Freitag, 26. Februar 2021
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Coronavirus: Befristete Soforthilfe zugunsten der Medien

Schweizer Detailhandelsumsätze sinken im März 2020 infolge der COVID-19-Pandemie um deutliche 6,2%

Coronavirus: Bundesrat lockert weitere Massnahmen ab dem 11. Mai 2020

Bundesrat verabschiedet Massnahmenpaket zugunsten der Medien

Wirtschaft

Uhren als Wertanlage

Vorteile eines Miet-Lieferwagens

Sicherer fahren mit dem Mietauto

Spezialisierung des Angebotes als Erfolgsfaktor

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Sport als Ausgleich für den Berufsalltag

Der FC St. Gallen schreibt tiefrote Zahlen

Sportausübung während der Corona-Pandemie

Fitnessgeräte zur Steigerung von Kraft und Ausdauer

Kultur

Jayn Erdmanski - «Strange Theory of Light and Matter»

Der Weltraum - Neuer Makerspace in der Ostschweiz

Rodin/Arp

Montreux. Jazz seit 1967

Kommunikation

IT-Risiko Home Office

Unternehmensvideos als Kommunikationsmittel

Verändertes Kommunikationsverhalten durch Corona

Kryptowährung - Über welche Zahlungsanbieter kaufen?

Boulevard

Lust und Laune behalten bei jedem Wetter

Wie man mit Rückenschmerzen schläft: Tipps zur Linderung

Boxspringbett Paul - mit dem neuen Konfigurator Ihr Bett individuell zusammenstellen

Der sanfte Einstieg in das Leben mit Hörgeräten - so klappt er

Wissen

Wenn das Schulende naht!

Der Taschenrechner als vorteilhaftes Hilfsmittel in der Schule

Mit dem richtigen Hörgerät jedes Wort auf einem Seminar verstehen

CBD Produkte als beliebte Wellnessprodukte

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.kommunikationskanaele.c ...  www.erfolgreich.swiss  www.freelancern.com  www.fuehrungspersonal.net  www.krisenzeiten.org  www.aussagen.shop  www.absprache.blog  www.missverstaendnissen.eu  www.arbeiten.li  www.homeoffice.de  www.teamwork.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2021 by news.ch / VADIAN.NET AG

Erfolgreich im Unternehmen kommunizieren

Eine erfolgreiche interne Kommunikation ist essenziell, insbesondere dann wenn Mitarbeiter aus dem Homeoffice arbeiten. Insbesondere in Krisenzeiten ist es wichtig, dass die Kommunikationskanäle entsprechend ausgebaut werden.

ba / Quelle: pd / Freitag, 26. Februar 2021 / 15:15 h

Eine erfolgreiche Kommunikation zu gewährleisten klingt aber einfacher, als es dann wirklich ist.

Kommunikation ist für jedes Unternehmen essenziell



Die interne und externe Kommunikation stellt einen wichtigen Bestandteil dar. Jedoch legen die meisten Firmen lediglich den Fokus auf die externe Kommunikation mit den Kunden, dies ist ein grundlegender Fehler. Die interne Kommunikation zwischen Mitarbeiter und eventuellen Freelancern darf nicht vernachlässigt werden.

Die Folgen bei einer Vernachlässigung sind ernst zu nehmen, denn es wird Verunsicherung entstehen und dies wirkt sich auf die Leistung aus. Das Kundenprojekt wird somit nicht so gut, wie es angedacht war. Ein negatives Feedback wird als Konsequenz kaum umgänglich sein. Das ist Ärger, welche sich jede Firma auch ersparen kann.

Warum hat schlechte Kommunikation seine Folgen?



Die Aufteilung von Arbeiten ist in einem Unternehmen notwendig, denn nur so sind Erfolge innerhalb eines Projekts möglich. Wenn schlechte Kommunikation herrscht - so in etwa durch keine eindeutigen Aussagen -, dann kommt es zu Missverständnissen oder zu einer falsch ausgeführten Arbeit, welche dann wieder zeitintensiv ausgebessert werden muss.

Eine effiziente Arbeitsweise wird nur dann sichergestellt, wenn eine reibungslose Kommunikation herrscht und eine positive Arbeitsatmosphäre, denn eine negative Atmosphäre kann auf Gemüter schlagen oder dafür sorgen, dass der Mitarbeiter sich zu keinen Rückfragen traut. Das wird wiederum zu Konflikten führen, welche vermeidbar wären.

Wie wird gute Kommunikation erreicht?



