Montag, 1. Mai 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

So spart man mit dem Elektroauto

Vignette, Maut und Free Flow

Überleben im digitalen Haifischbecken

Dem Affiliate Marketing stehen in der Schweiz grosse Änderungen bevor

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Wil werden definitiv 3 Punkte abgezogen

Murat Yakin: Neuer Vertrag beim FC Schaffhausen

Trainerwechsel in Sion: Fournier für Zeidler

Josip Drmic erneut am Knie verletzt

Kultur

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz

Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen?

Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.strategie.ch  www.empfehlungen.swiss  www.erstellung.com  www.pressemeldungen.net  www.kommentaren.org  www.netzwerken.shop  www.lediglich.blog  www.umgangston.eu  www.moderation.li  www.ausserdem.de  www.konsument.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Eine Fanpage bei Facebook: Was bringt es dir?

Soziale Netzwerke gehören zum modernen Marketing-Alltag längst dazu. Deshalb hast du vermutlich auch schon einmal darüber nachgedacht, dir eine eigene Facebook-Seite zuzulegen, oder? Wir können dir nur empfehlen, diese Chance für dein Unternehmen zu nutzen.

li / Quelle: pd / Donnerstag, 9. Juni 2016 / 09:15 h

Denn hier hast du eine Vielzahl an Möglichkeiten, um mit Menschen in Kontakt zu treten, ob mit deinen Mitarbeitern, Geschäftskollegen oder Kunden. Über eine interessante Fanpage hältst du alle auf dem Laufenden, erzählst aus deinem Unternehmensalltag und von deinen Produkten oder Dienstleistungen. Nutze eines der weltweit beliebtesten Social Media-Portale und profitiere von dieser Form der Unternehmenskommunikation! Alles, was du dafür brauchst, ist eine gut gestaltete Seite mit vielen wissenswerten Fakten rund um dein Business, einen reichhaltigen Redaktionsplan und das Wissen um die richtige Sprache, in der du in den sozialen Netzwerken sprichst. Hier erfährst du, wie das funktioniert und wie die ersten Schritte aussehen, um Facebook in dein Marketing zu integrieren und dafür zu sorgen, dass im Netz über dich gesprochen wird.

Wieso du bei Facebook vertreten sein solltest

Es ist in aller Mund, ob im Geschäftsbereich oder im privaten Alltag. Wer wissen will, was los ist, schaut nach unter www.facebook.com. Viele Menschen auf der ganzen Welt verfügen über einen privaten Account und erzählen in Sprache und Bildern von ihrem Alltag. Meinungen, Videos, Zitate, Lieblingssongs und mehr, alles wird auf der Timeline gepostet und von den Netzwerk-Freunden gesehen. Das ist nicht unbedingt Jedermanns Sache, aber ein erfolgreiches Unternehmen sollte in jedem Fall über eine geschäftliche Präsenz bei Facebook, also eine Unternehmensseite, nachdenken. Denn über ein geschäftliches Profil kannst du mit denen kommunizieren, die sich für dein Unternehmen interessieren. Alle, die auf deiner Seite auf den «Gefällt mir»-Button klicken, werden künftig in ihrer Timeline über deine News informiert.

Und wie sieht so eine Seite aus? Ganz oben kannst du das Markenlogo und andere Grafiken integrieren. Sinn macht es, das Design an deine Homepage anzupassen und so den Wiedererkennungswert zu steigern. Du hast Platz, im Infobereich alle wichtigen Fakten und Kennzahlen sowie Bilder oder Videos zu hinterlegen, sodass Besucher schnell erfahren, wer hinter deiner Firma steckt und wie dein Angebot aussieht. In der Chronik postest du jetzt regelmässig Infos, die für deine Fans wichtig sein könnten und sie auf dem Laufenden halten. Um Neugierde zu wecken und neue Follower zu finden, kannst du hier auch exklusive News bringen oder Rabattaktionen anbieten, die es so nur auf Facebook gibt.

