Samstag, 21. Oktober 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Schweizer Exporte - Erfolgskurs setzt sich fort

Erdwärme - erneuerbare Energie mit Zukunft

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

GC testet ManUtd-Junior Faustin Makela

Constantin kündigt Gang vor Zivilgericht an

Moderne Fussballschuhe: Innovative Materialien treffen auf modernes Design

Basel könnte Samuele Campo zurückholen

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Das Halbtax für Hotels

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.bewilligung.ch  www.millionen.swiss  www.destination.com  www.buchungsplattform.net  www.streckenfuehrung.org  www.passagieren.shop  www.sprecher.blog  www.unternehmen.eu  www.windlinger.li  www.verbindungen.de  www.gegensatz.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

MeinFernbus baut Streckennetz aus

Basel - MeinFernbus Flixbus baut sein Streckennetz in der Schweiz aus. Neu bedient das deutsche Busunternehmen die Strecke Zürich - Basel - EuroAirport. Das neue Angebot ist am Montag gestartet worden.

arc / Quelle: sda / Montag, 25. April 2016 / 13:29 h

Vorerst fährt MeinFernbus Flixbus den Flughafen Basel-Mulhouse vier Mal täglich an. Ab Freitag erhöht der Busdiscounter die Zahl der Fahrten auf elf Verbindungen täglich, wie das Unternehmen einen Bericht von "Schweiz am Sonntag" bestätigt.

Für MeinFernbus Flixbus ist der EuroAirport mit seinen jährlich 7 Millionen Passagieren gemäss dem Bericht eine sehr attraktive Destination. Dies vor allem weil dieser Flughafen im Gegensatz zu Genf und Zürich über keine direkte Bahnanbindung verfüge, wie MeinFernbus Flixbus-Mediensprecherin Marika Vetter auf Anfrage sagt.

Das Interesse am Angebot sei denn auch gross. "Wir sind mit den Vorausbuchungen sehr zufrieden", sagt Vetter. Tatsächlich sind gemäss der Buchungsplattform 16 der insgesamt 29 angebotenen Verbindungen bereits ausgebucht.

Alternative zu SBB und BVB

Eine einfache Fahrt von MeinFernbus Flixbus von Zürich zum Euroairport kostet dabei zwischen 9 Euro und 27,90 Euro und dauert eineinhalb Stunden.



MeinFernbus FlixBus zählt jährlich 7 Millionen Passagiere. /

Der EuroAirport wird auch von den Basler Verkehrsbetrieben (BVB) ab Bahnhof Basel mit einer Busverbindung bedient.

Für die Streckenführung hat MeinFernbus Flixbus Anfang November 2015 die Bewilligung der zuständigen Stellen in Deutschland erhalten. Das Unternehmen verletzt dabei das sogenannte Kabotage-Verbot laut Bundesamt für Verkehr (BAV) nicht.

Die Busse von MeinFernbus Flixbus überquerten in St. Louis die Grenze und bedienten den Euroairport von der französischen Seite her, sagt BAV-Sprecher Andreas Windlinger auf Anfrage. Nicht zulässig wäre jedoch, wenn die Busse den Schweizer Zugang des EuroAirports bedienen würden.

Gemäss dem Landverkehrsabkommen ist es ausländischen Gesellschaften verboten, Personen oder Waren zwischen zwei inländischen Zielen zu transportieren (Kabotage). MeinFernbus Flixbus darf demnach in Basel keine in Zürich zugestiegenen Personen aussteigen oder in Basel Leute Richtung Zürich zusteigen lassen. Der Zustieg in Basel Richtung EuroAirport dagegen ist erlaubt.