Ein Kommunikationskonzept wird bereits dafür sorgen, dass sich das Unternehmen hinsichtlich effizienter und kommunikativer Arbeitsweise weiterbildet. Hierzu zählt auch, dass persönliche Schwächen und Stärken geschildert werden, jedoch aber auch die Aufgabenverteilung in eigener Initiative geschieht. Eine gute Kommunikation wird aber auch aus folgenden Bereichen gebildet:

>b>Respekt

Die Grundvoraussetzung in jedem Unternehmen ist Respekt beziehungsweise ein respektvoller Umgang.



Nonverbale Kommunikation im Sport. /

Die Kommunikation sollte stets auf Augenhöhe geschehen, denn sollte von "oben herab" geredet werden, wird der jeweilige Mitarbeiter sich denken, dass er gar nicht so viel wert ist. Die Arbeitsleistung wird drastisch abnehmen. Essenziell ist eine freundliche Absprache, denn das wird dem Unternehmensklima auch weiterhelfen.

Fehler anerkennen



Fehler sind noch immer ein grosses Tabu, obwohl dies im Arbeitsalltag selbst den Besten passieren kann. Stärke und Mut erfordert es, wenn Fehler anerkannt werden müssen - auch seitens der Führung. Es wird aber dem Team weiterhelfen, wenn die Fehler eingestanden werden, beziehungsweise, dass Fehler klar kommuniziert werden, denn das stärkt das Teamwork.

Eindeutige Aussagen



Im Arbeitsalltag könnte es durchaus vorkommen, dass Arbeitsanweisungen eher undeutlich ausgesprochen werden. Eine eindeutige Aussage führt aber dazu, dass der Raum für Interpretationen eingeschränkt wird. Somit weiss ein Mitarbeiter auch wirklich was zutun ist. Die klare Kommunikation wird Missverständnisse immer vorbeugen.

Reflektieren



Das Führungspersonal muss prinzipiell immer reflektieren - so auch zu aufkommenden Gefühlen oder Situationen, um zu erkennen, weshalb diese entstanden sind. Das wird auch dafür sorgen, dass sich das Führungspersonal nicht von aufkommenden Gefühlen beeinträchtigen lässt. Die Lage, sich in den Mitarbeiter hineinzuversetzen, ist essenziell.

Fazit



Jedes Unternehmen hat seine Schwächen im Bereich der Kommunikation, in der Regel scheitert es häufig innerhalb der internen Kommunikation. Es besteht meistens ein Handlungsbedarf, aber erkannt wird dieser nur selten.



Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Kommunikation

Neuer Covid-19 Informationskanal für Firmen St. Gallen - Die VADIAN.NET AG lanciert in Ihren Firmenverzeichnissen neue Einstellungsmöglichkeiten für Firmen und Institutionen um ihre Situation während der Covid-19 Pandemie besser beschreiben zu können. Fortsetzung


Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen neuen Domainendungen konnten dem Platzhirsch .com nichts anhaben. Im Gegensatz zu vielen neuen Domainendungen bleibt die Beliebtheit der .com Domains stabil und die Anzahl der .com Domains steigt von Monat zu Monat. Fortsetzung


Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains St. Gallen - Domains sind ein wertvolles immaterielles Gut. Nicht vorzustellen was passieren würde, wenn dein operativer und Umsatz bringender Online-Shop auf einmal gekapert würde. Alle E-Mail Geschäftskorrespondenzen nicht mehr ankämen und Unfug mit deiner Domain getrieben würde. Fortsetzung


Google Plus - Misserfolg wegen fehlendem Domainnamen? Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die Übermacht von Facebook, zusammen mit Schwesterprojekten wie Instagram und WhatsApp, war zu gross und etwas entscheidendes, bisher wenig beachtetes, fehlte zudem... eine eigene Domain. Fortsetzung


Welche Domains gehören wem? St. Gallen - Im September lanciert domains.ch, ein Angebot der VADIAN.NET AG, den neuen Service reversewhois.ch um Webmastern, Journalisten, Konkursämtern und interessierten Mitbürgern eine einfachere Möglichkeit zu geben Domains im Besitz einer bestimmten Organisation oder Person zu eruieren. Fortsetzung


Arbeitsmarkt

Die Globalisierung der Wirtschaft in der Schweiz Über Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung sind Bewerber dankbar. In der Schweiz sind vor allem gute Sprachkenntnisse bei der Jobsuche hilfreich. Viele international tätige Unternehmen benötigen qualifiziertes Fachpersonal. Fortsetzung


