Donnerstag, 19. Oktober 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Schweizer Exporte - Erfolgskurs setzt sich fort

Erdwärme - erneuerbare Energie mit Zukunft

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Constantin kündigt Gang vor Zivilgericht an

Moderne Fussballschuhe: Innovative Materialien treffen auf modernes Design

Basel könnte Samuele Campo zurückholen

Constantin darf während 14 Monaten in kein Stadion

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Das Halbtax für Hotels

Die richtigen Autoreifen für jede Jahreszeit

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.bundesraetin.ch  www.fotoserie.swiss  www.journalistin.com  www.telebaern.net  www.schwarzarbeit.org  www.reportagen.shop  www.graffenried.blog  www.ansprache.eu  www.reportage.li  www.begruendung.de  www.dschihad.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Preise für Reportagen über Schindelmacher und Mobbing

Bern - Frauen haben beim diesjährigen Swiss Press Award für Lokaljournalismus abgeräumt. Gleich drei der vier Hauptpreise gingen an Journalistinnen. Bundesrätin Simonetta Sommaruga äusserte in ihrer Ansprache zur Preisübergabe kritische Gedanken über Online-Medien.

bg / Quelle: sda / Mittwoch, 27. April 2016 / 21:38 h

Mit dem ersten Preis im Bereich Print ausgezeichnet wurde am Mittwochabend Sophie Roselli von der Zeitung «Tribune de Genève» für einen Artikel über Jugendliche auf Dschihad-Abwegen. Roselli befragte für ihren Bericht Polizisten, Islamkenner, Moscheevertreter und Gläubige zu ihrer Verantwortung. Den ersten Preis in der Kategorie Online erhielt Anetka Mühlemann von 24heures.ch für eine Reportage über einen der letzten Waadtländer Schindelmacher. Texte, Fotos und Videos seien zu einem reichhaltigen Werk zusammengestellt worden, an dem ein ganzes Produktionsteam mitgearbeitet habe, heisst es in der Begründung.

Bei den Videobeiträgen schaffte es Prisca Häberli von TeleBärn News auf den ersten Platz - mit einer mehrteiligen Reportage zum Thema Mobbing an der Schule Roggwil. Der Schulleiter musste als Folge der Berichterstattung schliesslich den Hut nehmen.

Als einziger Mann zu Ehren kam Matieu Klee vom Regionaljournal Basel von Schweizer Radio SRF. Er hatte in einem Radiobeitrag aufgedeckt, dass die Kontrollstelle für Schwarzarbeit im Kanton Basel-Landschaft mit öffentlichen Geldern schummelte, indem sie viel mehr Subventionen einstrich, als Löhne für Kontrolleure ausgezahlt wurden.

Preis für Tschernobyl-Reportage

Neben Lokaljournalisten wurde dieses Jahr zum zweiten Mal unter dem Titel Swiss Press Award auch ein Pressefotograf ausgezeichnet. Die höchste Auszeichnung dieser Kategorie ging an Niels Ackermann für eine Fotoserie über ein junges Paar, das gleich ausserhalb der Sperrzone bei Tschernobyl lebt.



Simonetta Sommaruga war Festrednerin an der Preisverleihung. (Archivbild) /

Erschienen sind die Bilder in den Zeitschriften «Das Magazin» und «L'Hebdo» sowie in den Zeitungen «Le Temps» und «Sonntags Zeitung».

Für ihr Lebenswerk ausgezeichnet wurde Margrit Sprecher, wie schon im Februar bekannt worden war. Die Journalistin habe mit vielen Reportagen und Texten den deutschsprachigen Journalismus massgeblich beeinflusst, begründete die Fondation Reinhardt von Graffenried den Preis.

Mit den Preisen für Lokaljournalismus Print, Online, Radio und TV und dem Swiss Press Photo ehrt die Stiftung Medienschaffende, die im Lokaljournalismus und in der Pressefotografie in der Schweiz eine besondere Leistung erbracht haben.

Sommaruga kritisiert überschnelle Onlinemedien

Festrednerin an der Preisverleihung im Berner Hotel Bellevue Palace war Bundesrätin Simonetta Sommaruga. Die Arbeit von Medienschaffenden sei von grösster Bedeutung für die Gesellschaft, betonte sie. Gewisse Entwicklungen, etwa den Umgang mit Online-Tickern, beurteilt sie allerdings kritisch.

«Wenn bei Pressekonferenzen im Online-Ticker über komplexe politische Geschäfte berichtet wird, dann bin ich mir nicht sicher, ob es sich dabei um technologischen Fortschritt oder journalistischen Rückschritt handelt», sagte die Justizministerin gemäss Redetext.

Und wenn Analysen zu wichtigen Regierungsbeschlüssen online bereits zehn Minuten nach einer Pressekonferenz erschienen, dann frage sie sich staunend, wie man in zehn Minuten gleichzeitig nachdenken, hinterfragen, überprüfen und einordnen könne.

Sommaruga warnte auch vor der Entwicklung, dass Schlagzeilen oft nur noch wenig mit dem Inhalt der Artikel zu tun hätten. Dies sei kein neues Phänomen, aber es ergreife «mehr und mehr auch Medien, die früher strengere Massstäbe ansetzten.»

Qualität würdigen

An der Preisverleihung wolle sie die journalistische Qualität aber in erster Linie würdigen und nicht hinterfragen, sagte die Bundesrätin. Journalismus sei auch im Internetzeitalter absolut unverzichtbar für jede freie demokratische Gesellschaft. Dies zeigten die Panama-Papers in spektakulärer Weise.