 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung








Triff dich mit Globi auf der Engstlingenalp Die Globi Luftseilbahn ist die älteste noch betriebene Pendelbahn im Kanton. Aber nicht nur deswegen ist die Fahrt mit der «Globi Luftseilbahn» etwas ganz Spezielles. Komm mit auf eine kleine Reise durch die Geschichte. Fortsetzung


Das Halbtax-Abo für Hotels Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Fortsetzung


Wirtschaft

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden St. Gallen - Erfolgversprechende Marketinginformation im redaktionellen Stil und Umfeld. Nutzen Sie die Möglichkeit, auf informatik.ch und anderen Nachrichtenportalen, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und gleichzeitig potentielle Kunden - durch eingefügte externe Links - auf Ihre Angebote zu ziehen. Fortsetzung


Das sind die Unterschiede zwischen Forex-Handel und Aktien In Sachen Investments und Markthandel gibt es verschiedene Möglichkeiten, Geld zu investieren. Auf der einen Seite stehen Aktien und Fonds, auf der anderen Seite binäre Optionen (Forex, CFD). Zwischen diesen Seiten gibt es eine Menge Unterschiede, auch wenn das Grundmuster gleich scheint. Fortsetzung



Reisender in Eile sorgt am Kölner Flughafen für Grossalarm Köln - Ein Flugpassagier in Eile hat am Flughafen Köln-Bonn einen Grossalarm ausgelöst. Der 62-jährige Spanier habe offenbar den schnellsten Weg zu seinem Flieger ins portugiesische Faro nehmen wollen und sei unkontrolliert im Terminal 1 in den Sicherheitsbereich gelangt. Fortsetzung


Lufthansa setzt Flüge nach Venezuela aus Caracas - Die Lufthansa setzt wegen der Krise in Venezuela vorübergehend ihre Flüge in das südamerikanische Land aus. Die Fluggesellschaft teilte am Samstag in Caracas mit, die Flüge von Caracas nach Frankfurt würden ab dem 18. Juni suspendiert. Fortsetzung


Verkehr

Die richtigen Autoreifen für jede Jahreszeit Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. Fortsetzung


Vignette, Maut und Free Flow Die Haupturlaubszeit naht und besonders denjenigen, die ins Ausland reisen wollen, empfiehlt sich stets, sich rechtzeitig nicht nur um die Buchung, sondern auch über die dortigen Gesetze und Sitten zu informieren. Das betrifft in besonderem Masse die Autofahrer, denn auf die Reisenden auf Europas Autobahnen kommen unterschiedlichste Gebühren, Ausnahmeregelungen und Zahlungsmodalitäten zu. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Business Travel Consultant 100% (m/ w) Ihre Aufgaben: Verkauf und Organisation von weltweiten Geschäftsreisen Umfassende Beratung und Betreuung unserer anspruchsvollen Kundenschaft...   Fortsetzung

Assistent/ in der Geschäftsleitung, 100 % Als rechte Hand des CEO erhalten Sie Einblick in alle Gebiete und Funktionen eines KMU in der Uhrenbranche; von Einkauf über Produktionsmanagement...   Fortsetzung

Teamleiter/ in Sandstrahlerei Abgeschlossene Ausbildung als Industrielackierer/ in oder im Bereich Oberflächen- und Korrosionsschutz Erste Führungserfahrungen bereits gesammelt...   Fortsetzung

Automobilmechatroniker / Stellvertreter Werkstattchef Sie haben eine abgeschlossene Berufslehre als Automechatroniker und bereits einige Jahre Berufserfahrung? Sie haben Freude am selbständigem Arbeiten...   Fortsetzung

Agent VIP Service 60% - 100% (m/ w) Die Flughafen Zürich AG betreibt die national und international etablierte Verkehrs- und Begegnungsdrehscheibe der Schweiz ? den Flughafen Zürich....   Fortsetzung

Human Resources Spezialist Geistige Flexibilität gepaart mit Scharfsinn? Sie besitzen die einzigartige Fähigkeit mit vielerlei verschiedenen anspruchsvollen Themen gleichzeitig...   Fortsetzung

Projektleiter/ in Verkauf idealerweise Arbeitsort Elgg (ZH) oder Region Basel Ihre Tätigkeit: Als Projektleiter/ in tragen Sie vom Erstkontakt mit dem Kunden über die...   Fortsetzung

Speditionskaufmann/ -frau für Luftfracht Ihre Aufgaben Auftragsannahme- und prüfung Angebotserstellung für den Kunden Disposition von Transportaufträgen Kreditlimitprüfung Frachtraumbuchung...   Fortsetzung