Freitag, 25. Juli 2014
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Brüssel will Personenfreizügigkeit mit Bern nicht neu verhandeln

Immer mehr Pädophile in Therapie

Keine neuen Bauzonen im Kanton Zürich

Groupe Mutuel verrechnet falsche Prämien

Wirtschaft

Hilfswerke vor heiklen Finanzanlagen nicht gefeit

Lonza sieht sich nach erster Jahreshälfte auf Kurs

Grenzenloses Wirtschaftswachstum ade - was folgt?

Roche steigert Umsatz im Halbjahr um 5 Prozent

Ausland

Israels neuer Präsident Rivlin legt Amtseid ab

Ukrainische Regierung macht Weg frei für Neuwahlen

Der Todesstrafe entgangene Christin jetzt in Italien

Chemiewaffen aus Syrien in Vernichtungsanlagen im Ausland

Sport

Luzern scheitert im Penaltyschiessen

Carroll für vier Monate out

Sieg für Schweizer U20-Nati zum EM-Auftakt

Weltrekord für Australiens Crawlerinnen

Kultur

KLINGEN OPENAIR

Weitere Kunstwerke in Gurlitts Wohnung gefunden

Pinocchio Villa sucht einen Käufer

Hannah-Arendt-Preis für Pussy-Riot-Künstlerinnen

Kommunikation

Parkinson: Kein Zittern dank Mini-Elektrode im Gehirn

Logitech weiter im Wachstum

Smartphone-Werbung macht Facebook reich

Laser konkurrieren Bomben-Spürhunden

Boulevard

Will Portia de Rossi Mama werden?

Robin will, dass Paula die Scheidung einreicht

Kevin McHale: Moderation oder 'Glee'?

Heiraten Jennifer und Justin am Strand?

Wissen

«Wundermaterial» macht Sonnenenergie zu Dampf

Muss ich meine Katze kastrieren lassen?

Gene haben Schuld an Schizophrenie

Sofortige Behandlung ermöglicht doch keine Heilung

Wetter


Kolumne


Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2014 by news.ch / VADIAN.NET AG

Schnee und Lawinen



Zwei Alpinisten verunglücken am Zinalrothorn tödlich

Zermatt VS - Zwei Alpinisten, eine Schweizerin und ein Deutscher, sind am Samstag am Zinalrothorn abgestürzt und ums Leben gekommen. Aller Wahrscheinlichkeit nach seien sie von einem Schneebrett erfasst und mitgerissen worden, schrieb die Walliser Kantonspolizei am Sonntag.

asu / Quelle: sda / Sonntag, 20. Juli 2014 / 11:24 h

Die beiden Bergsteiger befanden sich auf dem Abstieg vom 4221 Meter hohen Gipfel zwischen dem Mattertal und dem Val d'Anniviers, als sich der Unfall ereignete. Sie stürzten mehrere hundert Meter tief auf den Triftgletscher und verstarben noch am Unfallort.

In Verbindung stehende Artikel




Bergsteiger in Socken vom Mont Blanc geborgen





Zwei Alpinisten im Wallis vermisst

nachrichten.ch 1

SMS als zuverlässiger Kommunikationskanal Es ist nicht das Offensichtlichste, Kurzmitteilungen als Kommunikationsmittel in einem professionellen Umfeld einzusetzen. Das Gefrickle mit den kleinen Tasten lässt schliesslich kein speditives Arbeiten zu. Und überhaupt sind SMS doch was für verliebte Teenies… Fortsetzung

 Kommentare lesen (37 Beiträge) 
· naja, liebe Tessiner ...QuerschleegerSo, 02.03.14 11:24
· Der Schmee schmilztKassandraSo, 02.03.14 10:49
· Die biblische UrsachelectorSa, 11.01.14 12:22
· AKWs sind Vergangenheit!...KassandraFr, 06.07.2012 15:03
· Warm anziehen!shimanoMi, 04.01.2012 23:06
· Im EinklangRoland71Mo, 19.12.2011 20:47
· Ich habe den Artikel...StesonMo, 03.01.2011 11:01
· nun jakuwilliMo, 03.01.2011 02:12
· nein, StesonHeidiMo, 03.01.2011 01:29
· Hmm...StesonMo, 03.01.2011 00:15
· nichts, gar nichtsHeidiMo, 03.01.2011 00:04
· Was für KommentareStesonSo, 02.01.2011 23:53
· wo dennHeidiSo, 02.01.2011 22:41
· GrottenschlechtshaggabraddaSo, 26.12.2010 15:02
· Doch, doch HeidikubraSa, 25.12.2010 01:27
· keine Ursache, kubra,HeidiFr, 24.12.2010 18:40
· Und eine EntschuldigungkubraFr, 24.12.2010 16:57
· Eine gesegnte WeihnachtkubraFr, 24.12.2010 16:41
· SCHEISSEAremadDo, 23.12.2010 12:01
· WitzigStesonMi, 22.12.2010 17:45
» 17 weitere Beiträge
» Mitreden

nachrichten.ch 2

Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung


nachrichten.ch 3

Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung




Wo bleiben die sommerlichen Temperaturen? Bern - Das Tief, das derzeit über der Schweiz liegt, hat die Temperaturen in den Keller sausen lassen. Normalerweise werden Mitte Juli durchschnittlich rund 23 Grad gemessen. Derzeit beträgt die Durchschnittstemperatur rund 13 Grad. Fortsetzung


Im Schweizer Hochgebirge herrscht Lawinengefahr Bern - Während im Schweizer Flachland viel Regen fällt, kommt es im Hochgebirge zu Schneefällen. Wegen des Neuschnees steigt die Lawinengefahr an, besonders am nördlichen Alpenkamm und im Wallis. Fortsetzung


