Freitag, 25. Mai 2018
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Die pebe-Hotline als Rückgrat der Servicequalität

10 Jahre SOM - Die Highlights der Messe im Rückblick

Versandhändler aus der Schweiz und dem Ausland künftig gleichgestellt

Bakterien im Büro - warum die Krankheitserreger so gefährlich sind!

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Erster Profivertrag für Lavdrim Rexhep beim FCZ

Starke Zuschauerzahlen in der Super League

Captain Nzuzi Toko verlässt den FC St. Gallen

Raoul Petretta verlängert beim FCB

Kultur

BACON - GIACOMETTI Ausstellung

Grimms Tierleben im Naturmuseum Thurgau

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.inbegriff.ch  www.stierkampf.swiss  www.besitzerwechsel.com  www.fahrzeug.net  www.schmuckstueck.org  www.fabrikant.shop  www.fahrzeuge.blog  www.sportwagen.eu  www.lamborghini.li  www.fahrzeugs.de  www.mittelmotor.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2018 by news.ch / VADIAN.NET AG

Die Lamborghini Story

Luzifers Kutsche ist flach, breit, schnell und gottvergessen teuer. Entstanden aus einer Fehde mit Enzo Ferrari, fing Ferruccio Lamborghini an nebst Traktoren auch die aufregendsten Autos der Welt zu bauen. Lamborghini war nicht nur technikversessen sondern auch passionierter Winzer. Am 28. April würde Ferruccio Lamborghini 100 Jahre alt wäre er nicht 1993 gestorben.

jz / Quelle: news.ch / Mittwoch, 27. April 2016 / 10:58 h

Was für ein Chlapf! So die typische Reaktion auf einen Lamborghini. Doch angefangen hat alles als ganz anders. Ferruccio Lamborghini war eigentlich erfolgreicher Traktoren-Fabrikant, dessen grossen Ambitionen es war auch Helikopter zu bauen. Doch er bekam vom italienischen Staat keine Lizenz.

Weil er mit seinem Ferrari nicht zufrieden war, empfahl Ferruccio Lamborghini Enzo Ferrari ein paar Änderungen an seinen Autos. Enzo Ferrari aber antwortete schnippisch, dass Lamborghini wohl mehr Ahnung von Traktoren habe als von Sportwagen. Das liess Lamborghini nicht auf sich sitzen und begann mit der Konstruktion eigener Sportwagen. Nach spektakulären Autos sowie Pleiten und zahlreiche Besitzerwechsel erlebte Lamborghini unter Audi einen zweiten Frühling.

Lamborghini war eine stets in Finanznöten steckende Autofabrik. Der Miura sollte das ändern. Der sechste PKW der Stierfirma wurde erstmals 1966 aus dem Stall auf die Arena gelassen und liess gleich die Torreros schwitzen. Er galt als einer der schnellsten Sportwagen seiner Zeit.



Lamborghini Story. /

Doch was dieses handgefertigte Schmuckstück auszeichnete, war die herausragende Verarbeitung. Dass er zudem mit einem Mittelmotor ausgestattet war, kannte man bis dahin nur von der Rennstrecke. Klar, dass er im Innenraum lärmt wie ein Presslufthammer. Aber das ist bei so einem Wagen das wichtigste.

Der italienische Traktorenhersteller baute zwischen 1968 und 1978 ein viersitziges Coupé. Der Espada war benannt nach dem Degen, den der Matador beim Stierkampf verwendet. Insgesamt wurden 1217 Fahrzeuge gebaut, was den Espada zum erfolgreichsten Lamborghini seiner Zeit machte.

Anfang März des Jahres 1971 stellte Lamborghini eine LP500 genannte Konzeptstudie auf dem Genfer Auto-Salon vor. Ursprünglich war eine Serienfertigung des Fahrzeugs nicht geplant, doch fand die Studie einen sehr positiven Anklang, sodass man sich bei Lamborghini dazu entschied, das Fahrzeug zu bauen. In verschiedenen Modellvarianten wurde der Miura-Nachfolger rund 2000 mal gebaut, am erfolgreichsten als LP500S.

Doch einer schlug alles. Der zwischen 1974 und 1990 produzierte Countach wurde zum Inbegriff für italienische Super-Sportwagen. Von ihm wurden in verschiedenen Modellvarianten rund 2000 Stück verkauft.

Im Shop von Klang & Kleid gibt es zahlreiche Bücher und DVD's über Lamborghini zu kaufen.

