Freitag, 20. Oktober 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Schweizer Exporte - Erfolgskurs setzt sich fort

Erdwärme - erneuerbare Energie mit Zukunft

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

GC testet ManUtd-Junior Faustin Makela

Constantin kündigt Gang vor Zivilgericht an

Moderne Fussballschuhe: Innovative Materialien treffen auf modernes Design

Basel könnte Samuele Campo zurückholen

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Das Halbtax für Hotels

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.naehrloesung.ch  www.donnerstag.swiss  www.landreserven.com  www.eichblatt.net  www.salatimport.org  www.pfaffnau.shop  www.promotoren.blog  www.bernhard.eu  www.produktion.li  www.agrarbeziehungen.de  www.kehrichtverbrennungsanl ...

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Neuer Hydrosalat aus dem Gewächshaus

Oftringen AG - In einem grossen Gewächshaus in Oftringen AG wird kommende Woche erstmals so genannter Hydrosalat geerntet. Dieser Salat wächst nicht in der Erde, sondern in Wasser mit Nährlösung. Der Hydrosalat gelangt mitsamt Wurzelballen in den Handel.

bert / Quelle: sda / Donnerstag, 28. April 2016 / 15:11 h

Der Salat soll in den Supermärkten der Migros-Genossenschaften Aare, Luzern und Zürich verkauft werden, wie der Grossverteiler Migros am Donnerstag mitteilte. Der Hydrosalat werde speziell gekennzeichnet. Der so genannte «Triosalat» bestehe aus drei Salatsorten, nämlich aus Lollo rot, Lollo grün und Eichblatt grün.

Betreiber des neu erbauten Gewächshauses ist die Trachsel AG in Pfaffnau LU, die mit Gemüse und Früchten im grossen Stil handelt.



Gleich drei Salate in einem. /

Geschäftsführer Patrick Forster sieht im Hydroanbau von Gemüse wegen der schwindenden Landreserven eine grosse Zukunft. Er plant, pro Jahr rund 2,6 Millionen Hydrosalate zu produzieren.

Die Migros spricht in einer Medienmitteilung von einer nachhaltigen Produktion. Es werde für die gleiche Menge Salat acht Mal weniger Fläche, rund 70 Prozent weniger Wasser und gut 60 Prozent weniger Dünger als beim herkömmlichen Salatanbau benötigt.

Abwärme aus der Kehrichtverbrennungsanlage

Das Hydrosalat-Gewächshaus in Oftringen wird CO2-neutral geheizt, da es die Abwärme der benachbarten Kehrichtverbrennungsanlage (KVA) nutzt.

Die Schweizer Klimaschutzstiftung «myclimate» kommt in einer von den Promotoren in Auftrag gegebenen Studie zum Schluss, dass in Oftringen der Hydrosalat auf einer relativ kleinen Fläche ressourcenschonend produziert werde. Umwelt und Klima würden daher weniger belastet.

Gemäss Rolf Bernhard, Leiter Labels und Agrarbeziehungen bei der Migros Aare, wird es möglich es ein, die Wertschöpfung der Salatproduktion ganzjährig in der Region Aargau zu behalten und den Salatimport im Winter zu reduzieren.

In Verbindung stehende Artikel




Nestlé, Migros und Coop sorgen sich um Übergewichtige

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung








Wolf hinter mehreren Schafrissen im Oberwallis vermutet Sitten - Seit Anfang Jahr wurden im Oberwallis mehrere Schafe von Wölfen gerissen. Zur letzten Attacke kam es in der Nacht auf Montag. Das Rissmuster deutet auf einen Wolf hin. Fortsetzung


Milchbranche sucht nach Wegen aus der Krise Bern - Die Schweizer Milchproduzenten schlagen Alarm. Kostendeckend Milch zu produzieren, sei bei den tiefen Preisen nicht mehr möglich. Als Massnahmen schlägt die Branche eine zusätzliche Absatzförderungsoffensive und Exportsubventionen vor. Fortsetzung



Tierschutz kritisiert «Delikatessen aus der Folterkammer» Zürich - 300 Tonnen Stopfleber, 200 Tonnen Hummer und 90 Tonnen Froschschenkel pro Jahr: Auf Schweizer Tellern landen immer noch Delikatessen aus tierquälerischer Haltung. Die Kritik des Tierschutzes lässt viele Gourmets und Gastronomen aber kalt - vor allem in der Romandie. Fortsetzung


Aryzta mit stärkerem Wachstum Zürich - Der Tiefkühlbackwarenhersteller Aryzta ist im dritten Quartal 2015/16 organisch stärker gewachsen als in den beiden Vorquartalen. Auf neun Monate gesehen resultierte ein Umsatzplus von 2,8 Prozent. Fortsetzung



