Donnerstag, 24. Mai 2018
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Die pebe-Hotline als Rückgrat der Servicequalität

10 Jahre SOM - Die Highlights der Messe im Rückblick

Versandhändler aus der Schweiz und dem Ausland künftig gleichgestellt

Bakterien im Büro - warum die Krankheitserreger so gefährlich sind!

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Erster Profivertrag für Lavdrim Rexhep beim FCZ

Starke Zuschauerzahlen in der Super League

Captain Nzuzi Toko verlässt den FC St. Gallen

Raoul Petretta verlängert beim FCB

Kultur

BACON - GIACOMETTI Ausstellung

Grimms Tierleben im Naturmuseum Thurgau

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.verbrechen.ch  www.lizenzvertr.swiss  www.treffsicherheit.com  www.fruchtfleisches.net  www.italiener.org  www.herkunftsl.shop  www.tomograph.blog  www.spaziergangs.eu  www.fernsehers.li  www.liebesspiel.de  www.nationale.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2018 by news.ch / VADIAN.NET AG

Tomograph für Neugeborene trifft auf Pissoir mit Punktvergabe

Bern - Die 44. Internationale Erfindermesse hat am Mittwoch ihre Türen geöffnet. Bis am Sonntag werden in Genf rund 1000 Kreationen vorgestellt. Dabei trifft das Nützliche auf das Spielerische.

bert / Quelle: sda / Mittwoch, 13. April 2016 / 21:25 h

So hat zum Beispiel ein Taiwanese ein Pissoir entwickelt, das für Treffsicherheit Punkte vergibt. So sollen Spritzer verhindert werden. Zum Schluss gibt eine Stimme das Endresultat bekannt.

Daneben stellt ein Team aus 25 Hongkonger Wissenschaftlern das erste Kernspintomographie-Gerät für Neugeborene vor. «Bei Komplikationen werden Babys heutzutage geröntgt oder in Geräte für Erwachsene gesteckt», sagt Teamleiter Simon Yeung.

«Damit kriegen sie für ihren kleinen Körper viel zu viel radioaktive Strahlung oder Hitze und Lärm ab.» Sein Gerät funktioniere mit nur 3,5 Prozent der Wärme des Geräts für Erwachsene, sei viel leiser und damit «gesundheitlich unbedenklich». Ausserdem brauche das Gerät nur gerade 15 Minuten für eine Aufnahme.

Eine buddhistische Stiftung aus Taiwan erfand eine Reihe von faltbaren und transportierbaren Möbel - für den Fall einer Katastrophe. Die Verpackung jedes Teils kann umgebaut werden: Aus der Kartonschachtel des Bettes wird so eine Matratze, aus derjenigen des Stuhls ein Aktenkoffer und aus derjenigen des Tisches eine Bibliothek oder eine Kommode mit Schubladen.

Nationale Bedürfnisse

Der Salon gibt auch einen Einblick in die Bedürfnisse der Herkunftsländer der jeweiligen Erfinder. So schuf ein Thailändisches Institut ein Mikrowellen-Gerät, um die Reife der Durian-Frucht festzustellen.



Die meisten der Aussteller sind auf der Suche nach Investoren. /

Diese ist in Südostasien trotz ihres für westliche Nasen stinkenden Fruchtfleisches sehr beliebt. Thailand hat davon allein im letzten Jahr 381 Tonnen für 486 Millionen Dollar exportiert.

Ein katarischer Erfinder entwarf einen Apparat, der anhand biometrischer Zeichen in den Augen und der Körpertemperatur erkennen soll, ob eine Person ein Verbrechen begangen oder Drogen konsumiert hat. Und ein Italiener erfand ein modulares Bett für mehr Komfort beim Liebesspiel.

Ein Professor aus China und vier Studierende präsentieren ihrerseits einen umweltfreundlichen High-Tech-Kinderwagen. Mit den eingebauten Pedalen können die Eltern während des Spaziergangs Strom erzeugen und damit Babynahrung aufwärmen oder dem Kind Musik vorspielen. Bei einer vollen Windel wird ausserdem ein Warnsignal ausgelöst.

40 Länder vertreten

Die Schweizer Tüftler machen neun Prozent der Aussteller aus. Sie stellen unter anderem ein System vor, mit dem eine Tonne Plastik in 850 Liter Mineralöl umgewandelt wird, den ersten Prototypen eines 3D-Fernsehers, der ohne Spezial-Brille funktioniert oder ein faltbares, ultra-leichtes Trottinette.

Die meisten der 695 Aussteller aus 40 Ländern sind auf der Suche nach Investoren; knapp der Hälfte von ihnen gelingt dies auch. Nach Angaben der Veranstalter werden in Genf durch den Verkauf von Lizenzverträgen und im Anschluss an die Veranstaltung jedes Jahr mehr als 50 Millionen Euro umgesetzt. Rund 42 Prozent der erwarteten 50'000 Messebesucher sind denn auch Geschäftsleute, Industrielle oder Handelsvertreter.



Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Kommunikation

Uni zieht Apple vor Gericht Das renommierte California Institute of Technology (Caltech) wirft dem Technologieriesen Apple vor, WLAN-Patente verletzt zu haben. In einer Klage, in der auch der Chip-Hersteller Broadcom beschuldigt wird, soll der Streit nun vor Gericht ausgefochten werden. Fortsetzung


Katy Perry: Hacker übernimmt ihren Twitter-Account Katy Perry (31) wurde Opfer eines Internet-Hackers, der ihre Twitter-Seite in Besitz nahm und einen unveröffentlichten Song leakte. Fortsetzung



Zwei Tage lang das volle Programm zu Digital Marketing und E-Business Am 5. und 6. April trifft sich die Online-Branche in Zürich. Rund 80 Programmpunkte werden eindrucksvoll beweisen, welchen Stellenwert das digitale Geschäft in der Schweiz 2017 einnimmt - und wohin die Entwicklung in den kommenden Jahren gehen wird. Fortsetzung


Überleben im digitalen Haifischbecken Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen?». Die Podiumsdiskussion läuft im Rahmen der Swiss Online Marketing Messe und Swiss eBusiness Expo. Pressevertreter sind herzlich eingeladen. Fortsetzung


Wirtschaft

Mobile App «BauFakten» «BauFakten» verschafft durch einfache Visualisierung der Daten einen raschen Überblick über die Entwicklung des Bauhauptgewerbes und der ganzen Bauwirtschaft. Fortsetzung


Temporärbranche schliesst im 3. Quartal mit 4,2 Prozent im Plus Im dritten Quartal 2017 konnten die Temporärunternehmen 4,2 Prozent mehr Einsatzstunden vermitteln als im Vorjahr. Dies zeigt der Swiss Staffingindex, das Geschäftsbarometer der Temporärindustrie. Das Branchenwachstum verliert gegenüber dem zweiten Quartal zwar etwas an Dynamik, bleibt aber solide. Nachdem zahlreiche, namhafte Konjunkturforschungsinstitute ihre Erwartungen an das diesjährige BIP-Wachstum nach unten korrigiert haben, überrascht diese Entwicklung. Die robuste Geschäftstätigkeit auf dem Temporärmarkt deutet auf ein Anziehen der Konjunktur und eine gute Arbeitsmarktentwicklung in der zweiten Jahreshälfte 2017 hin. Fortsetzung


Wissen

Verheiratete Eltern machen Kinder selbstbewusster Kinder verheirateter Eltern haben mehr Selbstvertrauen und sind glücklicher, egal wie hoch das Einkommen der Familie unter dem Strich ist. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Untersuchung der britischen Marriage Foundation. Fortsetzung


Gute alte Zeit? Warum die Türe zu bleiben muss! In den USA ist bei einer Frau mit Harnwegsinfektion zum ersten mal ein Bakterium aufgetaucht, das gegen das letzte Reserve-Antibiotikum resistent ist. Wer Angst vor ISIS hat, sollte sich überlegen, ob er seinen Paranoia-Focus nicht neu einstellen will. Denn das hier ist jenseits aller im Alltag sonst verklickerten Gefahren anzusiedeln. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
ICT-System-Spezialist Linux (m/ w, 100%) Sie haben die technische Verantwortung für den Betrieb und die Administration unserer zentralen Web- Serverinfrastruktur und stellen den stabilen und...   Fortsetzung

Projektleiter/ in Expansion und Standortentwicklung 60-80% Ihre Aufgaben: Sie arbeiten mit bei der Aufbereitung der strategischen Standortentwicklung unseres Gesamtportfolios zuhanden der Geschäftsleitung....   Fortsetzung

Praktikant Business Development (w/ m) Dein Job Du arbeitest an vielseitigen Projekten und Aufgabenstellungen und erhälst dabei Unterstützung von erfahrenen Project Managern Du bist für...   Fortsetzung

Stellvertretende/ r Leiter/ in des ?Swiss Center for Clinical Movement Analysis? 100% Ihre Aufgaben: Mit dieser Stelle sind der Ausbau der bestehenden Infrastruktur und die operative Leitung des SCMA verbunden. Das SCMA soll Forschende...   Fortsetzung

IT Systems-Engineer (100%) Arbeitsort: Hauptsitz Basel Stellenantritt: Stellenantritt per sofort oder nach Vereinbarung. Geschäftsbereich: IT Funktion: Fachspezialist <hr> <th>...   Fortsetzung

Bibliotheksmitarbeiter/ in Rechnungswesen (50%) Die Buchhaltung der Kantonsbibliothek wird im zentralen SAP mit Unterstützung eines Mandanten geführt. Der Workflow ist weitgehend digitalisiert. Als...   Fortsetzung

GESCHÄFTSFÜHRER/ -IN Die Campus SLB Sonnenhof AG - eine Tochtergesellschaft der Stiftung Lindenhof Bern - ist ein neu gegründetes Unternehmen, welches die notwendige...   Fortsetzung

Dozent/ Dozentin und Leitung des Bachelorstudiengangs Logopädie Die Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik (HfH) ist eine Pädagogische Hochschule und wird von 13 Schweizer Kantonen sowie dem Fürstentum...   Fortsetzung