Wichtig bei der Erstellung eines Redaktionsplans für die Facebook-Seite ist es, dich an deiner Zielgruppe zu orientieren und deine Unternehmensziele klar vor Augen zu haben. Ist es die Markenbekanntheit, die du steigern willst? Dann heisst es, vermehrt in eine hohe Zahl an Followern zu investieren. Oder möchtest du deine Produkte via Social Media verkaufen? Dann hast du die Möglichkeit, auf Facebook Anzeigen zu schalten oder für deine Angebote zu werben.

Du kannst Facebook auch nutzen, um über Neuigkeiten aus deiner Branche zu berichten und auf diese Weise deine Fachkenntnisse zu belegen. Das alles solltest du bedenken, wenn du einen Plan über deine Inhalte erstellen möchtest.

Wenn du immer noch nicht von der Sinnhaftigkeit einer Facebook-Seite überzeugt bist, frage dich, wie schade es ist, wenn Menschen dich bei Facebook suchen, aber nichts finden. Nutze die Chance und hinterlasse mit einer tollen Unternehmensseite einen guten Eindruck, denn deine Mitbewerber sind dort sicher schon längst zu finden.

Dialog führen heisst die Devise!

Werbung bedeutete bisher, dass Unternehmen sich und die eigenen Produkte oder Dienstleistungen anpriesen. Per Print, Radio oder Fernsehen wurde ein Angebot unterbreitet, Menschen konnten sich dies anschauen und daraufhin eventuell kaufen. Das hat sich mit dem Internet und den sozialen Netzwerken grundlegend geändert! Es findet nun ein wechselseitiger Dialog statt und Kunden können reagieren, Fragen stellen oder ihre Meinung äussern. Das bedeutet für dich, dass du in diesen Dialog einsteigen solltest, um einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Dabei hilft Social Media dir ungemein weiter, denn nirgendwo funktioniert Kommunikation schneller.



Ohne Social Media geht es nicht /

Und du profitierst doppelt: wenn dein Angebot gut ankommt, erhältst du eine Menge positiver Resonanz, die per Schneeballsystem und direkten Empfehlungen die Runde macht. Fürchte dich auch nicht vor Kritik, sondern gehe besonnen mit ihr um. Wenn es auch negative Meinungen gibt, dann nutze deine Chance! Denn mit Hilfe dieser Plattformen kannst du auf die unzufriedene Person eingehen, ein Missverständnis klar stellen, Hilfe anbieten oder dich entschuldigen. Ein guter Umgang mit Reklamationen hinterlässt immer einen positiven Eindruck und in jedem Fall ist es weitaus besser, als einen unzufriedenen Kunden unbemerkt zu verlieren.

News bringen und aktuell sein

In Sekundenschnelle up to date: per Facebook informierst du die Menschen über aktuelle Neuigkeiten. Gibt es Veränderungen in deinem Betrieb, hast du ein neues Produkt im Angebot, möchtest du einen neuen Mitarbeiter vorstellen oder eine Rabattaktion ankündigen? Pressemeldungen sind mitunter lange unterwegs, bis sie publiziert werden, und nicht jeder findet den Weg zu deiner Homepage. Aber deine Follower sehen sofort in ihrer Timeline, wenn es etwas Interessantes und Wissenswertes von dir gibt. Ein weiterer Vorteil: du bringst deine Marke immer mal wieder in Erinnerung!

So lernst du deine Zielgruppe noch besser kennen

Einfach genial! Über Facebook lernst du ganz nebenbei eine Menge über deine Zielgruppe. Wer interessiert sich für dich, wer liest deine Meldungen, wer empfiehlt dich weiter? Das soziale Netzwerk dokumentiert genau, wer sich hinter deinen Fans verbirgt und bringt dir so alles Wissenswerte rund um deine Kennzahlen näher. Ausserdem siehst du, welche deiner Meldungen besonders gut ankommen, kommentiert und geliked werden und erkennst auf diese Weise, welche Posts dir besonders viel Aufmerksamkeit bringen. Anhand dieser Daten kannst du deinen Redaktionsplan laufend verbessern.