In Verbindung stehende Artikel




Hurrikan - nach oben offen

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Shopping

Guter alter Drahtesel, adé! Verträumt und sinnlich verklärend mag da der eine oder andere (vermutlich) ältere Zeitgenosse in den notorisch beschworenen «guten alten Zeiten» schwelgen, als ein Velo noch ein Velo war: mit zwei Rädern, Lenker, Sattel, Klingel - fertig!... Gut, ein paar Teile drum herum gab es schon noch - aber mal ehrlich, wen haben die schon ernsthaft interessiert? Fortsetzung


62 Franken pro Kopf für fair gehandelte Produkte Zürich - Schweizerinnen und Schweizer haben 2015 für 520 Millionen Franken fair gehandelte Produkte mit dem Label Max Havelaar eingekauft. Den Löwenanteil davon machten Bananen und Blumen aus, teilte die Fairtrade Organisation am Mittwoch mit. Fortsetzung


Branche kündigt Verzicht auf Wegwerf-Plastiksäcke an Bern - Wegwerf-Plastiksäcke sollen in der Schweiz doch nicht verboten werden. Die Branche hat offenbar angekündigt, freiwillig auf sie zu verzichten. Die Umweltkommission des Nationalrates (UREK) setzt deshalb auf eine Lösung ohne Verbot. Fortsetzung


Automobil

Renault Clio R.S. 16: Konzept-Kraftzwerg Am freien Training des GP von Monaco wurde zur Feier des 40. Geburtstags von Renault Sport und der Rückkehr der Marke in die Formel 1 der stärkste Clio aller Zeiten über die Strecke geschickt. Für Renault-Fans bedauerlich: Dieser Über-Clio wird allem Anschein nach ein Prototyp bleiben. Fortsetzung


Abgasskandal lässt Quartalsgewinn bei VW einbrechen Wolfsburg - Der Abgasskandal belastet den VW-Konzern weiter. Auch im neuen Jahr drücken die Folgen der weltweiten Diesel-Manipulationen auf den Gewinn. Allein die Anwälte verschlingen hunderte Millionen Euro. Fortsetzung


Teure Oldtimer finden keine Käufer Luzern - Bei einer Auktion in Luzern haben zahlreiche hochkarätige Oldtimerautos keine neuen Käufer gefunden. Insgesamt kamen am Samstag 23 Classic Cars unter den Hammer, nur 5 wurden verkauft. Darunter war eine Siegestrophäe von Tennisspielerin Martina Hingis. Fortsetzung


Boulevard

Das Halbtax für Hotels Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Entdecken Sie die historische und kulturelle Vielfalt der Schweiz und ihrer benachbarten Länder mit der Hotelcard - Ihrem persönlichen Halbtax für Hotels. Fortsetzung


Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. Fortsetzung


Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet Wer seine Muskeln trainiert, bleibt geistig fit und regt den Energiestoffwechsel und die Stammzellenproduktion an. Wer sich bewegt, bleibt stark und schlau. Muskeln arbeiten im Verbund mit Faszien, ein noch geheimnisvolles Bindegewebe, das jeden Knochen und jedes Organ umhüllt. Ungefähr 20 Kilogramm Faszien schleppt jeder Mensch mit sich herum. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Abteilungsleiter Eisenwaren / Werkzeuge/ Maschinen/ Nautic (m/ w) 100 % Referenz-Nr.: 731111 Die Abteilung Eisenwaren / Werkzeuge/ Maschinen umfasst Werkzeuge, Klein- und Grossmaschinen, Schrauben in jeder Grösse und Art...   Fortsetzung

Projektleiter / AVOR (m/ w) der gerne Qualitätsarbeit leistet. Ihre Aufgaben: Bearbeiten und begleiten von Aufträgen von Massaufnahme bis Abrechnung. Erarbeiten von...   Fortsetzung

M.A.C Make-up Artist 80% Region Basel Ihre Aufgaben Exzellenter Kundenservice Mitverantwortlich für die Ziel- & Umsatzerreichung Serviceorientierte Produktberatung und Verkauf Make-up...   Fortsetzung

Logistiker/ -in Zentralmagazin -100% Zur Verstärkung unseres Zentralmagazin-Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine einsatzfreudige, aufgeschlossene und hilfsbereite...   Fortsetzung

M.A.C Make-up Artist 70% Airport Zürich Ihre Aufgaben Exzellenter Kundenservice Mitverantwortlich für die Ziel- & Umsatzerreichung Serviceorientierte Produktberatung und Verkauf Make-up...   Fortsetzung

Schreiner als Composite Laminator (Pre-Preg-Verfahren) Suchen Sie eine neue, nicht alltägliche Herausforderung? Schreiner als Composite Laminator (Pre-Preg-Verfahren) Wollen Sie - nach einer sorgfältigen...   Fortsetzung

Sales Advisor Ein Tag mit Daniella Wir suchen Sales Advisor 20 Std. und 24 Std. pro Woche Bist du bereit für eine kundenorientierte, abenteuerliche Karriere in...   Fortsetzung

Maschinen- / Servicetechniker/ in mit 80 100% Ihre Haupttätigkeiten sind: Gewährleistung einer professionellen Reparatur- und Servicearbeit unserer gesamten Arbeitsflotte (Diverse...   Fortsetzung