Mittwoch, 17. Juli 2019
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Die erfolgreichsten App-Dienstleister bei «Best of Swiss Apps»

Baugewerbe: Hält der Boom an?

Die Arbeit einer SEO Agentur zur Umsetzung der eigenen Marketing-Strategie nutzen

Online Marketing für Restaurants

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

GC-Verteidiger Nathan fällt lange aus

Kevin Fickentscher hält Sion die Treue

Elf Festnahmen bei FCZ gegen FC Basel

YB-Torjäger Guilaume Hoarau hat ein grosses Ziel

Kultur

Rudolf Stingel: Was Malerei heute sein kann

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Kommunikation

Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren

Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains

Google Plus - Misserfolg wegen fehlendem Domainnamen?

Welche Domains gehören wem?

Boulevard

Malen für Anfänger

Single in St. Gallen? Hier wird am liebsten geflirtet

Herausforderungen in der Gastronomie

Diese Mode-Accessoires sind 2019 total angesagt - Überblick der Accessoires-Trends 2019

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.kreislauf.ch  www.uebungen.swiss  www.zeitraum.com  www.fachperson.net  www.rumpfbeugen.org  www.uebertraining.shop  www.trainierenden.blog  www.anfaenger.eu  www.trainierende.li  www.turnvater.de  www.maximalpuls.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2019 by news.ch / VADIAN.NET AG

Tabata. Ein kurzes, hochintensives Intervalltraining für mehr Trainingserfolg

Tabata ist eine Trainingsform, die aus kurzen Trainingsintervallen besteht. Die Trainingsmethode ist aus den 1990er-Jahren und soll die Trainierenden an ihre Grenzen bringen.

ps / Quelle: pd / Mittwoch, 17. Juli 2019 / 15:00 h

Dabei bildet eine Kombination aus Cardio- und Krafttraining die Basis für dieses hochintensive Intervalltraining. Acht Intervalle zu je 20 Sekunden bilden eine Tabata-Trainingseinheit. Ein Tabata-Training dauert in der Regel nur 12 bis 16 Minuten. Die Tabata-Trainingseinheit wird dabei mehrfach wiederholt. Die Übungen sind in maximaler Intensität zu absolvieren. Die Wiederholungsanzahl der einzelnen Übungen liegt bei 12 bis 15. Nach jeder Belastungseinheit von 20 Sekunden gibt es eine kurze Pause von zehn Sekunden. Die Pause zwischen den Übungen ist kürzer als die Übungseinheit selbst. Dadurch fallen im Verlauf der vier Minuten die Übungen immer schwerer. Die Intensität ist sehr hoch beim Tabata-Training, weshalb das Training insgesamt sehr kurz gehalten werden kann.

Die Auswahl der Übungen



Beim Tabata-Training sind keine bestimmten Übungen vorgesehen. Am besten geeignet sind Übungen, die der Trainierende bereits kennt und die insbesondere die grösseren Muskelgruppen ansprechen. Ersteres stellt sicher, dass der Trainierende die Übungen auch bei hoher Geschwindigkeit und Intensität korrekt ausführt. Das klingt alles sehr zeitsparend, ist am Ende jedoch sehr anstrengend und aufwendig.

In der Regel findet das Training nur mit dem eigenen Körpergewicht statt. Zu den beliebtesten Kraftübungen gehören Liegestütze in verschiedenen Variationen, Kniebeugen, Rumpfbeugen, Klimmzüge oder Strecksprünge. Kurz um: Die typischen Turnvater-Jahn-Übungen. Für das Cardio-Training bevorzugen die Trainierenden Seilspringen, Treppensteigen oder kurze Sprints. Fortgeschrittene Athleten benutzen zur Unterstützung Gewichte, Medizinbälle oder Kettlebells. Bei Gorilla Sports gibt es all diese Trainingsgeräte und auch Hanteln oder Resistance-Bänder, die das Training für Fortgeschrittene effektiver machen.

Wo kommt das überhaupt her?



Namensgeber dieses Trainings ist Dr. Izumi Tabata, ein japanischer Wissenschaftler. Er hat 1996 eine Studie durchgeführt und kam dabei zu dem Schluss, dass ein kurzes, nur vier Minuten dauerndes Training mit hoher Intensität einen grösseren Effekt auf die körperliche Fitness hat als mässiger Ausdauersport, wie beispielsweise eine Stunde Joggen. Die Studienteilnehmer absolvierten fünf Trainings in der Woche über einen Zeitraum von sechs Wochen und gingen dabei an ihre Belastungsgrenze. Dabei konnten sie ihre Fitness insgesamt enorm steigern. Tabata hat auch prominente Anhänger, wie beispielsweise Khloe Kardashian.

Was ist die Belastungsgrenze?



Die Belastungsgrenze ist erreicht, wenn der Trainierende in den letzten 20 Sekunden der Tabata-Einheit denkt, dass das Training jetzt keine Sekunde länger mehr gehen dürfte. Wer zum ersten Mal ein Tabata-Training absolviert, denkt nach den ersten 20 Sekunden, dass das Training sehr einfach ist. Im weiteren Verlauf, etwa zwei Minuten, also nach den vierten 20 Sekunden, bekommen die meisten eine Ahnung davon, was das Prinzip Tabata bedeutet. Spätestens in den letzten 20 Sekunden wissen es dann alle.