Start des Informationssystems Allianz Bau (ISAB) Ein grosser Schritt für eine bessere Durchsetzung der Mindestarbeitsbedingungen Firmen, welche die Mindestarbeitsbedingungen nicht einhalten, schaden dem Grossteil der korrekten Betriebe und ihren Mitarbeitenden. Darum haben die Arbeitgeber- und Arbeitnehmerorganisationen des Bauhaupt- und Ausbaugewerbes den Paritätischen Verein Informationssystem Allianz Bau (ISAB) gegründet, dessen System im März online ging. ISAB stellt für das Bauhaupt- und Ausbaugewerbe national einheitliche Daten im Bereich GAV-Vollzug auf eine datenschutzkonforme Art und Weise zentral zur Verfügung. Fortsetzung


Temporärbranche schliesst im 3. Quartal mit 4,2 Prozent im Plus Im dritten Quartal 2017 konnten die Temporärunternehmen 4,2 Prozent mehr Einsatzstunden vermitteln als im Vorjahr. Dies zeigt der Swiss Staffingindex, das Geschäftsbarometer der Temporärindustrie. Das Branchenwachstum verliert gegenüber dem zweiten Quartal zwar etwas an Dynamik, bleibt aber solide. Nachdem zahlreiche, namhafte Konjunkturforschungsinstitute ihre Erwartungen an das diesjährige BIP-Wachstum nach unten korrigiert haben, überrascht diese Entwicklung. Die robuste Geschäftstätigkeit auf dem Temporärmarkt deutet auf ein Anziehen der Konjunktur und eine gute Arbeitsmarktentwicklung in der zweiten Jahreshälfte 2017 hin. Fortsetzung


Streik behindert Bahnverkehr in Belgien Brüssel - Ein Streik hat in Belgien den zweiten Tag in Folge den Zugverkehr erheblich behindert. Nach Angaben der Bahngesellschaft SNCB fielen im südlichen Teil des Landes am Dienstagmorgen alle Verbindungen aus, im Norden waren 60 Prozent betroffen. Fortsetzung


Keine Verlagerung von Stellen bei Georg Fischer Schaffhausen - Trotz des Frankenschocks will der Industriekonzern Georg Fischer keine Stellen aus der Schweiz ins Ausland verlagern. «Die Zahl der Arbeitsplätze bleibt in der Schweiz mehr oder weniger konstant», sagte Konzernchef Yves Serra in einem Interview. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Avaloq Developer (100 %) Arbeitsort: Hauptsitz Basel Stellenantritt: Stellenantritt per sofort oder nach Vereinbarung. Geschäftsbereich: IT Funktion: Fachspezialist <hr> <th>...   Fortsetzung

Unternehmens- und Personalberater Werden Sie Unternehmer in einer erfolgreichen Gruppe! oprandi & partner ist in der ganzen Schweiz sowie mit zahlreichen Niederlassungen in Europa...   Fortsetzung

Oracle Datenbankadministrator (w/ m) Die Centris AG ist Anbieterin von IT Services für Schweizer Kranken- und Unfallversicherer. Mit rund 280 Mitarbeitenden sind wir eine der wichtigsten...   Fortsetzung

Managing Partner / Geschäftsführer m/ w Unternehmer gesucht oprandi & partner ist eine renommierte und in der Schweiz seit über 30 Jahren marktführende Personal- und Unternehmensberatung...   Fortsetzung

Praktikum Praxisintegriertes Bachelor-Studium (PiBS) in Informatik 2021 - Future Minds Gestalten Sie die Zukunft. Ihre und unsere. Gemeinsam mit Swiss Life legen Sie die Basis für ein langes, erfolgreiches Berufsleben. In einem...   Fortsetzung

Filialleiter (M/ F) Aufgabe: In Ihrer Filiale sind Sie gemeinsam mit Ihrem kleines Team für den betriebswirtschaftlichen Erfolg und die Weiterentwicklung der gut...   Fortsetzung

Microsoft .NET Entwickler in Zürich Microsoft .NET Entwickler - Zürich - Etablierter IT-Dienstleister - Professionelle Einarbeitung - Flexible Vertrauensarbeitszeit -...   Fortsetzung

Consultant SAP HCM / Payroll (w/ m/ d) Unser Leistungsspektrum ist gross und genauso vielfältig sind die Entwicklungsmöglichkeiten, die wir anbieten: Strategieberatung, Projektleitung,...   Fortsetzung