Samstag, 21. Oktober 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Schweizer Exporte - Erfolgskurs setzt sich fort

Erdwärme - erneuerbare Energie mit Zukunft

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

GC testet ManUtd-Junior Faustin Makela

Constantin kündigt Gang vor Zivilgericht an

Moderne Fussballschuhe: Innovative Materialien treffen auf modernes Design

Basel könnte Samuele Campo zurückholen

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Das Halbtax für Hotels

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.arbeitsplaetzen.ch  www.taetigkeiten.swiss  www.sozialpartner.com  www.funktionen.net  www.konzentration.org  www.bereichs.shop  www.mitarbeitenden.blog  www.verlegung.eu  www.flaechen.li  www.richtlinien.de  www.personenverkehr.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

SBB Infrastruktur verlegt 170 Arbeitsplätze von Luzern nach Olten

Luzern/Olten - SBB Infrastruktur verlegt rund 170 Arbeitsplätze von Luzern nach Olten. Die SBB will mit der Konzentration der Bürostandorte per April 2017 Kosten sparen. Die freien Flächen im Bahnhof Luzern sollen vermietet werden.

fest / Quelle: sda / Dienstag, 12. April 2016 / 22:00 h

Vom Bahnhof Luzern zum SBB Aarepak in Olten müssen rund 170 Mitarbeitende des Bereichs «Projekte» pendeln, wie die SBB am Dienstag mitteilte. Damit würden Mitarbeitende mit ähnlichen oder gleichen Tätigkeiten an einem Arbeitsstandort zusammengeführt. Die SBB erhofft sich eine besser Zusammenarbeit innerhalb des Teams und eine höhere Arbeitseffizienz. Die Verschiebung der Arbeitsplätze führe dazu, dass die Bürostandorte besser ausgelastet seien. Das senke wiederum die Kosten. Im SBB Aarepark in Olten, der direkt beim Bahnhof liegt, bestehen freie Kapazitäten.

Die betroffenen Mitarbeitenden wurden gemäss SBB über die Massnahme informiert.



Die SBB will trotz der Verlegung von 170 Arbeitsplätzen am Standort Luzern festhalten. /

Die Richtlinien des Gesamtarbeitsvertrags würden eingehalten. Die Personalkommission und die Sozialpartner seien eng in den Prozess eingebunden.

Büroflächen im Bahnhof Luzern werden vermietet

Der bisherige Standort im Bahnhof Luzern wird aufgehoben. Rund 70 Mitarbeitende des heutigen Standorts am Bahnhof behalten ihren Arbeitsplatz in Luzern.

Sie werden ab Anfang 2017 jedoch nicht mehr im Bahnhof, sondern im SBB Bürogebäude an der Güterstrasse 3 arbeiten. Die frei werdenden Flächen im Bahnhof werden extern vermietet.

Die SBB will trotz der Verlegung von 170 Arbeitsplätzen am Standort Luzern festhalten. Heute arbeiten rund 1075 Mitarbeitende in Luzern. Die Arbeitsplätze der Divisionen Personenverkehr, Cargo und Immobilien sowie die standortgebundenen Funktionen von Infrastruktur bleiben gemäss SBB vor Ort.

 




 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Arbeitsmarkt

Neue Märkte, neue Chancen Ist von einer Internationalisierung die Rede, so bezieht sich dies meist auf eine Firmenstrategie bzw. die künftige Entwicklung eines Unternehmens. Der Fokus liegt auf dem internationalen Markt, wodurch Produkte und Dienstleistungen nicht nur national, sondern auch auf Auslandsmärkten oder gar weltweit angeboten werden können. Fortsetzung


Streik behindert Bahnverkehr in Belgien Brüssel - Ein Streik hat in Belgien den zweiten Tag in Folge den Zugverkehr erheblich behindert. Nach Angaben der Bahngesellschaft SNCB fielen im südlichen Teil des Landes am Dienstagmorgen alle Verbindungen aus, im Norden waren 60 Prozent betroffen. Fortsetzung


Keine Verlagerung von Stellen bei Georg Fischer Schaffhausen - Trotz des Frankenschocks will der Industriekonzern Georg Fischer keine Stellen aus der Schweiz ins Ausland verlagern. «Die Zahl der Arbeitsplätze bleibt in der Schweiz mehr oder weniger konstant», sagte Konzernchef Yves Serra in einem Interview. Fortsetzung