Alles was du brauchst: die richtige Moderation

Wir verraten dir, was deine Seite zum Erfolg führt: eine gute Moderation. Das beinhaltet zum Beispiel die richtige Ansprache deiner Fans. Grundsätzlich herrscht auf den sozialen Netzwerken ein eher lockerer Umgangston. Ob du deine Follower mit «Du» oder «Sie» ansprichst, bleibt dennoch dir überlassen. Absolute Priorität hat aber immer die Frage, was deine Fans interessiert und was sie weiterbringen könnte. Ausserdem ist es selbstverständlich, auf ihre Reaktionen einzugehen und den Dialog zu führen. Lediglich Werbung zu posten und den Fokus nur auf deine Ziele zu setzen, bringt dich auf Dauer nicht weiter. Frage deine Fans, was sie interessiert und schliesse auch aus den Reaktionen. Du kannst sie auch um Rat oder Mithilfe fragen und sie damit zu Kommentaren motivieren. So ist es eine beliebte Strategie von Unternehmen, Kunden per Social Media in die Produktentwicklung zu integrieren. Abstimmung über Designs, Fragen nach den Ansprüchen an ein Produkt oder vorhandene Erfahrungen und Verbesserungsvorschläge kommen gut an und geben den Kunden das gute Gefühl, als Konsument ernst genommen zu werden.

Das alles bindet natürlich eine Menge Zeit, deshalb gibt es in vielen Unternehmen einen Mitarbeiter, der sich ausschliesslich um die Social Media-Kanäle kümmert, die Seiten lückenlos beobachtet und moderiert. Fehlen dir hierfür die nötigen Kapazitäten? Dann brauchst du einen Profi, auf den du dich verlassen kannst. Wir von HORISEN kümmern uns sowohl um den Aufbau einer attraktiven Seite, als auch um die Moderation, die Pflege und eine wachsende Fanzahl. Wir sind seit Jahren Spezialisten im Social Media Bereich und absolute Vollprofis, wenn es um erfolgreiche Facebook-Seiten geht. Schreib uns am besten sofort und wir erstellen dir ein unverbindliches Angebot für deine neue Facebook-Seite!

Quellen:



https://www.facebook.com/business/overview

https://de.wikipedia.org/wiki/Facebook

 


In Verbindung stehende Artikel




Mit Video-Marketing durchstarten





Auf was du bei der Wahl des Anbieters unbedingt achten musst





Mit der richtigen Werbung durchstarten





Mit dynamischer Kommunikation an die Spitze

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Internet

Digitale Hebel für mehr Produktivität Von besser informierten GL bis zum E-Commerce im Exportmarkt - digitale Tools nutzen in der ganzen Wertschöpfungskette. Netcetera-CEO Andrej Vckovski erklärt, wo KMU ansetzen können, um ihre Produktivität zu steigern. Fortsetzung


Katy Perry: Hacker übernimmt ihren Twitter-Account Katy Perry (31) wurde Opfer eines Internet-Hackers, der ihre Twitter-Seite in Besitz nahm und einen unveröffentlichten Song leakte. Fortsetzung


Kunstprojekt macht Deutsche Wikipedia als Bibliothek begehbar Berlin - 37 Millionen Artikel umfasst die Online-Enzyklopädie Wikipedia aktuell in 300 Sprachen - eine kaum vorstellbare Grössenordnung. Der New Yorker Künstler Michael Mandiberg macht die Dimension greifbar - und stellt die deutsche Wikipedia als begehbaren Bibliothek dar. Fortsetzung


Werbung

«Wär hetts erfunde?» Zwei Jahre nach der Gründung erhält Saleduck.ch eine neue Plattform und wird zu einer Deal Community. Neben einem neuen Layout bieten sich auch für Netzwerke und Advertiser viele Möglichkeiten um von der neuen Plattform zu profitieren. Fortsetzung


