Montag, 28. Mai 2018
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Die pebe-Hotline als Rückgrat der Servicequalität

10 Jahre SOM - Die Highlights der Messe im Rückblick

Versandhändler aus der Schweiz und dem Ausland künftig gleichgestellt

Bakterien im Büro - warum die Krankheitserreger so gefährlich sind!

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Lausanne nimmt Giorgio Contini unter Vertrag

Erster Profivertrag für Lavdrim Rexhep beim FCZ

Starke Zuschauerzahlen in der Super League

Captain Nzuzi Toko verlässt den FC St. Gallen

Kultur

BACON - GIACOMETTI Ausstellung

Grimms Tierleben im Naturmuseum Thurgau

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.schwangerschaftsbeschwe ...  www.schmuggel.swiss  www.patrouilleschiff.com  www.schweinswale.net  www.regierung.org  www.arthritis.shop  www.exemplare.blog  www.meeressaeuger.eu  www.schwimmblase.li  www.schutzgebiet.de  www.fischernetzen.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2018 by news.ch / VADIAN.NET AG

Kleinste Walart steht kurz vor der Ausrottung

Mexiko-Stadt - Die kleinste Walart der Welt, der Kalifornische Schweinswal, steht offenbar kurz vor dem Aussterben. Weltweit gibt es wahrscheinlich weniger als 60 dieser Tiere.

asu / Quelle: sda / Samstag, 14. Mai 2016 / 12:07 h

Die mexikanische Regierung teilte am Freitag (Ortszeit) mit, eine Zählung zusammen mit dem Wissenschaftlernetzwerk CIRVA von September bis Dezember vergangenen Jahres habe ergeben, dass es nur noch rund 60 Exemplare der Meeressäuger gebe. Die Umweltschutzorganisation WWF erklärte, seit Januar seien wahrscheinlich noch 20 weitere Kalifornische Schweinswale, auch Vaquitas genannt, in Fischernetzen verendet. «Der Vaquita steht am Rande der Ausrottung», warnte der WWF.

Schutzgebiet vergrössert

Der Bestand ging in den vergangenen 20 Jahren um mehr als 90 Prozent zurück. 2012 waren es noch etwa 200 Exemplare in dem kleinen Meeresgebiet im Westen Mexikos, 2014 bereits weniger als hundert. Zu ihrem Schutz weitete der mexikanische Staatschef Enrique Peña Nieto im April 2015 das Schutzgebiet für die Vaquitas auf eine Fläche von 13'000 Quadratkilometern aus. Er untersagte die Verwendung sogenannter Stellnetze im Lebensraum der rund anderthalb Meter kleinen Wale für zwei Jahre und sandte ein Patrouilleschiff der Marine, ein Dutzend Schnellboote und zwei Flugzeuge aus, um das Verbot zu überwachen.

Beifang im Netz

Nach Angaben von Mitgliedern der Marine werden aber weiterhin täglich Stellnetze entdeckt.



Der Kalifornische Schweinswal zählt zu den bedrohtesten Säugetierarten überhaupt. /

Bedroht werden die kalifornischen Schweinswale insbesondere durch den Fang einer Fischart namens Totoaba. Dieser Fisch wird illegal wegen seiner Schwimmblase gefangen, die in getrockneter Form vor allem in China auf dem Schwarzmarkt verkauft wird. Vaquitas landen oft als Beifang in den Netzen der Totoaba-Fischer. Nach Angaben der US-Behörden erzielt eine Schwimmblase des Totoaba in Mexiko einen Preis zwischen 1500 und 1800 Dollar, in den USA sind es demnach 5000 Dollar und in Asien sogar zwischen 10'000 und 20'000 Dollar. Zu einer Suppe verarbeitet soll die Schwimmblase eine Reihe von Leiden kurieren wie etwa Arthritis und Schwangerschaftsbeschwerden. Ausserdem soll das Gebräu wegen seines hohen Kollagen-Gehalts die Haut aufpolstern. Der WWF rief daher ausser den Regierungen Mexikos und der USA auch die chinesische Führung auf, den Schmuggel von Totoaba-Schwimmblasen gemeinsam zu stoppen. «Wenn der Vaquita ausgerottet wird, tragen diese drei Länder die Verantwortung dafür», erklärte die Umweltgruppe. Es sei immer noch möglich, die Walart zu retten, «aber das ist eindeutig die letzte Chance».

