Donnerstag, 24. Mai 2018
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Die pebe-Hotline als Rückgrat der Servicequalität

10 Jahre SOM - Die Highlights der Messe im Rückblick

Versandhändler aus der Schweiz und dem Ausland künftig gleichgestellt

Bakterien im Büro - warum die Krankheitserreger so gefährlich sind!

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Erster Profivertrag für Lavdrim Rexhep beim FCZ

Starke Zuschauerzahlen in der Super League

Captain Nzuzi Toko verlässt den FC St. Gallen

Raoul Petretta verlängert beim FCB

Kultur

BACON - GIACOMETTI Ausstellung

Grimms Tierleben im Naturmuseum Thurgau

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.demokratien.ch  www.inhalten.swiss  www.machtmissbrauch.com  www.generalsekret.net  www.karikaturisten.org  www.justizkrise.shop  www.machthaber.blog  www.karikaturen.eu  www.zeichner.li  www.mwampembwa.de  www.zeichnen.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2018 by news.ch / VADIAN.NET AG

Kenianischer und malaysischer Karikaturist ausgezeichnet

Genf - Der kenianische Karikaturist Gado und der malaysische Zeichner Zunar haben am Tag der Pressefreiheit in Genf den Internationalen Karikaturenpreis erhalten. Beide Künstler werden in ihrer Heimat bedroht und können dort nicht mehr arbeiten.

arc / Quelle: sda / Dienstag, 3. Mai 2016 / 15:11 h

«Sie konfrontieren uns mit unserer Verantwortung, die Meinungsäusserungsfreiheit zu bewahren», sagte Ex-UNO-Generalsekretär Kofi Annan an der Preisübergabe am Dienstag. Er ist Ehrenpräsident der Schweizer Stiftung Cartooning for Peace (Zeichnen für den Frieden), welche den Preis dieses Jahr zum dritten Mal verlieh. Der Kenianer Gado, mit richtigem Namen Godfrey Mwampembwa, hat vor kurzem seine Anstellung als Zeichner bei einer der wichtigsten Tageszeitungen in Ost- und Zentralafrika verloren. Die Kündigung focht er daraufhin vor Gericht an.

In seinen Karikaturen prangert Gado die Korruption afrikanischer Machthaber an und die Straflosigkeit von einigen vor dem Internationalen Strafgerichtshof (ICC). Die Beziehung der Medien zu den Behörden sei «beunruhigend» in vielen afrikanischen Ländern, sagte er am Dienstag an einer Debatte der UNO.

Zulkiflee Anwar Ul-Haque oder Zunar ist der bekannteste Karikaturist Malaysias. Ihm drohen 43 Jahre Haft - weil er mit seinen Zeichnungen Machtmissbrauch, Korruption und die Justizkrise in seinem Land dargestellt hat. Im Fokus steht insbesondere der malaysische Premierminister Najib Razak.



Kofi Annan ist Ehrenpräsident der Schweizer Stiftung Cartooning for Peace. (Archivbild) /

Zunars Verleger können seine Bücher nicht mehr publizieren.

Zunar zeigt sich aber auch kritisch gegenüber seinen Berufskollegen: Als Muslim sei er nicht einverstanden mit den Zeichnungen von «Charlie Hebdo» - dem französischen Satiremagazin, das vergangenes Jahr von Islamisten attackiert wurde. Trotzdem dürfe er wegen den Inhalten nicht gewalttätig werden, sagte Zunar.

Vorsichtig sein - trotz allem

Karikaturisten müssten trotz allem vorsichtig sein, fand die US-amerikanische Zeichnerin Liza Donnelly. Das Internet und die sozialen Netzwerke machten es möglich, dass Karikaturen auf der ganzen Welt gesehen würden und weltweit kritisiert werden könnten.

Trotzdem «machen wir weiter als ob wir in sicheren Demokratien wären», fügte der französische Karikaturist Plantu an, der selbst Polizeischutz nötig hat. «Das Risiko hat sich globalisiert», sagte der Genfer Zeichner Patrick Chappatte. Er fügte aber an: «Jedes politische System braucht Kritik.»

Chappatte, Plantu und Donnelly gehören der Jury des Internationalen Karikaturenpreises an, ebenso wie der Human-Rights-Watch-Chef Kenneth Roth und der Genfer Stadtrat und Nationalrat Guillaume Barazzone. Der Preis wird im Zweijahresrhythmus verliehen.

