Freitag, 20. Oktober 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Schweizer Exporte - Erfolgskurs setzt sich fort

Erdwärme - erneuerbare Energie mit Zukunft

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

GC testet ManUtd-Junior Faustin Makela

Constantin kündigt Gang vor Zivilgericht an

Moderne Fussballschuhe: Innovative Materialien treffen auf modernes Design

Basel könnte Samuele Campo zurückholen

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Das Halbtax für Hotels

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.training.ch  www.betreiben.swiss  www.tierschutzorganisation. ...  www.gelaende.net  www.trainingszwecken.org  www.besuchern.shop  www.interessantes.blog  www.baerenkampf.eu  www.gebaeude.li  www.zhytomyr.de  www.touristen.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Neues «Vier Pfoten» Bärenschutzzentrum in der Ukraine

Zürich - Mit der offiziellen Grundsteinlegung wurde es am vergangenen Donnerstag besiegelt: In der Westukraine entsteht ein neues «Vier Pfoten» Bärenschutzzentrum. Bis zu 20 misshandelte Kampfbären werden dort ein neues Zuhause erhalten.

anM / Quelle: Vier Pfoten / Montag, 23. Mai 2016 / 10:53 h

In der ukrainischen Stadt Lviv (Lemberg) starteten am Donnerstag mit der offiziellen Grundsteinlegung die Baumassnahmen des neuen Bärenschutzzentrums. Vor Ort waren unter anderem Heli Dungler, Gründer und Präsident von «Vier Pfoten», Ostap Semerak, ukrainischer Minister für Ökologie und Naturressourcen und Oleh Syniutka, Präsident der Regionalverwaltung Lviv. «Mit diesem Schutzzentrum bietet «Vier Pfoten» ein artgemässes Leben und somit eine nachhaltige Lösung für misshandelte ukrainische Bären», erklärt Dungler. Mit Unterstützung der internationalen Tierschutzorganisation wurde 2015 in der Ukraine ein neues Tierschutzgesetz verabschiedet. Bären dürfen seither nicht mehr für Hundekämpfe eingesetzt werden, Bärenkampf-Events sind verboten und das Betreiben von Kampfbärenstationen ist mittlerweile ebenfalls gesetzeswidrig. «Wir werden aber selbstverständlich auch in Zukunft die ukrainische Regierung im Kampf gegen die illegale Privathaltung von Bären unterstützen», so Dungler.

Erste Bären ab 2017 im Bärenschutzzentrum

Die erste Bauphase hat bereits begonnen und wird bis Mitte des Jahres 2017 abgeschlossen sein. Teil dieser ersten Bauphase sind ein Besucherzentrum, ein Gebäude für die Technik sowie ein Aussengehege von 7,7 Hektar, das bis zu acht Bären beherbergen kann. «Vier Pfoten» finanziert den gesamten Bau des Schutzzentrums. Der Abschluss der zweiten Bauphase ist für 2018 geplant.



Schon nächstes Jahr werden die ersten Bären ins neue Bärenschutzzentrum einziehen. /

Das gesamte Gelände wird am Ende 20 Hektar umfassen. Bis zu 20 Bären können dann ein artgemässes Leben in dem naturnahen Umfeld führen. Ausserdem wird es ein Bildungszentrum geben, in dem die Besucher Interessantes über artgemässe Bärenhaltung erfahren können. So soll das Zentrum Besuchern, die mehr über Bären und andere Wildtiere erfahren wollen, einen wertvollen Anreiz bieten.

Missbrauch von Bären für Jagdhunde-Training

Obwohl der Einsatz von Kampfbären gesetzlich seit 2015 verboten ist, gibt es noch immer etwa 20 Kampfbären. Die Bären werden zu Trainingszwecken von Jagdhunden attackiert. Oft bekommen sie nur unzureichend Futter und Wasser und manchmal werden ihnen die Krallen gezogen, damit sie keine so grosse Gefahr für die Hunde darstellen. Da ihre Krallen durchblutet sind, verursacht diese Prozedur den Tieren ohne Betäubung starke Schmerzen. Insgesamt werden über 100 Bären im Land zur Unterhaltung von Touristen missbraucht. Sie fristen ihr Dasein in winzigen Käfigen in der Nähe von Restaurants, Hotels oder Tankstellen. «Vier Pfoten» hat bereits mehrere Bärenrettungen in der Ukraine durchgeführt. Fünf von der internationalen Tierschutzorganisation gerettete Tiere haben ein neues Zuhause in der BÄRENSTATION Nadiya im westukrainischen Zhytomyr gefunden, doch die Kapazität der Station ist damit ausgeschöpft - mit ein Grund für die Eröffnung eines neuen Bärenschutzzentrums.