Neue Märkte, neue Chancen Ist von einer Internationalisierung die Rede, so bezieht sich dies meist auf eine Firmenstrategie bzw. die künftige Entwicklung eines Unternehmens. Der Fokus liegt auf dem internationalen Markt, wodurch Produkte und Dienstleistungen nicht nur national, sondern auch auf Auslandsmärkten oder gar weltweit angeboten werden können. Fortsetzung


Innovationen bringen Sie weiter: Vertrauen Sie der Schweizer Nummer 1 Ein Unternehmen muss nicht gross sein, um Grosses zu leisten. Es benötigt lediglich die richtigen Ressourcen. Und dazu gehört auch die richtige Ausstattung wenn es um einen Drucker geht. Die komplett überarbeiteten HP OfficeJet Pro 8700 Drucker kombinieren grosse Möglichkeiten in kompakter Grösse - und sind somit ideal für Startups und kleine Büros. Fortsetzung


Wirtschaft

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden St. Gallen - Erfolgversprechende Marketinginformation im redaktionellen Stil und Umfeld. Nutzen Sie die Möglichkeit, auf informatik.ch und anderen Nachrichtenportalen, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und gleichzeitig potentielle Kunden - durch eingefügte externe Links - auf Ihre Angebote zu ziehen. Fortsetzung


Das sind die Unterschiede zwischen Forex-Handel und Aktien In Sachen Investments und Markthandel gibt es verschiedene Möglichkeiten, Geld zu investieren. Auf der einen Seite stehen Aktien und Fonds, auf der anderen Seite binäre Optionen (Forex, CFD). Zwischen diesen Seiten gibt es eine Menge Unterschiede, auch wenn das Grundmuster gleich scheint. Fortsetzung


Essen & Trinken

Bekleidung für Berufe in der Gastronomie Berufsbekleidung ist nicht nur Erkennungszeichen einer Innung, sondern unterliegt gesetzlichen Vorschriften. Je nach Branche existieren diverse Vorgaben und Regularien, so dass sich die Berufsbekleidung zum Beispiel für Mitarbeiter in der Gastronomie von der Systemgastronomie grundlegend unterscheidet. Fortsetzung


Der Guide Michelin Im Dezember 2016 wurde, wie jedes Jahr um diese Zeit, wieder der neueste Guide Michelin vorgestellt. Wieder einmal haben die Restaurant-Tester von Michelin zugeschlagen, das mit Bangen erwartete Urteil verkündet und ihre heiss begehrten Sterne vergeben. Diese Sterne wurden zum ersten Mal im Jahr 1926 vergeben. Und haben seither einen extrem hohen Status in der Welt der Gastronomie erlangt. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Landschaftsgärtner EFZ gelernter Landschaftsgärtner EFZ oder EBA abschluss mit mehrjährger erfahrung. Führerschein Kat. B Gepflegte Erscheinung, selbstständige...   Fortsetzung

Produktionsmitarbeiterin Lebensmittel temporär ab 13.11.2017 Unsere Mandantin, die Ceposa AG, eine bekannte Herstellerin von diversen mediterranen Antipasti-Produkten (Apéro-Häppchen) in Kreuzlingen, sucht eine...   Fortsetzung

Weihnachtsaushilfen im Verkauf (20%-50%), ganze Schweiz, Dezember 2017 Aufgaben Einkassieren aller Einkäufe Unterstützen des Filialteams in allen Belangen des Tagesgeschäft Mithilfe bei der Umsetzung betreffend...   Fortsetzung

Senior Strategist 80-100% <H2>Ihr Beitrag</ H2> Steuern und inhaltliche Ausgestaltung des Strategieentwicklungs- und Planungsprozesses in enger Zusammenarbeit mit der...   Fortsetzung

Koch Ihre Aufgaben Wir sind in der Küche ein kleines, gut eingearbeitetes Team. Zusammen mit dem Küchenchef führen Sie die bewährte Küche und erarbeiten...   Fortsetzung

Mitarbeiter Garten/ Landschaftsbau Erfolgreiche abgeschlossene Ausbildung als Landschaftsgärter EFZ Teamfähig und belastbar Pünktlich und flexibel Kenntnisse der verschiedenen Geräten...   Fortsetzung

Produktionsmittarbeiter / Produktionsmittarbeiterin Was ist Ihre Aufgabe Herstellen von Milchprodukten wie Pastmilch, Joghurt, Butter, Quark Führen von modernen Prozess- und Abfüllanlagen...   Fortsetzung

Verkaufsberater/ -in Ihre Aufgabe Sie bedienen und beraten unsere anspruchsvollen Kunden Sie stellen ein attraktives Ladenbild sicher Sie bewirtschaften gewissenhaft die...   Fortsetzung