Donnerstag, 11. Februar 2016
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Bund legt Drohnenstrategie vor

Regula Rytz will Grüne alleine präsidieren

Israels Verteidigungsminister mit militärischen Ehren empfangen

Aeschi verlangt eigene Untersuchungsmission in Eritrea

Wirtschaft

China-Fonds will Opera-Browser

SGV will Regulierungskosten für Unternehmen senken

Mepha mit 5 Prozent mehr Umsatz in der Schweiz

Preisniveau sinkt im Januar um 0,4 Prozent

Ausland

Wieder Fahrverbote in Neu Delhi

Ruhani will Iran «erneuern»

Viel mehr Opfer in Syrienkrieg als angenommen

FBI-Seite gegen Extremismus bei Teens

Sport

Black Stars trennt sich von Benjamin Huggel

Lara Gut in Crans deutlich vor Vonn

Bencic in den Viertelfinals

28-jähriger Nagelsmann übernimmt in Hoffenheim

Kultur

Kunst be-greifen im Basler Museum Tinguely

Restitution einer altägyptischen Statue

Meryl Streep hat «keine Ahnung, wie man Jury leitet»

Titel fürs Kanye West Album steht fest

Kommunikation

Schlauer Thermostat zeigt Energiepreise an

Forschende stellen Mikro-Matterhorn in Serie her

Premium-Dämmerung?

Twitter verliert aktive Nutzer

Boulevard

Liv Tyler fotografiert gern schlafende Menschen

Neunjähriger rettet Sydney

Khloé Kardashian geht mit Lamar zur New York Fashion Week

Saint Laurent: Glamour-Rock in L.A.

Wissen

Neues Verfahren macht Stress in Zellen sichtbar

Starkes Gruppengefühl verringert Stress

Impulskontrolle hilft Hunden beim Lösen von Problemen

Bald Startschuss in neue Ära der Astronomie?

Wetter


Kolumne


Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2016 by news.ch / VADIAN.NET AG

Schnee und Lawinen



Mehr als 30 Verletzte bei Busunglück in Connecticut

New York - Bei einem Busunglück auf schneeglatter Strasse sind im US-Bundesstaat Connecticut am Montag mehr als 30 Menschen verletzt worden. Niemand schwebe allerdings in Lebensgefahr, teilte die Polizei mit.

arc / Quelle: sda / Dienstag, 9. Februar 2016 / 09:18 h

Der Bus mit etwa 70 Insassen kippte demnach auf der Autobahn I-95 kurz vor der Stadt Madison auf die Seite. Andere Fahrzeuge seien nicht betroffen gewesen.



Der Bus kippte auf der Autobahn. /

Auf Fotos vom Unglücksort war eine schneebedeckte Fahrbahn zu sehen. Der Wetterdienst hatte für die Region zwischen acht und 18 Zentimeter Neuschnee vorausgesagt. Der Bus war den Polizeiangaben zufolge unterwegs von New York in ein Spielcasino. Sämtliche weiteren für Montag geplanten Fahrten seien abgesagt oder abgebrochen worden, teilte ein Sprecher des Casinos mit.




nachrichten.ch 1

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung

 Kommentare lesen (37 Beiträge) 
· naja, liebe Tessiner ...QuerschleegerSo, 02.03.2014 11:24
· Der Schmee schmilztKassandraSo, 02.03.2014 10:49
· Die biblische UrsachelectorSa, 11.01.2014 12:22
· AKWs sind Vergangenheit!...KassandraFr, 06.07.2012 15:03
· Warm anziehen!shimanoMi, 04.01.2012 23:06
· Im EinklangRoland71Mo, 19.12.2011 20:47
· Ich habe den Artikel...StesonMo, 03.01.2011 11:01
· nun jakuwilliMo, 03.01.2011 02:12
· nein, StesonHeidiMo, 03.01.2011 01:29
· Hmm...StesonMo, 03.01.2011 00:15
· nichts, gar nichtsHeidiMo, 03.01.2011 00:04
· Was für KommentareStesonSo, 02.01.2011 23:53
· wo dennHeidiSo, 02.01.2011 22:41
· GrottenschlechtshaggabraddaSo, 26.12.2010 15:02
· Doch, doch HeidikubraSa, 25.12.2010 01:27
· keine Ursache, kubra,HeidiFr, 24.12.2010 18:40
· Und eine EntschuldigungkubraFr, 24.12.2010 16:57
· Eine gesegnte WeihnachtkubraFr, 24.12.2010 16:41
· SCHEISSEAremadDo, 23.12.2010 12:01
· WitzigStesonMi, 22.12.2010 17:45
» 17 weitere Beiträge
» Mitreden

nachrichten.ch 2

Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung


nachrichten.ch 3

Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung




Fünf Tote nach Lawinenunglück in Tirol Wattenberg - Ein grosser Lawinenabgang in den Tiroler Alpen hat am Samstag fünf Wintersportler aus Tschechien das Leben gekostet. Zwei weitere wurden verletzt, schweben laut Angaben der Polizei aber nicht in Lebensgefahr. Fortsetzung


Wintersportler dürfen sich freuen! Bern - In den meisten Wintersportgebieten liegt im Hinblick auf die Sportferien ausreichend Schnee. Auf Donnerstag sind vielerorts 20 bis 40 Zentimeter Neuschnee gefallen und auf Freitag gibt es nochmal soviel. Der Neuschnee birgt aber Gefahren: Die Lawinengefahr ist gross. Fortsetzung