Eine Ausstellung entlang dem Quai Wilson in Genf zeigt die Werke der beiden ausgezeichneten Künstler sowie weiterer Karikaturisten. Am Dienstag wurde sie eröffnet.


In Verbindung stehende Artikel




Israelisches Museum präsentiert erstmals iranische Posterkunst

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung








Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. Fortsetzung


Dichter Klaus Merz mit Rainer-Malkowski-Preis ausgezeichnet Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit 30'000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Oktober 2016 in der Akademie in der Münchner Residenz überreicht. Fortsetzung


Kunst

Bündner Kunstmuseum Chur Ein Kunsterlebnis zwischen Tradition und Moderne im Herzen von Chur. Fortsetzung


Hodlers «Champfèrsee» wechselt für knapp 2,2 Millionen den Besitzer Bern - Das Gemälde «Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler hat für 2,17 Millionen Franken den Besitzer gewechselt. Bei der Auktion am Dienstag in Zürich wurden Schweizer Kunstwerke für insgesamt 5,1 Millionen Franken verkauft. Fortsetzung


Kultur

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze im Amphitheater, der liebenswerte Tierpark, das grösste Römerfest der Schweiz: In Augusta Raurica warten viele Highlights auf Sie. Fortsetzung


Das neue Zuhause der Fussballgeschichte Das FIFA World Football Museum direkt beim Bahnhof Enge im Herzen von Zürich gelegen, ist der Treffpunkt für alle Fussball- und Sportfans. 3000 Quadratmeter Ausstellungsfläche bilden eine multimediale, interaktive Erlebniswelt. Fortsetzung


Medien

Chefs der ägyptischen Journalisten-Gewerkschaft angeklagt Kairo - Im Machtkampf zwischen Journalisten-Gewerkschaft und Behörden in Ägypten werden drei ranghohe Vertreter der Vereinigung voraussichtlich vor Gericht gestellt. Der Prozess werde voraussichtlich am Samstag beginnen. Fortsetzung


Worüber die Schweizer Sonntagspresse berichtet Bern - Bedingungen zur Umsetzung der SVP-Zuwanderungsinitiative, die Eröffnungsfeier des neuen Gotthardtunnels und neue Vorwürfe zum Gefängnisausbruch von Dietikon - mit diesen und anderen Themen hat sich die Sonntagspresse befasst. (Die Meldungen sind unbestätigt.) Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Besucherführer (w/ m) Gutes Allgemeinwissen, Bereitschaft sich Fachwissen zu Energie- und Umwelthemen anzueignen Einfacher und verständlicher Kommunikationsstil Hohe...   Fortsetzung

Betriebsleiter/ -in Grafisches Zentrum 100% Sie sind verantwortlich für die operative Leitung des Grafischen Zentrums mit insgesamt rund 80 Mitarbeitenden. Zusammen mit Ihrem erfahrenen...   Fortsetzung

Chef de Service m/ w Gastronomie mit Tradition Seit über 40 Jahren bietet das Hotel Gorfion ( www.gorfion.li ) mit Sitz in Malbun / Liechtenstein seinen Gästen...   Fortsetzung

Praktikant eSports (w/ m) Dein Job Du verfasst, bearbeitest und erstellst selbstständig Social-Videos, Bilder und Beiträge für unsere eSports-Sektion auf Blick.ch. Du bist...   Fortsetzung

Geschäftsführer / Chief Operating Officer (w/ m) 80 % Geschäftsführer / Chief Operating Officer (w/ m) 80 % In dieser Funktion verbinden Sie Ihre kulturellen Interessen mit der spannenden Funktion als...   Fortsetzung

Praktikant/ in E-Learning Autor 40% - 100% Das ist Ihre Aufgabe Sie erarbeiten gemeinsam mit unseren erfahrenen E-Learning Autoren Ausbildungs- und Kommunikationsinhalte für unsere Kunden Sie...   Fortsetzung

Guest Relations Manager m/ w Ein Genusshotel mit Tradition Seit über 40 Jahren bietet das Hotel Gorfion ( www.gorfion.li ) mit Sitz in Malbun / Liechtenstein seinen Gästen...   Fortsetzung

Fachspezialist/ in Kommunikation 100% (m/ w) Zielsetzung dieser Position ist die Unterstützung bei der Sicherstellung eines effektiven, einheitlichen sowie stringenten Accarda Gesamtauftritts...   Fortsetzung