Montag, 25. September 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Übertragung von Rechten an Leser-Beiträgen

Wie ein Startup urbanes Farming revolutioniert

Wie ein Startup seine Prozesse optimierte

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Constantin legt gegen Fringer noch einmal nach

Rapperswil-Jona schnappt sich jungen Brasilianer

Luzern verlängert mit Eigengewächs Knezevic

Zwangspause für Tranquillo Barnetta

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Das Halbtax für Hotels

Die richtigen Autoreifen für jede Jahreszeit

Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.valentin.ch  www.vladimir.swiss  www.champions.com  www.letztlich.net  www.rheinknie.org  www.rueckholaktion.shop  www.szenarien.blog  www.stuttgart.eu  www.einsaetzen.li  www.verstaerkung.de  www.vielleicht.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Valentin Stockers Rückkehr zum FCB bleibt Thema

Valentin Stocker ist bei der Hertha und Trainer Pal Dardai unten durch und hat kaum noch eine Zukunft in der deutschen Hauptstadt. Vielleicht erfolgt ein baldiger Transfer sogar ablösefrei.

psc / Quelle: fussball.ch / Montag, 21. August 2017 / 15:12 h

Zum Bundesliga-Auftakt gegen den VfB Stuttgart (2:0) stand Stocker nicht einmal im Kader der Hertha. Trainer Pal Dardai setzt im zentralen (offensiven) Mittelfeld auf Vladimir Darida. Auch Ondrej Duda und sogar die Nachwuchskräfte Arne Maier und Julius Kade würden dem Schweizer Nationalspieler derzeit bevorzugt.

Dass dieser in Berlin noch eine Zukunft hat, gilt als ausgeschlossen: Möchte Stocker in der WM-Saison zu regelmässigen Einsätzen kommen, muss er bis Ende August wechseln. Dafür gibt es verschiedene Szenarien. Der FC Basel gilt weiterhin als heisser Anwärter auf eine Rückholaktion. Letztlich könnte diese sogar ablösefrei erfolgen.



Dem FC Basel könnte die Rückkehr von Valentin Stocker sogar ablösefrei gelingen. /

Die Hertha fordert zwar (noch) 2 - 3 Mio. Euro Ablöse. Sollte sich mit schliessendem Transferfenster aber keine Lösung abzeichnen, könnte man sogar einer Vertragsauflösung zustimmen, damit die 2 Mio. Euro Jahresgehalt an Stocker, der vielleicht einzig auf der Tribüne einen Stammplatz hat, nicht gezahlt werden müssten.

Basels Vorteil: In der Super League ist das Transferfenster noch länger geöffnet als in den ausländischen Topligen. Man könnte am Rheinknie theoretisch den 31. August abwarten und danach zuschlagen.

Eine weitere Spur führt mittlerweile zu Celtic Glasgow, das in dieser Saison höchstwahrscheinlich an der Champions League partizipiert. Dort sucht man ebenfalls noch Verstärkung für die Kreativabteilung im Offensivbereich.

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







1. Bundesliga

Stocker könnte in Basel die Delgado-Nachfolge antreten Matias Delgado hinterlässt beim FC Basel nach seinem plötzlichen Rücktritt grosse Lücken. Ein Mann, der sie füllen könnte, wäre Valentin Stocker. Fortsetzung


International

Hadergjonaj wechselt in die Premier League Der Schweizer Nationalspieler Florent Hadergjonaj hat einen neuen Klub: Wie angekündigt wechselt der Rechtsverteidiger in die Premier League zu Aufsteiger Huddersfield Town. Fortsetzung



Der FC Basel holt Cedric Itten zurück Leihspiel Cedric Itten verlässt den FC Luzern und kehrt per sofort zu seinem Stammklub nach Basel zurück. Fortsetzung



Giorgio Contini verlängert beim FC St. Gallen Der FC St.Gallen hat den Vertrag mit Cheftrainer Giorgio Contini vorzeitig bis 2019 verlängert. Fortsetzung


Schweiz

Luca Zuffi ist frisch verlobt Basels Mittelfeldspieler Luca Zuffi hat das private Glück gefunden und sich jetzt verlobt. Fortsetzung


Fussball

Dölf Früh kündigt Abgang beim FCSG an Es bleibt tatsächlich kein Stein auf dem anderen beim Super Ligisten FC St. Gallen. Der ehemalige Präsident Dölf Früh will sein Aktienpaket so rasch wie möglich abstossen. Fortsetzung


Sport

Christian Gross kehrt nicht zu GC zurück Christian Gross hat Gerüchte, wonach er zu seinem Ex-Klub GC zurückkehren könnte, dementiert. China als nächste Trainer-Destination schliesst der 63-Jährige hingegen nicht aus. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Med. Masseur/ -in 60% Aufgaben: Mitverantwortung für die Rehabilitation und ganzheitliche Behandlung von Patienten in allen Bereichen der physikalischen Therapie Betreuung...   Fortsetzung

Kurator/ -in Kunstsammlung Kanton Zürich 80% Haben Sie gewusst, dass über 80% aller Kunstwerke der Kunstsammlung Kanton Zürich öffentlich zugänglich sind? Das Hochbauamt ist verantwortlich für...   Fortsetzung

Kosmetikerin (m/ w) in 80 - 100% Yves Rocher ist eine international tätige französische Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 15.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von über 2,5...   Fortsetzung

Med. Masseur/ -in 50-100% Aufgaben: Mitverantwortung für die Rehabilitation und ganzheitliche Behandlung von Patienten in allen Bereichen der physikalischen Therapie Betreuung...   Fortsetzung

Kosmetikerin 50% Langjähriges gepflegtes Kosmetikinstitut an zentraler Lage in Unterengstringen mit einer treuen Stammkundenschaft, sucht ab sofort oder nach...   Fortsetzung

Masseurin/ Masseur Als junge/ r und professionelle/ r Masseurin/ Masseur haben Sie Freude an Ihrem Beruf und üben diesen mit sehr viel Engagement aus. Sie haben bereits...   Fortsetzung

Top Chance für selbständige/ r VerkäuferInnen im Gesundheitsbereich Wir suchen gesundheistbewusste Menschen mit dem „Verkäufer-Gen“ und unternehmerischer Einstellung. Als Selbständigerwerbender...   Fortsetzung

Kosmetikerin (m/ w) in 80 - 100% Yves Rocher ist eine international tätige französische Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 15.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von über 2,5...   Fortsetzung