Lage in Muotathal entspannt sich Muotathal SZ - Nach dem Murgang vom Sonntagnachmittag in Muotathal hat sich die Lage vor Ort entspannt. Die Einsatzkräfte arbeiten mit Hochdruck daran, die Strassen und Brücken von den Geröllmassen freizuräumen. Das Gelände aber wird noch immer überwacht. Fortsetzung


Geröll-Lawine verursacht grosse Schäden Am Sonntagnachmittag donnerte bei Muotathal im Kanton Schwyz eine Geröll-Lawine ins Tal. Dabei wurden grosse Mengen Geröll und Schlamm transportiert. Fortsetzung


Lawine reisst Tourenskifahrer in den Tod Chur - Ein 49-jähriger Tourenskifahrer ist am Samstag bei einem Lawinenabgang am Büelenhorn bei Davos GR ums Leben gekommen. Zwei weitere Tourenskifahrer wurden ebenfalls verschüttet, konnten sich jedoch selbst aus den Schneemassen befreien. Fortsetzung


Grösstes Iglu der Welt steht in Zermatt Zermatt VS - Unter dem Gornergrat in Zermatt hat ein 14-köpfiges Team das grösste Iglu der Welt gebaut. Das Bauwerk aus Schnee und Eis sicherte sich den Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde. Es ist 9,90 Meter hoch und hat einen Durchmesser von 12,9 Metern. Fortsetzung


Mindestens 85 Tote in Ostasien Taipeh - Eine unerwartet heftige Kältewelle in Ostasien hat Medien zufolge allein in Taiwan mindestens 85 Menschen am Wochenende das Leben gekostet. Ursache seien zumeist Unterkühlung sowie Herz-Kreislauf-Probleme gewesen. Fortsetzung


Mann von Lawine getötet - zwei weitere Personen verletzt Am Sonntag ist es in Aeschiried (Gemeinde Aeschi bei Spiez) zu einem Lawinenabgang gekommen. Ein Mann konnte nur noch tot geborgen werden, zwei andere mussten verletzt ins Spital geflogen werden, teilt die Kantonspolizei Bern mit. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Abteilungsleiter/ in Berufsfeuerwehr Stellenbeschreibung Personelle und fachliche Führung einer Abteilung der Berufsfeuerwehr Sicherstellung der Professionalität und des...   Fortsetzung

Mitarbeiter/ in Brandschutz (Abteilung Bautechnik) Ihre Hauptaufgaben: - Brandschutztechnische Beurteilung und Anerkennung von Produk- ten der Bautechnik - Mithilfe bei der Umsetzung der...   Fortsetzung

Eignungspraktikum Rettungssanitäter/ -innen 100% Eignungspraktikum Rettungssanitäter/ -innen 100% Eignungspraktikum Rettungssanitäter/ -innen (100%) Firmenportrait Im Rahmen des Eignungsverfahrens zur...   Fortsetzung

Verkehrsdienstmitarbeiter/ in Tätigkeit: In dieser Funktion regeln Sie den Verkehr auf öffentlichen sowie privaten Strassen und Plätzen, häufig im Bereich von Baustellen oder bei...   Fortsetzung

Fachverantwortlichen Brandschutz & Notfallmanagement (m/ w) CBRE Group, Inc., eine Fortune 500 und S&P 500 Firma mit Hauptquartier in Los Angeles ist mit den drei Geschäftsbereichen Leasing, Capital Markets...   Fortsetzung

Berufsfeuerwehrfrau/ Berufsfeuerwehrmann FA (100 %) Als Ersteinsatzelement erbringen Sie professionelle Dienstleistungen bei Schadenereignissen und in Notfällen. Diese erfolgen selbständig, im Team...   Fortsetzung

Stellvertretende/ n Ärztliche/ n Leiter/ in Sanität Basel-Stadt (50%) Sie unterstützen die ärztliche Leitung wie auch die Leitung der Sanität Basel in sämtlichen medizinischen Belangen. Dabei steht die Weiterentwicklung...   Fortsetzung

Dipl. Rettungssanitäter/ in HF oder SRK Anerkennung mit der Zusatzfunktion als Qualitätsverantwortlic Ihr Aufgabengebiet Sie sind zuständig für die kompetente Betreuung und Überwachung der Patienten bei Notfällen aller Dringlichkeitsstufen oder...   Fortsetzung



Weitere Meldungen

Leben in Washington normalisiert sich nur langsam

Erdrutschgefahr zwischen Wetzikon und Uster

Tote und Verletzte bei Kälteeinbruch in Japan

Wintersturm sucht US-Ostküste heim

Mehrere Tote bei schwerem Winterwetter in den USA

US-Ostküste wappnet sich für Monster-Schneesturm

HC Davos kann endlich Abreisen

App hilft Lawinenrisiko einschätzen, aber nicht ausschliessen

Lawineninstitut löst im Wallis für Tests Lawine aus

Fünf Soldaten bei Lawinenabgang in Frankreich getötet

Auch in Schwyz viele Blechschäden

Winterchaos in Bulgarien

Lawine reisst Skifahrer im Pizolgebiet um

Lawine reisst im Wallis zwei Menschen in den Tod

Untalentierte Ostschweizer auf Schnee

Skifahrer in Andermatt-Sedrun verschüttet

Über 70 Unfälle im Mittelland und im Kanton Bern

Belgischer Skifahrer in Verbier lebend aus Lawine geborgen

21 Verkehrsunfälle nach Schneefall in St.Gallen

Schneechaos auf Schweizer Strassen

Lawine reisst Schülergruppe in Frankreich mit - drei Tote

Schneeflocken bis ins Flachland