In Verbindung stehende Artikel




Yvain Genevay gewinnt Swiss Press Photo

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung








Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. Fortsetzung


Dichter Klaus Merz mit Rainer-Malkowski-Preis ausgezeichnet Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit 30'000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Oktober 2016 in der Akademie in der Münchner Residenz überreicht. Fortsetzung


Medien

Neue Märkte, neue Chancen Ist von einer Internationalisierung die Rede, so bezieht sich dies meist auf eine Firmenstrategie bzw. die künftige Entwicklung eines Unternehmens. Der Fokus liegt auf dem internationalen Markt, wodurch Produkte und Dienstleistungen nicht nur national, sondern auch auf Auslandsmärkten oder gar weltweit angeboten werden können. Fortsetzung


Chefs der ägyptischen Journalisten-Gewerkschaft angeklagt Kairo - Im Machtkampf zwischen Journalisten-Gewerkschaft und Behörden in Ägypten werden drei ranghohe Vertreter der Vereinigung voraussichtlich vor Gericht gestellt. Der Prozess werde voraussichtlich am Samstag beginnen. Fortsetzung


Wirtschaft

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden St. Gallen - Erfolgversprechende Marketinginformation im redaktionellen Stil und Umfeld. Nutzen Sie die Möglichkeit, auf informatik.ch und anderen Nachrichtenportalen, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und gleichzeitig potentielle Kunden - durch eingefügte externe Links - auf Ihre Angebote zu ziehen. Fortsetzung


Das sind die Unterschiede zwischen Forex-Handel und Aktien In Sachen Investments und Markthandel gibt es verschiedene Möglichkeiten, Geld zu investieren. Auf der einen Seite stehen Aktien und Fonds, auf der anderen Seite binäre Optionen (Forex, CFD). Zwischen diesen Seiten gibt es eine Menge Unterschiede, auch wenn das Grundmuster gleich scheint. Fortsetzung


Bundesrat

Nationalrat genehmigt Millionen-Nachtragskredite Bern - Der Nationalrat hat am Dienstag die Staatsrechnung 2015 sowie die Nachtragskredite zum laufenden Budget deutlich genehmigt. Vor allem die zusätzlichen Kosten für das Asylwesen gaben aber im Rat zu reden. Fortsetzung


Das Bundeshaus ist bereit für die Sommersession Bern - In Bern beginnt heute Montag die Sommersession der eidgenössischen Räte. In der ersten Woche steht allerdings nicht das Bundeshaus, sondern der Gotthard im Zentrum: Wegen der Eröffnung des Basistunnels findet am dritten Sessionstag keine Sitzung statt. Fortsetzung


Inland

Ständerat geht bei Unternehmenssteuerreform taktisch vor Bern - Bei der Unternehmenssteuerreform III will der Ständerat der Wirtschaft weniger weit entgegenkommen als der Nationalrat. Die kleine Kammer hat am Montag die Interessen der Kantone im Auge behalten und verschiedene Steuervergünstigungen für Unternehmen abgelehnt. Fortsetzung


Nationalrat sagt Ja zur Stiefkindadoption für Homosexuelle Bern - Homosexuelle sollen künftig Kinder ihrer Partner oder Partnerinnen adoptieren dürfen. Nach dem Ständerat hat auch der Nationalrat dieser Änderung des Adoptionsrechts zugestimmt. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Quest Administrator / Game Master Einige der Hauptaufgaben unserer Quest Administratoren sind: Instruktionen vor und Tipps während dem Spiel geben, die Räume und Mechanismen für die...   Fortsetzung

Content Marketing Manager/ Social Media Manager Davos Klosters hat das komplette Ferien-und Kongressangebot in den Alpen. Wollen Sie sich für die Destination Davos Klosters im Bereich Kommunikation...   Fortsetzung

Leiter Qualitätssicherung Lacke (m/ w) 100% Die Mäder Group ist ein wichtiger Partner im Hightech Sektor von Beschichtungsstoffen. Durch unsere weltweite Präsenz ermöglichen wir die direkte...   Fortsetzung

Stellvertretung für eine Klassenlehrperson (28 Lektionen) Unterricht in einer Klasse mit fünf bis sieben Schülerinnen und Schüler der Primarstufe (3. – 6. Primar). Sie besitzen ein anerkanntes...   Fortsetzung

Praktikantin Ticketing & Betriebsbüro (auf Tournée) DAS ZELT bereist jährlich rund 14 Standorte in der ganzen Schweiz und betreibt ein bis zu 1'800 Plätze umfassendes Showtheater sowie eine hochwertige...   Fortsetzung

Medien-Dokumentalistin / Medien-Dokumentalist 80% www.srf.ch Medien-Dokumentalistin / Medien-Dokumentalist Der Bereich Dokumentation und Archive ist Kompetenz- und Service-Center für das multimediale...   Fortsetzung

Bereichsleiter R & D (w/ m) Bereichsleiter R & D (w/ m) Bei der Ruf Gruppe arbeiten Sie zusammen mit 160 Kolleginnen und Kollegen an der Verwirklichung unserer Vision....   Fortsetzung

Ausbildung zur Sozialpädagogin / zum Sozialpädagogen FH/ HF (100%) Sie unterstützen Ihr Wohngruppenteam in der sozialpädagogischen Alltagsgestaltung. Dies beinhaltet auch Nachtdienste sowie das Arbeiten an...   Fortsetzung