Pläne für Basler Hafen-Containerterminal kommen im August Basel - Die Pläne für das neue trimodale Containerterminal beim Basler Rheinhafen sollen im August aufgelegt werden. Die Träger haben das Gesuch dazu beim Bund eingereicht. Sie rechnen mit grünem Licht noch in diesem Jahr. Fortsetzung


Gewinn und Ertrag der Post sinken Bern - Die Schweizerische Post hat im ersten Quartal 2016 einen Konzerngewinn von 192 Millionen Franken erwirtschaftet. Das sind 15 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Post erklärt den Rückgang unter anderem mit tieferen Erträgen aus Finanzdienstleistungen. Fortsetzung


US-Paketdienst FedEx übernimmt Konkurrent Amsterdam - Der US-amerikanische Logistikkonzern FedEx hat den niederländischen Konkurrenten TNT Express für 4,4 Milliarden Euro übernommen. Das teilten beide Unternehmen am Mittwoch in Amsterdam mit. Durch die Übernahme ist FedEx einer der grössten Paketzusteller in Europa. Fortsetzung


Wirtschaft

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden St. Gallen - Erfolgversprechende Marketinginformation im redaktionellen Stil und Umfeld. Nutzen Sie die Möglichkeit, auf informatik.ch und anderen Nachrichtenportalen, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und gleichzeitig potentielle Kunden - durch eingefügte externe Links - auf Ihre Angebote zu ziehen. Fortsetzung


Das sind die Unterschiede zwischen Forex-Handel und Aktien In Sachen Investments und Markthandel gibt es verschiedene Möglichkeiten, Geld zu investieren. Auf der einen Seite stehen Aktien und Fonds, auf der anderen Seite binäre Optionen (Forex, CFD). Zwischen diesen Seiten gibt es eine Menge Unterschiede, auch wenn das Grundmuster gleich scheint. Fortsetzung


Arbeitskleidung in verschiedenen Berufsfeldern - ein Überblick Berufsbekleidung bedeutet so viel. In bestimmten Berufszweigen dient sie als Erkennungsmerkmal, das auf Tradition begründet ist. Jeder, schon kleine Kinder, erkennt Schornsteinfeger, Klempner oder auch Polizisten und Feuerwehrmänner einzig an der Kleidung. Doch dienen die Kleidungsstücke nicht allein der Wahrung der Tradition. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
HR Specialist Payroll 100% From Italy with love! Der italienische Konzern OVS bringt die Schweiz in Mode. Das Unternehmen will gemeinsam mit der Charles Vögele Gruppe wachsen...   Fortsetzung

Projektleiter/ in Verkauf idealerweise Arbeitsort Elgg (ZH) oder Region Basel Ihre Tätigkeit: Als Projektleiter/ in tragen Sie vom Erstkontakt mit dem Kunden über die...   Fortsetzung

Head of Digital Business Development (100%) Wir sind der Schweizer Marktführer für Sprachaufenthalte mit zehn Filialen und 100 Mitarbeitenden. Für die Planung, Konzipierung und Ausführung...   Fortsetzung

HR Business Partner (m/ w) 80% Gate Gourmet gehört zu den führenden Airline-Catering-Unternehmen der Welt und betreibt über 120 Verpflegungsbetriebe in 28 Ländern auf 6...   Fortsetzung

Disponent RTC (m/ w) Gate Gourmet gehört zu den führenden Airline-Catering-Unternehmen der Welt und betreibt über 128 Verpflegungsbetriebe in 35 Ländern auf 6...   Fortsetzung

Assistent/ in der Geschäftsleitung, 100 % Als rechte Hand des CEO erhalten Sie Einblick in alle Gebiete und Funktionen eines KMU in der Uhrenbranche; von Einkauf über Produktionsmanagement...   Fortsetzung

Leiter/ in Payroll/ HRIS Um diese spannende Herausforderung optimal zu meistern, haben Sie eine HR/ Sozialversicherungs-Weiterbildung mit eidg. Fachausweis oder ein...   Fortsetzung

Mitarbeiter Lager/ Logistik 100 % Ihre Aufgaben: Ware rüsten und bereitstellen Ein- und Auslagerung Waren Ein-/ Ausgang Lieferscheine erfassen und einbuchen Stabler (Ameisi) - Arbeiten...   Fortsetzung