«Nur wer Speck isst, wird kein Selbstmordattentäter» Der australische Fleischer Jeff Rapley hat mit einer kontroversen Werbetafel im Schaufenster seines Geschäfts in Narooma im australischen New South Wales einen Shitstorm ausgelöst. Fortsetzung


Unnötige Features machen Browser unsicher Chicago - Web-Browser haben zwar viele Features, doch kaum einer benötigt diese. Das zeigt eine Studie der University of Illinois in Chicago (UIC). Fortsetzung


Wirtschaft

Die vier Wände für des Mannes liebstes Spielzeug Unglaublich, aber wahr: Die Entwicklung macht selbst vor Garagen und Torantrieben keinen Halt. Wer sich früher aufgrund eines geringen Budgets noch mit einem Carport zufriedengeben musste, kann heute auf verschiedenste, kostengünstige Alternativen an Garagen zurückgreifen und diese mit den innovativsten Torantrieben versehen. Fortsetzung


Guter alter Drahtesel, adé! Verträumt und sinnlich verklärend mag da der eine oder andere (vermutlich) ältere Zeitgenosse in den notorisch beschworenen «guten alten Zeiten» schwelgen, als ein Velo noch ein Velo war: mit zwei Rädern, Lenker, Sattel, Klingel - fertig!... Gut, ein paar Teile drum herum gab es schon noch - aber mal ehrlich, wen haben die schon ernsthaft interessiert? Fortsetzung


Neue Märkte, neue Chancen Ist von einer Internationalisierung die Rede, so bezieht sich dies meist auf eine Firmenstrategie bzw. die künftige Entwicklung eines Unternehmens. Der Fokus liegt auf dem internationalen Markt, wodurch Produkte und Dienstleistungen nicht nur national, sondern auch auf Auslandsmärkten oder gar weltweit angeboten werden können. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Kundenbetreuer/ in im Bereich der Beruflichen und privaten Vorsorge Wir sind ein eigentümergeführtes Familienunternehmen in der 2. Generation, welches seit 20 Jahren erfolgreich innovative Softwarelösungen und...   Fortsetzung

Sachbearbeiter/ in Marketing 60 % - jeweils MI bis FR (im Jobsharing - total 100 % Arbeitspensum) Die Kolma AG ist einer der führenden Büroartikelhersteller in der Schweiz. Seit mehr als 50 Jahren entwickeln und produzieren wir Office Products....   Fortsetzung

Senior Business Consultant (m/ w) - Software-Einführungsprojekte im Asset Management Senior Business Consultant (m/ w) - Software-Einführungsprojekte im Asset Management Möchten Sie in herausfordernden Projekten an der Schnittstelle...   Fortsetzung

ICT-Berater/ in Sie sind kommunikativ, zielstrebig und belastbar und freuen sich, neue Kontakte zu knüpfen. Die berufliche Neugier treibt Sie an, immer wieder...   Fortsetzung

Assistentin Marketing (m/ w); befristet vom 1. Juni 2017 - 31. Dezember 2017 Ihr Betätigungsfeld: Die Umsetzung der Marketingmassnahmen Sie verfassen zielgruppengerechte Werbe- und Verkaufstexte für unsere Titel Sie erstellen...   Fortsetzung

Geschäftsführung Spaghetti Factory Chindlifrässer, Bern Unsere Spaghetti Factory befindet sich an allerbester Lage – am belebten Berner Kornhausplatz. Sie...   Fortsetzung

IT-Projektleiter und Requirements Engineer (w/ m) 100% Seit über 10 Jahren sind wir für unsere Kunden ein verlässlicher Partner bei der Realisierung von IT-Projekten. Sowohl auf Kantons- wie auf...   Fortsetzung

Mitarbeiter(in) Kommunikation und Sekretariat (50-70%) Ihre Hauptaufgaben Koordination der internen und externen Kommunikation Redaktion von Stellungnahmen und Publikationen Inhaltliche Betreuung und...   Fortsetzung