Donnerstag, 24. Mai 2018
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Die pebe-Hotline als Rückgrat der Servicequalität

10 Jahre SOM - Die Highlights der Messe im Rückblick

Versandhändler aus der Schweiz und dem Ausland künftig gleichgestellt

Bakterien im Büro - warum die Krankheitserreger so gefährlich sind!

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Erster Profivertrag für Lavdrim Rexhep beim FCZ

Starke Zuschauerzahlen in der Super League

Captain Nzuzi Toko verlässt den FC St. Gallen

Raoul Petretta verlängert beim FCB

Kultur

BACON - GIACOMETTI Ausstellung

Grimms Tierleben im Naturmuseum Thurgau

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.sinkende.ch  www.menschen.swiss  www.fischerei.com  www.bemuehungen.net  www.fischkrankheit.org  www.geburtsgewaesser.shop  www.forellenbestaende.blog  www.nierenkrankheit.eu  www.bachforellenfaenge.li  www.fischarten.de  www.forellen.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2018 by news.ch / VADIAN.NET AG

Schweizer Studie: Lachs trotzt tödlicher Forellen-Krankheit

Basel - Lachse sind nicht anfällig für die Fischkrankheit PKD, die Forellenbestände teils stark dezimiert. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Uni Bern im Auftrag der Baselbieter Behörden. Damit steht PKD der Wiederansiedlung des Lachses im Rhein nicht im Weg.

fest / Quelle: sda / Dienstag, 17. Mai 2016 / 18:39 h

Die Nierenkrankheit Proliferative Kidney Disease (PKD) bei Fischen wird ausgelöst von einem Parasiten der Familie Myxozoa, der auch in Schweizer Gewässern verbreitet ist. Besonders betroffen sind Bachforellen. Je wärmer der Fluss, desto mehr Fische sterben an PKD - das Problem verschärft sich also mit dem Klimawandel. Weil die Bachforellenfänge vielerorts stark zurückgegangen sind, sind andere Fischarten gefragt. So werden etwa in der mit PKD belasteten Birs Aeschen gefördert. Sie gehören jedoch wie auch der Lachs zur selben Artenfamilie wie die Bachforelle, den Salmoniden. Besatz ist nur sinnvoll, wenn die Fische eine Überlebenschance haben.

Berner Forscher

Das im Baselbiet für die Fischerei zuständige Amt für Wald beider Basel hatte deshalb beim Zentrum für Fisch- und Wildtiermedizin der Universität Bern (Fiwi) eine Untersuchung bestellt, wie diese drei Salmonidenarten auf die Exposition mit dem PKD-Parasiten reagieren. Bei der mehrmonatigen Studie wurden Becken mit Birswasser gespiesen. Bei den Bachforellen zeigten bis zu 80 Prozent der untersuchten Individuen PKD-Anzeichen. Aeschen waren mit 15 Prozent deutlich weniger empfindlich.



Erste im Rhein wieder aufgestiegene Lachse haben sich in Elsässer und badischen Nebenflüssen fortgepflanzt. /

Und bei Lachsen wurden über den gesamten Versuchszeitraum weder Parasiten noch PKD-typische Krankheitsanzeichen gefunden, wie das Amt für Wald am Dienstag mitteilte. Nach der Chemiekatastrophe von 1986 bei Sandoz in Schweizerhalle BL waren im Rhein internationale Wiederansiedlungsprogramme («Lachs 2000» und «Lachs 2020») gestartet worden. Erste wieder aufgestiegene Lachse haben sich inzwischen in Elsässer und badischen Nebenflüssen fortgepflanzt. Lachse wandern als Jungtiere ins Meer ab und steigen zum Laichen wieder ins Geburtsgewässer auf.

Symboltier Lachs

Bis hoch nach Basel und Rheinfelden AG haben es bloss einzelne Lachse an den zahlreichen Stauwehren vorbei geschafft. Auch die in Basel in den Rhein mündenden Nebenflüsse Wiese und Birs sind als geeignete Laichgewässer im Visier; sie werden für -zig Millionen ökologisch aufgewertet und passierbar gemacht. Einst war der Lachs Brotfisch auch am Rhein: Zehntausende der Fische hatten im schweizerischen Teil des Rheins und seinen Zuflüssen bis weit in die Alpen hinein gelaicht. Sinkende Wasserqualität und Kraftwerkbau liessen ihn dann rar werden. In der Schweiz waren letzte Lachse 1950 im Rhein bei Laufenburg AG gefangen worden. Der Lachs steht bei den Bemühungen nicht nur als Vertreter aller Wanderfische sondern auch als Symbol für die Bemühungen um das Ökosystem Rhein. In seinem Einzugsgebiet leben über 60 Millionen Menschen, für 20 Millionen von ihnen liefert er das Trinkwasser.

