Freitag, 20. Oktober 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Schweizer Exporte - Erfolgskurs setzt sich fort

Erdwärme - erneuerbare Energie mit Zukunft

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

GC testet ManUtd-Junior Faustin Makela

Constantin kündigt Gang vor Zivilgericht an

Moderne Fussballschuhe: Innovative Materialien treffen auf modernes Design

Basel könnte Samuele Campo zurückholen

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Das Halbtax für Hotels

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.designer.ch  www.vorgesetzten.swiss  www.handtaschen.com  www.geschichte.net  www.kreativchef.org  www.gelegenheit.shop  www.modehaus.blog  www.richtung.eu  www.vorstellung.li  www.ansonsten.de  www.bizzarri.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Gucci gegen See-now-Buy-now

Die Verantwortlichen hinter dem Luxuslabel Gucci, Alessandro Michele und Marco Bizzarri, halten nichts von «Fast Fashion».

pep / Quelle: Cover Media / Montag, 2. Mai 2016 / 14:12 h

Während andere Labels das sogenannte See-now-Buy-now-System einführen und Kunden die Gelegenheit geben, Kollektionen direkt nach deren Debüt auf dem Catwalk zu erstehen, bleibt das italienische Modehaus seiner Tradition treu. Neue Gucci-Teile erscheinen also erst sechs Monate nach ihrer Vorstellung.

«Hat irgendwer die Kunden gefragt, ob sie die Teile überhaupt direkt nach der Fashion Show kaufen wollen?» fragte Gucci-CEO Marco Bizzarri im Magazin 'System'. «Man veröffentlicht jeweils drei Handtaschen in fünf Läden, produziert also 15 Taschen. Wie viele Kunden werden damit zufrieden sein? 15! Wenn man Fast Fashion meiden möchte, dann muss man - meiner Meinung nach - mit diesem Thema in die völlig andere Richtung gehen.»

Der Kreativchef des Luxus-Labels, Alessandro Michele, stimmt seinem Vorgesetzten zu.



Gucci wird es auch in Zukunft nicht direkt vom Laufsteg zu kaufen geben. /

Ihm zufolge gehe es bei Laufsteg-Präsentation gar nicht um Profit. «Ich liebe Fashion Shows - sie sind der Moment, in dem man seiner Kleidung eine Seele verleiht», gab der Designer zu bedenken. «Ansonsten ist ein Rock bloss ein Rock. Bei Mode geht es um den Traum und ohne den Traum existiert Mode nicht mehr.»

Laut Bizzarri wirken sich Fashion Shows nicht grossartig auf das Kaufverhalten der Kunden aus. «Lass sie also eine Geschichte erzählen! Wenn wir etwas tun müssen, um dem Kunden näher zu kommen, dann sollten wir dafür sorgen, dass die Läden heutzutage keine Mausoleen mehr sind, vor denen man Angst hat, sie zu betreten», so der Gucci-Chef.

In Verbindung stehende Artikel




Alessandro Michele ist fasziniert von Herrenmode





Christian Siriano findet See-now-Buy-now den Hammer





Zu dünnes Gucci Model wird zensiert





Der Europäische Gucci Onlineshop ist da!





GucciGhost wird in Mailand enthüllt

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Fashion

news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. Fortsetzung


Karl Lagerfeld: Die Verlobungsringe sind da Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. Fortsetzung


Shopping

Guter alter Drahtesel, adé! Verträumt und sinnlich verklärend mag da der eine oder andere (vermutlich) ältere Zeitgenosse in den notorisch beschworenen «guten alten Zeiten» schwelgen, als ein Velo noch ein Velo war: mit zwei Rädern, Lenker, Sattel, Klingel - fertig!... Gut, ein paar Teile drum herum gab es schon noch - aber mal ehrlich, wen haben die schon ernsthaft interessiert? Fortsetzung


Mit dem Rucksack durch die Schweizer Natur - ein besonderes Abenteuer Pauschalreisen, klassische Hotelzimmer mit Zimmerservice, Essenspaketen und Getränke inklusive à Pauschalreisen, klassische Hotelzimmer mit Zimmerservice, Essenspakete und Getränke inklusive - das war gestern. Wer heute einen ausgefallenen Urlaub erleben möchte, packt sprichwörtlich zusammen, verlässt das Haus und lässt sich von den eigenen Füssen dorthin tragen, wohin der Weg auch führen mag. Fortsetzung


People

Jeff Daniels: Darum trank er nach 14 Jahren plötzlich wieder Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. Fortsetzung


Ronnie Woods Zwillinge sind da! Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater von Zwillingsmädchen geworden. Fortsetzung


Boulevard

Die richtigen Autoreifen für jede Jahreszeit Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. Fortsetzung


Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick Laut einer aktuellen Umfrage von Parship leben 36 Prozent der Schweizer und Schweizerinnen als Single. In den Regionen Graubünden, Mittelland, Zürich und der Zentralschweiz sind besonders viele Alleinstehende ansässig. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Verkaufsberater/ in bei Möbel Märki in Bern-Ittigen Angaben zum Unternehmen Mit seinen 10 Filialen ist Möbel Märki nur der zweitgrösste Einrichtungs-Fachhändler in der Deutschschweiz, in seiner...   Fortsetzung

Verkaufsberater/ in in der Filiale Hunzenschwil/ AG Angaben zum Unternehmen Mit seinen 10 Filialen ist Möbel Märki nur der zweitgrösste Einrichtungs-Fachhändler in der Deutschschweiz, in seiner...   Fortsetzung

Verkaufsberater/ in in der Filiale Volketswil Angaben zum Unternehmen Mit seinen 10 Filialen ist Möbel Märki nur der zweitgrösste Einrichtungs-Fachhändler in der Deutschschweiz, in seiner...   Fortsetzung

Verkaufsberater/ in in der Filiale Rickenbach Angaben zum Unternehmen Mit seinen 10 Filialen ist Möbel Märki nur der zweitgrösste Einrichtungs-Fachhändler in der Deutschschweiz, in seiner...   Fortsetzung

Verkaufsberater/ in in der Filiale Dierikon/ LU Angaben zum Unternehmen Mit seinen 10 Filialen ist Möbel Märki nur der zweitgrösste Einrichtungs-Fachhändler in der Deutschschweiz, in seiner...   Fortsetzung

Verkaufsberater/ in für die Filiale Dietikon Angaben zum Unternehmen Mit seinen 10 Filialen ist Möbel Märki nur der zweitgrösste Einrichtungs-Fachhändler in der Deutschschweiz, in seiner...   Fortsetzung

Mitarbeiter/ in Fachmarkt Zürich Bereich Hair und Nail (80%) Ihre Aufgaben Sie beraten unsere anspruchsvolle Kundschaft, bedienen unsere Computerkasse, erledigen den Wareneingang und stellen unsere Waren für...   Fortsetzung

Modeberaterin (80%) mit Verkaufserfahrung in der Schuh- oder Modebranche. Haben Sie Freude am Kundenkontakt, beraten Sie gerne kompetent und verfügen Sie über gute...   Fortsetzung