Fahrlässige Variantenskifahrer verurteilt Sitten - Drei «Freerider» sind vom Walliser Bezirksgericht Hérens-Conthey wegen Fahrlässigkeit zu bedingten Geldstrafen verurteilt worden. Sie hatten 2009 abseits der Pisten der Skiregion Anzère eine Lawine ausgelöst, die mehrere Menschen mitriss und zwei von ihnen verletzte. Fortsetzung


Drei Variantenskifahrer wegen Lawine vor Gericht Sitten VS - Im Wallis stehen drei Variantenskifahrer vor Gericht. Sie werden beschuldigt, im Dezember 2009 abseits der Pisten der Skiregion Anzère eine Lawine ausgelöst zu haben, die auf eine markierte Piste niederging und zwei Menschen mitriss. Fortsetzung


Erdrutsch verschüttet Strasse im Kanton Uri Göschenen UR - Ein Erdrutsch hat am frühen Freitagmorgen die Strasse zwischen Göschenen und Andermatt im Kanton Uri verschüttet. Kurz nach acht Uhr konnte die Verbindung durch die Schöllenen wieder einspurig im Wechselverkehr freigegeben werden. Fortsetzung


Doch weniger Opfer in Afghanistan Kundus - Nach dem gewaltigen Erdrutsch im Nordosten Afghanistans haben die Rettungskräfte die Suche nach Überlebenden eingestellt. Die Zahl der bestätigten Opfer lag am Samstag bei rund 300. Fortsetzung


Sherpas verlassen Basislager am Mount Everest Kathmandu - Nach dem schweren Lawinenunglück mit 16 toten Nepalesen am Mount Everest haben sich fast alle Sherpas zur Umkehr entschlossen. Nur noch sehr wenige Teams warten mit ihren Sherpas im Basislager darauf, vielleicht doch noch aufsteigen zu können. Fortsetzung


Dritte grosse Expeditionsfirma sagt Everest-Besteigungen ab Kathmandu - Nach der Entscheidung der nepalesischen Bergführer, wegen eines tödlichen Lawinenunglücks alle Expeditionen am Mount Everest abzusagen, hat inzwischen der dritte grosse Touren-Organisator seine Besteigungen für dieses Jahr gestrichen. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Gruppenführer/ in - Ref. 20191 Ihre Aufgaben. Unterstützung des Offiziers in allen Funktionen sowie in der Ausbildung Führung einer Einsatzgruppe im Ereignisfall respektive...   Fortsetzung

Leiterin/ Leiter Gesundheit / Sicherheit/ Umwelt (GSU) (80-100%) IWB ist Basels Unternehmen für Energie, Wasser und Telekom. Es versorgt und vernetzt seine Kunden in der Region Basel und darüber hinaus: engagiert,...   Fortsetzung

Ausbildung dipl. Rettungssanitäter/ in HF, auch verkürzt Stellenbeschreibung Im Rahmen einer Zweitausbildung bilden wir Sie innerhalb von zwei bzw. drei Jahren zum Rettungsprofi aus. Das praktische Know-how...   Fortsetzung

Mitarbeiter (m/ w) Alarmzentrale und Portendienst (ggf. mit stellvertretender Schichtleitung) Was Sie erwartet Als Mitarbeiter (m/ w) Alarmzentrale und Portendienst tragen Sie durch Ihren Einsatz in der Alarmzentrale und dem Portendienst zur...   Fortsetzung

Dipl. Rettungssanitäter/ in HF oder SRK Anerkennung Ihr Aufgabengebiet Sie sind zuständig für die kompetente Betreuung und Überwachung der Patienten bei Notfällen aller Dringlichkeitsstufen oder...   Fortsetzung

Rettungssanitäter/ -in 70-100% Rettungssanitäter/ -in (70-100%) Firmenportrait | # Zur Inbetriebnahme eines Stützpunktes und der Einführung einer zusätzlichen Equipe, suchen wir...   Fortsetzung

Dipl. Rettungssanitäter/ in HF Unser IVR-anerkannter Rettungsdienst führt im Jahr über 5?300 Notfalleinsätze und Verlegungstransporte durch. Wir stellen die notfallmedizinische...   Fortsetzung

Eignungspraktikum Rettungssanitäter/ -innen 100% Eignungspraktikum Rettungssanitäter/ -innen (100%) Firmenportrait | # Im Rahmen des Eignungsverfahrens zur Zulassung zum Diplomlehrgang...   Fortsetzung



Weitere Meldungen

Weniger Lawinentote in den Alpen

Bergführer sagen Mount Everest-Expeditionen ab

Trauer und Wut bei Sherpas nach schwerem Unglück

Suche nach vermissten Bergführern eingestellt

Behörden glauben nicht an Überlebende

Lawine am Mount Everest - Mind. 12 Sherpas tot

13 Tote bei Abgang von Schlammlawine in Tadschikistan

Der Winter meldet sich zurück

Zermatt mit Zug wieder erreichbar

Zermatt von der Umwelt abgeschnitten

Schnee behindert den Verkehr in der Schweiz

Skitourenfahrerin bei Lawinenniedergang schwer verletzt

Wanderer erfrieren auf dem Sinai

Schwede im Wallis von Lawine getötet

Schneesturm über Japan löst Verkehrschaos aus

Milder Winter sorgt für volle Salzlager

Zwölf Tote bei heftigen Schneefällen in Japan

Mind. 6 Tote bei heftigen Schneefällen in Japan

Nach Schneechaos in den USA mehr als 20 Tote

Winterliches Chaos in den USA nimmt kein Ende

US-Südstaaten erneut im Winterchaos

Unwetter in Japan: Sieben Tote und über 1000 Verletzte