In Verbindung stehende Artikel




Zwei neue Bären streifen durch Graubünden





Bär kuschelt mit Tierpfleger





«Vier Pfoten» bringt Bärenkind Nastia und Mutter in ihr neues Zuhause

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung








Welche Hundeschule ist die richtige? Zürich - Kommt ein Hund in sein neues Zuhause, sollte man an den Besuch einer Hundeschule denken. Hund und Besitzer lernen unter fachkundiger Anleitung miteinander umzugehen und zu kommunizieren. Der Hund nimmt ausserdem Kontakt zu anderen Hunden auf - entscheidend für den späteren Umgang mit Artgenossen. «Vier Pfoten» gibt Tipps, wie man die geeignete Hundeschule findet. Fortsetzung


Bärenwaise in Polen gerettet Zürich - Anfangs April wurde in den Bergen im Südosten Polens ein drei Monate altes Bärenjunges von Forstarbeitern gefunden. Von der Mutter gab es keine Spur. Das Bärenwaise wird nun im Zoo Poznan in einem artgemässen Gehege untergebracht. Fortsetzung


Wildtiere gehören nicht in den Zirkus Zürich - Anlässlich des Welt-Zirkus-Tages vom kommenden Samstag machen die Tierschutzorganisationen «ProTier», «Vier Pfoten» und «Tier im Recht» mit der Lancierung einer Petition darauf aufmerksam, dass Wildtiere nicht in den Zirkus gehören. Fortsetzung


Tiere

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. Fortsetzung


Plättli Zoo - ein einmaliges Erlebnis im Thurgau Kommen Sie vorbei und geniessen Sie im Plättli Zoo in Frauenfeld einige unvergessliche Stunden und hautnahe, tierische Erlebnisse. Fortsetzung


Bündner Naturmuseum in Chur Ein fesselndes Erlebnis für gross und klein im Herzen des Kantons Graubünden. Besuchen Sie das Bündner Naturmuseum in Chur und entdecken Sie die natürliche Vielfalt des grössten Kantons der Schweiz. Fortsetzung


Boulevard

Die richtigen Autoreifen für jede Jahreszeit Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. Fortsetzung


Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick Laut einer aktuellen Umfrage von Parship leben 36 Prozent der Schweizer und Schweizerinnen als Single. In den Regionen Graubünden, Mittelland, Zürich und der Zentralschweiz sind besonders viele Alleinstehende ansässig. Fortsetzung


Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen? Last-Minute-Reisen liegen ungebrochen im Trend. So buchten im Sommer 2016 14 Prozent der Schweizer etwa ein Ferienhaus innerhalb von acht Tagen vor Reiseantritt. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Customer Care Mitarbeiter/ in SPT ROYAL CANIN ist ein dynamisches, innovatives Unternehmen, das 1967 in Frankreich gegründet wurde. Als Tochterunternehmen der Mars, Incorporated sind...   Fortsetzung

Tierernährungsspezialist/ in 60-80% Ihre Aufgaben Unterstützung von Erprobungen und Erst-Inbetriebsetzungen von neuen Technologien / Produkten Definition, Begleitung und Auswertung...   Fortsetzung

Tierarzt Assistenz (w/ m) Region Zürich Die Klinik für Kleintiermedizin gehört zur Universität Zürich und ist nicht nur verantwortlich für die Betreuung von Hunden und Katzen...   Fortsetzung

Versuchstierpfleger/ -in 50% Die Versuchstierhaltung RCHCI der ETH Zürich sucht ab 1. Januar 2018 eine/ n qualifizierte/ n Versuchstierpfleger/ -in 50% Nebst der pflegerischen...   Fortsetzung

Versuchstierpfleger/ in Ihre Aufgaben Tierschutzgerechte Haltung, Pflege und Zucht von Versuchstieren (Mäuse und Ratten) unter Barrierebedingungen Reinigungs-,...   Fortsetzung