierten GL bis zum E-Commerce im Exportmarkt - digitale Tools nutzen in der ganzen Wertschöpfungskette. Netcetera-CEO Andrej Vckovski erklärt, wo KMU ansetzen können, um ihre Produktivität zu steigern. Fortsetzung


news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. Fortsetzung


Asus stellt Haushalts-Roboter vor Taipei - Der taiwanische Elektronik-Konzern Asus will mit einem sprechenden Roboter ins Geschäft mit dem vernetzten Zuhause einsteigen. Der kleine Roboter «Zenbo» hat ein rundes Gehäuse mit Rädern und einen Kopf mit einem Touchscreen-Bildschirm als «Gesicht». Fortsetzung


Hilfskraft schnell per App ordern Der junge Mailänder Hochschulabgänger Gabriele Di Bella hat mit «Il mio Supereroe» («Mein Superheld») eine neue App entwickelt, über die sich binnen kürzester Zeit gut ausgebildete Aushilfskräfte für den Haushalt finden lassen. Ziel ist es, Notstandssituationen im Alltag zu vermeiden. Fortsetzung


Bezahl-Apps Twint und Paymit fusionieren Zürich/Bern - Nach zwei Monaten Verhandlungen ist ein Durchbruch gelungen: Die beiden Schweizer Bezahl-Apps Twint und Paymit fusionieren. Die Zusammenlegung der beiden Systeme erfolgt im Herbst. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Generalist/ in im ICT-Stab mit Schwerpunkt IT Asset Management 80-100 % Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist mit über 12'000 Studierenden und rund 3'000 Mitarbeitenden eine der grössten...   Fortsetzung

Senior Java Developer im Identity und Access Management Umfeld 100% <H2>Ihr Beitrag</ H2> Softwarelösungen weiterentwickeln Konzeption, Design, Realisierung und Integration von Anwendungen Durchführung von...   Fortsetzung

Projektleiter/ -in Requirements Engineering Kundenkontakt (80-100%). Die Unterstützung der Fachbereiche bei der Anwendung von SAP (CRM, IS-U, PS, PM/ CS) gehört dazu. In agilen Projektteams arbeiten Sie gerne mit und...   Fortsetzung

Software Entwickler (w/ m) Aufgaben: In einem agil eingespielten Entwicklerteam sind Sie zuständig für die Analyse, das Design und die Programmierung der eingesetzten...   Fortsetzung

MS Business Intelligence (BI) Spezialist Interim management, Project management, Service management, Quality management, Strategic consulting, Business analyses, Software engineering,...   Fortsetzung

ICT-Supporter/ -in Junior Ihre Aufgabe Entgegennehmen, Klassifizieren, Analysieren und Lösen von Störungsmeldungen in den Bereichen Office-HW, Office-Anwendungen, SAP und...   Fortsetzung

Assistant Visual Communication 80% (m/ w) From Italy with love! Der italienische Konzern OVS bringt die Schweiz in Mode. Das Unternehmen will wachsen und bis Ende des Jahres einer der...   Fortsetzung

Datenanalysten/ in Save the Children ist die grösste unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt. Wir setzen uns seit 1919 gezielt für die Rechte der Kinder ein. In...   Fortsetzung