In Verbindung stehende Artikel




Fischerei-Verband reagiert auf Kritik





Atlantischer Lachs Fisch des Jahres 2015





Erneut Lachs in Rhein bei Rheinfelden gesichtet

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Umwelt

Wolf hinter mehreren Schafrissen im Oberwallis vermutet Sitten - Seit Anfang Jahr wurden im Oberwallis mehrere Schafe von Wölfen gerissen. Zur letzten Attacke kam es in der Nacht auf Montag. Das Rissmuster deutet auf einen Wolf hin. Fortsetzung


Verheerende Folgen der Korallenbleiche am Great Barrier Reef Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord- und Zentralregion seien mehr als ein Drittel der Korallen schon tot oder dabei, abzusterben, berichtete die James-Cook-Universität am Montag. Fortsetzung


Daimler setzt als erster Hersteller auf Filter für Benzinmotoren Frankfurt - Daimler setzt nach eigenen Angaben als erster Autohersteller auf Partikelfilter bei Benzinmotoren. Das Vorhaben ist Teil einer Investition in Höhe von drei Milliarden Euro in umweltfreundlichere Motoren. Fortsetzung


Tiere

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. Fortsetzung


Plättli Zoo - ein einmaliges Erlebnis im Thurgau Kommen Sie vorbei und geniessen Sie im Plättli Zoo in Frauenfeld einige unvergessliche Stunden und hautnahe, tierische Erlebnisse. Fortsetzung


Bündner Naturmuseum in Chur Ein fesselndes Erlebnis für gross und klein im Herzen des Kantons Graubünden. Besuchen Sie das Bündner Naturmuseum in Chur und entdecken Sie die natürliche Vielfalt des grössten Kantons der Schweiz. Fortsetzung


Boulevard

Das Halbtax für Hotels Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Entdecken Sie die historische und kulturelle Vielfalt der Schweiz und ihrer benachbarten Länder mit der Hotelcard - Ihrem persönlichen Halbtax für Hotels. Fortsetzung


Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet Wer seine Muskeln trainiert, bleibt geistig fit und regt den Energiestoffwechsel und die Stammzellenproduktion an. Wer sich bewegt, bleibt stark und schlau. Muskeln arbeiten im Verbund mit Faszien, ein noch geheimnisvolles Bindegewebe, das jeden Knochen und jedes Organ umhüllt. Ungefähr 20 Kilogramm Faszien schleppt jeder Mensch mit sich herum. Fortsetzung


Abenteuer, Spiel und Action mit Käpt'n Blaubär, Maus & Co. Der Freizeitpark Ravensburger Spieleland begeistert die ganze Familie jetzt auch als Kurzurlaubsziel. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Koordinator/ in Case Management (100%) Ihre Aufgaben Triage der eingehenden neuen Fälle und Abklären des Case Management-Potenzials mittels Aktenprüfung und erste telefonische Abklärungen...   Fortsetzung

Labor-TierpflegerIn (100%) Sie sind verantwortlich für die Betreuung und Pflege von Versuchstieren (Nagern), die eigenverantwortliche Reinigung und Desinfektion von Tierräumen...   Fortsetzung

Case Manager für Unternehmenskunden (100%, m/ w) Ihre Aufgaben Selbständige Fallführung mit dem Ziel der erfolgreichen beruflichen Wiedereingliederung von versicherten Personen Enge Zusammenarbeit...   Fortsetzung

Technische/ r Assistent(in), in vivo (MP0150) In dieser Funktion arbeiten Sie zusammen mit erfahrenen Kollegen in der Abteilung Biology. Zu den abwechslungsreichen Aufgaben gehören: Durchführung...   Fortsetzung

Instandhaltungsfachmann Klima- und Lüftungsanlagen Firmenbeschreibung Unsere Mitarbeitenden tragen durch ihre Kompetenz, ihre Leidenschaft und ihr Engagement massgeblich zum Erfolg der in der ETA...   Fortsetzung

(Versuchs-)Tierpflegerin / Tierpfleger 50-100% Für das ETH Phenomics Center der ETH Zürich suchen wir nach Vereinbarung eine/ n qualifizierte/ n (Versuchs-)Tierpflegerin / Tierpfleger 50-100% Das...   Fortsetzung

Wiedereinsteiger/ in als Sachbearbeiter/ in Kundendienst auf unserer Generalagentur Zug per Sommer 201 - Kundendienst / -beratung an Schalter und Telefon - Unterstützung des Aussendienstes in administrativen Belangen - Erstellung von Offerten in...   Fortsetzung

Tiermedizinische Praxisassistentin EFZ Wir sind eine moderne, Kleintierpraxis in Zürich Nord mit sehr guter und moderner Infrastruktur. Wir bieten ein grosses Spektrum an Behandlungen und...   Fortsetzung