In Verbindung stehende Artikel




Ausrottung der Grauergorillas droht





23'000 Spezies aus Flora und Fauna sind bedroht





WWF fürchtet um seltene Irawadi-Delfine im Mekong

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Umwelt

Wolf hinter mehreren Schafrissen im Oberwallis vermutet Sitten - Seit Anfang Jahr wurden im Oberwallis mehrere Schafe von Wölfen gerissen. Zur letzten Attacke kam es in der Nacht auf Montag. Das Rissmuster deutet auf einen Wolf hin. Fortsetzung


Verheerende Folgen der Korallenbleiche am Great Barrier Reef Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord- und Zentralregion seien mehr als ein Drittel der Korallen schon tot oder dabei, abzusterben, berichtete die James-Cook-Universität am Montag. Fortsetzung


Daimler setzt als erster Hersteller auf Filter für Benzinmotoren Frankfurt - Daimler setzt nach eigenen Angaben als erster Autohersteller auf Partikelfilter bei Benzinmotoren. Das Vorhaben ist Teil einer Investition in Höhe von drei Milliarden Euro in umweltfreundlichere Motoren. Fortsetzung


Tiere

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. Fortsetzung


Plättli Zoo - ein einmaliges Erlebnis im Thurgau Kommen Sie vorbei und geniessen Sie im Plättli Zoo in Frauenfeld einige unvergessliche Stunden und hautnahe, tierische Erlebnisse. Fortsetzung


Bündner Naturmuseum in Chur Ein fesselndes Erlebnis für gross und klein im Herzen des Kantons Graubünden. Besuchen Sie das Bündner Naturmuseum in Chur und entdecken Sie die natürliche Vielfalt des grössten Kantons der Schweiz. Fortsetzung


Boulevard

Das Halbtax für Hotels Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Entdecken Sie die historische und kulturelle Vielfalt der Schweiz und ihrer benachbarten Länder mit der Hotelcard - Ihrem persönlichen Halbtax für Hotels. Fortsetzung


Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet Wer seine Muskeln trainiert, bleibt geistig fit und regt den Energiestoffwechsel und die Stammzellenproduktion an. Wer sich bewegt, bleibt stark und schlau. Muskeln arbeiten im Verbund mit Faszien, ein noch geheimnisvolles Bindegewebe, das jeden Knochen und jedes Organ umhüllt. Ungefähr 20 Kilogramm Faszien schleppt jeder Mensch mit sich herum. Fortsetzung


Abenteuer, Spiel und Action mit Käpt'n Blaubär, Maus & Co. Der Freizeitpark Ravensburger Spieleland begeistert die ganze Familie jetzt auch als Kurzurlaubsziel. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Kundenberater/ in für Privatkunden Neuakquisition von Privatkunden Ausbau des bestehenden Kundenportfolios durch Cross- und Upselling Kompetentes und bedürfnisgerechtes Beraten der...   Fortsetzung

Produktmanager Nutztiere (100%), Bern Ihre Aufgabenschwerpunkte: Sicherstellung der Marketingstrategie für ein komplexes Produktportfolio in einem wettbewerbsintensiven Marktumfeld...   Fortsetzung

Fachberater/ in Krankenversicherung Schaffhausen Als Fachberater/ in verantworten Sie in Zusammenarbeit mit unseren Partnern die Beratung von Kunden rund um die Krankenversicherung. Sie erkennen die...   Fortsetzung

Veterinärmedizin: wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlicher Mitarbeiter 80% / Bern-Liebefeld Für das Wohl von Mensch und Tier Schlachthygiene und rechtliche Vorgaben der Primärproduktion im Zusammenhang mit dem...   Fortsetzung

Spezialist Unterstützung Leistungsprozesse (m/ w) 80%- 100 % Als eine der zehn grössten Privatversicherungsgesellschaften im Schweizer Markt stellen wir unseren Kunden einen erstklassigen Schadenservice zur...   Fortsetzung

Labor-TierpflegerIn (100%) Sie sind verantwortlich für die Betreuung und Pflege von Versuchstieren (Nagern), die eigenverantwortliche Reinigung und Desinfektion von Tierräumen...   Fortsetzung

Sachbearbeiter/ in Leistungen (100%) (ambulanter Bereich) Online und persönlich so sind wir. Die KPT gehört zu den zehn grössten Krankenversicherern der Schweiz. Unseren rund 400000 Kundinnen und Kunden...   Fortsetzung

Technische/ r Assistent(in), in vivo (MP0150) In dieser Funktion arbeiten Sie zusammen mit erfahrenen Kollegen in der Abteilung Biology. Zu den abwechslungsreichen Aufgaben gehören: Durchführung...   Fortsetzung