Auch das Tabata-Training macht in einer kleinen Gruppe oder mindestens zu zweit gleich viel mehr Spass und spornt an. /



Für ein anstrengendes Tabata-Workout sind keine bestimmten Übungen vorgeschrieben. Ganz einfache Übungen, wie beispielsweise Liegestütze in verschiedenen Variationen, korrekt ausgeführt, versprechen einen guten Trainingserfolg. /

Dann ist deutlich zu spüren, wie anstrengend Tabata in sehr kurzer Zeit tatsächlich ist. Als Faustregel gilt: Wer sich bei Tabata noch unterhalten kann, muss intensiver trainieren.

Hochintensives Intervalltraining ist nicht ganz ungefährlich



Ein Tabata-Trainingsplan ist sehr anstrengend. Um sicherzugehen, dass das Training keine gesundheitlichen Gefahren mit sich bringt, sollten die Trainierenden zuvor ein medizinisches Check-up durchführen lassen. Denn das sogenannte HIIT (hochintensives Intervalltraining) ist nur für Menschen geeignet, die starke körperliche Anstrengungen auch aushalten. Wer Probleme mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen hat, sollte dieses Training nicht absolvieren. Auch wer starkes Übergewicht hat, sollte zunächst ein paar Kilos abnehmen. Denn einige der Übungen belasten die Gelenke sehr, wie beispielsweise die Kniebeugen.

Ein Training besteht aus drei bis vier Intervallen. Zwischen den einzelnen Intervallen von vier Minuten gibt es keine längeren Pausen, lediglich zehn Sekunden. Dennoch dauert das gesamte Training doch etwas länger als 12 oder 16 Minuten - bei drei oder vier Wiederholungen des Vier-Minuten-Intervalls. Der Körper ist bei dieser Trainingsform in kurzer Zeit einer sehr starken Anstrengung ausgesetzt. Deshalb ist es besonders wichtig, die Muskulatur ordentlich aufzuwärmen. Durch die schnelle und starke Belastung kann es ohne ein entsprechendes Aufwärmtraining zu muskulären und auch anderen Verletzungen kommen.

Das Erfolgsrezept - ein ausgewogenes Training



Das Erfolgskonzept ist der schnelle Wechsel zwischen grosser Anstrengung und kurzen Ruhephasen. Damit wird das Herz-Kreislauf-System trainiert und die Fettverbrennung gefördert. Da keine Übungen vorgeschrieben sind, kann jeder seine Lieblingsübungen durchführen. Dabei ist es allerdings sehr wichtig, die Übungen sauber auszuführen.

Anfänger sollten zunächst lernen, die Übungen langsam und korrekt durchzuführen, bevor sie mit einem Tabata-Training beginnen. Ein ausgewogenes Training ist der Schlüssel zum Erfolg. Es ist nicht ideal, immer mit dem Maximalpuls zu trainieren. Der beste Trainingserfolg lässt sich erzielen, wenn eine Fachperson die Übungen zusammenstellt und die Trainingshäufigkeit bestimmt.

Auch die Regeneration ist Teil des Erfolges



Mit dem Tabata-Training bekommen die Muskeln einen Anreiz zu wachsen. Aber die Muskeln wachsen nicht während der Anstrengungsphase, sie wachsen in der Regenerationsphase, die zwischen den Trainingsphasen liegen. Damit lassen sich sowohl Übertraining wie auch Verletzungen vermeiden. Das Tabata-Training sollte ein bis zwei Mal die Woche allerhöchstens drei Mal stattfinden.

Mit Musik motiviert ans Training



Beim Tabata-Training ist die Zeit ein wichtiger Faktor. Der Sportler hat ständig die Uhr im Auge. Das ist mit der Armbanduhr oder dem Smartphone ziemlich umständlich. Hilfreich sind hier spezielle Uhren, bei denen sich die Intervalle einstellen lassen. Noch besser sind spezielle Tabata-Playlisten.

Die motivierende Musik pusht während des Trainings und zugleich zählt eine Stimme die Countdowns jeder Runde. So fällt es leichter, sich ganz auf das Training zu konzentrieren, ohne ständig auf die Uhr zu schauen. Laut wissenschaftlichen Studien steigert die Musik die Leistung um bis zu 20 Prozent. Entsprechende Tabata-Songs oder Playlisten gibt es im Internet.




Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Gesundheit

Flut neuer Drogen in Europa hält an Lissabon - Immer mehr neue Rauschmittel halten Einzug in Europa. Der europäische Drogenmarkt sei «nach wie vor robust», teilte die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) in ihrem am Dienstag in Lissabon veröffentlichten Jahresbericht 2016 mit. Fortsetzung


Prothese für High-Heel-Trägerinnen Forscher der Johns Hopkins University haben eine spezielle High-Heels-Prothese für Frauen mit amputierten Beinen entwickelt. Fortsetzung


Gute alte Zeit? Warum die Türe zu bleiben muss! In den USA ist bei einer Frau mit Harnwegsinfektion zum ersten mal ein Bakterium aufgetaucht, das gegen das letzte Reserve-Antibiotikum resistent ist. Wer Angst vor ISIS hat, sollte sich überlegen, ob er seinen Paranoia-Focus nicht neu einstellen will. Denn das hier ist jenseits aller im Alltag sonst verklickerten Gefahren anzusiedeln. Fortsetzung


Experten: Europa muss sich auf die Zika-Epidemie vorbereiten Kopenhagen - «Die Zeit ist nicht auf unserer Seite. Das Zika-Virus zeigt nicht nur sein immer hässlicheres Gesicht, sondern auch sein Potenzial für eine globale Ausbreitung», so Prof. Raad Shakir (London, UK), Präsident der Weltföderation für Neurologie (WFN), auf dem Kongress der European Academy of Neurology (EAN) in Kopenhagen. Fortsetzung


Abtreibungsgegner attackieren Frauen per Handy Boston - Abtreibungsgegner machen Frauen in US-Kliniken für Schwangerschaftsabbrüche neuerdings dank eines Location-Features der Agentur Copley Advertising direkt ausfindig und bombardieren sie mit entsprechenden Botschaften. Fortsetzung


Boulevard

5 persönliche Geschenkideen für unter den Weihnachtsbaum Persönlicher geht's kaum: die schönsten Bilder als einmalige Weihnachtsgeschenke. Für die Liebsten, die (Gross)Eltern, die besten Freunde, für die Kollegen, kurzum für alle, die wirklich wichtig sind. Fortsetzung


Die Heimat mit dem E-Bike entdecken Das elektrisch unterstützte Velofahren erlebt einen ungeahnten Hype und ermuntert auch Leute zum Radeln, die sich das gar nicht mehr zugetraut hätten. Wir bringen die Vorteile aufs Tapet und stellen drei traumhafte Routen für alle Fitnesslevel vor. Fortsetzung


Die beliebtesten Reiseziele der Schweizer Endlich ist es wieder soweit! Die Urlaubszeit ist da. Für diejenigen Schweizer, die ihren wohlverdienten Jahresurlaub nicht in ihrem schönen Heimatland verbringen, gibt es auch dieses Jahr wieder viele Möglichkeiten. Klassischer Strandurlaub, oder kultureller Städtetrip mit Sightseeing. Die Angebote sind vielfältig, aber einige gehören wie immer zu den Spitzenreitern. Fortsetzung


Millionär Martin Schranz schreibt ein Buch! Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! Fortsetzung


Das Halbtax für Hotels Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Entdecken Sie die historische und kulturelle Vielfalt der Schweiz und ihrer benachbarten Länder mit der Hotelcard - Ihrem persönlichen Halbtax für Hotels. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Oberarzt / Erfahrener Assistenzarzt w/ m K&L Psychiatrie und Alterspsychiatrie Ihre Aufgaben Selbstständige Durchführung von konsiliar- und liaisonpsychiatrischen Abklärungen und Behandlungen von Spitalpatientinnen und...   Fortsetzung

Bereichsleiterin / Bereichsleiter stationäre Pflege 80 - 100% Ihre Verantwortung Sie leiten eigenverantwortlich den operativen Bereich aller fünf stationären Bettenabteilungen des Departements Pflege Sie...   Fortsetzung

Dipl. Pflegefachperson mit Psychiatrieerfahrung 60-100% / Fest Sie sind dipl. Pflegefachfrau/ -mann und bringen Erfahrung in der Betreuung von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen mit Sie bringen gute...   Fortsetzung

Temporäre Einsätze in div. Fachbereichen / dipl. Pflegefachpersonen / Temporär Abgeschlossene Pflegefachausbildung auf Tertiärstufe (z.B. HF, FH, DNII) Sie reagieren individuell auf unterschiedliche Pflegealltagssituationen Hohe...   Fortsetzung

Dipl. Pflegefachpersonen (HF, FH,DNII, AKP, PsyKP) Sie engagieren sich mit Freude für pflegebedürftige ältere Menschen Sie sind eine teamfähige und verantwortungsbewusste Persönlichkeit Sie sind...   Fortsetzung

Leiter/ in Pflege Erfahrene Führungspersönlichkeit auf Tertiärstufe Entsprechende Aus- und Weiterbildung Hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz Organisationstalent...   Fortsetzung

Gruppenleiter/ in Pflege und Betreuung Das charmante Wohn- und Pflegezentrum Casa Fiora in Zizers mit 41 Pflegebetten bietet Menschen  im 4. Lebensalter ein behagliches Zuhause. Die Casa...   Fortsetzung

AbteilungsassistentIn für den Operationssaal 100% Ihre Aufgaben Verantwortung für die Administration (Korrespondenz, Telefone, Protokolle, Rechnungen) Terminkoordination für den Leiter OPS...   Fortsetzung